#21

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 19:39
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Hier Bilder von der Hundelaufanlage unter dem Heldrastein in Richtung Großburschla:
http://www.heldrastein.de/Grenzbilder/hundelaufanlage.html
http://www.heldrastein.de/Grenzbilder/hu...eldrastein.html
Dort wurden neben Deutschen Schäferhunden auch Kaukasische Schäferhunde eingesetzt.


nach oben springen

#22

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 19:43
von bleschen (gelöscht)
avatar

zu meiner zeit gab es am lankower see nur diese speere und eine pontonbrücke für die posten,das mit den hunden habe ich aber auch schon öftres gehört


nach oben springen

#23

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 19:52
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von trinity

Zitat von wosch
Da gab es vor Jahren mal einen Bericht von den Grenzhunden, die bei Tauwetter auf dem Schaalsee "abgesoffen" sind, weil sich Keiner aufs immer dünner werdene Eis getraut hatte um sie von den Leinen zu machen, bzw. vom sicheren Ertrinken zu retten. Kann sich da noch jemand dran erinnern und eventuell etwas darüber einstellen? Laut dem damaligen Bericht, hörte man sie noch sehr lange "Heulen" bevor sie untergingen!
Schönen Gruß aus Kassel



ich habe den bericht darüber gerade erst gelesen. es war der lankower see. die hunde mussten auf befehl des bataillonschefs auf dem eis bleiben - solange das eis die hunde trägt, könnten menschen flüchten... ein hund konnte noch durch einen grenzaufklärer gerettet werden. der spiegel hat 1994 eine titelgeschichte über die hunde an der grenze gebracht. vielleicht hast du das damals gelesen. diemar schultke zitiert in seinem buch aber auch daraus.






;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Hallo trinity!

Erst einmal recht herzlichen Dank für Deine Mitteilung. Es ist also 15 Jahre her und da habe ich den Schaalsee mit dem Lankower See verwechselt. Genauso war es, solange das Eis die Hunde trug, durften sie nicht runter geholt werden und nachher ging es eben nicht mehr!!!Hast Du das in dem Buch gelesen und kannst Du mir schreiben, wie der Titel ist? Ich hatte es damals aus dem Spiegel, jetzt erinnere ich mich wieder, nachdem Du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Also noch einmal Danke und schöne Grüße aus Kassel.

wosch


nach oben springen

#24

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 20:41
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Spider
Da ich ein großer Tierliebhaber bin, hab ich mal ne Frage zu den Hunden an der Mauer. Bekanntlich gabs
ja die Hundelaufanlagen an bestimmten Stellen. Jetzt die Frage

- waren das speziell auf Menschen abgerichtete Hunde oder eher Tiere, die anderswo ausgemustert wurden?
- welche Rassen kamen zum Einsatz?
- wurde auch mit Hunden auf Streife im Postenbereich gegangen?

Alles in allem waren das eher bedauernswerte Geschöpfe, meine ich.

Gruss Spider



speziell auf Menschen abgerichtete Hunde, welche auf "Kehle" abgerichtet waren - gab es definitiv NICHT. Bei der Ausbildung der Diensthundeführer erfolgte die Ausbildung der Diensthunde im Bereich Schutzdienst. Es gab die lange und die kurze Flucht, wo das Ziel war die flüchtige Person zu stellen durch Biss in den Unterarm und sofortiges Ablassen des Hundes durch "Befehl" des Diensthundeführers. Leider gab es Diensthunde, welche keinen sauberen Biss hatten. Im Rahmen der Schutzhundeausbildung erfolgte auch die Schußfestigkeitsprüfung. Der Einsatz der Diensthunde erfolgte sowohl im Hinterland, als auch im Handlungsraum der GT. In der Regel wurde alle 14 Tage ein halbes Rind (Freibankfleisch) geliefert. Dieses wurde von den Diensthundeführern nach dem zerteilen, gekocht. Angereichert wurde die Fleischbrühe mit Haferflocken sowie Trockenpellets. Ab und zu stellte die Küche Gemüse (Karotten etc.) oder Kartoffeln für die Beimengungung zum Futter zur Verfügung. Einmal in der Woche war für den Diensthund der s.g. Stehtag. Zumindest die Diensthunde welche im Streifendienst eingesetzt waren, wurden Tollwut und gegen Zwingerstaupe geimpft. Diensthundeausbildung war lt. Dienstplan einmal im Monat a 4 Stunden.
Laufanlagen - waren ein Hilfsmittel zur Grenzsicherung, welche auf Entschluss des KC befohlen wurden. Dieser Entschluss beruhte auf den Befehl des BK zur Grenzsicherung. Ziel war es nicht, Grenzverletzter auf zu halten, sondern wie hier schon richtig ausgeführt wurde, in eine bestimmte Richtung zu lenken. Im Grenzdienstbuch waren die Laufanlagen besonders befohlen und wurden auf Entschluss des KC auch je nach Lage und Zeit geändert. Neben den Laufanlagen, waren in diesem Zusammenhang auch die Signalgeräte befohlen und waren eine Ergänzung um Bewegungen von eventuellen Grenzverletztern festzustellen und somit die Kräfte der Abrieglung entsprechend zu stellen (Weg-/Zeitdiagramm). Die Fütterung der "Trassenhunde" erfolgte alle zwei Tage durch die Diensthundestaffel des GB. Neben dieser offiziellen Fütterung, welche nicht ausreichend war, erfolgte durch einige AGT auch die inoffizielle Fütterung mit diversen Lebensmitteln. Dies führte bei eingen der Hunde zu Blähungen und Koliken, welche teilweise bei nicht rechtzeitigem erkennen auch zum Tod des Hundes führten. Nach welchem Auswahlprinzip die Hunde an die Laufanlage gekommen sind.........entzieht sich meiner Kenntnis. Wie aber auch schon hier in diesem Beitrag ausgeführt wurde, hatten mindestens 10% der Hunde eine "Grenzermake". Dies äußerte sich z.B. durch stundenlanges im Kreis laufen, Transport der leeren Futterschüssel von links nach rechts und umgedreht.
Abschließend noch eins. Mein Diensthund war 1994 an der Hundelaufanlage im Objekt Riebau (zwischen Zwingeranlage und Zaun in Richtung Bahnhof) und wurde von dort "gerettet". Anderhalb Jahre waren wir ein Postenpaar, bis sich unsere Wege trennten.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#25

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 20:45
von manudave (gelöscht)
avatar

Toller Einblick in die Geschichte der Grenzhunde - darauf habe ich gewartet.

Danke Stabsfähnrich


nach oben springen

#26

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 20:47
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Hallo Blesche!
Ich hab mal ne Frage.Kannst Du mir sagen,an welcher Stelle vom Lankower See das Sperrelement über den Lankower See hing.Setze hier mal zwei Kartenausschnitte mit den damaligen Grenzverlauf rein.Der Abschnitt gehörte ja zum GR6 ich glaub 2 Bat.

Und zu Wosch möchte ich sagen,Irren ist Menschlich--sind nicht alle Fehlerfrei.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#27

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 20:53
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Möchte mal kurz was erzählen.Ich hatte mal Dienst am Schutzstreifen.


nach oben springen

#28

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 20:56
von bleschen (gelöscht)
avatar

ImageBanana - abschnitt5.gk.jpg

die sperre befand sich an der schmalen stelle bevor es auf den offenen see ging,die rote markierung bei der ansicht ist der verlauf des signalzaunes des abbschnittes der 5.gk


nach oben springen

#29

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 21:15
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Hallo Blesche--Danke für die Auskunft


nach oben springen

#30

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.11.2009 23:55
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Rostocker
Möchte mal kurz was erzählen.Ich hatte mal Dienst am Schutzstreifen.



..............ist das eine Kurzgeschichte?


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#31

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.11.2009 00:37
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Rostocker
Möchte mal kurz was erzählen.Ich hatte mal Dienst am Schutzstreifen.



..............ist das eine Kurzgeschichte?


-------------Ja die ist verloren gegangen--schade beim abspeichern


nach oben springen

#32

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.11.2009 00:39
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Rostocker
Möchte mal kurz was erzählen.Ich hatte mal Dienst am Schutzstreifen.



..............ist das eine Kurzgeschichte?



alles fehlgeschlagen


nach oben springen

#33

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.11.2009 00:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rostocker

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Rostocker
Möchte mal kurz was erzählen.Ich hatte mal Dienst am Schutzstreifen.


..............ist das eine Kurzgeschichte?



alles fehlgeschlagen




Furchtbar,ich kenn das @Rostocker.
Mein aufrichtiges Mitleid hast du..
Mußte halt noch mal ran.

Gruß ek40


nach oben springen

#34

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.11.2009 00:48
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Rostocker

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Rostocker
Möchte mal kurz was erzählen.Ich hatte mal Dienst am Schutzstreifen.



..............ist das eine Kurzgeschichte?



alles fehlgeschlagen




MOIN MOIN, wie die Plattdütschen saschen...............Kopp hochh, ooch wenn dat schwer fällt.

(ich bitte um Entschuldigung für die nicht ganz freie Wiedergabe des Dialektes der NFM)


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#35

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.11.2009 01:35
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch
Hallo trinity!

Erst einmal recht herzlichen Dank für Deine Mitteilung. Es ist also 15 Jahre her und da habe ich den Schaalsee mit dem Lankower See verwechselt. Genauso war es, solange das Eis die Hunde trug, durften sie nicht runter geholt werden und nachher ging es eben nicht mehr!!!Hast Du das in dem Buch gelesen und kannst Du mir schreiben, wie der Titel ist? Ich hatte es damals aus dem Spiegel, jetzt erinnere ich mich wieder, nachdem Du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Also noch einmal Danke und schöne Grüße aus Kassel.
wosch


Hi wosch und trinity,

Im Anhang die Spiegel-Geschichte die ihr sicher gemeint habt...

-Th


Dateianlage:
nach oben springen

#36

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.11.2009 06:54
von manudave (gelöscht)
avatar

Auch ich kenne die Problem beim Abspeichern, deshalb empfiehlt es sich grundsätzlich vor dem Sichern den Beitrag zu kopieren, das man ihn im Fall der Fälle nur noch einsetzen muss.

Bei langen Beiträgen mache ich das nur noch - egal in welchem Forum.


nach oben springen

#37

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.11.2009 10:51
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von wosch
Da gab es vor Jahren mal einen Bericht von den Grenzhunden, die bei Tauwetter auf dem Schaalsee "abgesoffen" sind, weil sich Keiner aufs immer dünner werdene Eis getraut hatte um sie von den Leinen zu machen, bzw. vom sicheren Ertrinken zu retten. Kann sich da noch jemand dran erinnern und eventuell etwas darüber einstellen? Laut dem damaligen Bericht, hörte man sie noch sehr lange "Heulen" bevor sie untergingen!
Schönen Gruß aus Kassel

War dass nicht auf dem Lankower See?
Hinter der S-Rollensperre!

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#38

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.11.2009 11:07
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Aus Unterlagen der GT:




"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#39

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.11.2009 11:13
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Aus Unterlagen der GT:

Die Anhänge funzen nicht. Sorry.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 14.11.2009 11:21 | nach oben springen

#40

RE: Diensthunde an der Mauer

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.11.2009 12:43
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

So, nun müßte es funktionieren.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 925 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 70 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen