#1

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 12:23
von Angelo | 12.396 Beiträge
nach oben springen

#2

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 13:51
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nun könnte jeder "Schrecklich" und "Unfassbar" schreien oder auch einfach nachdenklich werden und überlegen welche Perspektivlosigkeit in frühester Jugend und welches Aussortieren aus der kapitalistischen Leistungsgesellschaft junge Menschen, die ihr ganzen Leben noch vor sich hätten, in diesem Staat zu solchen (Verzweiflungs)Taten treibt.

Da dieses Nachdenken aber zu erschreckenden Ergebnissen führen würde und deshalb politisch auch gar nicht erwünscht wäre, wird die Schuld wieder bei angeblichen "Killerspielen" gesucht und alle fallen mit ein in das hysterische Geschrei nach mehr Kontrolle und härteren Strafen.

An anderer Stelle hier diskutieren wir ja gerade das Thema "Schulalltag in der DDR". Wie viele Amokläufe mag es da wohl gegeben haben?

Wie gesagt, meine Zeilen einfach mal zum nachdenken. Wer dies nicht möchte, der reihe sich ein in die Riege der entsetzt aufschreienden Gutmenschen in diesem, eurem Lande.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 18.02.2010 13:54 | nach oben springen

#3

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 14:10
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Es muss ja nich immer gleich ein Amoklauf sein Feliks....interessant zur DDR wären da die Selbstmordrate und die Gründe für die einzelnen Suizide....du hast ja das Wort Verzweiflung eingeklammert, verzweifelt muß man schon sein um sich oder andere in Amok umzubringen....in der DDR gab es bestimmt auch verzweifelte Menschen....ich weiss von einigen Verzweiflungstaten damals wegen unterschiedlicher Gründe....

....vielleicht ist es auch ratsam, die einzelnen(persönlichen) Gründe herauszubekommen und nich immer gleich an der Gesellschaftsform festzumachen....ich bin mir sicher, das es in einem fictiven Paradis auch Menschen gibt, die verzweifelt sind....

....und Feliks zum Schluss, Deutschland ist auch dein Land, du lebst, arbeitest und wirkst dort!

groetjes

Mara


nach oben springen

#4

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 14:41
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Der Beitrag wurde gelöscht, weil er pietätlos in diesem Zusammenhang ist.

karl143- Fairteam


zuletzt bearbeitet 18.02.2010 15:54 | nach oben springen

#5

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 14:45
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Landeposten
Zitat von Landposten wurde hier gelöscht, da auch der Beitrag entfernt wurde - Karl143-FairTeam



finde ich in dem zusammenhang nicht witzig


zuletzt bearbeitet 18.02.2010 15:55 | nach oben springen

#6

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 14:48
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Ich bin eben nicht "künstlich"darüber betroffen.


nach oben springen

#7

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 14:55
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Betroffen sollte man schon sein, bitte meinen Beitrag nicht falsch verstehen. Jedoch sollten sich an die Betroffenheit auch die richtigen Überlegungen anschließen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#8

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 15:03
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Meine beiden Artikel stehen für sich allein,sie beziehen sich nicht auf Deinen Beitrag F.D.


nach oben springen

#9

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 15:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Mongibella

....und Feliks zum Schluss, Deutschland ist auch dein Land, du lebst, arbeitest und wirkst dort!



Ich glaube wenn du hier eine Umfrage machen würdest, dann würde ein gar nicht mal geringer Teil dazu votieren, dass dies zwar ein Land ist in dem sie leben, arbeiten und wirken, aber nicht ihr Land.

Dieses Thema gehört aber an eine andere Stelle, unter anderem wurde es ja hier: Vom Umgang der Bundeswehr mit Ritterkreuzträgern und NVA-Soldaten schon angesprochen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 18.02.2010 15:24 | nach oben springen

#10

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 15:34
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Ich glaube wenn du hier eine Umfrage machen würdest, dann würde ein gar nicht mal geringer Teil dazu votieren, dass dies zwar ein Land ist in dem sie leben, arbeiten und wirken, aber nicht ihr Land.



Sogesehen hast du natürlich recht Feliks....mir stieß allein nur der von dir gebrachte Zusammenhang eines Amoklaufes direkt mit der Gesellschaftsform auf....in Russland gab es mal einen, der hat gerne kleine Kinder gegessen....stell dir das mal vor, und das im Sozialismus....

....na merkste was ich damit sagen will.....klar merkste das, du bist ja nich doof....

Ist denn nun eigendlich schon mehr bekannt über diesen Amoklauf....??? Kommt bestimmt noch wah....

groetjes

Mara


nach oben springen

#11

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 15:38
von 94 | 10.792 Beiträge

Ich bin bestürzt!

Und diese Presse! Nein, es war kein Amoklauf. Nur eine Bedrohungslage.
Die allerdings war tödlich für Einen. Wenn das kein Beispiel für die Euphemismus-Tretmühle ist.

Betroffen? Ich weiß nicht. Mit solchen Begriffen sollte man IMHO sehr sparsam sein, genau so wie Mitleid.
Sonst greift schnell die oben erwähnte Mühle.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#12

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 17:40
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

Wie schnell doch der Begriff Amoklauf um sich gegriffen hat.
Es wird mal wieder Maßlos übertrieben. Was soll man denn unter diesen Umständen der Presse noch glauben.


nach oben springen

#13

Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 18:32
von Corres | 271 Beiträge

Lehrer offenbar mit Messerstichen getötet.
Der leitende Oberstaatsanwalt Lothar Liebig gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass der aus Ludwigshafen stammende Täter als Motiv nannte, als ehemaliger Schüler wütend auf sein Opfer gewesen zu sein, weil dieser ihm schlechte Zensuren gegeben habe. Er wurde noch am Tatort festgenommen und umgehend verhört, wie ein Polizeisprecher sagte.

Nun stellt sich mir die Frage, ob zukünftig sich ein Lehrer noch getraut, einen Schüler leistungsgerecht zu bewerten - wenn denn die Leistungen negativ sind.

Achim


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


nach oben springen

#14

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 18:52
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Zum Nachdenken gehört Wissen, sonst ist es Grübeln.

Nach allem was ich bisher gehört und gelesen habe, weiß ich nichts über diese Sache. Ich habe etwas gehört und mir fremde Menschen verwenden Wörter, deren Zutreffen ich nicht prüfen kann und auch nicht möchte.

Deshalb hier nur das Wichtigste: Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden des Opfers. Es gibt in solchen Momenten keinen Trost, allenfalls Beistand. Und den kann ich nicht bieten. Lediglich ein stilles Gedenken und den Wunsch, sie mögen stark sein.

Mehr vielleicht, wenn wir mehr wissen.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#15

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 18:59
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Corres
Nun stellt sich mir die Frage, ob zukünftig sich ein Lehrer noch getraut, einen Schüler leistungsgerecht zu bewerten - wenn denn die Leistungen negativ sind.



Hmmm Corres, reicht ein Fall aus um die ganze Lehrerschaft zu verunsichern....es ist ja nun nich so, das soetwas täglich passiert....

....du läßt das Auto ja auch nich stehen wenn du hörst, das irgendjemand irgendjemand anderen die Vorfahrt genommen hat und es zu einem dramatischen Unfall gekommen ist....und das passiert sogar viel frequenter....

groetjes

Mara


nach oben springen

#16

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 19:03
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Feliks D.


Ich glaube wenn du hier eine Umfrage machen würdest, dann würde ein gar nicht mal geringer Teil dazu votieren, dass dies zwar ein Land ist in dem sie leben, arbeiten und wirken, aber nicht ihr Land.



feliks,also mein land ist es nicht.ich habe keins mehr,nichtmal meine armeezeit wird anerkannt und einreisepapiere füllte ich auch für kein land aus,bin ich nun illegal auf dieser erde?
zu ddr zeiten gab es auch verbrechen,aber keine waffen offiziel zu kaufen die verbrechen noch stützen.selbst eine schreckschußwaffe mit dem kleinen waffenschein ist eine waffe die verboten werden müßte.über die grenze sagt man zu recht jeder tote ist einer zuviel gewesen und verherlicht gleichzeitig die gewalt mit angeboten von waffen.ohne weitere worte.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#17

RE: Amoklauf in Schule in Ludwigshafen ein Lehrer tot

in Themen vom Tage 18.02.2010 19:04
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Rainman, hier geht's wohl allen so....und ja, man wünscht den Betroffenen das sie mit der Trauer fertig werden und es irgendwann verarbeiten können....

groetjes

Mara


nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2952 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen