#141

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2015 21:46
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Das ist doch jetzt aber ein "Einwurf" stimmts


zuletzt bearbeitet 27.07.2015 21:46 | nach oben springen

#142

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2015 21:51
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #141
Das ist doch jetzt aber ein "Einwurf" stimmts


Dachte es sollte als Auflockerung gehen !

Hab auch niemand konkret gemeint !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#143

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2015 22:05
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #139
Ich habe das schon woanders gelesen das Du ein harnäckiger Verteidiger der Schützen bist


keinesfalls, Pit 59,
doch ich würde auf keinen "eintreten", der sich nicht wehren kann.
das ist schlichtweg ne hinterf..ige, dem heutigen populismus angepasste eigenschaft.

ist dir aufgefallen, dass oetten im beitrag erwähnt ... " Der Hauptmann
Brehme. Der hatte auch eine Nummer: "Die 550 meldet sich: ...“
Und dann hat der da erzählt: "Das Schwein ist tot. Jetzt läuft er aus. Jetzt läuft das
Schwein aus.“ " ...?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.07.2015 22:18 | nach oben springen

#144

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 00:20
von vs1400 | 2.364 Beiträge

nun ja, Pit 59,
beim lesen wird dir dann doch auch aufgefallen sein, wie sich Balu (uwe fleischhauer) zu dieser sendung äußerte.
ich hinterfragte seine, sinngemäße, aussage ... " ... es sei dort auch gelogen worden ... " ... und es kam absolut nichts von ihm.

ich wurde zum grenzer gemacht, Pit 53,
dass war nicht meine entscheidung
und auch ich musste mich mit damit arrangieren.

doch keinesfalls würde ich jemanden suchen, um ihn für meine entscheidungen verantwortlich zu machen.
im eigentlichen spreche ich damit jedoch eher oetten und Balu / uwe an.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#145

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 01:07
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #142
Zitat von Pit 59 im Beitrag #141
Das ist doch jetzt aber ein "Einwurf" stimmts


Dachte es sollte als Auflockerung gehen ![[gruen]zwinker1]

Hab auch niemand konkret gemeint !


ach gottchen, Fritze,
du gehörst doch eher zur spaßfraktion.

zur auflockerung ... ne erinnerung an den soz. wettstreit, innerhalb einer gk..

wir waren damals noch vier züge und man suchte nach lösungen der motivation.
schlichtweg entschied man sich für ne torte und ein punktesystem. letzteres war natürlich entscheidend, um an die torte zu kommen.
ok,
es war nur ein zf der seine "meute" aktivieren konnte und sie bekamen diese torte drei mal, in folge.
andere züge legten weniger wert auf ne torte und noch viel weniger auf nen internen wettkampf.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#146

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 08:44
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #127

Die Vorgesezten vom GB wußten genau wie die Verwaltung 2000 davon nichts? Schwer vorstellbar!

Solch ein sonderbares gebaren eines KC wäre doch über kurz oder lang aufgefallen!





Ja, @Pitti53 , ist es dann auch. Hatte schon dazu geschrieben, Beitrag ???, Der "gute" Major P. wurde dann A- typisch entsorgt, sprich weggelobt auf einen Posten, wo er vermeintlch keinen Schaden mehr anrichten konnte.

Ich spekuliere jetzt mal ein wenig, obwohl m. Ea. es in Realty gar nicht mal Spekulation sein muß.

Das reale Leben, damals wie heute, spielt Melodien, die manchmal ein sehr eigenartiges Klanggebilde haben, aber kein Dirigent es schnell vermag, den rechten Ton in seinem Orchester herzustellen, den oder die Mißtöne abzustellen.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, das ein Major P. zu den Hoch- Zeiten des kalten Krieges ein in die SED- Propagandamaschie vorzüglich passendes Pedant

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&....98717601,d.d24

war. Dazu vielleicht, aus den ihm mehrfach nachgesagten Erfahrungen des 2. Weltkrieges ein guter Stratege, Militär und autoritärer Befehlsgeber. Menschen mit solchen Qualitäten soll es ja geben, sollen zur Genüge den Absprung aus dem 3. Reich geschafft haben. Wohlbemerkt und gerechter Weise, beiderseits des s. g. "Eisernen Vorhangs".

Diesen Absprung aus dem 3. Reich wird der Major P. nicht ohne gewisse, na sagen wir mal sanft, menschlich nicht gerade gute Characktereigenschaften geschafft haben. Insiderwissen, Mitwisser unter Druck setzen und natürlich die nötige Skrupellosigkeit!
So wie allerorten, so wie auch nach der Wende in der DDR sich die s. g. Seilschaften wieder etablierten, mit Posten und Pöstchen versorgten, was teilweise bis in die heutige Zeit anhält.

Aber das ist jetzt nicht Thema - sondern nur ein sehr passender Vergleich.

Ich will damit mal die "Spekulation" abgeben, der Major P. wird mit Sicherheit von Einigen vielleicht auch höheren Tieren was gewußt haben, was auf deren blütenweiße, oder sagen wir mal lieber dunkelrote Stalinistenweste überhapt nicht gepasst hätte. Sei dahingestellt, was....

Und so klingt das alte Lied, die alte Weise, von der Krähe, die im Regelfall ihrem Artgenossen, ihrer Artgenossin nicht das besagte Auge aushackt...

Ja, und jeder Krug geht so lange zum Brunnen, bis er irgendwann mal bricht, ihn einer zerdeppert...

Und ein Major P. das läßt sich aus dem Geschehen, den vorhandenen Unterlagen des MfS sehr gut erkennen, passte irgendwann nicht mehr in das neue Weltbild der SED- Ideologie mit Helsinkikonferenz, UNO- Mitgliedschaft, Grundvertrag mit alt-BRD, Entspannungspolitik allgemein, Krediten vom einzigsten Erzfeind Franz- Joseph Strauss...

So sehe ich das - und lob mich mal selbst. Realistisch...

josy95


(sorry, kleiner Schreibfehler- Edit!)


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.07.2015 08:54 | nach oben springen

#147

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 08:58
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #144
nun ja, Pit 59,
beim lesen wird dir dann doch auch aufgefallen sein, wie sich Balu (uwe fleischhauer) zu dieser sendung äußerte.
ich hinterfragte seine, sinngemäße, aussage ... " ... es sei dort auch gelogen worden ... " ... und es kam absolut nichts von ihm.

ich wurde zum grenzer gemacht, Pit 53,
dass war nicht meine entscheidung
und auch ich musste mich mit damit arrangieren.

doch keinesfalls würde ich jemanden suchen, um ihn für meine entscheidungen verantwortlich zu machen.
im eigentlichen spreche ich damit jedoch eher oetten und Balu / uwe an.

gruß vs



@vs1400, ich finde es gar nicht gut, wenn Du wie auch in Deinem Beitrag #143 volle Klarnamen verwendest. Egal welchen Couleurs.

Macht man einfach nicht.

Nicht nur, weil es in den Forenregeln auch so steht... weil es so ist!!!



VG vom Rumpelzoni

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#148

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 09:42
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wenn in dem verlinkten Artikel des Spiegels , der Aufhänger dieses Pfades ist, Klarnamen verwendet werden, hat es wenig Sinn,hier Verstecke zu spielen.
Und offensichtlich hat der spiritus rector des Fluchtversuch mit der Nennung seines Namens auch kein Problem.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
IM Kressin und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#149

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 09:55
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #148
Wenn in dem verlinkten Artikel des Spiegels , der Aufhänger dieses Pfades ist, Klarnamen verwendet werden, hat es wenig Sinn,hier Verstecke zu spielen.
Und offensichtlich hat der spiritus rector des Fluchtversuch mit der Nennung seines Namens auch kein Problem.



Mag sein, man(n) muß aber nicht alles nachmachen...., und auch ein "Spiegel" sollte nicht die Kultur in diesem Forum wieder- spiegeln!

Ich empfinde es wirklich als sehr gut, keine Klarnamen oder diese, wenn denn nur mit Kürzeln oder statt Buchstaben Zeichen eingefügt, zu verwenden. Auch sollte man sich in öffentlich einsehbaren Beiträgen nur mit Nicknamen, allenfals Vornamen anreden. Persönliche Anreden gehören inden Bereich PN -ohne Beleidigungen usw. selbstverständlich!

Ist einfach ein besserer Umgangston....

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
IM Kressin, furry und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 13:18
von vs1400 | 2.364 Beiträge

hi, josy95,
ich kann deiner grundsätzliche aussage durchaus zustimmen.

doch besagter zeitzeuge sollte sich im www eben auch benehmen können. dazu ist er leider nicht wirklich fähig und dass kann jeder nachlesen.
da er öffentlich auftritt, mit seinem namen, ist er ne öffentliche person.
soweit sich unsere rennleitung daran nicht stört, werde ich nichts daran abändern.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#151

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 16:06
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #150
hi, josy95,
ich kann deiner grundsätzliche aussage durchaus zustimmen.

doch besagter zeitzeuge sollte sich im www eben auch benehmen können. dazu ist er leider nicht wirklich fähig und dass kann jeder nachlesen.
da er öffentlich auftritt, mit seinem namen, ist er ne öffentliche person.
soweit sich unsere rennleitung daran nicht stört, werde ich nichts daran abändern.

gruß vs




@vs1400 , auch @damals wars , was diesen konkreten Zeitzeugen angeht, o. k. - wer sich gern selbst darstellt, mit der Nennung seines Klarnamens kein Problem sieht, soll er es. Ich seh das auch nicht als das Problem an.
Muß jeder für sich selbst entscheiden.

Ich meinte aber konkret zwei Namen damals handelnder Personen um die dieser Thread hauptsächlich geht. KC Major P********* und sein Stellvertreter, (Polit) Hauptman Br**** die beim vollen Namen genannt wurden. Das kann schnellmal Befindlichkeiten wecken...., denn ich denke mal, es gibt genug bis dato stille Mitleser....

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#152

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 16:20
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ich habe weder den KC noch seinen handelnden Stellvertreter benannt, mir werden nur Sympathien für sie unterstellt.

Als ehemaliger Grenzer ist mir der Druck, unter dem wir damals unstrittig standen, durchaus noch in Erinnerung,
und auch die damalige Bedrohungslage.
Aus heutiger Sicht vielleicht lächerlich, damals war es aber sehr gegenwärtig, und für das Handeln bestimmend.
Das versuche ich in Erinnerung zu rufen, nicht das die Erinnerungen durch Leute bestimmt werden, die keine
als handelnde Personen haben.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#153

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 17:05
von vs1400 | 2.364 Beiträge

hi, damals wars,
welche bedrohungslage meinste denn?
ok, wenn man nachts am k2 rumlaufen "durfte", dass war nicht sehr angenehm.
doch zwischen den zäunen war es ja in der regel sicher und ruhig. klar, etwas misstrauen gegenüber meinem posten hatte ich immer. denn in seinen kopf konnte man ja nicht hineinsehen, deshalb schlief ich lieber im bett und nicht im grenzdienst.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#154

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 17:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #153
... doch zwischen den zäunen war es ja in der regel sicher und ruhig. ...

Klar, und wie war's wenn der Zaun klingelte und der Suchposten dann noch Anzeichen meldete?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#155

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 19:08
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #152
Ich habe weder den KC noch seinen handelnden Stellvertreter benannt, mir werden nur Sympathien für sie unterstellt.

Als ehemaliger Grenzer ist mir der Druck, unter dem wir damals unstrittig standen, durchaus noch in Erinnerung,
und auch die damalige Bedrohungslage.
Aus heutiger Sicht vielleicht lächerlich, damals war es aber sehr gegenwärtig, und für das Handeln bestimmend.
Das versuche ich in Erinnerung zu rufen, nicht das die Erinnerungen durch Leute bestimmt werden, die keine
als handelnde Personen haben.



Du mußt Dir nicht die Jacke mit den vollst.Klarnamen schon wieder anziehen, @damals wars s !

Das ihr Grenzer einen gewissen, nicht geradee schönen Druck hatte, ausgesetzt ward, ist unstrittig. Auch das das allgegenwärtig war und heute von Unwissenden teils in Lächerliche gezogen wird, auch da bin ich mit Dir noch einer Meinung...!

Aber was für eine "damalige Bedrohungslage" (fett mark im Zitat) denn bitte? Und aus welcher Richtung kam die?

Muß ich auch Dir die Frage stellen, die schon so oft gerade an Hardliner gestellt wurde?

Ich stelle sie.

In welche Richtung war denn der Signalzaun, die Sperranlagen zur Abwehr und vor wem gerichtet? Hundelaufanlagen, Signaldrähte, einst die Mordinstrumente von SM 70? Wenn ich mich recht erinnere, waren die gen Osten gebaut, gegen das eigene Volk gerichtet.

Hast Du Dich etwa von dem bedroht gefühlt???

Ich glaub es nicht....

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#156

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 19:09
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #154
Zitat von vs1400 im Beitrag #153
... doch zwischen den zäunen war es ja in der regel sicher und ruhig. ...

Klar, und wie war's wenn der Zaun klingelte und der Suchposten dann noch Anzeichen meldete?


dann war es natürlich nicht mehr so ruhig, 94,
deshalb schrub ich ja auch, in der regel.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#157

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 19:10
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #155
Zitat von damals wars im Beitrag #152
Ich habe weder den KC noch seinen handelnden Stellvertreter benannt, mir werden nur Sympathien für sie unterstellt.

Als ehemaliger Grenzer ist mir der Druck, unter dem wir damals unstrittig standen, durchaus noch in Erinnerung,
und auch die damalige Bedrohungslage.
Aus heutiger Sicht vielleicht lächerlich, damals war es aber sehr gegenwärtig, und für das Handeln bestimmend.
Das versuche ich in Erinnerung zu rufen, nicht das die Erinnerungen durch Leute bestimmt werden, die keine
als handelnde Personen haben.



Du mußt Dir nicht die Jacke mit den vollst.Klarnamen schon wieder anziehen, @damals wars s !

Das ihr Grenzer einen gewissen, nicht geradee schönen Druck hatte, ausgesetzt ward, ist unstrittig. Auch das das allgegenwärtig war und heute von Unwissenden teils in Lächerliche gezogen wird, auch da bin ich mit Dir noch einer Meinung...!

Aber was für eine "damalige Bedrohungslage" (fett mark im Zitat) denn bitte? Und aus welcher Richtung kam die?

Muß ich auch Dir die Frage stellen, die schon so oft gerade an Hardliner gestellt wurde?

Ich stelle sie.

In welche Richtung war denn der Signalzaun, die Sperranlagen zur Abwehr und vor wem gerichtet? Hundelaufanlagen, Signaldrähte, einst die Mordinstrumente von SM 70? Wenn ich mich recht erinnere, waren die gen Osten gebaut, gegen das eigene Volk gerichtet.

Hast Du Dich etwa von dem bedroht gefühlt???

Ich glaub es nicht....

josy95



Josy,

nur als Hinweis.
Die SM 70 konnte man nicht Richtung Westen ausrichten. Denn das "beschießen" des Westlichen Raumes war verboten, wird dir doch auch bekannt sein.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 19:24
von linamax | 2.015 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #157
Zitat von josy95 im Beitrag #155
Zitat von damals wars im Beitrag #152
Ich habe weder den KC noch seinen handelnden Stellvertreter benannt, mir werden nur Sympathien für sie unterstellt.

Als ehemaliger Grenzer ist mir der Druck, unter dem wir damals unstrittig standen, durchaus noch in Erinnerung,
und auch die damalige Bedrohungslage.
Aus heutiger Sicht vielleicht lächerlich, damals war es aber sehr gegenwärtig, und für das Handeln bestimmend.
Das versuche ich in Erinnerung zu rufen, nicht das die Erinnerungen durch Leute bestimmt werden, die keine
als handelnde Personen haben.



Du mußt Dir nicht die Jacke mit den vollst.Klarnamen schon wieder anziehen, @damals wars s !

Das ihr Grenzer einen gewissen, nicht geradee schönen Druck hatte, ausgesetzt ward, ist unstrittig. Auch das das allgegenwärtig war und heute von Unwissenden teils in Lächerliche gezogen wird, auch da bin ich mit Dir noch einer Meinung...!

Aber was für eine "damalige Bedrohungslage" (fett mark im Zitat) denn bitte? Und aus welcher Richtung kam die?

Muß ich auch Dir die Frage stellen, die schon so oft gerade an Hardliner gestellt wurde?

Ich stelle sie.

In welche Richtung war denn der Signalzaun, die Sperranlagen zur Abwehr und vor wem gerichtet? Hundelaufanlagen, Signaldrähte, einst die Mordinstrumente von SM 70? Wenn ich mich recht erinnere, waren die gen Osten gebaut, gegen das eigene Volk gerichtet.

Hast Du Dich etwa von dem bedroht gefühlt???

Ich glaub es nicht....

josy95



Josy,

nur als Hinweis.
Die SM 70 konnte man nicht Richtung Westen ausrichten. Denn das "beschießen" des Westlichen Raumes war verboten, wird dir doch auch bekannt sein.

Also , wurden sie für DDR - Bürger aus gerichtet .


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 19:27
von Alfred | 6.841 Beiträge

Auch die SM -70 - Anlagen waren abgesichert und große Warnschilder wiesen in beiden Richtungen auf die Lebensgefahr hin, die mit einem unbefugten Überwinden dieser Anlage verbunden war.
Dabei sollte man auch folgendes berücksichtigen.
für Angriffe aus dem Westen waren die Minenfelder das 1. Hindernis für Grenz - Verletzer aus dem Osten waren die Minenfelder nach 5 km Sperrgebiet das letzte Hindernis.
Alle Minenfelder wurden nach dem Prinzip der militärischen Verteidigung so angelegt, daß in den zu erwartenden Handlungsrichtungen des Gegners zuerst die Minensperren wirksam würden und erst dann die Kräfte der Sicherung und Verteidigung handeln.
Deshalb waren auch alle Minenfelder 30 bis 50 Meter von der Staatsgrenze entfernt angelegt.


zuletzt bearbeitet 28.07.2015 19:28 | nach oben springen

#160

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2015 19:34
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #137
15 Jährige in den Rücken Schiessen,die wieder auf dem Weg zurück waren (DDR) Heldenhaftes verhalten der Posten.Ich will hoffen das diese"Schützen" mehrmals im Monat Nachts aufschrecken.


aus heutiger sicht hast du natürlich recht, Pit 59,
doch man sollte eben auch die damaligen vorschriften beachten. demnach durfte sich dort niemand ohne erlaubnis aufhalten. das müsste dir doch als pf noch bekannt sein. egal in welche richtung er sich bewegen wollte, nicht ohne feststellung der personalien bzw. eventueller berechtigungen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Öffnung der GÜST Teltow-Kanal Bezirk Potsdam
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
6 01.11.2016 19:11goto
von PKE • Zugriffe: 1193
Militär- Verbindungsmissionen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
0 19.06.2016 10:59goto
von PKE • Zugriffe: 418
Bilder aus der Kindheit
Erstellt im Forum DDR Zeiten von PKE
8 08.06.2016 18:59goto
von PKE • Zugriffe: 1186
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20671
Die Stoßkräfte der Volksmarine
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Eddy
42 03.03.2014 17:58goto
von Eddy • Zugriffe: 6080
Schüsse an der Elbe
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
20 21.01.2016 21:04goto
von der sturmbahn könig • Zugriffe: 4427
"Opferbericht"
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 17.Juni
78 07.07.2010 18:14goto
von Oss`n • Zugriffe: 3773
Gesetze und Vorschriften der Grenzsicherung der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Bürger
2 19.04.2009 12:38goto
von Bürger • Zugriffe: 1922

Besucher
2 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen