#1

Wäscht da eine Hand die Andere ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 15:03
von Alfred | 6.841 Beiträge
zuletzt bearbeitet 31.01.2010 22:16 | nach oben springen

#2

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 15:25
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

wir werden ja schon lange von lobbyisten regiert


zuletzt bearbeitet 23.01.2010 15:26 | nach oben springen

#3

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 15:31
von skbw | 216 Beiträge

"Geld regiert die Welt!" Ist doch nicht neu und wird sich nicht ändern, egal wer Regierungsverantwortung hat.

bis bald, skbw


" Man kann nur zu einer eigenen Meinung gelangen, wenn man offen sein kann und sich auch irren darf. "

Maxie Wander
nach oben springen

#4

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 17:45
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Was anderes war ja nicht zu erwarten...


nach oben springen

#5

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:14
von dackel | 25 Beiträge

wer gut schmert, der gut fährt.


nach oben springen

#6

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:15
von StabPL | 456 Beiträge

Wessen Brot ist eß,
dessen Lied ich sing!
StabPl



nach oben springen

#7

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:37
von manudave (gelöscht)
avatar

Wer sich ausführlich mit dem Lobbyismus ALLER Parteien auseinandersetzt, dem wird ganz einfach schlecht.

Es ist erschreckend, wie Firmen, Konzerne und sonstige Mächte Einfluss auf die Politik nehmen können.

Denkt nur an das Beispiel - Auto ohne Benzin. Das wäre bereits in den 80ern möglich gewesen...


nach oben springen

#8

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:48
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

manudave, auch heute fahren schon viele Autos ohne Benzin bzw. Diesel.
Es gibt da nämlich auch Erd- und Autogas.

Ich gebe Dir aber recht, alternative Antriebe sind schon längst entwickelt und könnten auch in Serie gehen.


nach oben springen

#9

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:49
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Ab einer gewisssen Ebene hört der Idealismus, die Ehrlichkeit des Einzelnen einfach auf. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Und dann spielen alle Politiker, Gewerkschafter, eben alle in irgendeiner Form "Mächtigen" das Spiel der Menschheit, ganz egal ob Demokratie, Diktatur, Sozialismus, Kommunismus oder what ever... "Gibst Du mir, so geb ich Dir" und dabei schert es sie einen Sch...dreck ob wir das mitkriegen oder nicht.
Weil, dagegen kannste gar nix machen ... und wenn doch, bist du auch schon in der Situation die Hände aufzuhalten.


nach oben springen

#10

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:56
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Heldrasteiner
manudave, auch heute fahren schon viele Autos ohne Benzin bzw. Diesel.
Es gibt da nämlich auch Erd- und Autogas.


Ich gebe Dir aber recht, alternative Antriebe sind schon längst entwickelt und könnten auch in Serie gehen.



Na, vielen Dank - DAS war mir dann doch bekannt

...was ich meinte:

Es gab bereits in den 80ern erste Personen, die Ideenreichtum in die Tat umsetzten wollten und bereits da alternative Antriebsmethoden marktfähig machen wollten. Das wurde und wird durch Ölmultis und Politiker unterdrückt, denn auf die Mineralölsteuer will der Staat nicht verzichten - und die Konzerne wohl kaum auf die satten Gewinne.
Deshalb wird das auch heute noch mit angezogener Handbremse ins Rollen gebracht.
Ich kenne da einen Ingenieur von Daimler, der an der Entwicklung des Maybach mitgewirkt hat. Der schilderte mir mal "überhaupt nicht wollen" der diversen Konzerne.


nach oben springen

#11

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 18:59
von Svenni1980 | 672 Beiträge

Hier mal eine Aufstellung von Spenden. Zu sehen gibts die auf der Seite des Deutschen Bundestages. Ist mal ganz interessant durchzustöbern.

http://www.bundestag.de/bundestag/aufgab...penden50000.pdf

Einfach die blauen Drucksachen Nummern im PDF anklicken.


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
nach oben springen

#12

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 19:12
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von Wolfgang B.
Ab einer gewisssen Ebene hört der Idealismus, die Ehrlichkeit des Einzelnen einfach auf. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Und dann spielen alle Politiker, Gewerkschafter, eben alle in irgendeiner Form "Mächtigen" das Spiel der Menschheit, ganz egal ob Demokratie, Diktatur, Sozialismus, Kommunismus oder what ever... "Gibst Du mir, so geb ich Dir" und dabei schert es sie einen Sch...dreck ob wir das mitkriegen oder nicht.
Weil, dagegen kannste gar nix machen ... und wenn doch, bist du auch schon in der Situation die Hände aufzuhalten.


---------------------------------------
Hallo Wolfgang B.

an dem ist schon was dran, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es keine Regierung vor unserer Jetzigen so schamlos propagierte wie diese. Offensichtlich ist jede Scham abhanden gekommen und das Wahlvolk wird für so dämlich eingeschätzt das es jetzt reif für dem Sturm ist. Eigentlich kann man da nur Edgar Most empfehlen. Wenn man noch nicht weiß was los ist. Ansonsten, hat da ein ziemlich bekannter Philosoph und Gesellschaftswissenschaftler (K.M.) das System trefflich beschrieben.

Nur weil seine Erkenntnisse missbraucht wurden, sind sie ja nicht falsch.

Mike59


zuletzt bearbeitet 23.01.2010 19:13 | nach oben springen

#13

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 19:20
von Alfred | 6.841 Beiträge

Svenni,

da kommt einen ja das ...... wenn man die blauen Zahlen liest.

Hat die LINKE auch eine fette Spende bekommen ?

Ich hoffe, die Firmen die so richtig spenden informieren auch mal ihre Mitarbeiter.....


nach oben springen

#14

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 19:22
von Svenni1980 | 672 Beiträge

Zitat von Alfred
Svenni,

da kommt einen ja das ...... wenn man die blauen Zahlen liest.

Hat die LINKE auch eine fette Spende bekommen ?

Ich hoffe, die Firmen die so richtig spenden informieren auch mal ihre Mitarbeiter.....



Weiß nicht Alfred! Nur mir fällt auf das die CDU sehr oft Spenden einheimst! Zumindest die über 50000€!


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
nach oben springen

#15

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 20:06
von Alfred | 6.841 Beiträge

Svenni,


mich würde ja mal so eine Art Jahresübersicht interessieren, so für die letzten Jahre.


nach oben springen

#16

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 20:14
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave

Zitat von Heldrasteiner
manudave, auch heute fahren schon viele Autos ohne Benzin bzw. Diesel.
Es gibt da nämlich auch Erd- und Autogas.


Ich gebe Dir aber recht, alternative Antriebe sind schon längst entwickelt und könnten auch in Serie gehen.



Na, vielen Dank - DAS war mir dann doch bekannt

...was ich meinte:

Es gab bereits in den 80ern erste Personen, die Ideenreichtum in die Tat umsetzten wollten und bereits da alternative Antriebsmethoden marktfähig machen wollten. Das wurde und wird durch Ölmultis und Politiker unterdrückt, denn auf die Mineralölsteuer will der Staat nicht verzichten - und die Konzerne wohl kaum auf die satten Gewinne.
Deshalb wird das auch heute noch mit angezogener Handbremse ins Rollen gebracht.
Ich kenne da einen Ingenieur von Daimler, der an der Entwicklung des Maybach mitgewirkt hat. Der schilderte mir mal "überhaupt nicht wollen" der diversen Konzerne.



Sorry, aber ich konnte mich da nicht eines ironischen Kommentares erwehren - tschuldigung!
Maybach? An dem habe ich auch entwickelt und auch schon drin gesessen.
Klar, ich kenne da auch einen, der federführend an dem damaligen E-Fahrzeugprojekt auf Rügen beteiligt war. Der hat mir auch bestätigt, daß es politisch nicht gewollt ist, alternative Antriebe voranzubringen. Damit meine ich nicht die Besteuerung, denn auch dafür würde die Politik eine Lösung finden - schließlich werden Fahrzeuge mit Wankelmotor auch nach "Hubraum" besteuert, obwohl sie keinen haben (Und wie ist es mit Pkw-Anhängern? Die haben gar keinen Verbrennungsmotor und man muß Kfz-Steuer dafür bezahlen). Wenn alle auf E-Antrieb umstiegen, würde wahrscheinlich der Strom dafür mit einer speziellen Steuer belegt.
Wenn Du Dir dann mal ansiehst, wer die Aktienmehrheiten bei den Automobilherstellern hält (z.B. Kuwait), dann weißt Du, warum weiter auf fossile Energien in Form von Erdölderivaten gesetzt wird.
Das andere Problem sind aber die Kunden, denn es gab bereits Ende der 80er Jahre Hybrid-Fahrzeuge aus Deutschland (also keine Erfindung der Japaner), z.B. den Audi Duo oder den Ecomatic-Golf. Leider sind solche Fahrzeuge (aufgrund der eingesetzten Technik) im Verkauf so teuer, daß sich dafür nur wenige Kunden gewinnen lassen. Gleiches wiederfuhr auch dem 3-Liter-Auto VW-Lupo.
Wenn wir uns wirklich für alternative Antriebe entscheiden, dann müssen wir uns von dem Gedanken verabschieden, daß wir für billig Geld ein Auto kaufen können.

Soviel mal am Rande des eigentlichen Themas vorbei...


nach oben springen

#17

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 23.01.2010 22:49
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Alfred
Wäscht da eine Hand die andere ???




War etwas anderes zu erwarten???

Da wäscht eine Hand die andere!!!

Mittel dagegen aufzuzählen würde jedoch gegen die Forenregeln vertoßen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#18

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 24.01.2010 10:59
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

@Mike59,
genau so seh ich's auch. Die Hemmschwelle, wenn's denn so was überhaupt noch gibt, sinkt immer weiter, ist folglich heute auf dem Tiefpunkt.
@Feliks D.,
genau weil man nicht machen darf, nicht mal sagen darf, was man machen müsste um diesen D...spatzen das Wasser abzugraben, werden die Herrschaften im dreister.

Pauschal, Polemisch, Unsachlich, Undifferenziert ich weiß, aber wenn's nun mal so ist!


nach oben springen

#19

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 25.01.2010 19:59
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Heldrasteiner
kurze Vorstellung
bin seid 1993 im Automobilhandel tätig
von 1993-1999 bei Audi und VW gute Marken, bloß das Preis Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht mehr wurde zu einer Japanischen Marke
abgeworben die 1997 die Hybridtechnologie 3 Jahre also ab 1997 durchgetestet haben und im Jahre 2000 mit einem Modell in Europa eingeführt
haben, dieses Modell ist zwar nicht Preiswert hat aber die Zukunft, gegenüber der ganzen anderen Medien z.B.
Ecomatic Golf ging überhaupt nicht im Absatz nicht vom Preis her nur von der Technik .Umbau eines Fahrzeuges mit Erdgas und so weiter
kann nur vom Hersteller angeboten werden.Ein nachträglicher Umbau bringt überhaupt nichts da die Ventile im Motor für die Erhitzung im
Originalmotor nicht ausgelegt sind.

zum Schluss einfach mal Toyota-Prius testen bei einer Probefahrt


nach oben springen

#20

RE: WÄSCHT DA EINE HAND DIE ANDERE ?

in Themen vom Tage 25.01.2010 20:03
von EK89/1 | 832 Beiträge

Natürlich bei Holger,
Die Probefahrt!!!!!!! mach ich wen wir uns bei Leo treffen


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 481 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen