#41

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 12:35
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2
linke oder piraten spielt für mich keine rolle, beide bauen auf frustwähler. ich gehe gar nicht wählen, weil mir die linken zu sehr zerstritten sind und mir langsam einige dinge zu gewagt erscheinen und die piraten kein konzept haben sowie ich denen nicht traue. die beiden könnten sich eigentlich vereinigen. die anderen machen ( meiner meinung nach ) alle politik gegen das volk wie sie in den letzten jahren bewiesen haben. insofern habe ich schon gewählt.



Dann kannst du aber auch nicht immer schimpfen, denn genau das ist das ganz Falsche und nützt Extremisten.


zuletzt bearbeitet 07.05.2012 12:36 | nach oben springen

#42

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 12:39
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von GZB1

(wenn das nicht mal ne Idee von Angie war: Divide et impera! )



Ich staune was du ihr für Fähigkeiten zutraust, da wäre ich nicht darauf gekommen....



@Gert,

wer im Haifischbecken der Bundes- und Internationalen Politik so lange an der Spitze eines Staates überlebt bzw. agiert ist selbst ein Haifisch. Sie hat von ihrem dicken Ziehvater sehr gut gelernt, hat in selbst "entsorgt", ihren in einer wesentlich besseren Ausgangsposition stehenden Parteikonkurrenten ausgebootet und ihn sich als Finanzminister Untertan gemacht und steht momentan immer noch unangefochten an der Spitze von Partei und Land.

Da ist die Theorie des Herrschaftswissens das Mindeste was man ihr zutrauen sollte! "Stille Wasser....."


zuletzt bearbeitet 07.05.2012 12:58 | nach oben springen

#43

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 13:14
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62

Zitat von EK 82/2
linke oder piraten spielt für mich keine rolle, beide bauen auf frustwähler. ich gehe gar nicht wählen, weil mir die linken zu sehr zerstritten sind und mir langsam einige dinge zu gewagt erscheinen und die piraten kein konzept haben sowie ich denen nicht traue. die beiden könnten sich eigentlich vereinigen. die anderen machen ( meiner meinung nach ) alle politik gegen das volk wie sie in den letzten jahren bewiesen haben. insofern habe ich schon gewählt.



Dann kannst du aber auch nicht immer schimpfen, denn genau das ist das ganz Falsche und nützt Extremisten.



warum darf ich dann nicht schimpfen? verstehe, meine rechte sind dann auf meinungsfreiheit eingeschränkt. was wenn ich wählen gehe? es werden koalitionen gebildet, notfalls eine minderheitspartei die über 5 prozent liegt mit rein genommen um nur die unliebsammen abzuschotten. koalition ok, aber dann von oben angefangen mit allen stärksten um der masse des volkes zu entsprechen und nicht das eine fdp ( millionärsförderer und arbeiterfeindlich ) vor anderen kommt. wir haben extremistische regierung seit jahren wenn man es aus sicht des kapitalextremismus sieht.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 07.05.2012 13:18 | nach oben springen

#44

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 13:17
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2

Zitat von Grenzwolf62

Zitat von EK 82/2
linke oder piraten spielt für mich keine rolle, beide bauen auf frustwähler. ich gehe gar nicht wählen, weil mir die linken zu sehr zerstritten sind und mir langsam einige dinge zu gewagt erscheinen und die piraten kein konzept haben sowie ich denen nicht traue. die beiden könnten sich eigentlich vereinigen. die anderen machen ( meiner meinung nach ) alle politik gegen das volk wie sie in den letzten jahren bewiesen haben. insofern habe ich schon gewählt.



Dann kannst du aber auch nicht immer schimpfen, denn genau das ist das ganz Falsche und nützt Extremisten.



warum darf ich dann nicht schimpfen? verstehe, meine rechte sind dann auf meinungsfreiheit eingeschränkt. was wenn ich wählen gehe? es werden koalitionen gebildet, notfalls eine minderheitspartei die über 5 prozent liegt mit rein genommen um nur die unliebsammen abzuschotten. koalition ok, aber dann vonn oben angefangen mit allen stärksten um der masse des volkes zu entsprechen und nicht das eine fdp vor anderen kommt.




Natürlich steht dir frei zu schimpfen.


nach oben springen

#45

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 13:24
von damals wars | 12.216 Beiträge

Wem was besseres einfällt, nur zu.
Aber immer daran denken, Ehrenamt findet nach Feierabend statt.
Und während die anderen faul ihre Füsse unter dem Stubentisch schieben, musst Du los.
Aber das nicht nur eine Woche, einen Monat, ein Jahr. Sondern über Jahre hinweg.
Dazu braucht es schon demokratische Grundüberzeugungen.
Weglaufen bringst gleich gar nicht.

Und das bekommen die meisten Meckerheinrichs eh nicht hin.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#46

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 13:35
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von damals wars
Wem was besseres einfällt, nur zu.
Aber immer daran denken, Ehrenamt findet nach Feierabend statt.
Und während die anderen faul ihre Füsse unter dem Stubentisch schieben, musst Du los.
Aber das nicht nur eine Woche, einen Monat, ein Jahr. Sondern über Jahre hinweg.
Dazu braucht es schon demokratische Grundüberzeugungen.
Weglaufen bringst gleich gar nicht.

Und das bekommen die meisten Meckerheinrichs eh nicht hin.


wird man dazu gezwungen? also mir könnte unter zwangswahlhelfer keiner einen vorwurf machen wenn ich vorher sage das ich doof bin und zählen geht schon gar nicht. wer allerdings sein hobby darin sieht, naja ich gehe ja auch angeln und das ein leben lang.
zu der demokratischen grundeinstellung kann ich nur sagen, demokratie gab es in der brd maximal bis zur wende, heute regiert ganz unverholen das kapital.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 07.05.2012 13:37 | nach oben springen

#47

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 14:04
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert
Mann, Feliks, du als Zocker an der Börse ? Da staune ich aber. Wie verträgt sich dein Sein mit deinem Bewusstsein ? Da muss es doch ganz schöne Kämpfe geben, oder?






Eher weniger als Zocker, aber angesichts der Berichtserstattung war doch ein Kurseinbruch absehbar und wenn de Griechen jetzt keine nächste Tranche bekommen wird er noch größer und trifft in erster Linie Finanzwerte. Was lag da also näher als bei denen ein paar Short Positionen mit moderaten Hebel und leichtem Puffer aufzubauen? So neu ist das nicht, das Thema hatte ich doch mit Huf schon mal im Erdbebenthread zu Fukushima.

Vertragen tut sich das schon ganz gut da ich mich eher als kleinen Anleger und nicht als Finanzhai sehe. Investments gehen daher auch direkt in die Firmen oder in geringen Umfang an die Banken und nicht an [Hedge]Fonds. Ein größerer Teil des Gewinnes geht außerdem an gewisse Gesellschaften und Initiativgemeinschaften, sowie an Parteien die sich gegen den Kapitalismus und für mich sympathische Belange engagieren.

Wie bekomme ich jetzt die Kurve zum Thema, ach ja von den nun im Landtag vertretenen Parteien ist keine dabei. Die rausgeflogene auch nicht, kann man aus meinem letzten Beitrag schließen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#48

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 14:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von EK 82/2
ich gehe gar nicht wählen,



Immer noch? Damit änderst Du nichts und ägern tust Du sie schon gar nicht, keine Stimme ist auch keine Stimme gegen sie. Also beweg deinen Allerwertesten zur nächsten Wahl und wähle! Natürlich genau die, die unsere etablierten Parteien nicht sehen wollen, nur damit kann man sie kriegen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#49

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 14:41
von damals wars | 12.216 Beiträge

Erst haben sie gebrüllt: Freie Wahlen, freie Wahlen, kiloweise Bananen , kiloweise Bananen!

Jetzt haben sie beides und gehen nicht hin.

Und ich durfte mit meinem Arbeitsplatz dafür bezahlen.

Danke, nochmal.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#50

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 14:43
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von EK 82/2
ich gehe gar nicht wählen,



Immer noch? Damit änderst Du nichts und ägern tust Du sie schon gar nicht, keine Stimme ist auch keine Stimme gegen sie. Also beweg deinen Allerwertesten zur nächsten Wahl und wähle! Natürlich genau die, die unsere etablierten Parteien nicht sehen wollen, nur damit kann man sie kriegen.



feliks und wen soll man wählen? ich kenne keine partei wo ich ein ruhiges gewissen hätte und um mich zu überzeugen etwas zu tun was ich als sinnlos empfinde bedarf es schon mächtig energie. 1ne mio wähler mehr oder weniger, die arbeiterfeindlichen parteien werden siegen und wenn es auf koalition geht. noch sind sie zu stark. stell dir vor ( das ist nur gedacht ) niemand ginge wählen. dann hätten wir den anfang vom aufschwung. was hat es gebracht für mich zu wählen? zeitaufwand ! nicht mal die linken bleiben treu, sie weichen immer mehr ab zu dingen die mir nicht passen, rechte gehen gar nicht und andere kleine haben kein konzept.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 07.05.2012 14:48 | nach oben springen

#51

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 16:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Dann @ek, kannste immer noch eine ungültige Stimme abgeben.
Anderseits helfen die Nichtwähler (also nur rein statistisch) auch den kleineren Parteien ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Nichtw%C3%A...g_der_Nichtwahl


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.05.2012 16:34 | nach oben springen

#52

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 17:48
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Gert



Entschuldige mal Wanderer in der "Chaosrepublik". Wenn ich das richtig sehe , lebst du schon länger im Ausland. Hast also nicht mehr den Finger am Puls des Lebens in D, kürzlich las ich in einem deiner Posts, das du schon hier und da Probleme mit unserer Sprache hast. Daher drängt sich mir die Frage auf, wie du es schaffst per Ferndiagnose solche Aussagen zu formulieren ( rot mark)





Habe oben erwaehnte Blockparteien (West) selbst dann nicht gemocht als ich noch in Deutschland lebte und mir ein Bild vor Ort machen konnte. Glaube nicht das ich sie heute mehr mag als damals. Ausserdem gibt es heuzutage das Internet um sich zu informieren. Der Wahlkampf in USA enteres gerade eine langweilige Phase (Obamney vs. Obamney). Britain/Ireland laeuft gerade auch nicht viel (Bravo UKIP in den britischen local elections letzte Woche!). Darum schaue ich halt wieder mehr auf Deutschland und freue mich das eine Kleinpartei den Etablierten auf die Pelle rueckt.


nach oben springen

#53

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 17:50
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von EK 82/2
ich gehe gar nicht wählen,



Immer noch? Damit änderst Du nichts und ägern tust Du sie schon gar nicht, keine Stimme ist auch keine Stimme gegen sie. Also beweg deinen Allerwertesten zur nächsten Wahl und wähle! Natürlich genau die, die unsere etablierten Parteien nicht sehen wollen, nur damit kann man sie kriegen.




Wenn man schon waehlt, dann halt anti-establishment. Ich halte es auch so. Aber wenn Wahlen wirklich was veraendern wuerden, dann waere waehlen schon laengst verboten.


nach oben springen

#54

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 17:56
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von EK 82/2
wir haben extremistische regierung seit jahren wenn man es aus sicht des kapitalextremismus sieht.



Also ich wuerde das heutige System nicht als Kapitalismus sondern als Globalismus bezeichnen.


nach oben springen

#55

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 17:57
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Feliks D.

Zitat von EK 82/2
ich gehe gar nicht wählen,



Immer noch? Damit änderst Du nichts und ägern tust Du sie schon gar nicht, keine Stimme ist auch keine Stimme gegen sie. Also beweg deinen Allerwertesten zur nächsten Wahl und wähle! Natürlich genau die, die unsere etablierten Parteien nicht sehen wollen, nur damit kann man sie kriegen.




Wenn man schon waehlt, dann halt anti-establishment. Ich halte es auch so. Aber wenn Wahlen wirklich was veraendern wuerden, dann waere waehlen schon laengst verboten.



wanderer ich habe eine meinung und du hast eine. aber was mich verwundert ist: das ich einen menschen sehr gut kenne der fast 2 jahre im ausland lebt und behauptet keine konkreten urteile über deutschland mehr treffen zu können weil die politik in dem land wo die person lebt, sie voll fordert. du hingegen redest über deutschland als kennst du die tägliche struktur. hat das land in dem du lebst keine probleme?


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#56

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 18:08
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Gert

Deine Einschätzung der Piraten teile ich. Bin mal gespannt ob sie sich etablieren oder bei der nächsten Wahl schon wieder Geschichte sind. Insgesamt begrüße ich diese Bewegungen, denn es zeigt, dass man als verantwortlicher Politiker liefern muss, sonst ist man ganz schnell wieder weg.




Man sollte den Piraten und anderen Kleinparteien ruhig mal eine Chance geben, denn schlimmer als die CDUSPDFDPLinkeGruene Einheitsbreipartei koennen sie ja nicht sein.


nach oben springen

#57

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 18:19
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von EK 82/2

wanderer ich habe eine meinung und du hast eine. aber was mich verwundert ist: das ich einen menschen sehr gut kenne der fast 2 jahre im ausland lebt und behauptet keine konkreten urteile über deutschland mehr treffen zu können weil die politik in dem land wo die person lebt, sie voll fordert. du hingegen redest über deutschland als kennst du die tägliche struktur. hat das land in dem du lebst keine probleme?



Probleme gibt es ueberall und ich stehe auch hier mittendrin. Aber ich bin trotz allem noch deutscher. Und wie schon mal oben erwaehnt, ich kenne noch die etablierten Parteien von frueher. Kann mir kaum vorstellen das die sich im laufe der Jahre zum Besseren gewandelt haben.


nach oben springen

#58

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:35
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von EK 82/2

wanderer ich habe eine meinung und du hast eine. aber was mich verwundert ist: das ich einen menschen sehr gut kenne der fast 2 jahre im ausland lebt und behauptet keine konkreten urteile über deutschland mehr treffen zu können weil die politik in dem land wo die person lebt, sie voll fordert. du hingegen redest über deutschland als kennst du die tägliche struktur. hat das land in dem du lebst keine probleme?



Probleme gibt es ueberall und ich stehe auch hier mittendrin. Aber ich bin trotz allem noch deutscher. Und wie schon mal oben erwaehnt, ich kenne noch die etablierten Parteien von frueher. Kann mir kaum vorstellen das die sich im laufe der Jahre zum Besseren gewandelt haben.



da machst du dir es aber sehr einfach. warum beantragst du nicht die andere staatsbürgerschaft? also ich würde nur gehen wenn ich zu dem land wo ich hin möchte stehe, aber dann auch voll und nicht halb und halb. leider bin ich zu alt um was neues zu bauen, aber die person welche ich kenne ist in 3 jahre keine deutsche mehr. ich denke du machst halbe sachen.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#59

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 20:17
von damals wars | 12.216 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten


Man sollte den Piraten und anderen Kleinparteien ruhig mal eine Chance geben, denn schlimmer als die CDUSPDFDPLinkeGruene Einheitsbreipartei koennen sie ja nicht sein.



Die Mitglieder der Kleinparteien sind genauso sozialisiert wie die Mitglieder des CDUSPDFDPLinkeGruene Einheitsbreipartei.
Und denken in den selben Kategorien.
Also, auf den Heiland wirst Du noch ne Weile warten müssen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#60

RE: Wahlbetrug in Schleswig Holstein ?

in Themen vom Tage 07.05.2012 21:47
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von EK 82/2


Probleme gibt es ueberall und ich stehe auch hier mittendrin. Aber ich bin trotz allem noch deutscher. Und wie schon mal oben erwaehnt, ich kenne noch die etablierten Parteien von frueher. Kann mir kaum vorstellen das die sich im laufe der Jahre zum Besseren gewandelt haben.


da machst du dir es aber sehr einfach. warum beantragst du nicht die andere staatsbürgerschaft? also ich würde nur gehen wenn ich zu dem land wo ich hin möchte stehe, aber dann auch voll und nicht halb und halb. leider bin ich zu alt um was neues zu bauen, aber die person welche ich kenne ist in 3 jahre keine deutsche mehr. ich denke du machst halbe sachen.[/quote]

Divided loyalty ist leider so ein Problem das die meisten Leute mit doppelter Staatsbuergerschaft haben. Man sitzt halt immer auf dem Zaun und weiss nie so richtig auf welcher Seite man herunterkommen soll. Man liebt halt beide Heimaten.


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 785 Gäste und 61 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558765 Beiträge.

Heute waren 61 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen