#161

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 02.03.2015 13:14
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #160
Moin Vierkrug,

ja, dass Wetter sollte deutlich besser werden. Hatte Dein Bruder nicht bezüglich Piperkaten genickt? Den solltest Du evtl. mitbringen.

Hmm, Nosdorf, Bickhusen, mobile Radaranlage, könnte sein, müsste ich nochmal fragen.

MfG Berlin




Nix mit mobiler Radaranlage. B-Stelle am Waldrand. (eher ein Wäldchen).


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 02.03.2015 13:14 | nach oben springen

#162

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 02.03.2015 14:40
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

@berlin3321 - Ich hatte nichts von mobiler Radaranlage geschrieben - aber schau mal hier unter Beachtung des Hinweises von @Thunderhorse

https://www.google.de/maps/@53.3937152,10.633782,15z

"Wäldchen" ist aber auch noch übertrieben.
Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, dann lagen dazwischen in Richtung Stecknitz (Grenze) die Sumpfwiesen.

Vierkrug

Ergänzung


zuletzt bearbeitet 03.03.2015 11:04 | nach oben springen

#163

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 03.03.2015 12:06
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #162
@berlin3321 - Ich hatte nichts von mobiler Radaranlage geschrieben - aber schau mal hier unter Beachtung des Hinweises von Thunderhorse

https://www.google.de/maps/@53.3937152,10.633782,15z

"Wäldchen" ist aber auch noch übertrieben.
Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, dann lagen dazwischen in Richtung Stecknitz (Grenze) die Sumpfwiesen.

Vierkrug

Ergänzung


http://www.nva-forum.de/nva-board/index....ndpost&p=135195

53°23'1.28"N 10°37'35.65"E


"Mobility, Vigilance, Justice"
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#164

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 03.03.2015 13:14
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

@Thunderhorse - Danke, jetzt alles klar mit Bickhusen !

@berlin3321 - Im Zahrensdorfer Wald soll es sich um ein Objekt des "Geodätsichen Dienstes" gehandelt haben.

Vierkrug


nach oben springen

#165

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 04.03.2015 06:41
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Morjen,

was ist ´ne S- Anlage?

Und bitte nicht die Krümelka****rei rausholen, ich schrieb: Ich müsste noch mal fragen.

Also keine Behauptung.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#166

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 04.03.2015 07:52
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #165
Morjen,

was ist ´ne S- Anlage?

Und bitte nicht die Krümelka****rei rausholen, ich schrieb: Ich müsste noch mal fragen.

Also keine Behauptung.

MfG Berlin



B-Stelle???
=
Beobachtungsstelle (hier im Bezug auf GSSD)


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#167

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 04.03.2015 08:42
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Entschuldigung, B- Stelle, nicht S- Stelle. Ein Übertragungsfehler.

Danke für die Erklärung.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#168

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 04.03.2015 08:43
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #167
Entschuldigung, B- Stelle, nicht S- Stelle. Ein Übertragungsfehler.

Danke für die Erklärung.

MfG Berlin



Your welcome!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#169

RE: Sowjetische Streitkräfte in Nähe der Grenze

in Grenztruppen der DDR 05.03.2015 15:03
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #162


"Wäldchen" ist aber auch noch übertrieben.

Vierkrug




Stärker bewachsenes Gelände.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#170

GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 26.03.2015 15:03
von Früher Beobachter | 24 Beiträge

Habe auch ein Wäldchen entdeckt!

Bei einer meiner Exkursionen zu temporären Funkaufklärungsstellungen Des Ministeriums für Staatssicherheit, Abt. HA III
war ich überrascht, Feldtstellungen.
An den westlichen und südwestlichen Rändern des Wäldchens auf dem Hilgenberg - südwestlich von Steimke - sind Feldstellungen für Soldaten, und im rückwärtigen Bereuch für Fahrzeuge, feststellbar.
Die Soldateb der GSSD lagen quasi vor den Mitarbeitern der Stasi und beobachteten die Gegend;
Nach Aussagen von Zeitzeugen allerdings nicht im Winter - dann durften Bewohner von Steimke nämlich ungehindert dort hingehen.

Ob diese vorgeschobene Beobachtungsposition wirklich sinnvoll war...
Außer zwei gen Osten nach Brome führenden Bundesstraßen ud einer Bahnlinie gab es dort nichts zu sehen.
Ganz im Gegensatz zum GSSD Beobachtungsposten Gehrendorf/Oebisfelde, von wo aus nachweislich die Funkaufklärung der Franzosen im gegenüberliegenden Bahrdorf beobachtet wurde.

Und da hier im Norden Briten - und keine tolldreisten Amerikaner, wie im hessischen Grenzabschnitt - stationiert waren, mussten doch auch kleine Panzerkolonnen beobachtet werden.
Insgesamt hätten die Streitkräfte des Warschauer Vertrages rechtzeitiger bewusst, ob auf diesen Straßen gefechtsbereite NATO-Kräfte unterwegs sind - eine vorgeschobene Beobachtung in dieser Form wäre das reine Verheizen von Solddten gewesen - wozu also.
Und - welch ein Glück für uns alle - sind solche Gedankenspiele überholt und unnötig.
Allerdings wüsste ich schon ganz gerne, ob die Mitarbeiter der Stasi den Russen etwas zu essen mitnrachten...

http://www.panoramio.com/photo/117900651
http://www.panoramio.com/photo/117947562
http://www.panoramio.com/photo/117899756


ÜBRIGENS - wer weiß etwas über ähnliche Posten der GSSD bspw. im Bereich
HOHENGANDERN - Alma`s Höhe
TREFFURT
GROSSBURSCHLA

???

HG
Früher Beobachter


zuletzt bearbeitet 26.03.2015 15:07 | nach oben springen

#171

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 26.03.2015 16:24
von Lassiter | 102 Beiträge

solch einen beobachtungspunkt der gssd befand sich auch bei osterode, ( 1962 ) am westlichen waldrand des fallsteins. richtung osterode ,erst waren es nur eine art schützen löcher,später wurde es ein ausgebauter holzbunker.von hier aus hatte man eine einwand freihe fernsicht richtung westen.wenn man das bild betrachtet sieht man oben links die waldspitze wo der beob.punkt war.

gr. lassiter


zuletzt bearbeitet 26.03.2015 16:26 | nach oben springen

#172

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 01.07.2015 12:09
von Früher Beobachter | 24 Beiträge

Hallo,

neulich war ich mal bei Osterode unterwegs und versuchte den Reste vom GSSD Beobachtungsposten zu erkennen.
Die Jungs vom BGS haben zwar Fotos von der Nachwendezeit eingestellt, doch die Artefakte fand ich nicht - vielleicht sind sie ja abgräumt.

Leider wussten die BGS-leute auch die genauen Koordinaten nicht - wo exakt war denn die Stellung?

HG
der frühe Beobachter


nach oben springen

#173

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 07.07.2015 18:27
von rotrang (gelöscht)
avatar

Hallo
Was war das für eine Stelle in Nostorf Ortsausgang Richtung Horst rechte Seite soll eine Baumgruppe oder mehr gewesen sein, war dort
eine Radarstation der Freunde ?


nach oben springen

#174

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 07.07.2015 18:42
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von rotrang im Beitrag #173
Hallo
Was war das für eine Stelle in Nostorf Ortsausgang Richtung Horst rechte Seite soll eine Baumgruppe oder mehr gewesen sein, war dort
eine Radarstation der Freunde ?


@Thunderhorse sprach von einer B-Stelle bzw. B-Punkt im einem "kleinem Wäldchen" bei Bickhusen. Es ist heute immer noch eine größere Buschgruppe und kein kleines Wäldchen.


zuletzt bearbeitet 07.07.2015 18:43 | nach oben springen

#175

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 07.07.2015 19:19
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Vierkrug im Beitrag #174
Zitat von rotrang im Beitrag #173
Hallo
Was war das für eine Stelle in Nostorf Ortsausgang Richtung Horst rechte Seite soll eine Baumgruppe oder mehr gewesen sein, war dort
eine Radarstation der Freunde ?


@Thunderhorse sprach von einer B-Stelle bzw. B-Punkt im einem "kleinem Wäldchen" bei Bickhusen. Es ist heute immer noch eine größere Buschgruppe und kein kleines Wäldchen.

Nun ja ,der RMR ? Machen wir am 11.7. OK


nach oben springen

#176

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 07.07.2015 19:48
von zweedi04 | 374 Beiträge

Ja, mir war das auch immer ein Rätsel was die CA da bei Bickhusen täglich getrieben haben. Radar kann man wohl ausschließen da dort nur immer 1 alter LKW (Pritsche mal mit, mal ohne Plane) stand und sich dort weder Radaranlagen noch große Antennenanlagen befanden. Wurde durch unsere Vorgesetzten immer ganz behandelt. Dabei wusste wohl die Masse selber nicht was dort war. Mir taten die Jungs von der CA immer Leid in ihrer Erdhöhle, besonders im Winter. Da qualmte zwar immer der Schornstein vom Kanonenofen, aber sie sahen trotzdem immer verfroren aus in ihren Wintermänteln.


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
nach oben springen

#177

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 07.07.2015 20:50
von PF75 | 3.291 Beiträge

In Schwanheide tauchten die Freunde zu meiner Zeit 75/76 auch schon mal mit einen SPW vor der Kneipe auf,sie hatten ja ca. 2-3 km rechts der F/B 5 ihren Beobachtungsposten.
Radar hab ich nie gesehen,war wohl bloß optische,ev. elektronische Aufklärung.


nach oben springen

#178

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 21.07.2015 12:42
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Zitat von rotrang im Beitrag #173
Hallo
Was war das für eine Stelle in Nostorf Ortsausgang Richtung Horst rechte Seite soll eine Baumgruppe oder mehr gewesen sein, war dort
eine Radarstation der Freunde ?


Von der Radaranlage sprachen meine Verwandten aus Schwanheide als es um die Truppe im Zahrensdorfer Waldgebiet ging.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hildebrandt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#179

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 11.04.2016 21:37
von B Man | 193 Beiträge

Moin

Auf meinen kleinen Expeditionen habe ich mittlerweile einige dieser GSSD Beobachtungsposten gefunden.

Erstaunt war ich über den Aufwand der da betrieben wurde, so etwas kannte ich nur aus alten Kriegsfilmen.
Laufgräben über viele Meter in Steinigen Boden gebuddelt. Teilweise Tunnel mit Fertigteilen gebaut um in den gedeckten Beobachtungsstand zu kommen.

Jetzt war ich auf dem Baier in Thüringen bei Oechsen.
Und wie so oft wenn ich unterwegs war habe ich mehr fragen wie Antworten.

Was ich gefunden habe sind die Reste von einem Turm der eindeutig aus DDR Zeiten stammt.
Ein Turm der GT war es nicht, aber ähnlich aufgebaut aus Beton Fertigteilen.

Was aber fehlte waren die sonst eindeutigen Zeichen der Anwesenheit von GSSD Soldaten.
Keine Dienstzeitschnitzereien in den alten Bäumen.
Keine Hinterlassenschaften wie Kaffeebecher, Glasflaschen, Blechkonserven oder LKW Reifen.


Sind hier keine Bilder üblich ???
Man sieht hier nirgends wie so was aussieht


Gruss Andreas


Gruss Andreas
zuletzt bearbeitet 11.04.2016 21:41 | nach oben springen

#180

RE: GSSD-Beobachtungspunkt in Steimke

in Grenztruppen der DDR 11.04.2016 22:35
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Es gibt Quellen bzw. Zeitzeugen. Aber nicht hier.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2725 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen