#21

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 16:28
von Alfred | 6.841 Beiträge

Karl,

woher hast Du denn DEIN Wissen über Herrn Honecker ?

Herr Honecker war über die Lage in der DDR immer gut informiert, dass werden Dir die Zeitzeugen bestätigen, die mit ihm arbeiteten.

Das aus den Informationen nicht immer die richtigen Schlussfolgerungen gezogen worden, ist eine ganz andere Sache.


zuletzt bearbeitet 21.12.2009 16:32 | nach oben springen

#22

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 19:28
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Karl,

woher hast Du denn DEIN Wissen über Herrn Honecker ?

Herr Honecker war über die Lage in der DDR immer gut informiert, dass werden Dir die Zeitzeugen bestätigen, die mit ihm arbeiteten.

Das aus den Informationen nicht immer die richtigen Schlussfolgerungen gezogen worden, ist eine ganz andere Sache.



Wenn du das so schreibst, das er immer gut informiert wurde, aus diesen aber nicht immer die richtigen Schlußfolgerungen gezogen wurden, dann bedeutet das aber, er war der Aufgabe nicht gewachsen.


nach oben springen

#23

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 19:36
von karl143 (gelöscht)
avatar

Heute abend lief bei Phoenix um 18:30 Uhr die Dokumentation "Wer zu spät kommt..." von K. Mauersberg.
Darin ging es auch um den 07.10.1989 als Gorbatschow in Ostberlin war. Morgens war die Militärparade, und am Nachmittag bat Gorbatschowum ein Gespräch mit dem gesamten Politbüro. Dieses fand dann, so glaube ich, in Niederschönhausen statt. In diesem Gespräch berichtete Gorbatschow von den Problemen und Schwierigkeiten in der UdSSR seit dem Beginn der Peristroika. Honecker erzählte immer wieder von den Leistungen und Errungenschaften, von den wirtschaftlichen Steigerungen und allen möglichen tollen Sachen aus der DDR. Er vermittelte immer wieder den Eindruck, als sei die DDR die führende Nation im Sozialismus. Dies wurde nicht nur in Interviews von Günter Schabowski klargemacht. Auch der sowj. Botschafter und der Außenpolitische Berater von Gorbatschow erzählten dies im Interview.Krampfhaft verteidigte Honecker die Leistungen und den Aufbau, die anderen Politbüromitglieder schwiegen peinlich berührt. Was hätten alle drei, Schabowski, und die beiden Russen davon, hier falsche Angaben zu machen. Das noch mal zur Ergänzung zur Aussage von Alfred im Posting davor und meiner Antwort.


nach oben springen

#24

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 19:44
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von karl143
Wenn du das so schreibst, das er immer gut informiert wurde, aus diesen aber nicht immer die richtigen Schlußfolgerungen gezogen wurden, dann bedeutet das aber, er war der Aufgabe nicht gewachsen.




Dann kann man diese Konklusion aber auch auf alle bundesrepublikanischen Politiker übertragen, denn heute wissen alle alles.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#25

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:02
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Dem Entgegen steht auch die Tatsache der regelmäßigen 4 Augen Gespräche zwischen EM und EH, in denen es um die Sicherheitslage und nicht um Schwatz und Tratsch ging. Diese gab es u.a. Dienstags nach der Sitzung des Politbüros!



Hahahaha, immer schön nache Montagsdemos was....mich würd jetz wirklich mal interessieren um was es so in diesen Gesprächen ging speziell in 1989 jeweils am Dienstag....aber ich kanns mir bildlich vorstellen....so in etwas wie die Scene aus dem Film NVA, wo die Offiziere über die Weltlage debattieren....

Ihr habt se allemal gewählt Feliks....ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, das ich im Mai '89 ne offizielle NEIN-Stimme in die Urne geschmissen hab....

groetjes vanuit Castelnovo di Sotto

Mara


nach oben springen

#26

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:04
von Alfred | 6.841 Beiträge

Karl,

ich habe einige Zeit in der Sowjetuion gelebt und nicht nur dort Urlaub gemacht. Nehm es mir ab, der Lebensstandard in der DDR war einiges höher als in der Sowjetunion. Nach dem Gorbatschow an die Macht kam, ging es den Bürger in der SU noch schlechter als unter Breschnew, ganz einfach. Gorbatschow fragte nach 1990 Herrn Krenz auch. Wurde an der Staatsgrenze der DDR zur BRD wirklich geschossen ? Gorbatschow und einige seiner Wegbegleiter sind Lügner, ganz einfach. Und warum sollte Honecker nicht stolz sein auf das geleistete ? Dass es vielleicht einige Überspitzungen gab ...



Ich wünschte mir, alle die einen betsimmten Maßstab an die DDR anlegen würden dies auch heute für die BRD machen ....


nach oben springen

#27

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:06
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von karl143
Wenn du das so schreibst, das er immer gut informiert wurde, aus diesen aber nicht immer die richtigen Schlußfolgerungen gezogen wurden, dann bedeutet das aber, er war der Aufgabe nicht gewachsen.




Dann kann man diese Konklusion aber auch auf alle bundesrepublikanischen Politiker übertragen, denn heute wissen alle alles.



es geht hier nicht um die gegenwärtige politik sondern um den ersten mann in der ddr.ich hab mir das buch durchgelesen wo ein westlicher journalist ihn mit margot interviewt.der mann lebte in seiner eigenen welt.er malte die ddr in den schönsten farben.der war total unfähig.eben ein visionär mit abgebrochener dachdecker lehre!
der satz vom ochs und esel erzählt man sich in 100 jahren noch!


nach oben springen

#28

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:08
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Dann kann man diese Konklusion aber auch auf alle bundesrepublikanischen Politiker übertragen, denn heute wissen alle alles



Das tut man doch auch Feliks....alle vier Jahre kommt sich ein Volk sehr verarscht vor.....die Zeitungen stehen voll damit und an den Stammtischen kann man es sehr laut hören.....keiner davon wird allerdings kriminalisiert und weggesperrt.....das nur eben mal btw....

Und vergleich et bitte nich immer mit Bundesdeutschland....wir alle wissen, das das auch nich grad ein perfektes System is.....

Mara


nach oben springen

#29

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:12
von Alfred | 6.841 Beiträge

Mara,

in einigen Bereichen bist Du anscheined überfordert.

Dienstags fanden immer die Sitzungen des PB statt. Anschließend gab es mit verschiedenen Personen Gespräche unter vier Augen. Das hatte nichts mit den Montags - Demos zu schaffen.

Und wenn Du wissen willst worum es ging, frag die Personen die noch leben.

Mir scheint es wirklich besser, Du schreibst - wie mal versprochen - was über Luftraumverletzungen ...


nach oben springen

#30

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:16
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Nach dem Gorbatschow an die Macht kam, ging es den Bürger in der SU noch schlechter als unter Breschnew



Alfred, ganz einfach....Gorbi kam da, wo schon nichts mehr zu retten war....darum wollte er ja die Reformen.....so wie bisher hätt's doch nich weiter gehen können.....

Zitat von Alfred
Ich wünschte mir, alle die einen betsimmten Maßstab an die DDR anlegen würden dies auch heute für die BRD machen ....



Denk bitte nich immernoch das die Leute, die die DDR kritisieren, gleich BRD-Hochjubeler sind....an diesem Schwarz-Weiss-Denken habt ihr schon damals schwer gelitten und alles kriminalisiert, was auch nur ein wenig kritisch war....

groetjes

Mara


nach oben springen

#31

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:18
von Alfred | 6.841 Beiträge

Mara,

merke schon, Du bist Insider .....


nach oben springen

#32

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:31
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Schwerste Demütigungen waren an der Tagesordnung,auch durch Honecker.Auf einer Parteiaktivtagung des Ministerium für Staatssicherheit,Oktober 89 mit führenden Funktionären
der Diensteinheiten und der Parteigliederungen zeigte der Chef der Hauptverwaltung Aufklärung,
Grossmann,mit Empörung Dokumente,auf den Honecker sich in entlarvender Form geäussert hatte.
Es waren geheimste Informationen von wertvollen Quellen des Mfs im Regierungsapparat der BRD
,die Honecker trotz der fundierten Erkenntnisse nicht zur Kenntniss nehmen wollte und die er
entsprechend mit Vermerken versah wie:
"Was soll dieser lebensfremde Schwachsinn ? Ich verbitte mir in Zukunft die Zuleitung derartiger Information,E.H.".

Wollte Honecker nur das hören,was in sein Weltbild passt?



nach oben springen

#33

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:36
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Mara,

in einigen Bereichen bist Du anscheined überfordert.

Dienstags fanden immer die Sitzungen des PB statt. Anschließend gab es mit verschiedenen Personen Gespräche unter vier Augen. Das hatte nichts mit den Montags - Demos zu schaffen.

Und wenn Du wissen willst worum es ging, frag die Personen die noch leben.

Mir scheint es wirklich besser, Du schreibst - wie mal versprochen - was über Luftraumverletzungen ...



Nun Alfred, ich bin nich überfordert, nee ich lauf nur mit offenen Augen durche Gegend....ausserdem bezog ich mich auf Feliks Ausführungen:

Zitat von Feliks
Dem Entgegen steht auch die Tatsache der regelmäßigen 4 Augen Gespräche zwischen EM und EH, in denen es um die Sicherheitslage und nicht um Schwatz und Tratsch ging. Diese gab es u.a. Dienstags nach der Sitzung des Politbüros!



Und Luftraumverletzungen begeh ich jeden Tag....ich fahr nen dicken Truck, der auch wenna Euro5 is immernoch den Raum wo die Luft sich befindet mit seinen Abgasen verschmutzt und sogar soweit verletzt, das sich dadurch dat Klima verändert.....

Wenn du aber ma wat vonna Radarstation bei Rövershagen hören willst, da muss ich echt passen mit millitärischen Fakten, ich war ja nur nen halbes Jahr dabei, hab nur eine Luftraumverletzung im Dienst mitgemacht und da hatte ich schonma wat drübber geschrieben, war eh sehr unspektakulär...ja für mich halt, inne ostdeutsche Zeitungen allerdings konnte man von wat weiss ich für ein agressiv und provokanten Akt lesen....uns Soldaten tat der verirrte Flieger nur leid und wir schämten uns sogar, das wir mitgesorgt haben, das er eingefangen wurde....

....hahahaha, allerdings hab ich ne kleine Genugtuung indem ich sehr unscharfe Bildschirmfotos von der ganzen Aktion gemacht hab, wo unser Major noch ordendlich ein für dran gekricht hat.....

groetjes

Mara


nach oben springen

#34

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:36
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zermatt,

Quelle von Deinem Beitrag ?


nach oben springen

#35

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 20:40
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Mara,

merke schon, Du bist Insider .....



Alfred, ich hab mein halbes Leben in der DDR verbracht, das andere in einer kapitalistischen Monarchie....als einfacher Mensch....liegt dir nich so, die kritische Meinung einer aus dem einfachen Volk zu hören, was....

....macht nichts, sowat is man doch gewöhnt....

groetjes

mara


nach oben springen

#36

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:03
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Zermatt

Wollte Honecker nur das hören,was in sein Weltbild passt?



@zermatt, wie würdest du reagieren, wenn dir dein umfeld tag ein- tag aus nur potemkinsche dörfer zeigt und plötzlich wirst du zwangsweise mit der realität konfrontiert ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#37

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:04
von Alfred | 6.841 Beiträge

Mara,

es streitet doch keiner ab, dass Du in der DDR gelebt hast und bestimmte Erfahrungen gemacht hast.

Aber zu bestimmten Themen ist es eben kompliziert Einschätzungen zu treffen, wenn ich mich nicht mit dem Thema beschäftigt habe.


nach oben springen

#38

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Mongibella
...als einfacher Mensch....liegt dir nich so, die kritische Meinung einer aus dem einfachen Volk zu hören, was....

....macht nichts, sowat is man doch gewöhnt....



sage mal prinzesschen, mal nen joke ist ja ganz lustig, aber auf dauer... wäre es nicht doch besser, wenn man keine ahnung hat...einfach mal...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#39

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:10
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

unsere mara ist heute irgendwie gefrustet


nach oben springen

#40

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:15
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Zermatt,

Quelle von Deinem Beitrag ?



Da nehmen wir das Buch-Stasi und kein Ende- von Manfred Schell und Werner Kalinka von 1991.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
E. Honecker 100. Geburtstag
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
111 09.04.2013 20:49goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 8141
Honecker erwog Konföderation DDR-BRD?
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von GZB1
19 26.08.2012 23:27goto
von ek40 • Zugriffe: 1696
Margot Honecker gibt erstes TV-Interview seit mehr als 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
145 21.10.2014 22:30goto
von 94 • Zugriffe: 8685
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12663
Der Tag an dem Erich Honecker den "Klassenfeind" besuchte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
24 10.09.2012 12:26goto
von ek40 • Zugriffe: 2125
Hatte Erich Honecker Westverwandschaft?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
27 22.12.2009 01:11goto
von Rostocker • Zugriffe: 11199
Wie Gorbatschow Honecker loswerden wollte
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 13.08.2009 12:55goto
von Mike59 • Zugriffe: 242

Besucher
21 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1561 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557201 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen