#21

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 09.02.2010 23:26
von DHF_GT (gelöscht)
avatar

@Arko01: Danke für Deinen Beitrag zu diesem Thema. Und danke an Deinen Dad dafür...
Beste Grüße,
DHF_GT


nach oben springen

#22

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 09.02.2010 23:29
von werraglück | 679 Beiträge

@ Rotti,

ja klar, Bestandteil war natürlich auch die Fährtenarbeit! Es war rund um ne sehr gute und kompakte Ausbildung in Potsdam-Sago.
Wenn man sich überlegt, dass einige Leute null Vorkenntnisse hatten, wie meiner einer...hab ich von dort viel mitgenommen.

MfG


"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Ge­genwart nicht verstehen und die Zukunft nicht ge­stalten"

ROMAN HERZOG
nach oben springen

#23

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 09.02.2010 23:30
von Arko01 (gelöscht)
avatar

Gern geschehen.

Meinen Vater kann ich leider nicht mehr grüßen, er verstarb 1968 im Dienst - siehe auch Personensuche: Ich suche ehem. Kameraden meines Vaters 1. GK Berlin bis 1968.

Trotzdem danke
Arko01


nach oben springen

#24

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 09.02.2010 23:41
von 94 | 10.792 Beiträge

@arco01
Hey, tolle Scans!
Und um einen Thema von Gestern aufzugeifen, schlage Deinen Vater zum Ehrenmitglied vor!
Schade, sehe gerade Thread ist im Abschnitt und Du bist momentan nur Hinterland.
Ist aber ernstgemeint!

@werraglück
Danke für die PM
Hier die ISBNs
3-86180-096-9
3-86180-153-1


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 09.02.2010 23:57 | nach oben springen

#25

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 09.02.2010 23:54
von Arko01 (gelöscht)
avatar

Vielen Dank, bin auch sehr stolz auf meinen Vater. Die Diensthunde waren auch bei uns zu Hause und wir Kinder konnten sogar mit ihnen spielen. Es wurde streng darauf geachtet, dass DH vor Kindern halt machen, wenn ihr wisst, was ich meine. Anbei noch einpaar Nettigkeiten, wie z. B.
- die Medaille für die Leistungskontrollen der Hunde (diese hier in Gold),
- eine Urkunde für Pflege eines angeschossenen DH,
- Bilder von "unseren" Hunden und
- mal was zum Schmunzeln.

Arko01

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#26

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 10.02.2010 08:44
von Rotti | 83 Beiträge

Hallo Arko01,

schönes Handbuch, hätte ich auch gerne.
Leider war ich "nur" Soldat bzw. Gefreiter. Und für diese Leute wurde eine solche Ausbildung und Literatur nicht für notwendig erachtet. Ich glaube so sehr viele Bücher waren auch gar nicht im Umlauf als das man jedem der sich dafür interessiert eines hätte mitgeben können.

Aber im Unterschied zu vielen anderen wurden wir angehalten uns damit zu beschäftigen und so habe ich mir die zivile Version dieses Handbuches dann selbst gekauft.

Gruß
Rotti


nach oben springen

#27

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 10.02.2010 10:21
von HARZ69 | 107 Beiträge

Hallo Rotti,
kann Dir sagen andere hatten auch kein Handbuch Diensthund im Eigenen Besitz!
Obwohl wir bzw. ich an der Hundeschule in Sago waren,gab´s da nicht für jeden das Handbuch.Kann mich daran nicht erinnern.Ja Handbuch Militärisches Grundwissen.Die Schwarte hatte jeder
Wahrscheinlich wegen des kleinen Nutzungs Kreises,wurden wohl keine Neu Auflagen gedruckt.
Ja die Mangel Wirtschaft.
Trotzdem wurden uns die Inhalte Nahe gebracht und haben auch was genützt.Sicherlich gebe ich Dir recht,das ein Soldat
sich mehr oder weniger sich selbst überlassen war,Thema Hunde Ausbildung.

Was mir noch einfällt,ist das es einen Eindrucksvollen Schulungsfilm gab über die Ausbildung und Arbeitsweise
von Diensthunden bei den GT.Zu sehen war auch die Einrichtung "Sago" und einige Ausbilder.
(Aber Dienstgrade waren verändert)
Leider weiß ich nicht wie dieser Streifen hieß bzw. noch existiert oder wo er zugänglich ist.
Vielleicht weiß jemand was darüber!?


nach oben springen

#28

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 10.02.2010 20:50
von DHF_GT (gelöscht)
avatar

@Arko01: Sorry...
Beste Grüße,
DHF_GT


nach oben springen

#29

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 11.02.2010 21:13
von Sonne | 510 Beiträge

Super Bilder weiter so sehr interressant


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#30

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 11.02.2010 22:17
von Greso | 2.377 Beiträge

Super Ansicht und zeigt Wirkung.

Gruß Greso

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#31

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 11.02.2010 22:19
von Greso | 2.377 Beiträge

Und im Winter sind sie sooo kuschelig.

Greso

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#32

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 11.02.2010 22:27
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Greso, sag mal, du hast zu fast jedem Thema ein sehr schönes Bild. Hast du eventuell noch eines, wo du mit der Küchenfrau von eurer Kompanie im Bett liegst?
Das stellen wir dann in das Erotikthema und mal sehen, vielleicht kann ich meine Frau überreden....ob sie eines von den vielen FKK-Bildern rausrückt aus unseren verrückten Zeiten.
Und das alles im Hundethema, werden jetzt manche sagen.

R-M-R


nach oben springen

#33

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 12.02.2010 00:27
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Greso, sag mal, du hast zu fast jedem Thema ein sehr schönes Bild. Hast du eventuell noch eines, wo du mit der Küchenfrau von eurer Kompanie im Bett liegst?
Das stellen wir dann in das Erotikthema und mal sehen, vielleicht kann ich meine Frau überreden....ob sie eines von den vielen FKK-Bildern rausrückt aus unseren verrückten Zeiten.
Und das alles im Hundethema, werden jetzt manche sagen.
R-M-R



Du solltes es wissen Sammler haben und ,,hebe auf hat in der Not,,.

Na ja ich habe schon ne schöne Menge Bilder aber nicht von der Küchenfrau..

Habe mal vor 3Monate noch einige vom Zoll und BGS verkauft,könnte mich heute in den A...beißen.

Naja was solls.Schönen Gruß Greso

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#34

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 15.02.2010 18:10
von Arko01 (gelöscht)
avatar

Zur allgemeinen Information: Unsere Familie kam nach dem Tod meines Vaters in den Besitz von 4 Büchern dieser Ausgabe (eins für meine Mutter, die anderen für uns Kinder). Leider habe ich nur noch ein Exemplar. Die Urschrift meines Vaters zu diesem Buch hat meine Mutter leider den Flammen geopfert. Schade, schade.

In dem Buch sind noch schöne Bilder drin, jedoch frage ich mich ob ich diese ins Internet stellen darf, da Personen drauf sind????

Hier noch einpaar andere Auszüge:

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#35

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 19.02.2010 10:57
von Sonne | 510 Beiträge

Warum eigentlich nicht es sind doch deine Aufnahmen bzw.aus deinem Besitz


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#36

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 19.02.2010 11:00
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

also wenn du die gesichter unkenntlich machst denke ich ist es bedenkenlos.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#37

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 20.02.2010 18:18
von Arko01 (gelöscht)
avatar

So nun habe ich alle Bilder gescannt und die Gesichter unkenntlich gemacht, desweiteren gibt es ja weder die NVA noch die DDR und den Militärverlag. Ich hoffe somit alle Rechte eingehalten zu haben.

Ich hoffe, ihr findet die Bilder interessant.
LG Arko 01

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#38

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 24.02.2010 16:51
von Sonne | 510 Beiträge

Danke für den Fleiß und die schönen Bilder.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#39

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 11.12.2013 12:19
von 80er | 561 Beiträge

Ich habe das für mich sehr interessante Thema über Fährtenhunde wieder ausgegraben.
Vielleicht lesen hier ja noch ehemalige Hundeexperten, an die sich meine sehr speziellen Fragen richten.

Fährtenhunde wurden eingesetzt, um Spuren zurückzuverfolgen, idealerweise bis in das Hinterland, aus dem heraus sich GV (zu Fuss) annäherten. Wenn bekannt war, aus welcher Richtung sich GV näherten, liessen sich daraus zukünftig Erkenntnisse für einen verbesserten bzw. zusätzlichen Kräfteeinsatz ableiten.

Wenn ich es richtig gelesen habe, wurden diese Hunde an den Fussspuren angesetzt, die GV zwangsläufig auf dem K2 am GSZ oder K6 am GZ I hinterliessen.

Weiter war es sehr wichtig, dass diese Spuren möglichst frisch und "unversaut", d.h. von ermittelnden Personen noch nicht kontaminiert waren.

Meine Frage ist jetzt, was genau diese Hunde anhand so einer Fussspur rochen?
Die Wichse der Schuhe, den Geruch der Absätze (Leder, Kunststsoff) oder den "Duft" desjenigen, der die Spur hinterliess? Sozusagen dessen "ausgedünstete Aura"? Wenn letzteres zutrifft, wird diese "Schweissspur" nicht "vom Winde verweht" bzw. wie lange hält sich diese im wahren Wortsinn "aufrecht"?

Da ich selbst einen Hund habe und mir das enorme Riechvermögen unserer Vierbeiner zwar bekannt ist, interessieren mich diese Fragen ganz besonders aus Expertensicht.
Nicht zuletzt deshalb, weil der bzw. die Hunde lt. Untersuchungsbericht anlässlich meines § 213 (siehe: Vom Paulus zum Saulus) schon auf einer Distanz von ca. 1.500 m versagten (der Abstand zwischen Spuren am GZ I und dem ausgelösten, etwa 150 m langen GSZ-Feld, an dem, wegen fehlendem K-Streifen, keine genaue Übertrittstelle ermittelt werden konnte). Auch waren die Spuren an der Übertrittstelle ab Rückverfolgung am GZ I nicht älter als 2 Stunden. Zähle ich die Stunden ab Auslösung GSZ um ca. 1.00 Uhr dazu, ergeben sich insgesamt nicht mehr als 9 Stunden für das Alter der Spur.


Es gab demzufolge einen Hundeeinsatz mit falscher Schlussfolgerung über die Bewegungsrichtung innerhalb des Schutzstreifens.

Edit: Schreibfehler


zuletzt bearbeitet 11.12.2013 12:43 | nach oben springen

#40

RE: Fährtenhunde

in Grenztruppen der DDR 11.12.2013 14:10
von Telamon | 129 Beiträge

Welche Hunderassen wurden eingesetzt, nur Schäferhunde?
Gruß Winfried



nach oben springen


Besucher
35 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1181 Gäste und 122 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557500 Beiträge.

Heute waren 122 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen