#1

Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.01.2010 21:28
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Der Geheimdienstschatz-
der Film von Tobias Voigt und Markus Stockhaus dokumentiert die Erkenntnisse der Behörde an konkreten Beispielen. Zu Wort kommen Opfer und Täter der ehemaligen DDR-Geheimpolizei. So werden unter anderem Beispiele von tödlichen Fluchtversuchen gezeigt. Die langjährige Tätigkeit von Inoffiziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ministeriums für Staatssicherheit in der evangelischen Kirche ist ebenso Thema wie die Spionage in Bonn. Dabei spielt der Verrat in den Bundestagsparteien eine besondere Rolle.
Die Filmautoren nehmen die Akten als Ausgangspunkt und zeichnen mit ihrer Hilfe Einzelschicksale nach. So wird die Systematik des Bespitzelns und Bespitzeltwerdens und gleichsam die historische Dimension dieses "Archivs des Totalitarismus" deutlich.

Weiter hier: http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/s...0567/index.html










nach oben springen

#2

RE: Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.01.2010 23:30
von Rostocker | 7.719 Beiträge

So habe ich mir alles angesehen,sehr Aufschlußreich.Aber gnade Gott,wenn man solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt, und gerade vom amerikanischen Geheimdienst der schon politische Morde plante in den 60er Jahren.Beispiel:Gegen Fiedel Castro auf Kuba.
Ach ja habe ja vergessen,ein eigenes Thema zu eröffnen


nach oben springen

#3

RE: Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.01.2010 23:48
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
So habe ich mir alles angesehen,sehr Aufschlußreich.Aber gnade Gott,wenn man solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt, und gerade vom amerikanischen Geheimdienst der schon politische Morde plante in den 60er Jahren.Beispiel:Gegen Fiedel Castro auf Kuba.
Ach ja habe ja vergessen,ein eigenes Thema zu eröffnen

Hier haste ein bisserl was zum lesen http://www.theblackvault.com/documents/familyjewels.pdf, damit Du mal "solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt". Es gibt da so Dinger im Internet, die nennen sich Suchmaschinen. Erstaunlich was die zutage foerdern, wenn man mal sucht....

Die Castro Geschichten sind seit einiger Zeit declassified.

-Th


zuletzt bearbeitet 17.01.2010 23:50 | nach oben springen

#4

RE: Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.01.2010 00:12
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von CaptnDelta

Zitat von Rostocker
So habe ich mir alles angesehen,sehr Aufschlußreich.Aber gnade Gott,wenn man solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt, und gerade vom amerikanischen Geheimdienst der schon politische Morde plante in den 60er Jahren.Beispiel:Gegen Fiedel Castro auf Kuba.
Ach ja habe ja vergessen,ein eigenes Thema zu eröffnen

Hier haste ein bisserl was zum lesen http://www.theblackvault.com/documents/familyjewels.pdf, damit Du mal "solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt". Es gibt da so Dinger im Internet, die nennen sich Suchmaschinen. Erstaunlich was die zutage foerdern, wenn man mal sucht....

Die Castro Geschichten sind seit einiger Zeit declassified.
...................................................................................
Hallo captn Delta! Aber die Seite laßt sich nicht öffnen---http://www.theblackvault.com/documents/familyjewels.pd -----Naja ist ja auch egal--Geheimdienste haben ihren eigenen Staat wo sie operieren.Wie sagt man,traue einen Geheimdienst und du weist nicht wie dein nächster m´Morgen verläuft


-Th



nach oben springen

#5

RE: Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.01.2010 00:14
von chucky | 1.213 Beiträge

bei mir gehts Rostocker, ist nur in Englisch


nach oben springen

#6

RE: Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.01.2010 00:21
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker

Zitat von CaptnDelta

Zitat von Rostocker
So habe ich mir alles angesehen,sehr Aufschlußreich.Aber gnade Gott,wenn man solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt, und gerade vom amerikanischen Geheimdienst der schon politische Morde plante in den 60er Jahren.Beispiel:Gegen Fiedel Castro auf Kuba.
Ach ja habe ja vergessen,ein eigenes Thema zu eröffnen

Hier haste ein bisserl was zum lesen http://www.theblackvault.com/documents/familyjewels.pdf, damit Du mal "solche Einsicht vom BND oder den amerikanischen Geheimdienst bekommt". Es gibt da so Dinger im Internet, die nennen sich Suchmaschinen. Erstaunlich was die zutage foerdern, wenn man mal sucht....

Die Castro Geschichten sind seit einiger Zeit declassified.
...................................................................................
Hallo captn Delta! Aber die Seite laßt sich nicht öffnen---http://www.theblackvault.com/documents/familyjewels.pdf -----Naja ist ja auch egal--Geheimdienste haben ihren eigenen Staat wo sie operieren.Wie sagt man,traue einen Geheimdienst und du weist nicht wie dein nächster m´Morgen verläuft



@Rostocker: Ich hab dir deinen falsch kopierten link wieder gerade gebogen.
Ist uebrigens auch so eine uebliche und gern wiederholte "Fehlinformation", mit dem 'Staat im Staate'. Kein Geheimdienst operiert in einem Vacuum.

Zitat von chucky
bei mir gehts Rostocker, ist nur in Englisch

@Chucky: haettest Du jetzt ernsthaft erwartet das die CIA wegen unserem Forum auf Deutsch umstellt?

-Th


nach oben springen

#7

RE: Der Geheimdienstschatz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.01.2010 00:27
von chucky | 1.213 Beiträge

Nee Captn, nur ich kann doch kein Englisch, deshalb

p.s. aber eigentlich hätte ich etwas mehr Respekt mir gegenüber von der CIA erwartet.


nach oben springen


Besucher
15 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 960 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557734 Beiträge.

Heute waren 70 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen