#61

RE: DDR mein Land

in Leben in der DDR 15.11.2009 10:01
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Sonny

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
stell dir vor, der Rainer- Maria würde schreiben, "das alte Wesrdeutschland ist mein Land", nur weil ich in meiner Jugend unheimlich viel darüber gelesen habe



Nein, das wäre natürlich abwegig, weil du vor 1989 (vermutlich) niemals den Westen bereisen durftest.

Wenn aber ein Westdeutscher vor 1989 desöfteren in der DDR war (also den direkten Vergleich hatte), dann kann er natürlich schon einiges über die "deutsch-deutsche Realität" der damaligen Zeit berichten.




Nein, nur wer 30 Jahre und länger die DDR bewohnt hat, darf sich dazu äußern... ...nur ein Scherz...

"Mein Land" ist vielleicht übertrieben, aber natürlich kann man sich dazu äußern, wenn man mehrmals dort war. Wenn wir uns über Apartheid in Südafrika unterhalten und meine Roten Freunde sich über den Agressor USA unterhalten, dann tut man das ja schließlich auch, obwohl man noch nie dort war.

Mann muss keinesfalls irgendwo gewesen sein, um sich ein Urteil darüber zu bilden.


nach oben springen

#62

RE: DDR mein Land

in Leben in der DDR 15.11.2009 10:09
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave

Zitat von Sonny

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
stell dir vor, der Rainer- Maria würde schreiben, "das alte Wesrdeutschland ist mein Land", nur weil ich in meiner Jugend unheimlich viel darüber gelesen habe



Nein, das wäre natürlich abwegig, weil du vor 1989 (vermutlich) niemals den Westen bereisen durftest.

Wenn aber ein Westdeutscher vor 1989 desöfteren in der DDR war (also den direkten Vergleich hatte), dann kann er natürlich schon einiges über die "deutsch-deutsche Realität" der damaligen Zeit berichten.




Nein, nur wer 30 Jahre und länger die DDR bewohnt hat, darf sich dazu äußern... ...nur ein Scherz...

"Mein Land" ist vielleicht übertrieben, aber natürlich kann man sich dazu äußern, wenn man mehrmals dort war. Wenn wir uns über Apartheid in Südafrika unterhalten und meine Roten Freunde sich über den Agressor USA unterhalten, dann tut man das ja schließlich auch, obwohl man noch nie dort war.

Mann muss keinesfalls irgendwo gewesen sein, um sich ein Urteil darüber zu bilden.




Dem steht ja nichts im Wege, nur dürfte es doch wesentlich einfacher sein, sich ein Urteil zu bilden, wenn man die DDR durch Besuche näher kannte ! Es gab ja den Kontakt zu den Menschen, die uns dann ja so einiges erzählt haben,
Gruß aus Berlin


nach oben springen

#63

RE: DDR mein Land

in Leben in der DDR 15.11.2009 10:15
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von dein1945

Zitat von manudave

Zitat von Sonny

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
stell dir vor, der Rainer- Maria würde schreiben, "das alte Wesrdeutschland ist mein Land", nur weil ich in meiner Jugend unheimlich viel darüber gelesen habe



Nein, das wäre natürlich abwegig, weil du vor 1989 (vermutlich) niemals den Westen bereisen durftest.

Wenn aber ein Westdeutscher vor 1989 desöfteren in der DDR war (also den direkten Vergleich hatte), dann kann er natürlich schon einiges über die "deutsch-deutsche Realität" der damaligen Zeit berichten.




Nein, nur wer 30 Jahre und länger die DDR bewohnt hat, darf sich dazu äußern... ...nur ein Scherz...

"Mein Land" ist vielleicht übertrieben, aber natürlich kann man sich dazu äußern, wenn man mehrmals dort war. Wenn wir uns über Apartheid in Südafrika unterhalten und meine Roten Freunde sich über den Agressor USA unterhalten, dann tut man das ja schließlich auch, obwohl man noch nie dort war.

Mann muss keinesfalls irgendwo gewesen sein, um sich ein Urteil darüber zu bilden.




Dem steht ja nichts im Wege, nur dürfte es doch wesentlich einfacher sein, sich ein Urteil zu bilden, wenn man die DDR durch Besuche näher kannte ! Es gab ja den Kontakt zu den Menschen, die uns dann ja so einiges erzählt haben,
Gruß aus Berlin





Siehe blau...


nach oben springen

#64

RE: DDR mein Land

in Leben in der DDR 15.11.2009 10:43
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo alle zusammen, ich möchte nicht in Wortspielerei verfallen, aber " die DDR, mein Land", ist schon ganz schön krass für die Wortwahl eines geborenen Westdeutschen.
Aber soll er, FSK, ich gönne es ihm von ganzen Herzen und so wie Tom schon richtig schreibt, "von ein paar Urlaubsaufenthalten im Osten?"
Wir sind ein sehr tolerantes Forum, das schätze ich hier sehr und am Anfang war ich ebenfalls einmal so wie unser junger Gregor, sprang hier rein und....aber je länger man dabei ist, überlegt der Schreiber vorher doch etwas genauer, was er von sich gibt.
Das war wie damals an der Grenze, erst Hektik wie Sau, so das junge Soldat nicht wusste, was hinten und vorne ist, und dann zog langsam Ruhe ein, er wurde reifer, ruhiger, sah nicht mehr hinter jedem Schatten eines Baumes den Klassenfeind.
Na, ich werde wohl heute noch einiges schreiben, alsö bis dann.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558383 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen