#101

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 14:34
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Da schließe ich mich mal @Luchs an, das ist nicht Gilbert seine Art und so habe ich das auch nicht verstanden. Habe seinen Beitrag auch so verstanden, dass er Mara lediglich anhand eines ihrer Spezialgebiete verdeutlichen wollte, dass die Zeit für eine qulifizierte Ausführung einfach zu eng war.

Jeder der ihn kennt, wird es sicher genauso verstanden haben!!!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 07.12.2009 14:35 | nach oben springen

#102

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 15:03
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Ach Gilbert....ich hätte sowieso nich gedacht, das du so tief schlägst....is doch auch garnich dein Niveau, so wie ich dich hier kenne....

....und Lux, der kleine Unterschied war mir eindeutig zu gross....und ja, ich freu mich das er weg is....stand eh nur im Weg....

groetjes aan jullie twee....

Mara


nach oben springen

#103

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 15:06
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Jeder der ihn kennt, wird es sicher genauso verstanden haben!!!



Jipp....und ich wollte nur zeigen, das isch aufmerksam lesen kann....

....du bist natürlich auch gegrüsst Feliks!

Mara


nach oben springen

#104

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 15:08
von S51 | 3.733 Beiträge

Hat das was mit dem Thema zu tun?
Nichts für ungut aber ich finde es (thematisch womöglich gar nicht so unpassend) unpassend, wenn wir nichts Besseres zu tun haben, als uns gegenseitig Tiefschläge der anderen Art auszuteilen.
Kann man dieses Thema begraben?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#105

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 15:35
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von S51
Hat das was mit dem Thema zu tun?
Nichts für ungut aber ich finde es (thematisch womöglich gar nicht so unpassend) unpassend, wenn wir nichts Besseres zu tun haben, als uns gegenseitig Tiefschläge der anderen Art auszuteilen.
Kann man dieses Thema begraben?



Es war kein Tiefschlag, das war nur ein Fehler seitens Gilbert....und klar Simson, meinetwegen lassen wir das Thema, geht mir eh auf den zum Glück nichvorhandenen Sack....

Mara...


nach oben springen

#106

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 16:24
von Alfred | 6.853 Beiträge

Skydiver


so lief die Gewinnung von IM ganz bestimmt nicht.

Das Kindern von MA des MfS gern auch für die Arbeit beim MfS gewonnen wurde hatte u.a. ganz einfach Kaderpolitische Gründe.


nach oben springen

#107

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 17:01
von Skydiver (gelöscht)
avatar

[quote="Alfred"]Skydiver


so lief die Gewinnung von IM ganz bestimmt nicht.[/quote]

OK, das war nur meine Vermutung, dann hatten die Hausbesuche wohl andere Gründe.


nach oben springen

#108

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 18:26
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Früher habe ich mal in der Schule gelernt, dass man nicht nur eine Antwort mit NEIN beantworten soll, sondern die Begründung folgen lässt. Nur dann kann man glaubwürdig verstanden werden. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass dies auch irgendwann unser Alfred tun wird....




"Nein, so war es nicht." (Ja wie dann?)


nach oben springen

#109

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 18:47
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

*räusper*
Mal ne Anregung an die Admins hier:
Ich glaub, der Thread sollte geschlossen werden, weil die letzten Seiten mit dem eigentlichen Thema rein gar nichts mehr zu tun haben und hier wieder in alte Diskussionsunkultur verfallen wird.


nach oben springen

#110

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2009 18:48
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

[quote="Heldrasteiner"]*räusper*
Mal ne Anregung an die Admins hier:
Ich glaub, der Thread sollte geschlossen werden, weil die letzten Seiten mit dem eigentlichen Thema rein gar nichts mehr zu tun haben und hier wieder in alte Diskussionsunkultur verfallen wird. [/quote]
eine gute idee.bin auch dafür.eigentlich ist alles gesagt,nur mal wieder nicht von allen


zuletzt bearbeitet 07.12.2009 18:49 | nach oben springen

#111

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.12.2009 21:52
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Bloß einmal so ein Gedankengang, weil in Themen wie dieser hier viel Zeit und Arbeit von so manchem User investiert wird.
Der oder die Schülerin sollte beim nächsten Mal dazu angehalten werden, auch einmal über das Resultat der Arbeit anschließend etwas einzustellen.
Dazu gibt es einen schönen Satz aus tiefster DDR- Zeit, der hieß in Etwa:
"Umsonst und geschenkt sind gestern gestorben".

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
(Mitarbeiter der Woche) Erdogan und sein Verständnis von Pressefreiheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von ek40
50 01.04.2016 13:45goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 1320
Sicherung der Staatsgrenze unter Anwendung veterinärmedizinischer Methoden
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
17 25.11.2014 02:36goto
von S51 • Zugriffe: 1390
Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
48 21.10.2011 21:18goto
von Feliks D. • Zugriffe: 3617
Bundesbeauftragter Jahn will Stasi Mitarbeiter entlassen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Gert
118 13.04.2013 12:03goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 4513
Gelände MfS Hochschule Gosen HVA
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
7 25.10.2010 18:04goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 4833
"Die Kik-Story - die miesen Methoden des Textildiscounters".
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
44 07.08.2010 06:07goto
von SFGA • Zugriffe: 2117
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18558
Mitarbeiter der Stasi in der DDR
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
212 23.08.2009 19:11goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 27596
Rechtslage zur Benennung von Stasi-Mitarbeitern nicht eindeutig
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
43 14.04.2013 22:19goto
von Kimble • Zugriffe: 3947

Besucher
2 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558383 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen