#1281

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.05.2016 09:16
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Ja, die Einschränkung der persönlichen Freizügigkeit in der DDR war der große Schwachpunkt im DDR-System und er wurde vom politischen Gegner entsprechend thematisiert, genau wie die DDR-Ideologen damals die Schwachpunkte im politischen System der westeuropäischen Staaten thematisiert hatten.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#1282

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.05.2016 11:29
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #1281
Ja, die Einschränkung der persönlichen Freizügigkeit in der DDR war der große Schwachpunkt im DDR-System und er wurde vom politischen Gegner entsprechend thematisiert, genau wie die DDR-Ideologen damals die Schwachpunkte im politischen System der westeuropäischen Staaten thematisiert hatten.

Gruß Kalubke

Das ist so. Aber wir im Westen hatten die Möglichkeit die Aussagen der Antiostblock-Ideologen zu überprüfen, wenn man den Mut aufbrachte, in das Reich des Bösen zu reisen.
Theo


nach oben springen

#1283

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.05.2016 12:18
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1263
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1262
@Gert, wenn Du statt des allgemein von Dir benannten "Gerechtigkeitsgefühl" geschrieben hättest das Dich Rachegefühle leiten kämst du glaubwürdiger rüber.

Nostalgiker

Wieder mal an der Glaskugel rum gespielt?


Die Gerechtigkeit in Ost und West beruhte lange Zeit auf derselben Gesetzgrundlage (Glaskugel) :
Das Zivilgesetzbuch der Deutschen Demokratischen Republik, abgekürzt ZGB oder ZGB-DDR, war das zentrale Privatrechts-Gesetzeswerk für die DDR. Es löste dort am 1. Januar 1976 das BGB ab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Zivilgesetzbuch_%28DDR%29


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1284

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.05.2016 19:06
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Ted Herold --konterrevolutionäre Musik???



Theo


exDieter1945 und B208 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.05.2016 19:07 | nach oben springen

#1285

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.05.2016 22:18
von SET800 | 3.103 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1282

Das ist so. Aber wir im Westen hatten die Möglichkeit die Aussagen der Antiostblock-Ideologen zu überprüfen, wenn man den Mut aufbrachte, in das Reich des Bösen zu reisen. Theo


Und die reisenden Senioren der DDR berichteten ihren Familien von den Westreisen nur pur linientreu wie es "Sudel-Ede" vorplapperte?



nach oben springen

#1286

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.05.2016 23:02
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1282
Zitat von Kalubke im Beitrag #1281
Ja, die Einschränkung der persönlichen Freizügigkeit in der DDR war der große Schwachpunkt im DDR-System und er wurde vom politischen Gegner entsprechend thematisiert, genau wie die DDR-Ideologen damals die Schwachpunkte im politischen System der westeuropäischen Staaten thematisiert hatten.

Gruß Kalubke

Das ist so. Aber wir im Westen hatten die Möglichkeit die Aussagen der Antiostblock-Ideologen zu überprüfen, wenn man den Mut aufbrachte, in das Reich des Bösen zu reisen.
Theo


Wegen dieser fehlenden Möglichkeit haben damals in der DDR viele der "Im Westen ist alles Scheiße"-Berichterstattung in den eigenen Medien vorsichtshalber erst mal gar nicht mehr geglaubt und über den Westen heute z. T. als naiv zu bezeichende Vorstellungen entwickelt.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 09.05.2016 23:05 | nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557388 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen