#141

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 14:24
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Wosch,

keiner behauptet, dass es in der DDR keinen Mangel gab. Heute gibt es Mangel an Ausbildungsplätzen für Jugendliche, Mangel an Arbeitsplätzen allgemein. In der DDR hatten alle Kinder zwischen 3 – 6 Jahren die Möglichkeit ganztägig in Kindergarten von Fachpersonal betreut zu werden heute gibt es da Mangel.

Heute ist es einfacher, wir haben einen Mangel an Geld, aber keinen Mangel an Ware. Sicher kommen viele gut aus, haben Geld, auch viel Geld. Aber für die, die wenig haben, kann dies die Existenz bedrohen.

Ich werde das schreiben , was ich erlebt habe, ob dir dies nun gefällt oder nicht.

Und Du willst mit mir über Rouladen diskutieren. Ich kenne einige, die hatten Zeiten ( nach 1989 ) , da konnten die sich diese Rouladen nicht mal leisten, weil sie keinen Job hatten.

Die DDR hatte einen Durchschnittsverbrauch von rund 95 kg Schweinefleisch, einen der höchsten Durchschnitte der Welt. BRD lag um die 76 kg. Was es gab, dass es nicht immer alles und überall gab, speziell an so genannten Edelfleischwaren.

Das hatte u.a. seinen Grund, dass Preise seit Jahrzehnten stabil waren, dass Kilo kostete 1988 den identischen Preis wie Jahre vorher. Und dies hatte übrigens nicht mit den Schweinen ohne Schinken zu schaffen.

Aber da fällt mir noch was ein. Auch Tiere ( Zuchttiere ) standen auf der Cocom Liste. Da der Verbrauch an Fleisch stieg, sollte eine bestimmte Schweinerasse aus England beschafft werden. Dieses Rasse hatte pro Tier zwei Kotlett mehr und konnte für die Massenproduktion besser genutzt werden.

Nun durften diese Tiere auf Grund der Bestimmungen nicht aus England und den anderen Ländern die sich dieser Liste angeschlossen hatten exportiert werden.

Den MfS gelang es mit speziellen Mitteln entsprechende Zuchttiere über England / Frankreich in die DDR zu verbringen….


Hallo Alfred,
ich bin immer wieder sprachlos, was das MfS alles so geschafft hat. Die müssen ja wirklich für alles Spezialisten gehabt haben, sogar um Zuchtschweineschleusungen durchzuführen. Respekt.


nach oben springen

#142

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 14:35
von exgakl (gelöscht)
avatar

[Zitat] karl
Hallo Alfred,
ich bin immer wieder sprachlos, was das MfS alles so geschafft hat. Die müssen ja wirklich für alles Spezialisten gehabt haben, sogar um Zuchtschweineschleusungen durchzuführen. Respekt.




Die Sauerein nehmen einfach keine Ende.....


zuletzt bearbeitet 28.03.2010 16:35 | nach oben springen

#143

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 14:38
von exgakl (gelöscht)
avatar

Hallo Alfred,

hätte man die Schweine nicht in einer guten und medienwirksamen Aktion freikaufen können? So zum Wohle des Volkes aus der kapitalistischen Hölle befreien?

VG exgakl


nach oben springen

#144

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 16:29
von Alfred | 6.841 Beiträge

exgakl,

mal beschaffte man Schweine, mal ganze Fabriken, so war das ...


zuletzt bearbeitet 28.03.2010 16:29 | nach oben springen

#145

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 16:43
von ricolein (gelöscht)
avatar

alfred geiler beitrag und voll die wahrheit ich weis was es alles gab oder nicht nicht ich habe in der branche gearbeitet man konnte wenn mann wollte vieles beschaffen oder man hat die richtigen leute gekannt vitamin b gibt es heute noch ohne vitamin b bist du oft aufgeschmießen wo sind den die glucksche während der wende runter tisch und soweiter arbeitslos oder in der klinik wo ist die freiheit ]mfs heißt jetzt nur anders oder


zuletzt bearbeitet 28.03.2010 17:50 | nach oben springen

#146

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 17:19
von altgrenzer (gelöscht)
avatar

Nur mal so nebenbei: Im ND hab ich mal zu DDR-Zeiten gelesen, dass sich Wohlstand nicht an der Größe der Schweinekottelets messen lässt. Naja, was die SED unter Wohlstand propagiert hat, hab ich sowieso nie verstanden. Wenn es um die Befriedigung meiner Bedüfnisse ging, musste ich mich sowieso um alles selber kümmern.

Achja, nochne Schlange, besser gesagt zwei: Eine beim Fleischer und eine beim Bäcker. Mal eben in der Freitags-Mittagspause beides erledigen war nicht drin, da hat die Zeit nicht gereicht. Da haben wir uns solidarisiert und die Aufgaben verteilt ;)

Schönen Sonntag, bei uns gibts heute Kassler-Kamm,
mit selbstgemachten Böhmischen Knödeln,
und in dem edk-Laden wo ich das immer einkaufe sind se ganz nett,
auch die Fleischverkäuferin aus Sachsen,
da reden wir schonmal über einen Urlaub in Frankreich und nicht darüber was es mal wieder nicht gibt!

Horst Haselwurz


nach oben springen

#147

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 17:40
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Zitat von ricolein
alfred geiler beitrag und voll die wahrheit ich weis was es alles gab oder nicht nicht ich habe in der branche gearbeitet man konnte wenn mann wollte vieles beschaffen oder man hat die richtigen leute gekannt vitamin b gibt es heute noch ohne vitamin b bist du oft aufgeschmießen wo sind den die glucksche während der wende runter tisch und soweiter arbeitslos oder in der klinik wo ist die freiheit mfs heißt jetzt nur anders oder



@ricolein,
ob der Beitrag von -Alfred-, nun geil war will ich nicht weiter beurteilen, ob er voll der Wahrheit entspricht auch nicht. Dich kann ich nur beglückwünschen als Fleischer immer an der Quelle gessen zu haben, zwei Jahre früher geboren und Du hättest noch Lebensmittelkarten erlebt, frag mal Papa oder Mamma was man da so im Monat bekam,
Gruß aus Berlin, bei uns schon 1950 abgeschafft !


nach oben springen

#148

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 28.03.2010 17:50
von manudave (gelöscht)
avatar

[quote="ricolein"]alfred geiler beitrag und voll die wahrheit ich weis was es alles gab oder nicht nicht ich habe in der branche gearbeitet man konnte wenn mann wollte vieles beschaffen oder man hat die richtigen leute gekannt vitamin b gibt es heute noch ohne vitamin b bist du oft aufgeschmießen wo sind den die glucksche während der wende runter tisch und soweiter arbeitslos oder in der klinik wo ist die freiheit mfs heißt jetzt nur anders oder

Echt, wie heißt das Unternehmen heute, was deinen Bruder auf dich ansetzt?
Wie heißt das Unternehmen, dass dich nicht frei wählen lässt?
Wie heißt das Unternehmen, dass vorher schon weiß, ob du ins Ausland willst und dich dann einbuchtet?
Wie heißt das Unternehmen, dass dir vorschreibt, wieviel du verdienst?
Wie heißt das Unternehmen, dass dich einbuchtet, wenn du schlecht über die Bundeskanzlerin sprichst?
Wie heißt das Unternehmen, dass dir die Kinder wegnimmt, wenn du nicht brav Systemtreu bist?
Wie heißt das Unternehmen, dass Geruchsproben von dir nimmt, für den Fall das du mal Systemuntreu wirst?
Wie heißt das Unternehmen, dass dir deine Meinungsfreiheit nimmt?
Wie heißt das Unternehmen, dass dir deine Reisefreiheit nimmt?
Wie heißt das Unternehmen, dass dir evtl. deine Berufswahl vorschreibt?

Sag mir, wie heißt das Unternehmen heute?

P.S.

Nur zur Ergänzung: Sind natürlich auch Sachen, die in den Bereich SED fallen und nicht unbedingt das MfS betreffen.


nach oben springen

#149

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 29.03.2010 09:42
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Alfred

Den MfS gelang es mit speziellen Mitteln entsprechende Zuchttiere über England / Frankreich in die DDR zu verbringen….


Zitat von karl143

ich bin immer wieder sprachlos, was das MfS alles so geschafft hat. Die müssen ja wirklich für alles Spezialisten gehabt haben, sogar um Zuchtschweineschleusungen durchzuführen. Respekt.


@karl, diese schleusungsaktion des mfs ist allgemein bekannt. interessanter wäre es doch zu wissen, warum damals zuchttiere nicht "in den osten" verkauft werden durften.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#150

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 29.03.2010 14:04
von JürgenR (gelöscht)
avatar

Irgendwie warte ich noch darauf, dass hier im Forum jemand sagt, die Leute in der DDR hätten auf Bäumen gelebt - das passt dann (Achtung, Ironie) wunderbar mit den Bananen zusammen.

Gruss

icke
[/quote]

Waaas? Es gab Bäume in der DDR??? (Achtung! Ironie!)


zuletzt bearbeitet 29.03.2010 14:04 | nach oben springen

#151

RE: DDR Myhtos -Schlange vor Geschäften

in Mythos DDR und Grenze 29.03.2010 14:32
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von JürgenR
Irgendwie warte ich noch darauf, dass hier im Forum jemand sagt, die Leute in der DDR hätten auf Bäumen gelebt - das passt dann (Achtung, Ironie) wunderbar mit den Bananen zusammen.

Gruss

icke



Waaas? Es gab Bäume in der DDR??? (Achtung! Ironie!) [/quote]

............................................................................................
Also wirklich,man sollte dann auch noch erwähnen,das wir unser täglich Brot mit Hammer,Sichel und Presslufthammer geschnitten haben,jaja vielleicht könnte es mal etwas Hirn regnen
Grüssli


nach oben springen

#152

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 10:40
von Angelo | 12.391 Beiträge

Also das mit den Schlangen vor den Geschäften gibt es heute immer noch man sollte einfach mal zum Media Markt gehen wenn es Angebote gibt....das ist nichts anderes als für Bananen anzustehen


nach oben springen

#153

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 11:30
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo
Also das mit den Schlangen vor den Geschäften gibt es heute immer noch man sollte einfach mal zum Media Markt gehen wenn es Angebote gibt....das ist nichts anderes als für Bananen anzustehen




Angelo, ich persönlich finde es ja gut, daß Du hier einen Satire-Thread draus machen möchtest, Bin mal gespannt was unsere "Komiker2 dazu beitragen werden!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#154

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 12:55
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

An Kiosken habe ich fast nie Schlangen gesehen, ausser wenn es die "Neue Berliner Illustrierte" gab. Bin dann (als Westtourist) auch angestanden. Es hat sich gelohnt: Ein Bericht über das Notaufnahmelager "Marienfelde" in Westberlin mit Interviews der Bewohner ("Namen geändert"). Alle hätten sie gerne wieder zurückgewollt. Durften aber nicht, weil sie die DDR Bürgerschaft leichtfertig aufgegeben haben. Sind eben den Kapitalisten auf den Leim gekrochen.
Da habe ich wieder Fakten erfahren, welche die Springer Hetz Propaganda uns Westlern vorenthalten hat.
Theo


nach oben springen

#155

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 13:11
von Südharzer | 570 Beiträge

Ich habe 1983 während meiner Lehre in Nordhausen auf dem Weg zum Bahnhof eine Schlange vorm Plattenladen gesehen.
Hab mindestens 15 Leute aus der Schlange gefragt was es gibt. Schulterzucken,keine Ahnung. Also anstellen,nach ca. 1Stunde war klar es gab Depeche Mode und Maffay.War zwar beides nicht mein Ding,aber man hatte was zum tauschen. Man bekam von jeder auch nur eine.

@ Angelo,
das mit dem Media-Markt stimmt,allerdings geben die ihre Aktionen zuoft zu zeitig preis. Darauf reagiert Amazon sofort und macht den gleichen Preis.Die tragen es einem noch vor die Tür.


nach oben springen

#156

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 13:32
von bronski | 41 Beiträge

Zitat von Angelo
Also das mit den Schlangen vor den Geschäften gibt es heute immer noch man sollte einfach mal zum Media Markt gehen wenn es Angebote gibt....das ist nichts anderes als für Bananen anzustehen



nur mit dem Unterschied, das zu DDR-Zeiten keiner vor Geschäften, die Unterhaltungselektronik verkauften, angestanden hat.
Böse Zungen haben damals gesagt, der DDR Bürger ist nicht einkaufen, sondern auf Nahrungssuche gegangen.


nach oben springen

#157

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 13:32
von bendix | 2.642 Beiträge

danke für den Amazon-Tip @Südharzer

Das war wirklich oft so,erstmal anstellen,mal sehen was es so gibt.Oft wusste das keiner so genau.
Schlange stehen gibts auch heute,so isses,guckst du hier

Gruß bendix

Angefügte Bilder:
berlin 020.JPG

Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#158

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 13:36
von bronski | 41 Beiträge

Zitat von bendix
danke für den Amazon-Tip @Südharzer

Das war wirklich oft so,erstmal anstellen,mal sehen was es so gibt.Oft wusste das keiner so genau.
Schlange stehen gibts auch heute,so isses,guckst du hier

Gruß bendix



bei der Schlange, haben die ihre Bananen bestimmt mitgebracht


nach oben springen

#159

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 15:24
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Angelo, ich persönlich finde es ja gut, daß Du hier einen Satire-Thread draus machen möchtest, Bin mal gespannt was unsere "Komiker2 dazu beitragen werden!
Schönen Gruß aus Kassel.



@wosch, gehst Du hier mit der Bezeichnung "Komiker" (natürlich nicht personifiziert) nicht etwas zu weit?

Weichmolch


nach oben springen

#160

RE:

in Mythos DDR und Grenze 10.11.2010 16:04
von Angelo | 12.391 Beiträge

Zitat von bendix
danke für den Amazon-Tip @Südharzer

Das war wirklich oft so,erstmal anstellen,mal sehen was es so gibt.Oft wusste das keiner so genau.
Schlange stehen gibts auch heute,so isses,guckst du hier

Gruß bendix




Ein sehr gutes Beispiel Bendix daran erinnern ich mich gerne


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 57 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 57 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen