#1

Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 19:23
von Freedom (gelöscht)
avatar

Etwas hinunter scrollen. Dann den Bericht lesen: Zum Töten erzogen.

http://www.poolalarm.de/kindersuchdienst....htm#ddr-hauser
Bin fassungslos was dort für kriminelle Elemente beim MfS waren.

http://www.poolalarm.de/kindersuchdienst/leserbriefe.html


zuletzt bearbeitet 07.12.2009 19:27 | nach oben springen

#2

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 19:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo freedom,

die Links sind ja hoch interessant.
Da werd ich erst mal ne Weile kleben bleiben.
Hab schon mal angefangen zu lesen und Stoff entdeckt,denn ich so noch nicht sah und kannte.
Auch das Video oben am Anfang ist ja bezeichnend,egal ob damals oder heute........Kopfschüttel......
Wenn es nicht so ernst und traurig wäre,könnte man schon wieder drüber lachen.

PS:Kriminelle Elemente hast du in jedem Abwehrdienst der Welt......
Genau so wie es sicherlich auch immer humane gab und gibt.

Gruß ek40


nach oben springen

#3

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 20:17
von Alpha4550 (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

dass ist ja ein hochinteressanter Link.Ich bin ja schon jetzt mächtig gespannt auf die Kommentare unserer linken Fraktion.

Gruß

Alpha4550


nach oben springen

#4

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 20:27
von Freedom (gelöscht)
avatar

[quote="ek40"]Hallo freedom,

die Links sind ja hoch interessant.
Da werd ich erst mal ne Weile kleben bleiben.
Hab schon mal angefangen zu lesen und Stoff entdeckt,denn ich so noch nicht sah und kannte.
Auch das Video oben am Anfang ist ja bezeichnend,egal ob damals oder heute........Kopfschüttel......
Wenn es nicht so ernst und traurig wäre,könnte man schon wieder drüber lachen.

PS:Kriminelle Elemente hast du in jedem Abwehrdienst der Welt......
Genau so wie es sicherlich auch immer humane gab und gibt.

Gruß ek40[/quote]


---------------------------------------
Ursprünglich habe ich nach dem Mädel gesucht das es geschafft hat sich mittels eines Holzstamm treibend den Grenz-Fluss durchgeschwommen ist.
Ich war verrückt nach der Idee.

Bis ich auf diese Webseite gestoßen bin.
Die erschossenen in Bulgarien gehen einen ganz schön auf`s Gemüt.

Elemente ja die gab es überall.


zuletzt bearbeitet 07.12.2009 20:35 | nach oben springen

#5

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 20:36
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Da kannst du dir sicher im Tread " getötete Flüchtlinge in Bulgarien" o.s.ä. jede Menge Infos holen.

Mike59


nach oben springen

#6

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 21:44
von Freedom (gelöscht)
nach oben springen

#7

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 07.12.2009 22:02
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Aus dem Anhang:
Insgesamt werden in der Karte 483 konspirative Wohnungen im Stadtgebiet Erfurt dargestellt.

Wenn ich das mal auf die DDR hochrechne, dann klingt das fast unglaublich.


nach oben springen

#8

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.12.2009 06:45
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Alpha4550
Hallo zusammen,

dass ist ja ein hochinteressanter Link.Ich bin ja schon jetzt mächtig gespannt auf die Kommentare unserer linken Fraktion.

Gruß

Alpha4550




Die hält sich bestimmt bedeckt.


nach oben springen

#9

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.12.2009 14:37
von X-X-X (gelöscht)
avatar

KWs waren aber nicht gleich leerstehende Wohnungen. Die Zahl dieser in Berlin hat mich ja auch ueberrascht--unwahrscheinlich viele. Ich kannte z.B. mindestens 2 Wohnungen und 2 Haeuser, wo sich die Inhaber einfach zurueckgezogen hatten, als wir uns trafen. Viele IM stellten 'ihren' Wohnraum zur Verfuegung, da sie ausschliesslich diesen Wohnraum durch ihre Mitarbeit erhalten hatten.

Jens


nach oben springen

#10

RE: Giftanschläge

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.12.2009 14:48
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Zitat von Freedom



Die hält sich bestimmt bedeckt.



Hallo Freedom,
warum bedeckt, kommen doch in deinem Link schon zu Wort.

- 10.September 2007-
"Fast zwei Jahrzehnete nach der Wende haben die meisten Ostdeutschen die DDR in guter Erinnerung"

-Aus heutiger Sicht, wurden wir mit dem Mauerfall aus dem Paradies vertrieben-

Gruß aus Berlin, der Link ist einfach -Super- Danke


zuletzt bearbeitet 09.12.2009 14:50 | nach oben springen


Besucher
24 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3268 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558523 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen