#81

RE: Ein Film der Birthler Behörde "Immer lebe die Sonne"

in DDR Bilder 05.12.2009 13:07
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

Wilhelm Pieck könnte sein, Wikipedia sagt:


Berlin: Anlässlich des I. Deutschlandtreffens der Jugend wurde am 24. Mai 1950 die Republik der Jungen Pioniere in der Wuhlheide eröffnet, in der 20.000 Jungen und Mädchen untergebracht sind. Präsident Wilhelm Pieck und Erich Honecker, Vorsitzender des Zentralrates der FDJ, auf der Ehrentribüne.

Eine erste Pionierrepublik in der DDR wurde 1950 zum I. Deutschlandtreffen der Freien Deutschen Jugend in der Berliner Wuhlheide eingerichtet. Die dort gewonnenen Erfahrungen wurden für den Aufbau der Pionierrepublik Wilhelm Pieck in Altenhof am Werbellinsee genutzt, die sich in ihrer Gestaltung weitgehend am sowjetischen Allunions-Pionierlager Artek auf der Krim orientierte. Architekt der Gebäude war Richard Paulick, die Landschaftsgestaltung verantwortete Reinhold Lingner.

Am 16. Juli 1952 wurde das Pionierlager durch Wilhelm Pieck eingeweiht. In den folgenden Jahren wurden zahlreiche Erweiterungen und Umbauten vorgenommen, so dass das Lager 1989 eine Fläche von insgesamt 1,1 km² hatte. Zu den vielfältigen Einrichtungen auf dem Lagergelände gehörten unter anderem eine Kinderkrippe, eine Polytechnische Oberschule, Sporthallen, Cafés und eine mongolische Jurte.
Besucher [Bearbeiten]

Die Gesamtzahl der Besucher der Pionierrepublik wird auf etwa 400.000 geschätzt. Als Höhepunkt des Jahreslaufs wurden internationale Sommerlager gestaltet, die auch von Kindern ausländischer sozialistischer bzw. kommunistischer Jugendorganisationen besucht wurden. Die Teilnehmergruppen kamen auch aus westlichen Ländern.

Während der Lagerdurchgänge außerhalb der Schulferien hielten sich jeweils etwa 1.000 Thälmannpioniere gleichzeitig auf dem Gelände auf. Sie wurden vom Freundschaftsrat der jeweiligen Schule dorthin delegiert, wobei normalerweise nur ein Schüler pro Schule teilnehmen durfte. Die Abordnung zum in der Regel sechswöchigen Aufenthalt galt als besondere Auszeichnung und war sehr vorteilhaft für die Kaderakte des Delegierten.

Die Teilnehmer erhielten in der Pionierrepublik regulären und insbesondere politischen Schulunterricht. Zu den sechswöchigen Lehrgängen gehörten auch paramilitärische Spiele, beispielsweise realitätsnahe Kampfmanöver, Nachtalarme und Verdunklungsübungen.


nach oben springen

#82

RE: Ein Film der Birthler Behörde "Immer lebe die Sonne"

in DDR Bilder 05.12.2009 13:32
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

sorry @sauerländer, nicht das ich die namen hier durcheinander gewürfelt habe. du beschreibst die "pionierrepublik wilhelm pieck" in altenhof am werbellinsee.

ich meinte mit dieser arbeitsgemeinschaft den pionierpark in der wuhlheide in berlin. dort fuhr auch die pioniereisenbahn. hiess die nun auch "wilhelm pieck" oder eher "ernst thälmann" ?
ich weiss es immoment nicht...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#83

RE: Ein Film der Birthler Behörde "Immer lebe die Sonne"

in DDR Bilder 05.12.2009 13:50
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
bereits in meinem ersten beitrag zu dem thema hier, schrieb ich, dass es ein zusammenschnitt verschiedener filme ist. ich habe ihn mir eben noch mal unter dem gesichtspunkt deiner frage angesehen.

mir ist dabei folgendes aufgefallen:
- in lubmin gab es keine berge und die kiefern rechten auch nicht bis ans wasser. offensichtlich war das ein badesee und nicht der bodden
- die fahrt der kinderpanzer könnte in karlshorst in der pionierrepublik "wilhelm pieck" gewesen sein, wo es eine entsprechende arbeitsgruppe gab.
- die sog. mpi- schützen in dem film haben keine handelsüblichen kindermaschinenpistolen. so wie sie aussehen, werden die auch nicht in einem kinderferienlager zu basteln gewesen sein (zeitfaktor)
- die dargestellten kinder sind zu klein für lubmin, da dort nur jugendliche vom 14 - 16 lebensjahr fahren durften

ab der endsequenz der aufgehängten fahne ist es lubmin. auch das alter der jugendlichen könnte stimmen und der ausgestellte barkas mit dem kennzeichen VP 00 .... würde auf ein berliner mfs- fahrzeug in lubmin hinweisen...


pssst... mit so einem kinderpanzer wäre ich in dem alter nur zu gerne gefahren...


Nicht nur du Gilbert,für viele Pänz bestimmt das grösste,mal in so einem Minipanzer zu fahren..



nach oben springen

#84

RE: Ein Film der Birthler Behörde "Immer lebe die Sonne"

in DDR Bilder 05.07.2012 22:08
von mjahr (gelöscht)
avatar

SCORN, dein Beitrag ist zwar schon 3 Jahre alt, aber ich möchte Dir zustimmen. Ich war in den 70 gern immer im Pionierferienlager
des VEB S.M. Kirow Leipzig in Ückeritz (Insel Usedom), ja ich weis die Bemerkung Usedom braucht kein normaler Mitteleurpäer!
Dort war es üblich, das Besuch aus einer Pateneinheit der NVA empfangen wurde. Die Waffen durften angesehen werden auch
mal anfassen war drin. Mehr nicht!!! Dann gab es noch ein Geländespiel, die Betonung liegt auf Spiel. Wehrerziehung? Fehlanzeige!
Micha, aus Leipzig


Zitat von Gast im Beitrag #27
wer ernsthaft behauptet in kinderferienlagern der DDR; sei es von der "stasi" , carl zeiss, oder etwa der neptun werft; wären kinder millitärisch gedrillt worden, der lügt. hier werden die "wehrerziehung" und die "vormillitärische ausbildung " der GST in unzulässiger weise mit dem system der DDR ferienlager gleichgesetzt. übrigens auch dass system der ferienlager wurde von skandinavischen ländern gründlich untersucht und als empfehlenswert bezeichnet und teilweise übernommen.

was solls, mittlerweile können wir ja hoch offiziell von den skandinavischen ländern lernen wie wir unseren nachwuchs "lerntechnisch" fit bekommen.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leben und Tod
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von der 39.
31 03.12.2015 21:21goto
von der 39. • Zugriffe: 1828
Die Filme der Olsenbande
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
18 14.01.2015 21:47goto
von Vogtländer • Zugriffe: 1141
Jugendzeitschrift "Neues Leben"
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Moskwitschka
31 18.04.2014 17:25goto
von Hackel39 • Zugriffe: 4603
Das Leben in einem Tag heute 19.00 Uhr Youtube
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
2 28.01.2011 20:08goto
von bendix • Zugriffe: 368
Das Verbrechen an der Umwelt- ein schockierender Film
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Augenzeuge
65 25.03.2010 10:59goto
von josy95 • Zugriffe: 6318
Das unbekannte Vorleben des Birthler-Direktors
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
17 08.03.2010 20:01goto
von icke46 • Zugriffe: 1308

Besucher
21 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 889 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557950 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen