#81

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 07:38
von Harsberg | 3.242 Beiträge

oh Mann, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen, obwohl es erst 3 Tage her ist , dass ich es gegessen habe


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#82

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 08:00
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von Rhönräuber
Rouladen mit Thüringer Klößen
Die Rouladen klopfen, salzen, pfeffern und eine Seite kräftig mit Senf einstreichen. Auf die mit Senf bestrichene Seite Speckstreifen füllen, in Ringe geschnittene Zwiebeln und in Stifte geschnittene Gurken auflegen. Die Roulade zusammenrollen und mit Rouladennadeln feststecken. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Roulade scharf anbraten. Dann Sahne angießen und einkochen lassen. Mit Brühe auffüllen und 1-1,5 Std. bei wenig geöffnetem Deckel köcheln lassen. Danach die Soße durchsieben und bei Bedarf mit etwas Mehl oder Mondamin andicken. Dann mit Thüringer Klößen und Rotkraut anrichten.

Hi Rhoeni,

ich mach die Rouladen immer im Schnellkochtopf, dauert nur 15-20 Minuten, und das Fleich bleibt viel saftiger.

Dazu wie Du gesagt hast vorbereiten und anbraten, dann Rouladen kurz rausnehmen, 1 in Scheiben geschnittene Moehre, 1 Sellerie und 1 Wurzelwerk in den Topf geben, Rouladen wieder drauf, kurz anduensten, Bruehe drauf, Deckel zu, hoechste Stufe fuer 10 Minuten, dann einfach Resthitze nutzen, nach 15 Minuten Topf auf, Rouladen raus, Sosse durch den Blender. Fertich.


-Th


nach oben springen

#83

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 17:15
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Oh, Thüringer Klöße - auch bei uns in Nordhessen hoch geschätzt und gern serviert!
Ich nehme dafür immer "Emmis Kloßteig Thüringer Art" (http://www.emmis-feinkost.de/sortiment)
Dazu gebe ich
eine fein gewürfelte Zwiebel,
ein Ei,
Salz und Pfeffer nach Belieben,
geröstete Weißbrotwürfel
und Majoran

Das alles wird vermengt und zu Klößen geformt.

Hervorragende Beilage zu Braten aller Art.


nach oben springen

#84

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 17:22
von Affi976 (gelöscht)
avatar

@Heldrasteiner,
Susanne, beim nächsten Mal, kauf mal Klöße aus Heichelheim. Gibt es in verschiedenen Varianten, gefüllt mit Weißbrotwürfeln oder mit Pilzen oder mit Kasseler. Muß natürlich zum anderen Essen passen.
So schön Rhönis Bild auch iss, die Klöße fehlen!!!!!,
aber die Roulade könnt mir schon schmecken, so wie sie aussieht!!
VG Affi


nach oben springen

#85

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 17:31
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Heichelheimer?
Hatte ich auch schon, sind aber bei uns schwer zu beschaffen.
Dafür gibts an jeder Ecke die Heichelheimer Kartoffel-Puffer, wahlweise als Teig oder fertig in der Tiefkühltruhe.

Was auch gut ist, sind die Produkte von friweika (http://www.friweika.de/).
Aber die bekomme ich nur in meiner Urlaubsregion oder im Abholmarkt direkt an der A4 bei Glauchau.


nach oben springen

#86

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 19:53
von Grenzer79 (gelöscht)
avatar

Mensch Rhönräuber! Das ist ja ein tolles Ding, was Du da gezaubert hast. Als Thüringer kann ich die Heichelheimer Klöße und die von Emmi durchaus empfehlen. Alles selbst probiert. Natürlich sind die selbstgemachten unschlagbar. Macht aber auch viel Arbeit.


nach oben springen

#87

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 20:16
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Ja, stimmt - selber machen braucht viel Zeit!
Ich kann mich noch an die selbstgemachten Thüringer Klöße meiner Oma erinnern, mit in einem Leinentuch ausgepreßten Kartoffeln.
Na ja, sonst halte ich von Fertigprodukten nichts, aber bei den Klößen mach ich da schon mal nen Kompromiß.


nach oben springen

#88

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 03.02.2010 21:25
von Schreiberer | 210 Beiträge

Also die Ostdeutsche Küche ist einfach nur lecker und deftig.Am besten man kocht selbst oder kennt ein gutes Lokal.Wir hatten in Morsleben ein solches ,wenn es dies noch gibt,dann werde ich da mal mit küche69 einkehren.


nach oben springen

#89

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 04.02.2010 11:05
von Rhönräuber | 197 Beiträge

Kirsch-Streusel-Schokokuchen





Zubereitung:

Puddingpulver, 75 g Zucker und 150 ml Milch glatt rühren. 350 ml Milch und die Sahne aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren. Unter Rühren ca 1 Minute köcheln. In eine Schüssel umfüllen, Pudding direkt mit Folie bedecken.
Nach 15 Minuten Eigelbe unter den Pudding rühren, dann ca 2 Stunden kühl stellen.

Kirschen abtropfen lassen.
Mehl, 200 g Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücken und Ei zugeben und zu Streuseln verarbeiten.

Springform fetten. Etwas mehr als die Hälfte der Streusel in der Form zu einem flachen Boden andrücken und kühl stellen.

Die Schokotröpfchen unter den fast ausgekühlten Pudding heben. Puddingcreme auf den Boden geben und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen. Restliche Streusel daraufgeben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der unteren Schiene ca 50 - 55 Minuten backen.
Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen.
Puderzucker und Zitronensaft zu einem Guss verrühren und über den Kuchen träufeln.

Dazu schmeckt Schlagsahne.


Zudaten:

2 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
275 g Zucker
500 ml Milch
250 ml Sahne
2 Eigelb
1 Ei
1 Glas Kirschen (720 ml)
400 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Pr Salz
250 g Butter
75 g Schoko-Tröpfchen
150 g Puderzucker
3 EL - 4, Zitronensaft


Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
nach oben springen

#90

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 04.02.2010 11:59
von Affi976 (gelöscht)
avatar

@Rhöni,
dit Elend kann man ja nich ankieken wa????
VG Affi


nach oben springen

#91

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 04.02.2010 13:05
von Svenni1980 | 672 Beiträge

@Rhönräuber

Meine Freundin und ich werden morgen mal dein Rezept ausprobieren. Hast Du auch super beschrieben die einzelnen Schritte. Werde sofort Feedback geben, aber bei deinen Rezepten mach ich mir da keine Sorgen.


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
nach oben springen

#92

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 04.02.2010 14:03
von Harsberg | 3.242 Beiträge

sag mal Rhoeni,
bist jetzt unter die Köche und Bäcker gegangen?

Aber schmecke tut der bestimmt sehr gut

Gruß H.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#93

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 04.02.2010 14:32
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Mensch Rhöni,
was Du hier einstellst, grenzt ja schon an Körperverletzung!
Vor mir befindet sich inzwischen schon eine Sabberlache...


nach oben springen

#94

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 05.02.2010 18:32
von Svenni1980 | 672 Beiträge



So der Kuchen ist gebacken. Morgen wird er auf dem 40. Hochzeitstag meiner Eltern verköstigt. Aber das Bild macht doch Appetit auf mehr. Danke Rhönräuber für das Rezept.


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
nach oben springen

#95

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 05.02.2010 18:41
von Affi976 (gelöscht)
avatar

@Svenni,
ich glaube da gibts ne Befördrung:
Forumsbäcker
müssen wir mal unseren Etagenkommandanten fragen, ob er auch nen Kuchen will, dann klappts auch mit dem Bäcker!
VG Affi


nach oben springen

#96

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 05.02.2010 23:39
von Rhönräuber | 197 Beiträge

Hallo Sveni

Ich freue mich, dass Dir das Rezept geholfen hat. Das Ergebniss kann sich sehen lassen. Übrigens ich backe selber obwohl ich ein gelernter Fleischer bin. Aber dieses Hobby macht auch mir Spass. Gerlernt habe ich alles von meiner Mutter.
Werde weitere Rezepte einstellen.

Gruß Rhöni


Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
zuletzt bearbeitet 05.02.2010 23:40 | nach oben springen

#97

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 06.02.2010 10:25
von Harsberg | 3.242 Beiträge

Moin Rhöni,
da sind wir schon gespannt drauf, vielleicht mal was aus dem Ösiland?


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#98

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 06.02.2010 16:04
von Rhönräuber | 197 Beiträge

Hallo @

Heute mal wieder was für unsere Backfans. Aus dem Össiland werde ich das nächste mal etwas bringen. Habe da schon schöne Rezepte nachgekocht.

Russischer Zupfkuchen ( Quark – Streuseltorte)

Zutaten:
Teig:
300g Mehl
40 g Kakao
175 g Zucker
½ Backpulver
200g Margarine
2 Eigelb

Belag:
200ml Milch
½ Puddingpulver
100 g Schmand
3 Eier
125 g Zucker
100 g Butter
500 g Quark
2 El. Zitronensaft

Alle Teigzutaten mit zerlassener Margarine zu Streuselteig
Kneten, die Hälfte davon in eine Springform zupfen, so daß
Der Boden bedeckt ist. Aus Milch und Puddingpulver einen
Pudding kochen, Schmand unterrühren Eier, Zucker und
weichen Margarine kurz verschlagen, Quark, Zitronensaft
und abgekühlten Pudding unterschlagen . Masse auf die
Streusl geben, den Rest Streuselteig auf den Quark
Zupfen. Backen.

Backzeit : 45 – 60 Minuten
Hitze : Ober / Unterhitze 180 – 200° C
Heißluft 160° C



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
nach oben springen

#99

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 06.02.2010 16:15
von P601A | 82 Beiträge

Dem kann ich nur zustimmen - schmeckt lecker.
Auch zum mitnehmen in Dosen.

Gruß
P601A


nach oben springen

#100

RE: Kulinarisches aus Ostdeutschland/DDR

in Leben in der DDR 06.02.2010 16:24
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

Rhöni mach dir mal bitte Gedanken wie du uns hier so etwas leckeres zu kommen lassen kannst.
Das hält man ja langsam nicht mehr aus, soviel Lecker-Schlecker.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Probstzella ging es von der DDR in die BRD
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
3 17.03.2009 07:16goto
von nightforce • Zugriffe: 4322

Besucher
12 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3328 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen