#1

Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 03:00
von Berliner (gelöscht)
avatar

in vielen Dokufilmen wird die Maueroeffnung von Politbueromitgliedern als nur eine wichtige Massnahme gefuehrt, um die DDR vor dem Abgrund zu retten.
Die tun so, als wenn das nur eine einer Vielzahl von Reformen gewesen sei, wobei das der Anfang vom Ende war.

Wieso haben die hohen Herren der DDR nicht erkannt, dass eine Oeffnung der Grenze zum Ende der DDR fuehren wuerde?

Berliner


zuletzt bearbeitet 04.01.2010 07:16 | nach oben springen

#2

Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 07:42
von Berliner (gelöscht)
avatar

9.11.89., Egon Krenz liest die neue Reiseregelung dem Politbuero vor.

"Keiner im Saal begreift die Tragweite des Papiers, dass damit alle Buerger der DDR reisen koennen."

Berliner




Quelle: 9. November 1989, Schabowskis Zettel


zuletzt bearbeitet 04.01.2010 07:56 | nach oben springen

#3

Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 08:02
von schlaudi | 46 Beiträge

Hi,

soo zwangsläufig war das Ende der DDR nicht. Nur weil dies so im Grundgesetz der BRD stand. Wären den Politikern in der BRD die Folgen der zügigen Wiedervereinigung im Vorfeld klar gewesen, hätten sie vielleicht davon Abstand genommen und es wäre nicht so schnell dazu gekommen...

Gruß

Sascha


nach oben springen

#4

Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 08:16
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Vielleicht hätten sie die Mauer dann auch eher aufgestockt !!

Ne, war Scherz natürlich


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#5

Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 14:49
von Anton | 156 Beiträge

Ich glaube, daß die Mauer die Existenzgrundlage für die DDR war und genau das war ja auch der Grund für die Errichtung der Mauer. Ende der 50iger, Anfang der 60iger Jahre erkannten viele Menschen in der DDR, daß den Versprechungen für ein besseres Deutschland keine Taten folgten und sie gingen in Millionenscharen nach Westdeutschland. Das wurde nun durch den Mauerbau 1961 rigoros unterbunden und verlängerte die Existenz der DDR um weitere 28 Jahre. Meines Erachtens folgte nach 1989 die Fortsetzung von 1961, wenn der Mauerbau nicht stattgefunden hätte. Als Folge verschwand die DDR von der Landkarte.

Anton



nach oben springen

#6

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 16:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Anton
Ich glaube, daß die Mauer die Existenzgrundlage für die DDR war und genau das war ja auch der Grund für die Errichtung der Mauer. Ende der 50iger, Anfang der 60iger Jahre erkannten viele Menschen in der DDR, daß den Versprechungen für ein besseres Deutschland keine Taten folgten und sie gingen in Millionenscharen nach Westdeutschland. Das wurde nun durch den Mauerbau 1961 rigoros unterbunden und verlängerte die Existenz der DDR um weitere 28 Jahre. Meines Erachtens folgte nach 1989 die Fortsetzung von 1961, wenn der Mauerbau nicht stattgefunden hätte. Als Folge verschwand die DDR von der Landkarte.
Anton


Diesem Beitrag füge ich nichts weiter hinzu.

Gruß ek40


nach oben springen

#7

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 16:49
von Jens | 280 Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin der Meinung, das die DDR seit Sommer 1989 weitgehends auseinanderbrach.
Diese vielen Leute,die der DDR den Rücken gewandt haben, hätte unsere Volkswirtschaft auf Dauer sowieso nicht verkraftet. Hinzu kam,das die Warschauer Vertragsstadten sich auch nicht mehr an die bestehenden Verträge gehalten hat.
Also der Fall der Mauer war hiermit nur ein Dominostein der umgefallen ist.
Zum Ausverkauf der DDR hat jeder dazu beigetragen und die Treuhand hat den Rest gemacht.

Hätte der Russe uns nicht so ausgebeutet, zB. Uranabbau und so weiter. Wir nicht nur solche
Betonköpfe an der Regierung gehabt, hätte es anders ausgesehen mit der DDR
Gruß Jens


nach oben springen

#8

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 18:10
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Ich denke an das Beispiel Moldawien. Waeren die politischen Voraussetzungen nicht da gewesen, wuerde eine heutige DDR so ungefaehr wie Moldawien aussehen. Sauarm und sterbend. Haette es eine echte Alternative gegeben, die Volkswirtschaft in eine sozialistische Marktwirtschaft umzuwandeln, haette die DDR eine Chance gehabt, aber nur eine Kleine. Meiner Meinung nach hatte das Politbuero die Wirtschaft dermassen zerstoert, dass keiner mehr daran basteln wollte. Also weg damit! Ich kann es keinem ehem. DDR-Buerger uebelnehmen, wenn er die Hoffnung verlor. Dass die BRD (Bayern) etliche Kredite der DDR zugaenglich gemacht hatte, verstehe ich ueberhaupt nicht. Wenn das Ziel eine Wiedervereinigung war, dann hat das Hinauszoegern der Misere keinen Sinn. Oder sehe ich das falsch?

Jens


nach oben springen

#9

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 19:26
von Anton | 156 Beiträge

Zitat
Hätte der Russe uns nicht so ausgebeutet, zB. Uranabbau und so weiter. Wir nicht nur solche
Betonköpfe an der Regierung gehabt, hätte es anders ausgesehen mit der DDR



Es muß auch die damalige politische Situation mit einbezogen werden. Wir Deutschen wurden zum Spielball der Großmächte USA/Sowjetunion, weil die sich schon am Ende des 2. Weltkrieges nicht einig waren. So war es möglich, daß alle Länder einschließlich der SBZ, die von den Nazis befreit und Sowjets besetzt wurden, ein politisches System stalinistischer Prägung aufgedrückt bekamen (Diktatur) und nunmehr Satellitenstaaten waren, die vom Kreml aus ferngesteuert wurden. Das einzigste Land, das sich dem entziehen konnte war Jugoslawien unter Tito. Der hatte genug Arsch in der Hose, sich dem Stalin entgegenzustellen.
Wenn die Deutschen in der SBZ in den Jahren 1946/47 rechtzeitig gemerkt hätten, was Ulbricht und Konsorten in Planung hatten, wäre es niemals zur deutschen Zweistaatlichkeit gekommen und die Menschen in der DDR wären nicht von einer Diktatur in die nächste geschlittert.

Gruß Anton



zuletzt bearbeitet 04.01.2010 19:36 | nach oben springen

#10

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 19:39
von Schreiberer | 210 Beiträge

Das war dann ein Selbstläufer bzw. eine Kettenreaktion,nur leider ging die Sache einfach zu schnell über die Bühne.Dies lies sich jedoch nicht aufhalten,da viele geblendet waren,ohne vorher nachzudenken.Viele wollten einfach raus und so schnell wie möglich in den goldenen Westen.


nach oben springen

#11

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 04.01.2010 22:03
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Berliner, mein junger Freund, höre auf mit " Warum, Wieso, Weshalb".
Der Mensch, dieses Rindvieh war es, er hat mit dem Bauch abgestimmt. Er war auch nicht bereit...nein, falsch, er ist nicht bereit, einen anderen Weg zu gehen. Er vereint alles in sich, was im Endeffekt in sein Verderben führt.
Er ist so dumm, er merkt es noch nicht einmal. Er betet Götzen an, Religionen usw. Soll ich noch weiter schreiben...besser nicht.
Ich staune immer über die Zeugen Jehova? Sie sind so voll Vertrauen in ihren Weltuntergang und jeden Monat stehen sie vor meiner Tür und ich unterhalte mich gerne mit ihnen, jeden Monat neu.

R-M-R


nach oben springen

#12

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 05.01.2010 01:44
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Mag ja alles schön und gut sein und richtig was hier geschrieben wird.Man schaut auf das Damals und vergist das Heute.Wie schaut es denn heute mit der Abwanderung von Ost nach West aus,ich meine damit nur den jetzigen Staat Deutschland.Die Jugend die aus der Schule kommt sucht sich zum Teil eine Lehrstelle im Westen und baut sich dort ihr Leben auf-verständlich---besserer Verdienst wie im Osten.Es gibt wenn man es so sagen darf-in den neuen Bundesländern (--ja es gibt halt noch alt und neue Bundesländer und noch kein Deutschland wie man sich ausdrücken sollte---)Ortschaften wo bis zu 80 oder 90% nur noch die ältere Generation lebt.Es ist ein sterben,Aber wie alt Kanzler Kohl schon erwähnte,es werden blühende Landschaften.Aber für wem? Sicher mal für Rentner die sich zu Ruhe setzen wollen.Ich will damit nur sagen,die Abwanderung von jungen Leuten in der heutigen Zeit von Ost nach West.Zeigt in spätestens 20 Jahren ihre Wirkung.Denn der Ostdeutschen Wirtschaft wird es qualifizierten Fachkräften mangeln.
So-- sollte nur mal in etwa ein Vergleich sein--als vor 1961 der DDR die Fachkräfte weg liefen.Dies ist nun keine Rechtfertigung,für das Grenzregime wie es die ehm.DDR betrieb.Ich will nur sagen,auch mal auf das Heute schauen.


nach oben springen

#13

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 05.01.2010 06:32
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Anton

Wenn die Deutschen in der SBZ in den Jahren 1946/47 rechtzeitig gemerkt hätten, was Ulbricht und Konsorten in Planung hatten, wäre es niemals zur deutschen Zweistaatlichkeit gekommen und die Menschen in der DDR wären nicht von einer Diktatur in die nächste geschlittert.

Gruß Anton




Nein, dann hätte es den 17. Juni nur ein paar Jahre früher gegeben!!!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#14

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 05.01.2010 08:04
von schlaudi | 46 Beiträge

Hi,

Zitat von Rostocker
Zeigt in spätestens 20 Jahren ihre Wirkung.Denn der Ostdeutschen Wirtschaft wird es qualifizierten Fachkräften mangeln.



das ist hier bei uns jetzt schon der Fall. Die Arbeitslosenquote liegt seit Jahren unter 10% und qualifizierte und engagierte Fachkräfte werden in vielen Branchen gesucht...

Gruß

Sascha


nach oben springen

#15

RE: Wieso hat die Oeffnung der Grenze zwangslaeufig dazugefuehrt, dass die DDR zerfaellt?

in Leben in der DDR 05.01.2010 12:41
von Affi976 (gelöscht)
avatar

für Rentner die sich zu Ruhe setzen wollen
Genau Rostocker,
diesen Fall haben wir hier in Weimar seit einigen Jahren beobachtet.
Ganz gleich ob ehemalige Flüchtlinge oder "richtige" Westler. Nach einem arbeitsreichen Leben und einer entsprechenden Pension, verkaufen sie ihr klein Häuschen in der Nähe von München und ziehen nach Weimar in die Stadt der Dichter und Denker. Kaufen sich hier wieder ein kleines Häuschen, gehen gerne ins Theater, nutzen alle anderen kulturellen Angebote, gehen wandern und geniessen den Thüringer Wald u n d geben ihr sauerverdientes Geld hier aus.
Naja, nur mal eine Betrachtungsweise und die mit einem
Aber der "normale" Weg isses eben nicht.
VG Affi


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 430 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558384 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen