#1

El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 09:09
von Angelo | 12.394 Beiträge

Müssen wir jetzt wieder verstärkt Angst haben vor Anschlägen? Ist nur die USA im Visier der El Kaida ? Sind unsere Flughäfen in Deutschland sicher ? Hier die Aktuelle Schlagzeile zum Vereitelten Anschlag der El Kaida in den USA


Das „amerikanische Volk“ müsse sich auf neue Attentate einstellen, heißt es in der vom IntelCenter übersetzten Botschaft, der ein Foto des nigerianischen Detroit-Attentäters Umar Faruk Abdulmutallab beigefügt war. „Ich werdet bekommen, was ihr fürchtet“, lautet der Text weiter. Selbstmordattentäter stünden bereit. „Wir werden Euch mit Dingen treffen, von denen ihr nichts wisst, weil ihr tötet und deshalb getötet werdet. Unsere Rache ist nahe.“


nach oben springen

#2

El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 09:30
von HARZ69 | 107 Beiträge

Morgen Angelo!
Das Thema El Kaida bzw. Fantischer Glaubens Krieg,wird wohl meiner Meinung nach von der Ersten Welt bzw. den USA und Nato-Ländern unter bewertet. Warum halten auch unsere Jungs in Afganistan den A...... hin.Nicht nur jetzt ist verstärkt mit Anschlägen zu rechnen.Nein der schmutzige Krieg gerät nur all zu schnell in vergessenheit.Wenn dann mal wieder eine spektakuläre Aktion zu verzeichnen ist,schreien alle auf.
Ich denke man bekommt dort unten in den Bergen die"Partisanen" nicht in den griff.
Die USA haben aus Vietnamm nichts an Erfahrungen übernommen .Man rüstet sich mit Hig Tech auf und Kinder mit Sprenggürtel werfen sich davor.
(Beispiel)
Ergeben kommt doch für die nicht in Frage!Werden sie gefangen genommen,sprengen die sich mit der letzten Granate und viel,viel Feinden selber in die Luft.Das alles hier soll nicht meine Meinung erscheinen lassen ich finde das Gut aber ich denke mal,das man diese Situation nicht mit Humanen Mitteln gewinnen kann.Siehe Tanklaster Angriff der der Bundeswehr.
Man muß sich dann noch rechtfertigen,das leider auch Zivilisten starben.(Die aber sicherlich mit der El Kaida sympatisieren)
Zu jeder Zeit kann ein Heiliger Krieger los ziehen und wir können nichts dagegen tuen.Wie ein Drache dem man den Kopf ab schlägt.Dafür kommen dann wieder zwei neue.
Wünschen wir uns alle das die Anschläge nicht nach Deutschland kommen aber in naher Zukunft ist dieses Sicherheits Problem von keinem in den Griff zu bekommen


nach oben springen

#3

El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 09:36
von seaman | 3.487 Beiträge

Keine Angst!!!
Der Friedensnobelpreisträger Obama wird alle beschützen und die Menschheit retten...

seaman


nach oben springen

#4

El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 09:38
von Angelo | 12.394 Beiträge

Also Obama ist wohl nicht schuld das Amerika jetzt so da steht oder ? Diese Kriegstreiber Familie Bush und sein Sohn sind wohl eher Schuld daran ?
Der Sohn hat das beendet was der Vater 1991 angefangen hat


zuletzt bearbeitet 29.12.2009 09:39 | nach oben springen

#5

RE: El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 09:48
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Angelo
Also Obama ist wohl nicht schuld das Amerika jetzt so da steht oder ? Diese Kriegstreiber Familie Bush und sein Sohn sind wohl eher Schuld daran ?
Der Sohn hat das beendet was der Vater 1991 angefangen hat



Dann sollte man den Bush-Clan auch konsequenterweise vor Gericht stellen...
Was wir jetzt haben ist der alte Wein in neuen Schläuchen.
Meine Meinung:
Der gegenwärtig zur Aufstandsbekämpfung im Jemen mit US-Unterstützung geführte Krieg steht in einem ganz anderen Kontext und hat nichts mit der angeblichen Bedrohung durch Al-Qaida zu tun; er ist ein integraler Bestandteil der Strategie, den Krieg in Afghanistan in konzentrischen Kreisen auf ganz Süd- und Zentralasien, den Kaukasus, den Persischen Golf, Südostasien, den Golf von Aden, das Horn von Afrika und die arabische Halbinsel auszuweiten. Der ungeduldig erwartete Abgang des US-Präsidenten George W. Bush hat vielleicht seinen "globalen Krieg gegen den Terror" beendet; der läuft aber unter der Bezeichnung "Notfall-Operationen im Ausland" weiter, und außer dem Namen hat sich nichts geändert.
Jemen als Aufmarschgebiet und dann mit Saudiarabien gegen den Iran.Würde doch zu den aktuellen Ereignissen passen.Die Börse steigt übrigens...

seaman


nach oben springen

#6

Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 10:07
von Angelo | 12.394 Beiträge

Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten
In der Debatte um höhere Sicherheitsstandards im Flugverkehr finden Nacktscanner in Deutschland wenig Zustimmung. Die Bundespolizei plädiert dafür, mehr Passagiere durch Abtasten zu kontrollieren. Die EU-Kommission kündigte eine Überprüfung der Sicherheitsvorkehrungen an Flughäfen an.
Nach dem Anschlagsversuch auf ein US-Passagierflugzeug zu Weihnachten müssen sich Flugreisende in Deutschland auf zusätzliche Kontrollen einstellen. Der Vorfall in Detroit habe gezeigt, dass Fluggäste gefährliche Stoffe am Körper tragen könnten, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei dem Rundfunksender MDR Info. Deshalb seien persönliche Nach-Kontrollen wichtig, zum Beispiel mit einem Handscanner. Bisher sei das nur vereinzelt der Fall gewesen. Eine Aufstockung der Bundespolizei an Flughäfen ist nach Angaben der Sprecherin dafür jedoch nicht notwendig.

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, forderte hingegen mehr Personal für die Kontrolle von Fluggästen. „Es müssen erheblich mehr Bundespolizisten eingesetzt werden“, sagte Wendt der „Berliner Zeitung“. Derzeit genüge die personelle Ausstattung nicht. „Wir dürfen uns nicht der Illusion hingeben, dass Sicherheit nichts kostet. Wer spart, reißt Sicherheitslücken“, argumentierte Wendt. „Es ist erforderlich, dass wir die wichtigste Schnittstelle der Luftsicherheit optimal ausstatten. Das ist der Fluggastkontrolldienst.“

weiter lesen
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...r-abtasten.html


nach oben springen

#7

RE: El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 10:12
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo
Also Obama ist wohl nicht schuld das Amerika jetzt so da steht oder ? Diese Kriegstreiber Familie Bush und sein Sohn sind wohl eher Schuld daran ?
Der Sohn hat das beendet was der Vater 1991 angefangen hat

Weiss nicht ob das so allgemein bekannt ist: nur der Kongress kann eine Kriegserklaerung aussprechen (und nicht der Praesident). Von daher muesste man sich konsequenterweise bei allen Kongressabgeordneten beschweren, inklusive Hillary C., die hat (beim 2ten mal) auch dafuer gestimmt (Obama als einer der wenigen nicht).

Ueber den Rest von seaman's "Auslassung" kann jeder denken wie er mag. Ich werd' sowas nicht kommentieren. Allerdings schon im 3ten Beitrag ziemlich weit weg vom Thema agitiert.
-Th

PS: die Boerse steigt hier schon seit ueber 6 Monaten wieder...


nach oben springen

#8

El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 10:18
von S51 | 3.733 Beiträge

Terror wirkt, indem ein System vor seinen Bürgern vorgeführt wird, indem mit möglichst vielen Ofern möglichst viel Unsicherheit geschaffen wird. Da gibt es keine Rücksicht auf Unschuldige und Wehrlose. Im Gegenteil. Jeder und Jede, die von einem so angegriffenen System eigentlich geschützt werden müsste, ist ein Ziel.
Da finden wir uns in einer Reihe mit allen Anderen, ob Amerikanern, Chinesen, Russen, Spaniern, Türken, Inder, Pakistani, Afrikanern, je nach Land, Arabern, Israeli und, und...
Terror entsteht, indem eine Interessengruppe, ob politisch oder kriminell motiviert, zwar die Möglichkeit hat, einen solchen Kleinkrieg zu führen aber auch nicht die Spur von Chance hat, sich mit legalen Mitteln oder gar gleichwertigen kriegerischen Mitteln gegen seine übermächtigen Gegner durchzusetzen.
Terroristen brauchen dafür Mittel, Geld, Ausrüstung und Beziehungen. Und der Westen muss sich leider vorwerfen lassen, dass es nur wenige terroristische Strömungen gibt oder gab, die nicht irgendwann mal von diesem oder jenem westlichen Staat gefördert wurden. Greifen diese Staaten nun jene einstmals protegierten Leute an, dann wird dies als eine Art von Verrat empfunden.
Al Quaida war eigentlich eine Unterstützervereinigung für den Kampf gegen die Sowjetunion, die ihrerseits gegen die Moslems nicht nur in Afghanistan, sondern auch in ihren damaligen Republiken an den Grenzen zu Iran und Afghanistan vorging. Als das Thema quasi erledigt war, hatte der Mohr nach typisch westlichen Maßstäben seine Schuldigkeit getan. An wirkliche politische Veränderungen im nahen Osten war nicht gedacht. Nichts mit Freiheit oder ähnlichem Kram. So wurde El Quaida von Freund zum Feind des Westens, fand aber Aufnahme dort, wo sie in den zehn Jahren vorher am aktivsten waren. Fehler der Afghani war, dass die Welt eben kleiner ist, als sie dachten. Sie glaubten wohl, es wäre nicht so wichtig, was im fernen Amerika oder Afrika passiere und haben sich verkalkuliert. Aber die Warlords oder Taliban waren nicht Al Quaida, jene hatten dort nur Schutz gefunden. Afghani, egal welcher Volksstamm, liefern ihre Kampfgenossen aber nicht aus (sie bringen sie höchstens um). Das wäre gegen die Ehre und da sind sie eigen. Damit haben nun wir ein Problem. Im Westen ist Verrat ja quasi üblich und wir verstehen daher nicht, dass wir dort eben nicht nur gegen Al Quaida oder Taliban kämpfen (lassen), sondern gegen alle Afghani.
Die DDR hat das etwas anders gehandhabt. Die Regeln waren klar. wass "sie" woanders machen, war deren Problem, jedoch in der DDR oder gegen ihre Bürger durfte nichts passieren. So lange hatten die, die sich ruhig verhielten auch selbst ihre Ruhe. Ansonsten gab es Zunder aber still, heimlich und sehr leise - und äußerst wirksam.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#9

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 10:33
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Angelo
Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten
...Die Bundespolizei plädiert dafür, mehr Passagiere durch Abtasten zu kontrollieren. Die EU-Kommission kündigte eine Überprüfung der Sicherheitsvorkehrungen an Flughäfen an.
... müssen sich Flugreisende in Deutschland auf zusätzliche Kontrollen einstellen. ..., Deshalb seien persönliche Nach-Kontrollen wichtig... Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, forderte hingegen mehr Personal für die Kontrolle von Fluggästen.



Es wird immer ein Hase und Igel-"Spiel" bleiben. Durch Kontrollen, egal welche, kann die Sicherheit auch verbessert aber nie absolut garantiert werden. Dazu kommt der menschliche Faktor, sprich Nachlässigkeit, Unaufmerksamkeit, Unzuverlässigkeit. Und den dummen Zufall bitte nicht vergessen.
Im Endeffekt bekommen wir zwar die absolute Überwachung und werden doch dann schmerzlich erfahren, dass man auch diese austricksen kann. Vom Preis der Unfreiheit mal ganz abgesehen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#10

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 10:54
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

Wieder so ein Brandthema was dem Forum und seinen Mitgliedern nur Streitereien bringen wird und nichts aber auch gar nichts mit der Innerdeutschen Grenze zu tun hat. Ändern tut ihr eh nichts dadran. So und nun könnt ihr mich Steinigen, ich werde darüber nur schmunzeln.


nach oben springen

#11

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 10:57
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

genau Bergmensch

Als ob man mit den Scannern Flugzeugattentate verhindern würde. Man sollte lieber die vorhanden Daten richtig und ALLE auswerten, dann wäre der Attentäter auch nicht an Bord gekommen. Aber wie schon einer sagte, wenn einer einen Selbstmordanschlag ausüben will, ist das sehr schwer zu verhindern.


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#12

RE: El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 11:45
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman

Zitat von Angelo
Also Obama ist wohl nicht schuld das Amerika jetzt so da steht oder ? Diese Kriegstreiber Familie Bush und sein Sohn sind wohl eher Schuld daran ?
Der Sohn hat das beendet was der Vater 1991 angefangen hat



Dann sollte man den Bush-Clan auch konsequenterweise vor Gericht stellen...
Was wir jetzt haben ist der alte Wein in neuen Schläuchen.
Meine Meinung:
Der gegenwärtig zur Aufstandsbekämpfung im Jemen mit US-Unterstützung geführte Krieg steht in einem ganz anderen Kontext und hat nichts mit der angeblichen Bedrohung durch Al-Qaida zu tun; er ist ein integraler Bestandteil der Strategie, den Krieg in Afghanistan in konzentrischen Kreisen auf ganz Süd- und Zentralasien, den Kaukasus, den Persischen Golf, Südostasien, den Golf von Aden, das Horn von Afrika und die arabische Halbinsel auszuweiten. Der ungeduldig erwartete Abgang des US-Präsidenten George W. Bush hat vielleicht seinen "globalen Krieg gegen den Terror" beendet; der läuft aber unter der Bezeichnung "Notfall-Operationen im Ausland" weiter, und außer dem Namen hat sich nichts geändert.
Jemen als Aufmarschgebiet und dann mit Saudiarabien gegen den Iran.Würde doch zu den aktuellen Ereignissen passen.Die Börse steigt übrigens...

seaman





@seaman,
dieser Beitrag erinnert mich an so manche Beiträge, wo man alle möglichen Informationen und Vorgänge in einen Topf wirft, mischt, und daraus eine Antwort ableitet. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Und die Börse steigt im Moment sicherlich nicht wegen dem Jemen. Hättest du dir gestern abend das Heute-Journal angeschaut, hättest du genau das Gegenteil von deinen Aussagen bezüglich Jemen sehen können, und das von einem unabhängigen Journalisten. Genausowenig kannst du Obama für die augenblicklichen Verhältnisse in der Welt verantwortlich machen.


nach oben springen

#13

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 11:49
von Angelo | 12.394 Beiträge

Zitat von Bergmensch
Wieder so ein Brandthema was dem Forum und seinen Mitgliedern nur Streitereien bringen wird und nichts aber auch gar nichts mit der Innerdeutschen Grenze zu tun hat. Ändern tut ihr eh nichts dadran. So und nun könnt ihr mich Steinigen, ich werde darüber nur schmunzeln.




Sag mal bist du jetzt der Nachfolger von Maja geworden oder was ???

Ich kann mich nicht den ganz Tag nur über die Grenze Unterhalten wenn dir die Beiträge nicht liegen dann lese sie einfach nicht. Ich möchte mich auch mal über andere Sachen unterhalten als immer nur über den Brocken und den Harz

Das ist extra ein Seperates Forum für Externe Themen

Immer dein Geschmäcker über alles echt


zuletzt bearbeitet 29.12.2009 11:50 | nach oben springen

#14

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 11:54
von karl143 (gelöscht)
avatar

@ Bergmensch,
es passt doch in die Sparte "Nachrichten und Schlagzeilen Deutschland und die Welt". Es gibt und gab schon immer Themen, die nun rein garnichts mit der Grenze zu tun hatten. Z. B. Fußball, und da ging es auch nicht immer liebevoll zu. Na und? Was mich nicht interessiert das lese ich auch nicht. Außerdem, bisher ist es in diesem Thema noch zu keinen Streitereien gekommen. Also, nimms leicht!


nach oben springen

#15

RE: El Kaida bekennt sich zu Flugzeugattentat in den USA

in Themen vom Tage 29.12.2009 12:14
von seaman | 3.487 Beiträge

Karl 143,will doch keinen meine Meinung aufdrängen...
Habe in meinem Leben zu viele Aussagen unabhängiger Journalisten und "Heute- Journals"in der Praxis live erlebt.Das reicht mir persönlich um manche Dinge anders zu sehen.
Für meinen bescheidenen Blickwinkel auf die Welt reicht mir das auch.

seaman

Ach so,bevor man den aktuellen Bomber Delta-Airlines-Bomber aus dem Hut zauberte,sind zwei sehr intensive Bombenangriffe mit amerikanischer Beteiligung(bzw. Regie)im Jemen geflogen worden.Mit zahlreichen zivilen Opfern....


nach oben springen

#16

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 12:34
von Jameson | 759 Beiträge

Eine gesunde Vorsicht ist geboten, Angst wäre übertrieben und wie immer der falsche Berater. Wir beteiligen uns am Krieg gegen den internationalen Terrorismus also werden wir auch zu möglichen Zielen. Meiner Meinung nach hat Al Kaida am 11. September auch nicht Familie Bush angegriffen sondern über 3000 unschuldige Menschen getötet, ein Angriff auf die freie Welt und ihr verhasstes System, also auf uns. Ich finde den Weg wie Deutschland den Kampf gegen den internationalen Terrorismus bestreitet auch im Groben ok. Ich wünschte mir nur etwas mehr Souveränität gegenüber unseren Bündnispartnern, daß sich so ein Fall Kurnaz z.B. nicht wiederholt.
Ich finde Obama ganz gut, die Amerikaner haben ihn verdient, die Welt allerdings auch ;-)
Für mich liegt das Urproblem des Terrorismus allerdings im nahen Osten und da wird sich leider in den nächsten Jahren auch nichts ändern.

Ahoi Jameson



nach oben springen

#17

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 13:09
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von Bergmensch
Wieder so ein Brandthema was dem Forum und seinen Mitgliedern nur Streitereien bringen wird und nichts aber auch gar nichts mit der Innerdeutschen Grenze zu tun hat. Ändern tut ihr eh nichts dadran. So und nun könnt ihr mich Steinigen, ich werde darüber nur schmunzeln.




Sag mal bist du jetzt der Nachfolger von Maja geworden oder was ???

Ich kann mich nicht den ganz Tag nur über die Grenze Unterhalten wenn dir die Beiträge nicht liegen dann lese sie einfach nicht. Ich möchte mich auch mal über andere Sachen unterhalten als immer nur über den Brocken und den Harz

Das ist extra ein Seperates Forum für Externe Themen

Immer dein Geschmäcker über alles echt




Angelo hat da schon Recht.Wir haben ja extra eine Rubrik für Fremdthemen,da ist Platz für so was.Es macht ja auch wenig Sinn,zum 145 mal über den Schiessbefehl oder zum 240 mal über
IM beim MFS zu diskutieren.Für diejenigen die schon länger dabei sind,wirds dann schon
langweilig.Beim Fussball rede ich gerne mit,Literaturquiz finde ich zum Gähnen,nur so
als Beispiel.Ich finde es muss eine gesunde Mischung sein,wobei unser Forum DDR Grenze
schon Schwerpunkt sein sollte.



nach oben springen

#18

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 13:23
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Bergmensch, hattest du nicht dieses herliche Thema mit den offenen Grenzen eingestellt?
Wo die Kontrollschalter verweist sind, eventuull im Hinterland mal eine Frau oder ein Mann vom Zoll auf nem Autobahnparkplatz steht und in die Stulle beißt, und wie er so beißt, weil gerade gesetzliche Frühstückszeit ist( die Zeiten kennt der Terrorist aus dem FF), da rollt so ein LKW vollbeladen mit Waffen an ihm vorbei, der Fahrer winkt noch freundlich und der vom Zoll zurück.
"Schöne freie unbelastete Welt, so schön sorglos und ach ist das Leben schön..."
Das ist wie eine Burg, dieses Europa, wo der Wachposten seinen Mittagsschlaf hält, die Zugbrücke offen und einige Kilometer entfernt stehen die Reiterscharen des Dschingis- Khan mit dem Dolch zwischen den Zähnen.
Aber na gut, bei denen hätte auch eine geschlossene Zugbrücke nur Stunden überlebt.
Obama, das ist der Wolf im Schafspelz. Der Mann ist ein begnadeter Verführer, er vereint Carisma mit der Gabe, die Massen zu mobilisieren und ich denke, das ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das mal wieder so richtig ausufert.
Der Kongress, so mein Freund Delta, wer sitzt dem im Kongress? Geht der Sache doch mal nach, wer da mit wem?
Und Angelo, so ganz unrecht hast du nicht, mir geht der ganze Grenzmist.....aber wir sind nun einmal ein Grenzforum.
Wir werden uns schon vertragen, die ganzen Forumones.

R-M-R


nach oben springen

#19

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 13:40
von Schreiberer | 210 Beiträge

Die werden leider dann zu schlagen ,wenn keiner damit rechnet.Da können die zahlreichen Geheimdienste leider auch nicht helfen.Das ist absolute ,entschuldigt bitte,scheisse .


nach oben springen

#20

RE: Bundespolizei will Flug-Passagiere öfter abtasten

in Themen vom Tage 29.12.2009 13:51
von Angelo | 12.394 Beiträge

Ich habe schon oft darüber nachgedacht wann der Tag kommt wo der Jumbo im Commerzbank Tower in Frankfurt steckt. Wir haben sogar schon Alarmübungen in so einem Fall gemacht. Aber hoffen wir das dieses niemals passieren wird


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2300 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557587 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen