#21

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:24
von Grenzer79 (gelöscht)
avatar

Sieh mal einer an!


nach oben springen

#22

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Gut das es diese Behörde gibt und Glückwunsch dem Herrn Gauck.


nach oben springen

#23

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:28
von seaman | 3.487 Beiträge

Deutschland einig Vaterland!

Amen.

seaman


nach oben springen

#24

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:36
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman
Gauck äusserte sich gegenüber MfS-Mitarbeitern Ende der 80er Jahre,dass das MfS
einen "echten positiven Beitrag zur Entwicklung der sozialistischen Gesellschaft" einbringen wird.
In Sache seiner übergesiedelten Kinder!! räumte er bei Kontakten gegenüber des MfS ein,dass er"in dieser Sache versagt habe und leider nicht alles getan habe,dass die Kinder in der DDR verblieben"...

Als Norddeutscher fällt mir der Begriff Pharisäer, bei solch einem Seelenhirten,ein.

seaman



Auch wenn du versuchst, seaman, die Leistungen des Hn. Gauck in den Dreck zu schieben, auf diese Art und Weise schaffst du es nicht. Den Zusammenhang der Aussagen solltest du schon erklären. Denn Ursache und Wirkung sollten nicht verwechselt werden.
Warum lies die DDR die Kinder nicht an ihrem Ausbildungssystem teilhaben, trieb man sie vielleicht sogar in den Westen? Da kenne ich noch jemanden....
AZ


nach oben springen

#25

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:40
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Augenzeuge

Zitat von seaman
Gauck äusserte sich gegenüber MfS-Mitarbeitern Ende der 80er Jahre,dass das MfS
einen "echten positiven Beitrag zur Entwicklung der sozialistischen Gesellschaft" einbringen wird.
In Sache seiner übergesiedelten Kinder!! räumte er bei Kontakten gegenüber des MfS ein,dass er"in dieser Sache versagt habe und leider nicht alles getan habe,dass die Kinder in der DDR verblieben"...

Als Norddeutscher fällt mir der Begriff Pharisäer, bei solch einem Seelenhirten,ein.

seaman



Auch wenn du versuchst, seaman, die Leistungen des Hn. Gauck in den Dreck zu schieben, auf diese Art und Weise schaffst du es nicht. Den Zusammenhang der Aussagen solltest du schon erklären. Denn Ursache und Wirkung sollten nicht verwechselt werden.
Warum lies die DDR die Kinder nicht an ihrem Ausbildungssystem teilhaben, trieb man sie vielleicht sogar in den Westen? Da kenne ich noch jemanden....
AZ




Wir wollten doch nicht mehr persönlich werden sondern uns mit unterschiedlichen Meinungen auseinandersetzen,oder?
Habe ich hier gelesen z.b:

http://www.freitag.de/2000/18/00180301.htm

seaman


zuletzt bearbeitet 26.01.2010 21:43 | nach oben springen

#26

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:48
von wosch (gelöscht)
avatar

Soll denn die ganze Arbeit umsonst gewesen sein? Man bedenke nur mal, da wurden über zig-Jahre mit riesigem Aufwand Millionen von Akten zusammen getragen und nun verlangen die ehemaligen "Zusammenträger", daß man ihre gesammelten Werke einfach vernichtet. Nein, wenn man bedenkt, wieviel Fleiß und Herzblut, von den Kosten mal ganz abgesehen, in dieser sozialistischen Gemeinschaftsarbeit drin steckt, sozusagen zum Wohle des Staates und dessen Bevölkerung, gewissermaßen ein Stück Volkseigentum, so sollte es auch noch nach 20 Jahren und darüber hinaus dem Volke zur Verfügung stehen und Jedem gestattet werden, seine ganz persönliche Akte einsehen zu dürfen.
Herrn Gauck von meiner Seite die herzlichsten Glückwünsche zu seinem Ehrentag und seiner Nachfogerin ein gutes Händchen bei ihrer Arbeit.
Ich hatte meine Akte schon als einer der Ersten in der Normannenstraße einsehen dürfen und möchte Jeden aufrufen mir gleich zu tun. Dann hat man es hinter sich und Klarheit vor sich.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#27

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 21:59
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von wosch

Ich hatte meine Akte schon als einer der Ersten in der Normannenstraße einsehen dürfen und möchte Jeden aufrufen mir gleich zu tun. Dann hat man es hinter sich und Klarheit vor sich.
Schönen Gruß aus Kassel.



Werde jetzt nach Deinem Hinweis rückwirkend zum 07.Oktober 1989 meinen Antrag stellen...
Gibts da noch ne Urkunde nachträglich??
Ansonsten:
So unterschiedlich ist die Welt.
Mir geht der Typ am A.. vorbei,für Andere ist es das Manna:

"Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir."

seaman


nach oben springen

#28

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 22:19
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Nee, seaman, persönlich wollte ich nicht werden, ich meinte zuletzt mich!
Deine Zeitung schreibt, Gauck sollte IM werden....wird immer verrückter hier.
AZ


nach oben springen

#29

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 23:10
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman

Habe ich hier gelesen z.b:

http://www.freitag.de/2000/18/00180301.htm

seaman



Hallo Seaman,
der Verfasser dieser Story ist ja der letzte DDR Innenminister, der dann, so meine ich , über eine Putzfrauenaffäre und anderer schlimmer Sachen von der politischen Bühne total verschwunden ist. Und der maßt sich so ein Urteil an. Er wurde von einem Gericht wegen Untreue verurteilt, vertritt als RA vorwiegend Mitarbeiter der Stasi usw. Lt. Wiki warfen ihm damals schon Kritiker vor, ein enges Verhältnis zu Mitarbeiter der Stasi gehabt zu haben. Wenn du von Pharisäern sprichst, auf ihn trifft es eher zu.


nach oben springen

#30

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 23:23
von seaman | 3.487 Beiträge

Klar doch,man sollte jetzt jeden anzweifeln der sich zu Gauck äussert.

Noch mal,mir ist es egal wie ihr in D. diesen Mann wertet.
Bevor ich Wiki als Maßstab nehme,es gibt viele andere Zeitzeugen die sich äussern können.
Telefonnummer?

seaman


zuletzt bearbeitet 26.01.2010 23:25 | nach oben springen

#31

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 23:31
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von karl143

Zitat von seaman

Habe ich hier gelesen z.b:

http://www.freitag.de/2000/18/00180301.htm

seaman



Hallo Seaman,
der Verfasser dieser Story ist ja der letzte DDR Innenminister, der dann, so meine ich , über eine Putzfrauenaffäre und anderer schlimmer Sachen von der politischen Bühne total verschwunden ist. Und der maßt sich so ein Urteil an. Er wurde von einem Gericht wegen Untreue verurteilt, vertritt als RA vorwiegend Mitarbeiter der Stasi usw. Lt. Wiki warfen ihm damals schon Kritiker vor, ein enges Verhältnis zu Mitarbeiter der Stasi gehabt zu haben. Wenn du von Pharisäern sprichst, auf ihn trifft es eher zu.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
War das der,dem Kohl die Hand gereicht hat und sie hielten sie beide empor????Oder war es der Schn,,,,,,,???? Naja war ja Wahlkampf und wenn es um Machteinfluß geht,heult man auch mit den Wölfen.


nach oben springen

#32

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 23:36
von icke46 | 2.593 Beiträge

Hallo. Karl,

könnte es sein, dass die späte Stunde an Dir nagt? Peter-Michael Diestel war der letzte Innenminister der DDR, das ist richtig. Der mit der Putzfrauenaffäre und anderen schlimmen Dingen war der Bundesminister Günther Krause - alles nachzulesen in wikipedia.

Wobei Günther Krause auch interessant ist: Er hat sich ja in seiner Zeit in der Bundesregierung immer als eine Art Widerständler zu DDR-Zeiten produziert - deshalb wurde er auch seinerzeit mit der Informatik-Professur der Uni Greiswald gestraft - liegt wohl noch über dem Militärknast in Schwedt, um es mal zynisch zu sagen.

Insofern halte ich Peter-Michael Diestel für erheblich redlicher als Günther Krause - man sollte die beiden nicht in einen Topf werfen.

Gruss

icke



nach oben springen

#33

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 23:44
von karl143 (gelöscht)
avatar

Icke, du hast Recht. Das mit der Putzfrau nehme ich hiermit zurück. Tut mir leid.
Unter der Vita von Diestel stehen die ganzen anderen Sachen, wen er vertritt als RA, Verurteilt wegen Untreue usw. Das gehört zu ihm. Trotzdem ist es doch klar, das er bei dieser Einstellung nicht gerade Gauck als Freund wünscht.


nach oben springen

#34

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.01.2010 23:46
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von icke46
Hallo. Karl,

könnte es sein, dass die späte Stunde an Dir nagt? Peter-Michael Diestel war der letzte Innenminister der DDR, das ist richtig. Der mit der Putzfrauenaffäre und anderen schlimmen Dingen war der Bundesminister Günther Krause - alles nachzulesen in wikipedia.

Wobei Günther Krause auch interessant ist: Er hat sich ja in seiner Zeit in der Bundesregierung immer als eine Art Widerständler zu DDR-Zeiten produziert - deshalb wurde er auch seinerzeit mit der Informatik-Professur der Uni Greiswald gestraft - liegt wohl noch über dem Militärknast in Schwedt, um es mal zynisch zu sagen.

Insofern halte ich Peter-Michael Diestel für erheblich redlicher als Günther Krause - man sollte die beiden nicht in einen Topf werfen.

Gruss

icke


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Es nagt nichts.Aber es gab noch jemandend der mit Schn.anfing.Ich glaub er kam aus den Norden und war IM--weiter möchte ich mich nicht Äussern.


nach oben springen

#35

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.01.2010 00:02
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von karl143
Icke, du hast Recht. Das mit der Putzfrau nehme ich hiermit zurück. Tut mir leid.
Unter der Vita von Diestel stehen die ganzen anderen Sachen, wen er vertritt als RA, Verurteilt wegen Untreue usw. Das gehört zu ihm.



Hilf mir mal auf die Sprünge,wen vertrat er als RA?

seaman


nach oben springen

#36

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.01.2010 00:13
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zur Info, seaman,

mal ein Zitat aus wikipedia:

Diestel tritt seit den 1990er Jahren vor allem als Rechtsanwalt für ehemalige hauptamtliche Stasi-Mitarbeiter, Stasi-IM und für unter Doping-Verdacht geratene ehemalige DDR-Sportler und DDR-Sport-Funktionäre in Erscheinung. 2004 war er etwa als Rechtsbeistand für den unter den Verdacht der IM-Tätigkeit geratenen PDS-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Sachsen Peter Porsch tätig. 2005 übernahm er im Rahmen des Fußball-Wettskandals das Mandat für den Fußballschiedsrichter Torsten Koop. Des Weiteren vertritt er 2005 auch den umstrittenen Leichtathletik-Trainer Thomas Springstein. Diesem wird unter anderem vorgeworfen, Dopingmittel an Minderjährige verabreicht zu haben. Auch will er zur Rehabilitation des mutmaßlichen Dopingsünders Jan Ullrich beitragen, der in den Dopingskandal Fuentes verwickelt ist. 2006 vertritt er den damaligen ARD-Sportkoordinator Hagen Boßdorf, dessen Tätigkeit als IM bekannt geworden war. Am 24. Mai 2007 haben sich Diestel und Ullrich getrennt; strittig ist aber, von wem die Initiative ausging. Während Ullrich-Manager Wolfgang Strohband sagte, Ullrich habe Diestel das Mandat wegen dessen Auftritt im ZDF-Morgenmagazin entzogen, besteht Diestel darauf, dass er selbst das Mandat aufgrund von Meinungsverschiedenheiten niedergelegt habe.

Habe dennoch meine eigene Meinung zu Diestel - aber das ist die von Dir gewünschte Info.

gruss

icke



nach oben springen

#37

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.01.2010 00:38
von seaman | 3.487 Beiträge

Danke.
Trotz des von mir .....Wiki.
Er kann doch vertreten wen er will...
Bossi vertritt doch auch alle Chargen.

seaman


zuletzt bearbeitet 27.01.2010 00:42 | nach oben springen

#38

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.01.2010 02:46
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman
...
Noch mal,mir ist es egal wie ihr in D. diesen Mann wertet.

Das ist ziemlich schwer zu glauben, wenn man sieht wie Du nebelbombenwerfend durch diesen Thread tappst.
-Th


nach oben springen

#39

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.01.2010 04:55
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch
Soll denn die ganze Arbeit umsonst gewesen sein? Man bedenke nur mal, da wurden über zig-Jahre mit riesigem Aufwand Millionen von Akten zusammen getragen und nun verlangen die ehemaligen "Zusammenträger", daß man ihre gesammelten Werke einfach vernichtet.



keinesfalls wosch, es geht um eine ueberfuehrung dieser akten in profesionelle haende, auf dass sie nicht mehr instrumentalisiert werden koennen, welches wohl unstrittig derzeit gaengige praxis ist.

aber moment mal, hatten wir dass ganze nicht schonmal in einem anderen thema? die halbwertzeit geschriebener beitraege scheint hier nicht besonders hoch zu sein.

ich habe keine lust alle argumente erneut herunter zu beten.

fuer mich ist gauck durchaus ein pharisaeer und ein moderner vertreter mittelalterlicher inquisition. sein erklaertes ziel ist abrechnung, ausgrenzung wo bestrafung nicht moeglich.

jeder moerder in diesem land erhaelt, sofern er sich in 15 jahren knast einigermassen fuehrt, eine 2. chance, und der von ihm begangene mord darf ihm nicht mehr vorgehalten werden. er darf wieder normales mitglied dieser gesellschaft sein.
selbiges gilt natuerlich keinesfalls fuer ehemalige angehoerige des mfs(und denen duerfte in der ueberwiegenden mehrzahl ausser einer imensen schreibarbeit nichts vorzuwerfen sein). diese seien verdammt, rueckwirkend bis zur mittlerern steinzeit und auf alle ewigkeit hinaus. bei dieser gelegenheit kann man ja mal schauen ob die sintflut nicht auch in irgendeiner ursaechlichen beziehung zur STASI steht. AMEN

ein wahrer held, welcher der einheit der deutschen mehr geschadet als je genuzt hat.

ueber die befaehigung seiner nachfolgerin wurde auch schon ausfuehrlich geschrieben.


nach oben springen

#40

RE: Der Herr über die Stasi-Akten, Joachim Gauck wird 70 Jahre alt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.01.2010 05:56
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN
jeder moerder in diesem land erhaelt, sofern er sich in 15 jahren knast einigermassen fuehrt, eine 2. chance, und der von ihm begangene mord darf ihm nicht mehr vorgehalten werden. er darf wieder normales mitglied dieser gesellschaft sein.
selbiges gilt natuerlich keinesfalls fuer ehemalige angehoerige des mfs(und denen duerfte in der ueberwiegenden mehrzahl ausser einer imensen schreibarbeit nichts vorzuwerfen sein). diese seien verdammt, rueckwirkend bis zur mittlerern steinzeit und auf alle ewigkeit hinaus. bei dieser gelegenheit kann man ja mal schauen ob die sintflut nicht auch in irgendeiner ursaechlichen beziehung zur STASI steht. AMEN

SCORN,
Dein vergleich hinkt (und sogar das noch schwerlich), da er nicht die gleiche definition von "strafe" fuer die beiden szenarios beinhaltet.

-Th


zuletzt bearbeitet 27.01.2010 05:57 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen