#261

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.07.2015 21:01
von Pit 59 | 10.142 Beiträge

Aber wenn ich jetzt zu Verantwortung und Mitverantwortung weitergehe, komme ich wieder zur SED- Ideologie. Die der eigentliche Grundstein all deisen Übels war!

Also wenn das der letzte Satz ist oder sein soll,kann ich nichts Falsches erkennen,sollte es um die Toten am Antifaschistischen Schutzwall gehen. Wer hat den die Grenze aufgebaut,sie mit allen Schikanen ins Landesinnere ausgerichtet,und diese engmaschig schwer Bewachen lassen.

Es war die SED mit Ihren Verbohrten, Alten,von Fanatismus des Sozialismus Überzeugten. Schwachsinnige Parole Klopfer über die die ganze Welt gelacht hat.Das es alles Dünn...... war hat sich ja bewiessen.


nach oben springen

#262

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.07.2015 21:27
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #261
Aber wenn ich jetzt zu Verantwortung und Mitverantwortung weitergehe, komme ich wieder zur SED- Ideologie. Die der eigentliche Grundstein all deisen Übels war!

Also wenn das der letzte Satz ist oder sein soll,kann ich nichts Falsches erkennen,sollte es um die Toten am Antifaschistischen Schutzwall gehen. Wer hat den die Grenze aufgebaut,sie mit allen Schikanen ins Landesinnere ausgerichtet,und diese engmaschig schwer Bewachen lassen.

Es war die SED mit Ihren Verbohrten, Alten,von Fanatismus des Sozialismus Überzeugten. Schwachsinnige Parole Klopfer über die die ganze Welt gelacht hat.Das es alles Dünn...... war hat sich ja bewiessen.


Ich meinte josys Beitrag in #255. Hätte ich konkret angeben sollen, ja.



nach oben springen

#263

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.07.2015 22:10
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #260
Na, josy95, den letzten Satz mit den eingefleischten Mordbuben und Mordmädels hättest du stecken lassen können. Zu so einer primitiven Formulierung hatte ich dich bisher nicht für fähig gehalten. Mord ist immer geplant und eingefleischt heißt so gut wie die unbedingte Absicht zum Töten. Auch für Ulbricht und Honecker war jeder Tote einer zu viel, davon kannst Du erst mal ausgehen. Jeder Tote war ein ein höchst unangenehmes Politikum, da dies kaum zu verheimlichen war. Du stellst die SED-Größen damit auf eine Stufe mit solchen Verbrechern wie Somoza, Pinochet, Papa Doc und Baby Doc u.v.a.Diktatoren, bis hin zum heutigen IS und ihren Ablegern in Afrika und anderswo, die m.E. noch wahlloser töteten und töten ließen als Hitler und Stalin.


Vorab stelle ich Dir, @DoreHolm mal folgende Frage:

Haben diese M- Buben u. a. Deinen Großvater auf dem Gewissen?

Der aus seiner christlich- humanistischen Einstellung ein anständiger, ehrlicher und hilfsbereiter Mensch war, der 2 KPD- ler und einen jüdischen Mitbürger hier aus der Region vor dem KZ und mit einiger Sicherheit vor dem sicheren Tod gerettet hat???? Vielleicht war er ein kleiner Schindler, im Gegensatz zum echten Schindler nur ganz ohne NSDAP- Parteibuch...., dafür aber 3 mal von der Getapo weggeholt, wegen seines Handelns.

Wo einer von diesen zum SED- Genossen mutierten ex- KPD-lern ..., na ich laß mal meine Version der abwertenden Bezeichnung dieser Person, bevor wieder einige das Heulen kriegen, in Ilsenburg nannte man ihn im Volksmund bezeichnender Weise nur Kackmänne! Dieserbesagte Kackmänne, der maßgeblich am plötzlichen und unter mehr als misteriösen Umständen erfolgten plötzlichem Ableben meines Großvarers seinen Anteil hatte. Weil mein Großvater sich von ihm und anderen Helfern und Helfeshelfern besonders aus dieser, seiner Sippe nicht hat 1946 in die SED pressen lassen, um ihn (meinen Großvater) damit zum Schweigenn über brisante und peinliiche Vorgänge während der Nazizeit zu bringen" Brisante und peinliiche Vorgänge des Formates, das besagter Kackmänne seine eigenen KPD- Genossen an die Gestapo verpfiffen hat, um seine erbärmliche Haut zu retten....

Dessen Neffe, ein Karl Red****** jahrzehntelang als SED- Bürgermeister in Gnaden seiner Sippe und ihrer Vasallen die Stadt Ilsenburg und Umgebung regelrecht terrorisiert hat. Der maßgeblichen Anteil an zusätzlichen Repressalien gegen meine Familie und auch andere (ich schreibe jetzt mal in dem auch Dir eingeimpften Jargon Kleinkapitalisten), wie u. a. bei der kalten Enteignung des großväterlichen Miniunternehmens 1972 hatte. Die Schüsse an der Grenze (auch tödliche) hier im Ilsenburger Raum gut geheißen haben und als eine Art Erfolg des Sozialimus regelrecht gelobt haben...

Wenn Du und manch Anderer, der sich hier eine Jacke, die ihm augenscheinlich nicht passt, förmlich überzwängt, was mich persönlich sehr verwundert, nicht in der Materie steckst, keine solch einschneidenden Erlebnisse mit derartigen SED- Mordbuben gehabt hast, weil Dein Lebensweg anders verlief, angepasster war, worüber ich im Regelfall nicht befinden möchte, weil es mir in dem Maße nicht zusteht, dann unterstelle mir nicht unterschwellig irgendwelches falsches Urteilungsvermögen oder gar primitive Formulierungen, die ich stecken lassen soll.

Du brauchst mich weder zu belehren, was ich stecken lassen soll oder nicht, was primitiv ist - die Zeiten sind allemahl vorbei!


Ich weiß ganz wohl zu unterscheiden zwischen SED- Genossen, die mehrheitlich Mensch geblieben sind, zwischenmenschliche Eigenschaften nie vergessen haben und Mordbuben und Mordmädels mit eben diesem Parteiabzeichen.

Und ich stelle nach wie vor einige SED- Gößen, bei Leibe auch nicht alle(!) als Verbrecher am eigenen Volk hin, wie ihr Vorbeter Stalin. Einer der größten Massenmörder nach Hitler, was selbst sein Nachfolger Nikita Chrutschow sehr schnell erkannt hatte.

Und wie ging doch das so makaber passende Lied von der Partei, die immer RECHT hatte? Mit dem Refrain über den Vorbeter, dem großen Stalin? Der alles zusammengeschweißt hat - vornehmlich mit Terror, Gewalt und Blut gegen noch so winzige Abweichler...
Und wurde das nicht sogar noch bis zum Untergang 1989 gesungen?

Falls sich manch einer, sich nicht mehr so recht erinnern kann oder will, hier ist es, gleich mit Text:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&....99028883,d.bGQ

Und, @DoreHolm , zum wiederholten Mal, immer auch gern wieder:

Wir kennen uns schon lange genug, sogar persönlich. Wenn Du die Vielzahl meiner Beiträge u. a. über SED, ihre Mitglieder, über SED- Verbrechen richtig gelesen hättest, ich habe es immer ausdrücklich betont und tue es wieder - gern für Dich auch persönlich:


Ich habe und werde nie alle SED- Mitglieder über einen Kamm scheeren und verwahre mich ausdrücklich dagegen!!!


Alles andere fasse ich nach diesem wohl eindeutigen Statement als fast schon böswillige Unterstellung gegen meine Person auf, o. k. ?

In diesem Sinne

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Gert und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#264

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 00:19
von vs1400 | 2.392 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #246


Schonmal was von Befehlen gehört @SiK90 ? Ab Anfang der 80iger Jahre sollte die Schußwaffe grundsätzlich nur noch bei Angriffen auf das eigene Leben zur Selbstverteidigung eingesetzt werden....
Lass mich mal ein bissel an deinem "Gedenke" teilhaben, welche unterschiedlichen "Doktrin" soll es denn deiner Ansicht nach gegeben haben?




uff, nun machst du mich jedoch neugierig, exgakl,
auf welchen befehl bezieht sich denn deine aussage?
mir ist lediglich der vom 03.04.1989 in erinnerung, welcher diesen inhalt wirklich hatte.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#265

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 00:38
von vs1400 | 2.392 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #247
Ein solcher Befehl im Wortlaut ist mir nicht bekannt. Darüber wurde auch von den grünen Kameraden nichts berichtet.

Die örtlichen Gegebenheiten waren doch völlig andere. Sperrgebiet, Wälder, auf Westseite oft keine direkte Ortschaft. Größere Abschnitte und geringere Postendichte. Schüsse hätten nicht unbedingt publik werden müssen.
Im Berliner Stadtgebiet, besonders am Tor, saß man ständig auf dem Präsentierteller. Stelle dir mal den Extremfall vor, wenn in der ohnehin aufgeheizten Periode 89 ein Toter mitten auf dem Pariser Platz gelegen hätte....

Deswegen denke ich, dass der Einsatz der Schußwaffe unterschiedlich streng reglementiert war.



derartige befehle wurden direkt vor der truppe verlesen und sie waren für jeden bindend.
egal, was für "wünsche" von wem auch noch geäußert wurden.

dein befehl wurde im april 1989 gültig und du warst es der diesen umsetzen musste.
befindlichkeiten anderer, konnten derartige befehle nicht außer kraft setzen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


94 und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#266

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 07:03
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #264
Zitat von exgakl im Beitrag #246


Schonmal was von Befehlen gehört @SiK90 ? Ab Anfang der 80iger Jahre sollte die Schußwaffe grundsätzlich nur noch bei Angriffen auf das eigene Leben zur Selbstverteidigung eingesetzt werden....
Lass mich mal ein bissel an deinem "Gedenke" teilhaben, welche unterschiedlichen "Doktrin" soll es denn deiner Ansicht nach gegeben haben?




uff, nun machst du mich jedoch neugierig, exgakl,
auf welchen befehl bezieht sich denn deine aussage?
mir ist lediglich der vom 03.04.1989 in erinnerung, welcher diesen inhalt wirklich hatte.

gruß vs



Danke @vs1400 , ab Anfang 89ig sollte es heissen... 80iger wäre ja völliger Quatsch.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
vs1400 und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#267

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 07:39
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #264
Zitat von exgakl im Beitrag #246


Schonmal was von Befehlen gehört @SiK90 ? Ab Anfang der 80iger Jahre sollte die Schußwaffe grundsätzlich nur noch bei Angriffen auf das eigene Leben zur Selbstverteidigung eingesetzt werden....
Lass mich mal ein bissel an deinem "Gedenke" teilhaben, welche unterschiedlichen "Doktrin" soll es denn deiner Ansicht nach gegeben haben?




uff, nun machst du mich jedoch neugierig, exgakl,
auf welchen befehl bezieht sich denn deine aussage?
mir ist lediglich der vom 03.04.1989 in erinnerung, welcher diesen inhalt wirklich hatte.

gruß vs




...mich hatte die Jahresangabe auch schon etwas gewundert.

Nun bin ich nicht der Insider, aber etliche Grenzzwischenfälle mit Schußwaffenanwendung gegen GV auch mit leider tödlichen Ausgang zwischen 1980 und 1989 lassen oder ließen doch eine andere Sprache sprechen.

Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, diese Grenze hätte zumindest, was die Schußwaffenanwendung anbelangt und der dadurch unweigerlichen sinnlosen tödlichen Opfer um einiges humaner sein können.

Wenn es denn die Oberverantwortlichen vornehmlich im SED- Politbüro so gewollt hätten!

Wenn man riegeros gegen solche Einpeitscher und Köpfevergifter wie u. a. den Major P. vorgegangen wäre.

Und mal ganz ehrlich, hätte der Eine oder Andere GV, der sich ohne Schußwaffengebrauch auf die Person hätte nicht stoppen lassen und die BRD erreicht hätte, der DDR so viel geschadet?
Bei der doch ziemlichen Vollkommenheit und Kompaktheit der Sperranlagen (im Regelfall 3 Zäune, davon einer als Signalzaun), massiever Einsatz von Fußstreifen/ Posten, teilweise auf übersichtlichen B- Türmen stationiert, Einsatz von Hunden, MInensperren, intensiver Hinterlandsicherung und und und wäre doch die Zahl der GV m. Ea. so oder so nicht viel höher gewesen.

Man sollte nie vergessen, das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut und der Tod eines Menschen kann nicht einfach und schon gar nicht für politische Interessen, niedere Motive billigend in Kauf genommen werden!
Weder damals noch heute!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#268

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 11:23
von josy95 | 4.915 Beiträge

Um zu den Beiträgen von mir, die hier wohl etwas Verwirrung oder auch Verstimmung ausgelöst haben, möchte ich mich nocheinmal in der Form erklären, das ich hier eine von mehreren PN´s einfügen, die ich fast inhaltsgleich an mehrere User versendet habe und die zwar in einigen Passagen aus wohl verständlichen Gründen wie Namen usw. .gekürzt ist, ohne den Grundinhalt dabei zu verändern. Diese Stellen sind grün markiert.

Ich brauch und möchte mich für meine Beiträge weder entschuldigen, noch rechtfertigen. Ich möchte aber ganz bewußt Befindlichkeiten aus dem Wege räumen, die ggfls. durch das relativ schnelle Mißverständnis, was nun mal im geschriebenen Wort liegt, entstanden sind und anderen Usern, die sich persönlich angegriffen gefühlt haben, hiermit sagen - Freunde, Kameraden, es ist nicht an dem!




Hallo XY,

schön, das Du Dich so offen und ehrlich mit einer PN gemeldet hast.

Im Grunde sehe ich wieder das schnelle Mißverständnis im geschriebenen Wort. Deutsche Schrift und Sprache, schwere Sprache!

Ich war wirklich verblüfft, auch etwas verärgert, als ich einige Reaktionen las. Gerade weil wir uns recht gut kennen und ich die Mehrzahl Deiner Beiträge schätze. Auch und gerade Deine Offenheit betreffs Deiner Funktionen und Tätigkeiten in der DDR. Gerade das ist das I- Tüpfelchen für mich, das mir Mitmenschen, solche Zeitgenossen glaubhaft und integer sind!

Und wie ich schon dargestellt habe, Pauschalisierungen liegen mir mehr als fern!

Ich stelle auch immer wieder fest, wir sprechen trotz sehr konträrer DDR- Lebenswege fast ein und die selbe Sprache, was bestimmte Geschehen wie auch dieses angeht. Auch wenn ich in meinem Vokabular, meiner Wortwahl manchmal sehr rüde bin. Ich habe für solche Menschen, damals wie heute eben nur Verachtung über. Weil es im Grunde keine Menschen sind, sondern Barbaren. Oft mit einer Veranlagung zum Sadismus, zur Rigerosität sowieso.

Ich habe mir fest vorgenommen, u. a.den gewaltsamen Tod meines Großvaters vollständig aufzuklären, dabei ggfls. auch noch andere derartige Taten gleich mit. Auch wenn von den damals handelnden Personen kaum noch einer am Leben sein wird und seiner bgerechten Strafe zuführbar ist. Das bin ich meinem Großvater, den ich durch diesen Mord nie kennenlernen durfte und seinem Vermächtnis und vielen anderen sinnlosen Opfern einfach schuldig.

Würde mich freuen, wenn mal ein Treffen mit persönlichem Kontakt klappt - ich glaub, es gibt sehr viel Interessantes zu erzählen!

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein schönes Wochenende!"

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#269

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 16:54
von 94 | 10.792 Beiträge

Sauber geantwortet @josy95 *thumbs_up*
Und noch etwas weniger 'Verwirrung' hättes da gegeben, wenn Du im #257 den S51 nicht soo schlampig zitiert hättest. Denn so hielt manch Einer nun Dich für den, der jedes Jahr mehrfach die Ehre [hatte], [den] KC und seine mit verplanten Offiziere zu Veranstaltungen nach Elend zu bringen und zu holen gemeinsam mit dem Kompaniefahrer. *breites_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#270

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 17:21
von damals wars | 12.166 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #267
[quote=vs1400|p482039][quote=exgakl|p481888]

....
Man sollte nie vergessen, das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut und der Tod eines Menschen kann nicht einfach und schon gar nicht für politische Interessen, niedere Motive billigend in Kauf genommen werden!
Weder damals noch heute!

josy95

Kann man so unterschreiben.
Interresiert aber niemanden so richtig, das ist die Realität:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu...-a-1046238.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/li...-a-1045118.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#271

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 18:17
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #270
Zitat von josy95 im Beitrag #267
[quote=vs1400|p482039][quote=exgakl|p481888]

....
Man sollte nie vergessen, das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut und der Tod eines Menschen kann nicht einfach und schon gar nicht für politische Interessen, niedere Motive billigend in Kauf genommen werden!
Weder damals noch heute!

josy95

Kann man so unterschreiben.
Interresiert aber niemanden so richtig, das ist die Realität:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu...-a-1046238.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/li...-a-1045118.html




...und darum, @damals wars , der Kampf geht weiter, gegen Verklärung, Schönfärberei, ***eißhausfliegen und Mordbuben und Mordmädels!

Es fehlen im Moment nur genug aufrechte und clevere Kämpfer mit Standhaftigkeit und Durchhaltevermögen!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#272

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 31.07.2015 19:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat
... aufrecht und clever ...

Diese Mischung ist selten, seeehr selten! Und zwar so selten, das man gemeinhin meinen könnt, das eine schließt das andere aus. Doch mal 'ne andere Frage, auch wenn'mer jetzt weiterhin vom Thema abkommen. Wie vereinbart sich die Haltung 'das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut' mit der, wenn auch nur 'in Ausnahmefällen', Befürwortung der Todesstrafe?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#273

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 01.08.2015 00:38
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #272

Zitat
... aufrecht und clever ...
Diese Mischung ist selten, seeehr selten! Und zwar so selten, das man gemeinhin meinen könnt, das eine schließt das andere aus. Doch mal 'ne andere Frage, auch wenn'mer jetzt weiterhin vom Thema abkommen. Wie vereinbart sich die Haltung 'das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut' mit der, wenn auch nur 'in Ausnahmefällen', Befürwortung der Todesstrafe?




Gut aufgepasst, Schööööler @94 !

Todesstrafe nach harten juristischen Kriterien, die den geringsten Zweifel an der Schuld des Deliqunten mit Sicherheit ausschließen. Im geringsten Zweifelsfall allenfalls lebenslänglich ohne 15- Jahresbonus.

Und generell für alle Mordbuben und -mädels, die direkt oder indirekt ihre dreckigen Fingerabdrücke am unmittelbaren Tatinstrument oder hinter einem Schreibtisch im Spiel hatten, hinterlassen haben!

O. k., juristisch und @94 - einwandfrei formuliert?

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#274

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 01.08.2015 00:42
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #272

Zitat
... aufrecht und clever ...
Diese Mischung ist selten, seeehr selten! Und zwar so selten, das man gemeinhin meinen könnt, das eine schließt das andere aus. Doch mal 'ne andere Frage, auch wenn'mer jetzt weiterhin vom Thema abkommen. Wie vereinbart sich die Haltung 'das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut' mit der, wenn auch nur 'in Ausnahmefällen', Befürwortung der Todesstrafe?




Selten aber nicht unmöglich!

Und wer nicht kämpft, hat schon verloren!

josy95

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#275

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 03.08.2015 00:55
von vs1400 | 2.392 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #274
Zitat von 94 im Beitrag #272

Zitat
... aufrecht und clever ...
Diese Mischung ist selten, seeehr selten! Und zwar so selten, das man gemeinhin meinen könnt, das eine schließt das andere aus. Doch mal 'ne andere Frage, auch wenn'mer jetzt weiterhin vom Thema abkommen. Wie vereinbart sich die Haltung 'das Leben eines Menschen ist das wertvollste Gut' mit der, wenn auch nur 'in Ausnahmefällen', Befürwortung der Todesstrafe?




Selten aber nicht unmöglich!

Und wer nicht kämpft, hat schon verloren!

josy95

josy95



nun ja, josy95,
erinnerst du dich gelegentlich noch an deinen früheren, nicht vorhandenen "kampf"?

egal ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#276

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 03.08.2015 11:45
von Ernesto34 | 14 Beiträge

In einem gebe ich den Schreiber Recht :" Und wer nicht kämpft hat schon verloren" !


nach oben springen

#277

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 01.01.2016 22:14
von ABV | 4.202 Beiträge

Das habe ich in den Tiefen des Internets gefunden:






Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Grenzkind1978, Hanum83, LO-Wahnsinn, DoreHolm und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#278

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 02.01.2016 00:08
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Was ich an dem Bericht etwas erstaunlich finde, vor 20 Jahren haben beteiligte an so einer Sache noch offen ihr Gesicht in die Kamera gehalten.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 02.01.2016 00:09 | nach oben springen

#279

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 02.01.2016 00:30
von mibau83 | 822 Beiträge

kannte ich bisher noch nicht diesen spiegeltv beitrag aus dem jahr 1995. ist aber auch erst seit 28.11.2015 bei youtube eingestellt.


nach oben springen

#280

RE: Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 02.01.2016 03:16
von Cambrino | 201 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #138
Pit 59,
du warst wirklich mal postenführer?
dann hattest du "held" zumindest massig glück und solltest täglich dafür dankbar sein.

der getötete wurde in die schulter getroffen und war mit 1,80m wohl auch nicht unbedingt als jugendlicher bzw. kind erkennbar.
du kannst dich nun noch etwas ins thema einlesen und dann, nachdem du das erledigt hast, etwas qualifiziertes zu thema beitragen.
dein lesestoff

gruß vs



Hallo vs1400, du schreibst hier " der getötete wurde in die Schulter getroffen " . Wenn der nur in die Schulter getroffen wurde, warum ist der Junge dann tot ? . Ist der Junge vor Schreck gestorben, weil er in die Schulter getroffen wurde ? Das müßtest du uns aber etwas näher erklären.

Gruß CAMBRINO


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Öffnung der GÜST Teltow-Kanal Bezirk Potsdam
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
6 01.11.2016 19:11goto
von PKE • Zugriffe: 1217
Militär- Verbindungsmissionen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
0 19.06.2016 10:59goto
von PKE • Zugriffe: 418
Bilder aus der Kindheit
Erstellt im Forum DDR Zeiten von PKE
8 08.06.2016 18:59goto
von PKE • Zugriffe: 1215
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20719
Die Stoßkräfte der Volksmarine
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Eddy
42 03.03.2014 17:58goto
von Eddy • Zugriffe: 6132
Schüsse an der Elbe
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
20 21.01.2016 21:04goto
von der sturmbahn könig • Zugriffe: 4469
"Opferbericht"
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 17.Juni
78 07.07.2010 18:14goto
von Oss`n • Zugriffe: 3785

Besucher
17 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1878 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558009 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen