#21

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 19:26
von Merkur | 1.018 Beiträge

Zitat von glasi
MERKUR. erklär dem jungen wie es wirklich war. wenn nicht du wer dann?



Ich denke Augenzeuge ist der richtige Mentor. Vor allem ist dann eine gute Zensur gewährleistet. Bei mir besteht die Gefahr, dass das was ich schreibe nicht unbedingt gewollt ist in der Schule.



nach oben springen

#22

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 19:26
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59
Link Funzt nicht - shit


Hallo Zermatt,

keine Ahnung was da los war. Auf Basis Deines Links suchte ich den Beitrag aus und editierte ich Deine Post...

Hoffentlich ist das OK...Link funzt jetzt.

Berliner


zuletzt bearbeitet 05.12.2009 19:30 | nach oben springen

#23

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 19:27
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Zermatt
http://www.forum-ddr-grenze.de/t1621f80-Wie-wurde-man-Mitarbeiter-der-Staatssicherheit-der-DDR.html

Schau mal hier nach.Afghani,hier ist was für dich.



Klick jetzt an

Passt Duane.



zuletzt bearbeitet 05.12.2009 19:31 | nach oben springen

#24

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 19:43
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Merkur, sei doch nicht gleich eingeschnappt und überlass nicht solchen jungen Wilden, wie Augenzeuge das Feld.
Ich sehe schon Afghanie, wie er sein Werk abgibt und die Lehrerin fragt: Woher...nein..wer hat dir geholfen bei deinem Werk...und er...ein Merkur, ein Insider der Szenerie...und sie, die Lehrerin...sofort Nachhause...ohne noch bei Backer, Fleischer usw. haltzumachen...Tasche auf, seine Arbeit raus...sie lümmelt auf dem breiten Sofa und denkt so bei sich, beim Lesen...ja, so war es, so und nicht Anders... und nicht, wie diese Armleuchter Hubertus und Marianne...

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen

#25

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 19:46
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von Berliner

Zitat von Mike59
Link Funzt nicht - shit


Hallo Zermatt,

keine Ahnung was da los war. Auf Basis Deines Links suchte ich den Beitrag aus und editierte ich Deine Post...

Hoffentlich ist das OK...Link funzt jetzt.

Berliner




--------------------

EIN ZAUBERER

Mike59


nach oben springen

#26

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 19:56
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Merkur

Ich denke Augenzeuge ist der richtige Mentor. Vor allem ist dann eine gute Zensur gewährleistet. Bei mir besteht die Gefahr, dass das was ich schreibe nicht unbedingt gewollt ist in der Schule.



Aha, so siehst du mich? Ich weiß ja, merkur, das dir meine Antworten leider oft ein Dorn im Auge sind, aber als Zensur möchte ich sie nicht sehen, aber über deine Einsicht im 3. Satz bin ich doch mehr als überrascht. Denn bisher kam die Einsicht bei dir nicht oft durch.

Ok, jeder wie er kann.

Gruß, AZ


nach oben springen

#27

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:02
von Afghani (gelöscht)
avatar

Ehmmm...ich wollte eig. nur wissen ob das richtig is was ich geschr. habe^^


nach oben springen

#28

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:04
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59
EIN ZAUBERER


so einen erhobenen Titel ohne zu schmuenzeln wuerde ich nie tragen koennen.

Ein Mausklick und ist der Zauber vorbei, Don Angelo ist der wahre ZAUBERER...

Duane


zuletzt bearbeitet 05.12.2009 20:06 | nach oben springen

#29

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:06
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Afghani
Ehmmm...ich wollte eig. nur wissen ob das richtig is was ich geschr. habe^^


hast Du Dir den oben verlinkten Thread von Zermatt angesehen?

Berliner


nach oben springen

#30

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:07
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo Afghani,

ich entschuldige mich für die Mitglieder dieses Forums, die es besser als ich wissen, aber scheinbar nicht bereit sind, dir eine Antwort zu geben.

Deine Sätze: Also ich hab jetz ein bisschen geschr. könnt ihr es mal angucken und es bewerten?

Die Methoden des MfS war nicht wie man es heute kennt. Es war keine öffentliche gewinnung. Man konnte sich also nicht bewerben. Sie haben sich die Mitarbeiter selbst ausgesucht und teilweise gezwungen mitzuarbeiten.Sie haben Mitarbeiter durch materielle Anreize wie zum Beispiel Geld oda Erpressung mit kompromittirendem Material. Es wurden zum beispiel etwas wichtiges als Geisel genommen.(die Mutter oder ein wichtiger Gegenstande)

Für die MfS war das Anwerben von neuen Mitarbeitern sehr wichtig. Sie hatten den höchsten Sicherheitsanspruche alleer Organisationenin der DDR.Neben einen körperlichen , intellektueln, mentalen und fachlichen Vorausetzung stand die politische Zuverlässigkeit an vorderster Stelle, Dabei spielte der gesellschaftliche Werdegang die endscheidende Rolle. Man suchte die sozialistische Persönlichkeit mit dem klaren Klassenstandpunkt, also das, worauf die gesamt politische Erziehung im DDR-Schulsystem hinarbeitete


Das in rot gekennzeichnete ist falsch. Lies den Link von zermatt, dann findest du alles Weitere.

Gruß, AZ


nach oben springen

#31

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:14
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Junge oder Afhganie, wenn dir das lieber ist, bleib mal hier, du wirst schon noch deine Antwort bekommen, morgen ist Sonntag, es ist also noch Zeit und ich zum Beispiel habe immer meine Hausaufgaben Montag früh vom Klassenbesten abgeschrieben...den, der konnte garnicht anders...die Pfeife...sonst hätte ihm beim Sport/ Turnen eventuell die Hose gefehlt.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen

#32

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:15
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Augenzeuge

Ich weiß ja, merkur, das dir meine Antworten leider oft ein Dorn im Auge sind, aber als Zensur möchte ich sie nicht sehen, aber über deine Einsicht im 3. Satz bin ich doch mehr als überrascht.




Hallo, Jörg,

in dem obigen Zitat hast Du den Beitrag von Merkur wohl missverstanden. Er meinte Zensur als Schulnote,
nicht als Informationseinschränkung.

Gruss

icke



nach oben springen

#33

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:18
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Ok, wenn das so ist, dann nehme ich alles zurück. Zensur, in diesem Zusammenhang war dann aber doch missverständlich....sorry.


nach oben springen

#34

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:25
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Merkur
Ich denke Augenzeuge ist der richtige Mentor. Vor allem ist dann eine gute Zensur gewährleistet. Bei mir besteht die Gefahr, dass das was ich schreibe nicht unbedingt gewollt ist in der Schule.


Hallo icke46,

ich habe es so verstanden wie Augenzeuge. Gleich nach dem Wort Zensur kommt der Hinweis darauf, was nicht in der Schule gewollt ist (also, was zensiert wird).

Trotzdem bin ich davon ausgegangen, dass Merkur das ehrlich meint. Sonst waere das weniger schoen.

Berliner


zuletzt bearbeitet 05.12.2009 20:25 | nach oben springen

#35

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:29
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Also Afghani

nur die Ruhe,liess erst mal was du unter dem Link findest.

Und hast du Fragen,dann frage bitte.




nach oben springen

#36

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:35
von Merkur | 1.018 Beiträge

Natürlich meinte ich Zensur im Sinne von Note.
Ich denke, ich tue ihm keinen Gefallen, wenn ich ihm schildere, wie ich die Dinge sehe und er am Ende eine Zensur bekommt, die ihm nicht hilft



zuletzt bearbeitet 05.12.2009 20:36 | nach oben springen

#37

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:46
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Er ist noch jung, Merkur, unser Afghanie, und eine schlechte Note mehr oder weniger, weil ein objektiv gutes Werk weniger gut beurteilt wird...daraus wird er lernen, er wird es verkraften und er wird sich sagen...es gibt doch noch Menschen, die nicht wie ferngesteuert nur in eine Richtung laufen... in die des Kapital.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen

#38

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:51
von Afghani (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Hallo Afghani,

ich entschuldige mich für die Mitglieder dieses Forums, die es besser als ich wissen, aber scheinbar nicht bereit sind, dir eine Antwort zu geben.

Deine Sätze: Also ich hab jetz ein bisschen geschr. könnt ihr es mal angucken und es bewerten?

Die Methoden des MfS war nicht wie man es heute kennt. Es war keine öffentliche gewinnung. Man konnte sich also nicht bewerben. Sie haben sich die Mitarbeiter selbst ausgesucht und teilweise gezwungen mitzuarbeiten.Sie haben Mitarbeiter durch materielle Anreize wie zum Beispiel Geld oda Erpressung mit kompromittirendem Material. Es wurden zum beispiel etwas wichtiges als Geisel genommen.(die Mutter oder ein wichtiger Gegenstande)

Für die MfS war das Anwerben von neuen Mitarbeitern sehr wichtig. Sie hatten den höchsten Sicherheitsanspruche alleer Organisationenin der DDR.Neben einen körperlichen , intellektueln, mentalen und fachlichen Vorausetzung stand die politische Zuverlässigkeit an vorderster Stelle, Dabei spielte der gesellschaftliche Werdegang die endscheidende Rolle. Man suchte die sozialistische Persönlichkeit mit dem klaren Klassenstandpunkt, also das, worauf die gesamt politische Erziehung im DDR-Schulsystem hinarbeitete


Das in rot gekennzeichnete ist falsch. Lies den Link von zermatt, dann findest du alles Weitere.

Gruß, AZ







Also ich bin grad ein bisschen in der Zwickmülle....Da ich es am MOntag abgben soll...ich will es heute fertig bekommen um dann morgen was anderen für die Schule machen zu können. Esa wäre nett wenn ihr mir sagen könnt welche Methoden richtig sind...es wäre auch gut wenn die Methoden ausführlich erklärt werden.


nach oben springen

#39

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:57
von Mike59 | 7.965 Beiträge



Also ich bin grad ein bisschen in der Zwickmülle....Da ich es am MOntag abgben soll...ich will es heute fertig bekommen um dann morgen was anderen für die Schule machen zu können. Esa wäre nett wenn ihr mir sagen könnt welche Methoden richtig sind...es wäre auch gut wenn die Methoden ausführlich erklärt werden.[/quote]


-----------------------

Ist Knapp für eine Dr. Arbeit und schreiben müsstest du es auch schon selber.
Ansonsten findest du hier alles - musst wirklich nur suchen.

Mike59


nach oben springen

#40

RE: Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.12.2009 20:59
von Afghani (gelöscht)
avatar

Aber es bringt mir nichts...Den Beitrag zu lesen der über 4 Seiten geht...und ausserdem werde ich aus dem Beitrag best. nicht herauslesen können wie die vorgingen..deshalb wäre es nett wenn jemand von euch sich bereiterklärt es mir zu erklären.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
(Mitarbeiter der Woche) Erdogan und sein Verständnis von Pressefreiheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von ek40
50 01.04.2016 13:45goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 1320
Sicherung der Staatsgrenze unter Anwendung veterinärmedizinischer Methoden
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
17 25.11.2014 02:36goto
von S51 • Zugriffe: 1389
Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
48 21.10.2011 21:18goto
von Feliks D. • Zugriffe: 3617
Bundesbeauftragter Jahn will Stasi Mitarbeiter entlassen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Gert
118 13.04.2013 12:03goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 4509
Gelände MfS Hochschule Gosen HVA
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
7 25.10.2010 18:04goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 4833
"Die Kik-Story - die miesen Methoden des Textildiscounters".
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
44 07.08.2010 06:07goto
von SFGA • Zugriffe: 2117
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18542
Mitarbeiter der Stasi in der DDR
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
212 23.08.2009 19:11goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 27572
Rechtslage zur Benennung von Stasi-Mitarbeitern nicht eindeutig
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
43 14.04.2013 22:19goto
von Kimble • Zugriffe: 3947

Besucher
24 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3335 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557866 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen