#81

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 18:15
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Ich war ein "Grenzer", wenn auch Grenzer zweiten Grades (Angehöriger der PIK I). Für mich ist der 1.12. kein Feiertag. Für jeden mag das anders sein und ich gönne auch eh. Angehörigen der GT diesen Tag.
Für mich hat sich einiges verändert, ein Ja diese Grenze war richtig und ein Nein zu dem was dort passierte. Für mich ist das ein Tag wie jeder andere und wenn es das Thema hier nicht geben würde, ich hätte den Tag vergessen.
Da ich zwischen den Stühlen sitze möchte ich neutral bleiben. Meine Vergangenheit würde eher sagen "Feiertag" aber fargt mal User @turtle ob der das auch so sieht...
Für mich ist auch der 3. Oktober keinFeiertag!



Moskwitschka, IM Kressin und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 18:30
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #81
I ... aber fragt mal User @turtle ob der das auch so sieht...
Für mich ist auch der 3. Oktober keinFeiertag!


1.12.-Tag der Grenztruppen


„Gab es nicht auch gute Kameraden, an die man sich trotz allem negativen was mit der Grenze zusammenhängt gern erinnert? Ich kann mir vorstellen, dass der Dienst an der Grenze auch Freundschaften schuf!“

Seine (turtles) Betrachtungsweise ist auch meine Sicht der Dinge!
Das war im Westen derselbe Ablauf!

Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
exgakl und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 18:37
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #64
@seaman hat vor 6 Jahren diesen thread mit folgender Frage eröffnet:

Zitat von seaman im Beitrag #1
Wie denkt ihr heute über diesen Tag und welche Bedeutung hat/hatte er für euch.

seaman


Ich erweitere einfach mal die Fragestellung. Fühlt ihr euch immer noch als Angehörige der Grenztruppen, dass ihr ihn heute noch als "Feiertag" begeht? Ist es eine Art Korpszugehörigkeit? Ist es Stolz dazu gehört zu haben?

LG von der Moskwitschka


Ich fühle mich als ehem. Angehöriger der Grenztruppen und für mich ist das kein Feiertag sonder ein Tag der Erinnerung. Der 1. Dezember wird für mich immer ein besonderer Tag bleiben. Stolz - keine Ahnung, ich denke nein.
Deine andere Frage - wegen der Trennung von Familien durch die Grenze ist eine typische Frage die ich genau so typisch beantworte. Werden eigentlich dem Erfinder des Automobils die Verkehrstoten vorgeworfen?


Moskwitschka, exgakl, Büdinger und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 18:41
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

@IM Kressin ,Ja es gab gute Kameraden, die gab es auch im späteren Berufsleben. Wie überall ist da ein "Durchschnitt" vertreten. Nur die Kameraden sind nicht die "Grenztruppen", ich habe da auch viele Vollidio... kennen gelernt.
Es ist für mich eine Zeit meiner Vergangenheit, damals habe ich mich notgedrungen dort identifiziert. Notgedrungen, nicht weil ich gegen das System war, sondern weil ich diesem militärischen Leben nicht viel abgewinnen konnte.
Ich war immer für die DDR, nur hätte sich die wahl der Mittel anders gestaltet.

Darum für jeden der den Tag gegehen will, so soll er das tun, es ist eine Zeit seines Lebens gewesen.

Trotz aller Überzeugung, ich war damals froh als diese Zeit vorrüber war.



IM Kressin und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 18:51
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Es sollte kein Vorwurf sein. sondern lediglich eine Frage, wie weit die Gedanken an diesem Tag gehen.@Mike59

Als das Thema heute wieder auf Seite 1 erschien, dachte ich spontan an zwei ehemalige user, Grenzer, die nicht mehr unter uns Lebenden weilen. Ich kannte sie nicht persönlich. Auch kenne ich ihre Geschichte nur ansatzweise. Ich kann noch nicht mal ihre Namen nennen. Sie sind mir aber in Erinnerung geblieben.

So hängt jeder an diesem Tag seinen Gedanken nach.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 01.12.2015 18:55 | nach oben springen

#86

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 18:52
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Dieser Tag ist mir vollkommen schnurzegal.
Gute Kameraden gab es auch bei der Arbeit oder bei der Feuerwehr.
Ich bin froh das ich auf keinen schießen musste.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Moskwitschka, GKUS64, bürger der ddr, vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 22:53
von turtle | 6.961 Beiträge

Nun gab es in der DDR für so vieles einen Tag .Tag des Chemiearbeiters, Tag der Volkspolizei und, und, und. Zum Tag der Grenztruppen gehört immer die Mauer und die Grenze zur BRD. Eine Grenze die so wie sie war, auch Unrecht war. Stolz sein auf was? Viele Opfer dieser Grenze klagen an, dazu gehören auch die Opfer auf Seiten der Grenztruppen. Einen Tag der Grenztruppen zu feiern verbietet allein schon diese Tatsache. Von mir kann man sich an so einem Tag den getöteten Kameraden erinnern, und ihrer Gedenken. Sie waren Opfer einer Ideologie, die sie auch missbrauchte. Das schwächste Glied in einer Kette waren die Grenzer, die für das Fehlverhalten der Politiker ihren Kopf hinhalten mussten. Mit Politikern meine ich nicht nur die DDR Politiker. Alle die für den kalten Krieg mit verantwortlich waren tragen Mitschuld. Also noch einmal den gefallen Kameraden Gedenken ja, aber zu feiern gibt es an diesem Tag nichts.


zuletzt bearbeitet 02.12.2015 08:54 | nach oben springen

#88

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 23:28
von Fritze | 3.474 Beiträge

Gefeiert habe ich heute nicht ,aber der Kameraden gedacht schon !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
schulzi, IM Kressin, bürger der ddr, Moskwitschka, der 39. und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2015 23:34
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #85
Es sollte kein Vorwurf sein. sondern lediglich eine Frage, wie weit die Gedanken an diesem Tag gehen.@Mike59

Als das Thema heute wieder auf Seite 1 erschien, dachte ich spontan an zwei ehemalige user, Grenzer, die nicht mehr unter uns Lebenden weilen. Ich kannte sie nicht persönlich. Auch kenne ich ihre Geschichte nur ansatzweise. Ich kann noch nicht mal ihre Namen nennen. Sie sind mir aber in Erinnerung geblieben.

So hängt jeder an diesem Tag seinen Gedanken nach.

LG von der Moskwitschka




ich verstehe deine aussage so,

hab gehört das grenzer getötet wurden,
mir geht es jedoch am ... vorbei ... googel ist zu schwierig ...
und, der hiesigen anerkennung geschuldet erinnere ich mich demnach eher etwas allgemein.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#90

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 00:47
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Du hast ein kleines Wörtchen überlesen - user, die hier im Forum ihre Spuren hinterlassen haben. Deren Geschichte vom bla,bla, bla des Forum - Alltags verdrängt wird. Oder der Hilflosigkeit mit deren Geschichte umzugehen.

Moskwitschka

PS Und tante google braucht man nicht zu bemühen Gedenkseiten für verstorbene Kameraden aus diesem Forum


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 02.12.2015 00:59 | nach oben springen

#91

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 01:29
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #90
Du hast ein kleines Wörtchen überlesen - user, die hier im Forum ihre Spuren hinterlassen haben. Deren Geschichte vom bla,bla, bla des Forum - Alltags verdrängt wird. Oder der Hilflosigkeit mit deren Geschichte umzugehen.

Moskwitschka

PS Und tante google braucht man nicht zu bemühen Gedenkseiten für verstorbene Kameraden aus diesem Forum






so bekommt man doch irgendwie doch die kurve
und kann von der eigentlichen aussage etwas ablenken.

gruß vs ... bissel hinterfotzig ist es schon ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 02.12.2015 01:32 | nach oben springen

#92

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 09:44
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Ich unterscheide zwischen Tag der GT als Feiertag oder als Tag zum nachdenken. Für mich war die Zeit bei der PIK keine schöne Zeit. Zu feiern gibt es für mich nichts und nachdenken kann wohl kaum schaden.



Moskwitschka, IM Kressin und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 10:44
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Der 01.12. !
Daran gedacht nö.
Warum auch ?
Ich glaube die wenigsten der "18 Monate Gedienten" werden sich emotional daran erinnern.
Man muß zwischen GWD und "Längerdienenten" unterscheiden finde ich.
Klar ist es mir wieder eingefallen, als ich es hier las.
Aber heute noch Bezug zu "diesem" ehem. "Feiertag" - nö hab ich nicht.
Ich denke auch oft an die Zeit zurück ohne da auf den 01.12. warten zu müssen.
Mehr Erinnerrungen habe ich da an den 1. Mai und den 7. Oktober.
Der beste , schönste und immer beste Tag in der ehem. DDR und nun auch in der BRD ist für mich der 12.06. (1984)
Da bekam ich mein Sohn .

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
Moskwitschka, bürger der ddr, IM Kressin und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.12.2015 10:47 | nach oben springen

#94

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 10:46
von Oss`n | 2.779 Beiträge

das war ein """Feiertag`""" !

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 17:08
von Schlutup | 4.115 Beiträge


hundemuchtel 88 0,5, schulzi und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 17:55
von Rainer-Maria Rohloff | 1.383 Beiträge

Dieses wunderschöne Foto Schlutup....also ne das ist ungelogen feinste DDR-Werbung ala Ideologie und dem Klassenkampf dazu. Schon wie die Jungs dastehen, besser knien,die Felddienst kam wohl gerade aus der Reinigung, dann noch mit Hund Muchtar auf Wacht für den Frieden, da fehlte nur noch der Rainer mit der SM-70 in der Hand wie er das Ding gerade in die Halterung einpasst. Oder der Hanum mit vs als Gruppenführer im Gleichschritt.......oder was weiß ich denn von den "alten Kameraden"....und ne, der Peter(mein Freund Turtle) hat es gut beschrieben, der kennt mittlerweile die Gedankengänge der Exgrenzer...zumindest von einem Teil davon.

Rainer-Maria gerade weil Er der Peter auch mal ne ganze Zeit lang dachte, das waren wohl Alles Rambos(sinngemäß), alles Helden wie auf dem Foto vom Schlutup, und wurde dann eines Besseren belehrt, hier im Forum.



Schlutup, turtle und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 17:57
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #95



Man Schlutup, jetzt musste mir Frauchen die Tempo-Box bringen


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Rainer-Maria Rohloff, Schlutup und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 18:04
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Also für mich war und ist das kein Ehrentag,sowie es für mich auch kein Ehrendienst war diese 18 Monate,es war ein Muss,die wurden abgesessen und damit Basta.
Klar denke ich gerne an diese Zeit zurück,aber ich muss nicht Schweissgebadet in der Nacht Hochschrecken weil ich meine Waffe gegen einen Menschen eingesetzt habe.
Man sollte an diesem Tag dem 01.12. all denen Gedenken die Ihr Leben an dieser fürchterlichen Grenze gelassen haben, ich bin weder Stolz auf diesen Tag,noch ist es ein besonderer für mich.


Schlutup, Moskwitschka, turtle und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 18:19
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Ich denke auch an die toten Zivilisten die von den Grenztruppen unehrenvoll getötet wurden, wie das 17jährige Mädchen das von der Mauer geschossen wurde, oder der 15jährige im Harz der freundwärts lief und erschossen wurde.
Auch an diejenigen Zivilisten die unehrenvoll in perfieden Mienensperren ihr Leben ließen oder schwer verletzt wurden.
Kommt doch endlich mal runter von eurem hohen Ehren-Ross.
Wir waren Soldaten im Einsatz gegen meist unbewaffnete Zivilisten und dafür sollte oder muss man sich einfach schämen als Soldat.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
turtle und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.12.2015 18:22 | nach oben springen

#100

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 02.12.2015 18:36
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Ich würde mal eher sagen--wem hat dieser Tag denn überhaupt wirklich interessiert, als GWL. Ich glaub doch die wenigsten, denn man war während seiner Dienstzeit nur einmal anwesend an diesen Tag in der Truppe und danach ging es wieder ins Privatleben. Aber wie das nun mal so ist jedes Jahr hier im Forum--es muss ja was geschrieben werden. Ich kann nur sagen, Wehrpflicht unbeschadet überstanden und das wars.


Rainer-Maria Rohloff, vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen