#61

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 21:42
von EK-Zappel-79-2 (gelöscht)
avatar

@Musiker, also Deine Zeilen müssen sich erst mal setzen, ich finde die wirklich gut.
Warum Du Dich hier dünne machen willst weiß ich jetzt zwar nicht ... muss da vielleicht noch was nachlesen, aber warum eigentlich? ... ich setzte immer auf eine gute Streitkultur, habe keine Probleme mich mich Rechten und Linken zu unterhalten oder zu streiten solange sie sich bei dem was sie denken und sagen wirklich was denken und nicht nur Müll labern und das man Sorgen beider Ernst nehmen soll ist klar und das diese beide Seiten nicht nur aus dummen Schlägern und Säufern bestehen habe ich oft schon erfahren, genauso wie sich Viele Entscheidungen nicht leicht gemacht haben und sagten ich habe XXX gewählt weil .... .


nach oben springen

#62

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 21:48
von Sonny (gelöscht)
avatar

@ Musiker

Ich bin zwar in einigen Punkten (gerade was deinen letzten Beitrag hier angeht) anderer Meinung als du, aber wenn es ums Grundsätzliche geht, dann möchte ich dir schon sagen, daß ein (weitgehender oder völliger) Rückzug aus dem Forum deinerseits genau das Falsche wäre. Der Vorwurf, hier die Harmonie zu stören, hätte genauso gut an mich gehen können --- ich hätte dies dann aber eher als Kompliment und Bestätigung aufgefaßt, und damit als Auftrag, so weiter zu machen wie bisher

Dies würde ich auch dir raten.


nach oben springen

#63

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 21:50
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Ich möchte mich mal den Worten von Musiker anschließen.Man kann hier sagen was man will über die DDR,man wird hier gleich mit Stasi und Kommunisten verglichen.Alles war nicht demokratisch,man wurde schon in Kindergarten gegängelt schlimmer noch, schon in der Kindergrippe.Manchmal frage ich mich wie hat meine Mutter mich groß bekommen und wie konnte ich eine Schule besuchen und einen Beruf erlernen.Wenn alles so schlecht war.Aber nein erst einmal eindreschen auf alles was aus dem Osten kommt.Soll ich Euch mal was sagen,wir behandeln uns in einigen Fällen noch so als ob wir zwei Völker wären und nicht ein Volk.Und noch eins,ich fahre viel in den alten Bundesländern--NRW mal so ausgedrückt.Jedes mal wenn ich dort ankomme werde ich begrüßt--unser Freund aus den tiefroten Deutschland ist wieder da--natürlich geht mir so was am A. vorbei.Aber ich musste feststellen vielen geht es dort am A. vorbei ob die Grenzen geöffnet wurden oder nicht.Sie waren fast ´noch nie in den neuen Bundesländern ihnen ist der weg nach Holland näher.Einige denken noch,in der DDR haben nur Leandertaler gelebt.Ich sage nur,es wird Zeit das wir zu uns finden und uns nicht gegenseitig anfeinden.Wichtig ist,aus der Geschichte zu lernen und nicht die gleichen Fehler zu begehen was uns die Geschichte gezeigt hat.


nach oben springen

#64

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:08
von maja64 (gelöscht)
avatar

Ja ich verstehe ihn schon den musiker12,mir geht es ja schon in den letzten Tagen ähnlich,bin etwas auf Rückzug geeicht.Schließlich gibt es hier Menschen die lassen neben ihrer eigenen Meinung wenig gelten,wenn man dagegen etwas sagt wird man (wie ich immer sage)"abgebügelt".
Denen möchte ich nur erwiedern,ich bin nicht nur des lesens mächtig,ich kann auch logisch denken.
Ich schrieb es ja schon mal im Sommer,mir ist es rätselhaft wie Menschen 20 Jahre nach der Wende noch so verbittert sein können.
Also ich persönlich habe heutzutage ganz andere Probleme wie noch vor 20 Jahren.




P.S. bin gespannt wo der Weg hier hingeht.






zuletzt bearbeitet 12.12.2009 22:09 | nach oben springen

#65

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:09
von EK-Zappel-79-2 (gelöscht)
avatar

ABER, ich denke mal hier tun die Medien oft das ihrige dazu, allein die Betrachtung von B..d , die Unterschiede in den Ausgaben West und Ost sind äußerst auffällig, da wird gegeneinander ausgespielt und aufgewiegelt ... weil ja es ja die Auflage steigert wenn man der Masse die Augen öffnet ( in Wahrheit verkleistert), das dies sogar noch weitere Kreise zieht und z.B. Polnische Boulevard Blätter mit Antideutschenhasstiraden aus den gleichen Verlagshäuser stammen die hier aus Deutschland auf die Polen zielen ... da kann man wenn man gaaaanz weit greift sagen, ... so wurden schon mal Kriege gemacht.


nach oben springen

#66

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:12
von glasi | 2.815 Beiträge

soory freunde. ich sehe das problem nicht. beim bund habe ich solche spannungen nicht erlebt. weder mit ehemaligen nva soldaten noch mit neuen rekruten aus dem osten. mann hat zusammen im dreck gelegen, die verpfegung geteilt. wir waren uns näher als brüder. wenn mann 6 monate im auslandeinsatz ist ist es total egal woher du kommst. das schmiedet zusammen. da brauche ich keine klugen reden. ich habe vom ersten tag meine einheit gehabt. lg glasi



nach oben springen

#67

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:20
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Wir werden auch in 20 Jahren keine Einheit in den Köpfen haben, weil es keine Wiedervereinigung, sondern ein "Beitritt zum Bundesgebiet" war, was sich die damaligen Politiker ausgedacht haben.
In der Wirtschaft nennt man sowas wohl (feindliche) Übernahme.
Und bei einem Beitritt muß der Beitretende immer seine Existenz abgeben - also sich den Regeln des anderen unterwerfen.
Ist doch völlig klar, daß das zu Spannungen führt und sich viele Leute gedemütigt fühlen, weil sie den Eindruck haben, daß ihr bis dato geführtes Leben und ihre Ideale nix mehr wert sind.


nach oben springen

#68

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:21
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

@ Musiker12 & maja64

Wenn ihr euch zurückziehen würdet wäre damit niemandem gedient, ok einigen vielleicht schon aber das kann ja auch nicht euer Wunsch sein.

Sicher wird man hier für unbequeme Meinungen auch mal schnell "abgebügelt" oder stört die Harmonie, aber gerade das sollte doch ein Ansporn sein weiter zu machen. Bescheinigt es einem doch noch nicht angepaßt zu sein und noch selber zu denken und eine Meinung zu haben.

Egal wie der Gegenwind auch gerade bläßt, immer daran denken was wir einst gelehrt bekammen:

Das einzige Recht des Kommunisten ist es, voranzugehen!

Auch wenn sich heute fast niemand mehr als Kommunist bezeichnet, so steckt doch wahres in diesem Satz den auch ich immer als Mahnung und als Auftrag verstanden habe.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 12.12.2009 22:26 | nach oben springen

#69

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:32
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Glasi das finde ich auch OK--Und so sollte es auch sein--nicht das gegeneinander als ein Volk-sondern das füreinander.Die Geschichte,dieVergangenheit aus den wollen wir Lehren ziehen-nur das bringt uns weiter und keine gegenseitigen Vorwürfe.Und sollte es mal eng werden.sollten wir im Garten gehen und umgraben um zu uns selber wieder zu finden.


nach oben springen

#70

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:43
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Wenn ihr euch zurückziehen würdet wäre damit niemandem gedient, ok einigen vielleicht schon aber das kann ja auch nicht euer Wunsch sein.


Hallo Feliks D.,

wieder hast Du mich zum Lachen gebracht. Erst stehst Du auf festem Boden, dann kriegst Du es im naechsten Satz hin zurueckzurudern, ohne jemanden zu kraenken.

Das wird an Deiner offenen Art liegen.
Wie es in der Bibel steht, "denn die Liebe deckt auch der Suenden Menge".

Gruesse aus den USA,
Berliner


zuletzt bearbeitet 12.12.2009 22:45 | nach oben springen

#71

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:46
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

@Berliner

Mag ja nicht die einen zum bleiben überreden und damit gleichzeitig andere vergraulen, daher immer schön diplomatisch ausdrücken hier.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 12.12.2009 22:47 | nach oben springen

#72

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 22:55
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
@Berliner

Mag ja nicht die einen zum bleiben überreden und damit gleichzeitig andere vergraulen, daher immer schön diplomatisch ausdrücken hier.




Diplomatisch heisst das: Ich fühle mich eigentlich wohl!


nach oben springen

#73

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 23:13
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallo!
Bevor man sich öffentlich hinstellt und fängt an auf einige Leute, wenn auch indirekt, mit dem Finger zu zeigen, sollte man ruhig mal beachten, daß zu jeder Konfrontation zu bestimmten Themen, immer Zwei gehören. Und der dem Einen einen Vorwurf macht, will im Grunde genommen, nichts Anderes, als der Jenige, dem er diesen Vorwurf macht, nämlich seine Sicht der Dinge hervor heben. Ich sehe da nichts Verwerfliches drin, und bestimmte Leute sollten sich diesbezüglich mal ruhig an die eigene Nase fassen. Ausdrücklich nehme ich Maja und Rostocker hiervon aus, denn es ist meine feste Überzeugung, daß sie mit dem sogenannten Öl ins Wasser giessen, absolut nichts zu tun haben. Eher könnte man mich in diese Kategorie einbeziehen, allerdings verwahre ich mich dagegen, Alles über einen Kamm zu scheren. Wenn bestimmte Leute hier bestimmte Sachen so hinstellen, daß man meint darauf antworten "zu müssen" sollte das auch respektiert werden. Man brauct sich ja nicht daran beteiligen. Wenn ein Thread zu bestimmten Themen besteht, muß man seine Meinung sagen können!! Egal welcher Ansicht man zugeneigt ist. Rüdiger, das hast auch Du gemacht, hast dabei einstecken müssen, hast aber auch kräftig ausgeteilt. Deswegen verstehe ich gerade von Dir nicht, daß Du hier Gründe für Deine Entscheidung anführen tust, die zumindestens in Deinem Fall schwer nachvollziehbar sind!! Mir gehen hier im Forum auch einige Sachen auf den Geist, die im Grunde genommen mit einem Forum, was sich mit der DDR und mit Allem was dazu gehört, überhaupt nichts zu tun haben aber ich respektiere diese Sachen auch, da ich weiß, daß es auch Leute gibt, die andere Interessen haben. So einfach ist es. Ein Problem gibt es meiner Meinung noch, nämlich es wird zu schnell etwas auf sich selber bezogen, obwohl dafür beim richtigen Lesen von Beiträgen überhaupt keine Veranlassung dafür besteht. Wenn man schon 20 Jahre nach einem so entscheidenen Schritt wie die Vereinigung Deutschlands keine Emotionen bei den Diskussionen über das Thema "Unrecht oder Recht" zeigen dürfte, wäre es allerdings eine traurige Angelegenheit und wirklich an der Zeit, zu überlegen, ob man noch weiter aktiv sein sollte, oder nicht!
Schönen Gruß aus Kassel
Wosch


nach oben springen

#74

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 23:21
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von wosch

Ausdrücklich nehme ich Maja und Rostocker hiervon aus, denn es ist meine feste Überzeugung, daß sie mit dem sogenannten Öl ins Wasser giessen, absolut nichts zu tun haben.

Schönen Gruß aus Kassel
Wosch



Hallo, wosch,

kann es sein, dass Du im Eifer das im Zitat rot markierte verwechselt hast und statt Öl ins Wasser Öl ins Feuer meintest? Öl ins Wasser glättet ja die Wogen - Öl ins
Feuer heizt das Feuer an.

Gruss

icke



nach oben springen

#75

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 12.12.2009 23:33
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallo, wosch,

kann es sein, dass Du im Eifer das im Zitat rot markierte verwechselt hast und statt Öl ins Wasser Öl ins Feuer meintest? Öl ins Wasser glättet ja die Wogen - Öl ins
Feuer heizt das Feuer an.

Gruss

icke
[/quote]

;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;,,,

Hallo Icke!
Wenn doch nur jeder so genau lesen würde wie Du, dann wäre schon viel erreicht!!
Natürlich habe ich mich vertan und meinte "Öl ins Feuer" , da ich mich beim Schreiben aber so in Hitze versetzt hatte konnte ich nur noch an was zu Trinken denken und als Antialkoholiker dachte ich immer nur an Waaassseeer! Deswegen wohl der kleine Dreher.
Schönen Gruß aus Kassel


nach oben springen

#76

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 13.12.2009 00:12
von Frank (gelöscht)
avatar

@ Rostocker:
kleine Korrektur: Das heißt "Neandertaler" und weist Du wo das Neandertal liegt? In NRW.


nach oben springen

#77

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 13.12.2009 00:21
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Naja aber wir waren so schlau und haben uns weiter entwickelt----also nach vorne schauen und aus dem lernen,was hinter einen bleibt ist nicht verkehrt


nach oben springen

#78

RE: Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?

in Das Ende der DDR 13.12.2009 11:39
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft?

Eine Einheit der Deutschen war das Ziel der Deutschen für die Zukunft. So würde ich die gestellte Frage mal direkt beantworten.

Alles andere was sich und wie es sich abspielte ist der "Hure Politik und ihrer Freundin Kapital" geschuldet.

Bisschen banal, ich weiß, aber am Schluß ist es nun mal so, immer!


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1543 Gäste und 131 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 557996 Beiträge.

Heute waren 131 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen