#1

Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 06:39
von Freedom (gelöscht)
avatar

Hallo.

Mich interessiert es aus reiner Interesse wie Intelligent der MfS und die Angehörigen der Grenztruppen noch so war? Konnten diese Einheiten außer Spionieren - bewachen - verhaften, auch die wichtigsten Weltsprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch sprechen/beherrschen?

Gruß Sven


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 06:54 | nach oben springen

#2

Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 06:56
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Dein erster Fehler liegt schon darin, dass du Sprachkenntnisse mit Intelligenz gleichsetzt. Viele der größten Wissenschaftler konnten keine Fremdsprache, dies ist in unserer heutigen Zeit natürlich anders.
Dein zweiter Fehler ist deine billige Polemik wie "Spionieren - bewachen - verhaften"!
Dein dritter Fehler ist, dass du Russisch vergessen hast welches mehr Menschen sprechen als Französich.

Beim MfS war es wie überall anders auch ein Querschnitt durch die Bevölkerung. Die MA der HV A brauchten sicher mehr Sprachkenntnisse wie z.B. die der XIV.

Bei mir ist aus deiner Liste Englisch vorhanden.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3

Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:07
von Freedom (gelöscht)
avatar

@Feliks D.

Große Deutsche Wissenschaftler hin und her - für mich sind es Verfechter der Deutschen Sprache, trotz ihrer Genialität.
Russisch wer brauchte das? Okay bestimmt um die Betriebsanleitungen von Maschinen zu übersetzen. Mehr nicht.
Russisch spricht man im eigenen Land - nicht jedoch in der Welt. Englisch ist und bleibt nun mal die Sprache der Sprachen.
Der MfS war doch bestimmt eine Institution in jeder Ecke der Welt. Also was halfen da Russisch-kenntnisse in den USA oder in England?


nach oben springen

#4

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:20
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Freedom
@Feliks D.

Der MfS war doch bestimmt eine Institution in jeder Ecke der Welt. Also was halfen da Russisch-kenntnisse in den USA oder in England?



Du darfst davon ausgehen, dass die MA der HV A die entsprechend benötigten Sprachen beherrschten.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 12.02.2010 07:20 | nach oben springen

#5

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:26
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Feliks D.
[quote="Freedom"]@Feliks D.

Du darfst davon ausgehen, dass die MA der HV A die entsprechend benötigten Sprachen beherrschten.



...und noch einige mehr als die hier benannten....


seaman


nach oben springen

#6

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:36
von Freedom (gelöscht)
avatar

Interessante Feststellung, da ich mit meinen Französisch Kenntnissen fast gar nix anfangen konnte - so ein Kauderwelsch brachte man uns in der Oberschule bei. Also genießte der MfS-Kader wohl eine bessere Sprachausbildung?

Sprachen Grenzaufklärer eine weitere Sprache um sich eventuell mit der anderen Seite wie die Alliierten auseinander zusetzen?


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 07:44 | nach oben springen

#7

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:38
von exgakl (gelöscht)
avatar

Zitat von Freedom
Hallo.

Mich interessiert es aus reiner Interesse wie Intelligent der MfS und die Angehörigen der Grenztruppen noch so war? Konnten diese Einheiten außer Spionieren - bewachen - verhaften, auch die wichtigsten Weltsprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch sprechen/beherrschen?

Gruß Sven


_______________________________________________________________________________________________________

Moin Freedom,

da werde ich heute nach einer bezaubernden Nacht wach... und was muss ich feststellen? In Norwegen scheint Deine Buslinie eingestellt worden zu sein.
Gut, wirklich gefehlt haben mir Deine Beiträge nicht, das gebe ich ganz offen zu. Aber mal sehen, vielleicht gibt es ja noch ein kleines bisschen Hoffnung und ich kann von Dir auch mal einen kontruktiven Beitrag lesen,
denn den Sinn Deiner Hetzerei kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Was die Intelligenz der ehemal. Mitarbeiter des MfS oder der Angeh. der GT oder der NVA wie auch der VP betrifft, da würde vielleicht ein kleiner "Forschungsauftrag" helfen.... frei nach dem Motto... "Jugend forscht"...
Lies Dich doch einfach mal ins Forum ein und mach Dir dann ein Bild von der Intelligenz der Leute hier.
Das ist manchmal einfach besser als solche Texte zu schreiben.... weisst Du? Eben wegen der Intelligenz.....

VG exgakl


nach oben springen

#8

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:40
von seaman | 3.487 Beiträge

Wie man nachlesen kann, "genossen" die Genossen der HVA(schönes Wortspiel) eine intensive Sprachausbildung für ihre speziellen Aufgaben.

seaman


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 07:51 | nach oben springen

#9

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:48
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl


Moin Freedom,

da werde ich heute nach einer bezaubernden Nacht wach... und was muss ich feststellen? In Norwegen scheint Deine Buslinie eingestellt worden zu sein.
Gut, wirklich gefehlt haben mir Deine Beiträge nicht, das gebe ich ganz offen zu. Aber mal sehen, vielleicht gibt es ja noch ein kleines bisschen Hoffnung und ich kann von Dir auch mal einen kontruktiven Beitrag lesen,
denn den Sinn Deiner Hetzerei kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Was die Intelligenz der ehemal. Mitarbeiter des MfS oder der Angeh. der GT oder der NVA wie auch der VP betrifft, da würde vielleicht ein kleiner "Forschungsauftrag" helfen.... frei nach dem Motto... "Jugend forscht"...
Lies Dich doch einfach mal ins Forum ein und mach Dir dann ein Bild von der Intelligenz der Leute hier.
Das ist manchmal einfach besser als solche Texte zu schreiben.... weisst Du? Eben wegen der Intelligenz.....

VG exgakl



Sieht so aus das ich auf dein Beitrag auch nicht gewartet habe. Also ich traue z.Bsp. kein Polizist der DDR zu das er auf dem Berliner Alexanderplatz einer Spanischen Touristen mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte.


PS: Norwegen ist Geschichte weil ich das verdammte Glück gehabt habe eine Anstellung im VIP Bereich hier in Berlin zu bekommen.
Mit Schlips und Kragen.


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 07:52 | nach oben springen

#10

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:51
von exgakl (gelöscht)
avatar

Ich lag wohl doch nicht daneben....


nach oben springen

#11

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:52
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Freedom


Also ich traue z.Bsp. kein Polizist der DDR zu das er auf dem Berliner Alexanderplatz einer Spanischen Touristen mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte.


PS: Norwegen ist Geschichte.



Jetzt versuch nicht mir glauben zu machen, dies könnte irgendein Polizist der BRD ohne Migrationshintergrund.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 12.02.2010 07:52 | nach oben springen

#12

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:53
von Freedom (gelöscht)
avatar

Nun entspannen wir uns alle mal und versuchen auf das Thema zurück zu kommen. Ist doch wohl kein Problem zu begreifen das ich nun mal kein Freund des MfS war. Deshalb kann man sich doch weiter, ohne das ich jedes mal angepi***t werde, wie normale Menschen auseinander setzen.
Vielen Dank.


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 07:56 | nach oben springen

#13

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:54
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Freedom
Interessante Feststellung, da ich mit meinen Französisch Kenntnissen fast gar nix anfangen konnte - so ein Kauderwelsch brachte man uns in der Oberschule bei. Also genießte der MfS-Kader wohl eine bessere Sprachausbildung?



Mit der deutschen Sprache kommt man auch schon weit in der Welt.....


seaman


nach oben springen

#14

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 07:59
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman

Zitat von Freedom
Interessante Feststellung, da ich mit meinen Französisch Kenntnissen fast gar nix anfangen konnte - so ein Kauderwelsch brachte man uns in der Oberschule bei. Also genießte der MfS-Kader wohl eine bessere Sprachausbildung?



Mit der deutschen Sprache kommt man auch schon weit in der Welt.....


seaman





Aha! Sprach der Französische Atomwissenschaftler der Informationen an das MfS in den 70ziger weiter gab auch Deutsch?


nach oben springen

#15

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 08:06
von seaman | 3.487 Beiträge

Er sprach wohl mehrere Sprachen.Das meinte ich aber nicht.
Wer einigermaßen seine Muttersprache Deutsch in Wort und Ton beherrscht,kann sich in verschiedenen Gegenden der Welt schon verständigen.
Oft ist es aber sogar so,dass Menschen anderer Nationalität nicht so viele Rechtschreibschwächen haben....

seaman


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 08:16 | nach oben springen

#16

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 08:13
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman
Er sprach wohl mehrere Sprachen.Das meinte ich aber nicht.
Wer einigermassen seine Muttersprache Deutsch in Wort und Ton beherrscht,kann sich in verschiedenen Gegenden der Welt schon verständigen.
Oft ist es aber sogar so,dass Menschen anderer Nationalität nicht so viele Rechtschreibeschwächen haben....

seaman




Aha. Dann schau dir deine 2 Fehler erst mal an.


nach oben springen

#17

RE: Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 08:14
von seaman | 3.487 Beiträge

Das war nicht persönlich gemeint.
Wollte auf die gute Arbeit der Goethe-Institute verweisen....

seaman


nach oben springen

#18

Sprachen?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 09:34
von 94 | 10.792 Beiträge

_Freedom_> Also ich traue z.Bsp. kein Polizist der DDR zu das er auf dem Berliner Alexanderplatz einer Spanischen Touristen mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte.

Dazu fällt mir ein alter Polizistenwitz ein:
Auf dem Alex versucht verzweifelt ein Tourist sich zurechtzufinden. Er muß ja bis Mitternacht im Tränenpalast sein. Er entdeckt eine Streife und spricht diese in gebrochenem Deutsch an. Die beiden Polizisten gucken nur fragend. Er versucht es mit Englisch, Französisch, Spanisch u.s.w.
Die Zeit rennt ihm weg und er gibt verzweifelt auf.
Eine Weile später sagt der eine Polizist: Du, der sprach ja viele Sprachen. Sein Kollege: Und, hat es ihm geholfen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#19

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 11:48
von Ernest | 210 Beiträge

Zitat von Freedom
Hallo.

Mich interessiert es aus reiner Interesse wie Intelligent der MfS und die Angehörigen der Grenztruppen noch so war? Konnten diese Einheiten außer Spionieren - bewachen - verhaften, auch die wichtigsten Weltsprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch sprechen/beherrschen?

Gruß Sven



================================================
================================================

Der Sinn dieser Frage erschließt sich mir einfach nicht......tut mir leid.
Wenn ich bedenke, daß der größte Teil der Grenztruppen normale Grundwehrdienstler waren, so wie ich, dann frage ich mich, welchen Vorteil Fremdsprachen in der Zeit gehabt hätten. Sollten wir vielleicht zur Abwechslung einmal Meldungen in englisch oder französisch absetzen........so als Zeichen unserer Intelligenz ??????
Oder heißt das im Umkehrschluß, wer das nicht kann kommt automatisch in die Schublade ""Doof""" ?????

So ein Quatsch..................

Es ist doch logisch, daß man dort, wo Fremdsprachen nötig waren, auch entsprechend Leute mit diesen Kenntnissen eingesetzt hat.
Nur das hat doch insgesamt gesehen, nichts mit der Intelligenz der Gesamttruppe zu tun.
Im Flughafenbetrieb setzt man ja auch nicht voraus, daß alle den Pilotenschein haben, nur weil Flughafen etwas mit Fliegen zu tun hat.
Und die, die es können, werden sich auch nicht hinstellen und der Meinung sein, alle die es nicht können, sind geistige Tiefflieger.

Wenn hier schon die Frage nach dem geistigen Wissenstand einer bestimmten Personengruppe gestellt wird, dann frage ich mich wirklich, wie es in der Hinsicht bei dem Fragesteller aussieht.
Bei der oben angesprochenen Personengruppe wird gefragt, ob man außer """spionieren-bewachen-verhaften"""auch die wichtigsten Fremdsprachen beherrschte, na und hier frage ich mich, ob man sich mit ein wenig Überlegeung und Nachdenken, nicht unsinnige Fragen eventuell selbst beantworten kann.

Gruß
Herbert


zuletzt bearbeitet 14.02.2010 20:20 | nach oben springen

#20

RE: Englisch - France - Spanisch?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2010 19:33
von Freedom (gelöscht)
avatar

Herbert Herbert
Jetzt mal im Ernst.
Ich vergaß das man an der Zonengrenzen die eigenen Landsleute gegenüber stand. Oder standen an der Zonengrenze auch mal die Alliierten, z.Bsp
bei Grenzzwischenfällen? Wie wollte der Obergrenzer mit welcher Sprache die Kommunikation beginnen?
Im übrigen spreche ich fließenden Englisch und Norwegisch.


zuletzt bearbeitet 12.02.2010 19:36 | nach oben springen



Besucher
38 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1960 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556999 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen