#41

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.11.2009 19:20
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Stabsfähnrich

Der am Visierhalter befindliche Kreis dürfte der "Anschuss" sein. Dieser wurde jedesmal neu gekörnt, wenn am Lauf oder an der Visiereinrichtung, Arbeiten erfolgt sind.



@stabsfähnrich...seh dir mal die bilder der kms bitte noch einmal an. da ist kein anschusspunkt. so kannte ich es auch. der kreis mit dem k (?) dürfte eher der hersteller sein.

p.s. du bist sonst immer in alt-tucheband. schon mal im mai 2010 über jüterbog nachgedacht?. ääähm aber nicht nur mit deiner "taxe" die ich mir unbedingt ansehen möchte, sondern auch in voller montur.




GW..................bin dieses Jahr wieder an Alt-Tucheband. Mit Taxe und voller Montur. Den Termin für Jüterbog kenne ich noch nicht..........kannst mich den ja mal wissen lassen. Wenns klappt, bin 2010 auf jeden Fall in Alt-Tuchband und dies in voller Ausrüstung eines "Wende" Polizisten, mit Kampf- und Arbeitsfahrzeug. Du bekommst eine Ehrenrunde - versprochen. So richtig mit TaTü.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#42

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.11.2009 10:33
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

p.s. du bist sonst immer in alt-tucheband. schon mal im mai 2010 über jüterbog nachgedacht?. ääähm aber nicht nur mit deiner "taxe" die ich mir unbedingt ansehen möchte, sondern auch in voller montur.


Zitat von Stabsfähnrich
GW..................bin dieses Jahr wieder an Alt-Tucheband. Mit Taxe und voller Montur. Den Termin für Jüterbog kenne ich noch nicht..........kannst mich den ja mal wissen lassen. Wenns klappt, bin 2010 auf jeden Fall in Alt-Tuchband und dies in voller Ausrüstung eines "Wende" Polizisten, mit Kampf- und Arbeitsfahrzeug. Du bekommst eine Ehrenrunde - versprochen. So richtig mit TaTü.


danke, danke ...würde mich echt freuen...
ich bin mit aller sicherheit vom 13.05. - 16.05.2010 in voller montur im alten lager in jüterbog. dort ist am samstag den 15.05.2010 dann auch die fahrzeugschau mit vorstellung jedes einzelnen fahrzeuges. angefangen vom wehrmachtskübel, über einen h3 a der nva mit angehängter lafette, bis hin zum spw der polizeibereitschaften. selbst die amerikanische militärpolizei mit ihrem hummer kommt!!!
an uniformen (felddienst und dienstuniformen) ist dort alles zu bewundern. angefangen vom I. wk, über den II. WK, hier wehrmacht und ss "das reich", bis hin zur us-army, nkwd, polnische armee, schotten, nva, wachregiment f.e.d usw.

über das friedliche miteinander aller armeedarsteller berichtete schon mehrfach die regionale presse...
wie gesagt, viele campen ab dem herrentag vor ort und es ist nen riesen feier...

Angefügte Bilder:
* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#43

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 11.11.2009 12:37
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

quetschungen, schnitte oder ähnliches sind an der kms 72 nicht vorhanden. solche art von deko-waffen werden viel auf dem markt angeboten. mir hat man mal eine kms 72 k angeboten. als ich innenfotos haben wollte, brach man das angebot sofort ab...

edit: ein foto von der angeblichen kms 72 k liefere ich nach...



@stabsfähnrich, ich wollte doch noch mein versprechen einhalten. in der anlage die angebliche kms 72 k

Angefügte Bilder:
* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#44

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.11.2009 12:00
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Stabsfähnrich

.............also die linke Jacke hängt in dieser Ausführung (ohne Webpelzkrage) bei mir rum. Und diese ist eindeutig von der HA VI - PKE. Weil direkt aus der Schnellerstraße 139a im Jahr 1990 geholt - von mir, insgesamt 150 Stück. Waren für die Einkleidung der echten Grenzsoldaten. Die rechte Jacke ist mir nicht bekannt, aber man kann ja nicht alles kennen.
Aber kann es sein, dass Du rechts mit links verwechselst?



...möglich ist alles @stabsfähnrich . neee mal im ernst, die linke jacke war für die gt- angehörigen der güst´en. wurde daher oftmals vom leiter der güst getragen. entsprechende bilder finden man im netz. die rechte jacke ist eindeutig die pke- jacke. normalerweise gab es auch dazu noch eine hose. beides zusammen kostete damals im regressfall 700.- mark.
sieh dir mal das video über die öffnung der bornholmer str. an und dort vor allem die jacken der pke´ler...




..........@gilbert, habe noch ein zweites Video von der Eröffnung BHOS erhalten. In diesem Video ist ein Hauptmann mit einer steingrauen Jacke - ohne Brusttaschen - zu sehen, welcher den Schlagbaum öffnet.
Nun hat mir die Sache mit den Jacken keine Ruhe gelassen. Da ich noch den ehemaligen B/A Chef vom GR 33 kenne, diesen mal flugs konsultiert. Dabei wurde mir folgendes bekannt. Die lindgrünen Jacken, mit den aufgesetzten Brusttaschen lagerten u.a. in der B/A Kammer. Vorgesehen, war zuerst die SiK damit auszurüsten. Jedoch waren nicht genügend Jacken und Hosen vorhanden. Mitte Januar 1990 erhielt der B/A Chef den Befehl, sämmtliche vorhandenen Anzüge in die Schnellerstraße 139 zu verbringen. Dort sollten die "neueingestellten" PKE Mitarbeiter ausgerüstet werden. Laut meinem "Major", wurden keine lindgrünen Jacken an die AGT des GR 33 ausgegeben. Auch im GAR 39 sollen in einer Baracke PKE Jacken/Hosen eingelagert gewesen sein.
Die Kräfte der PKE an der GÜSt BSA und BOB waren die ersten, welche ab Nov. 1989 mit den lindgrünen Jacken/Hosen umgekleidet wurden. Zuvor soll der überwiegende Bestand der Mitarbeiter die steingrauen Jacken ohne Brusttaschen getragen haben.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#45

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.11.2009 12:04
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von GilbertWolzow

quetschungen, schnitte oder ähnliches sind an der kms 72 nicht vorhanden. solche art von deko-waffen werden viel auf dem markt angeboten. mir hat man mal eine kms 72 k angeboten. als ich innenfotos haben wollte, brach man das angebot sofort ab...

edit: ein foto von der angeblichen kms 72 k liefere ich nach...



@stabsfähnrich, ich wollte doch noch mein versprechen einhalten. in der anlage die angebliche kms 72 k





Danke Gilbert...........Fachfrage: das K steht für Kurzlauf? Meine die Ausführung der KMS 72 für Spezialkräfte wie z.B. Fallschirmjäger?

Juterbog.........im Mai. Muß mal sehen, wie ich das noch in meinen Terminkalender reinquetsche.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#46

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.11.2009 12:33
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

....... habe noch ein zweites Video von der Eröffnung BHOS erhalten. In diesem Video ist ein Hauptmann mit einer steingrauen Jacke - ohne Brusttaschen - zu sehen, welcher den Schlagbaum öffnet.
Nun hat mir die Sache mit den Jacken keine Ruhe gelassen. Da ich noch den ehemaligen B/A Chef vom GR 33 kenne, diesen mal flugs konsultiert. Dabei wurde mir folgendes bekannt. Die lindgrünen Jacken, mit den aufgesetzten Brusttaschen lagerten u.a. in der B/A Kammer. Vorgesehen, war zuerst die SiK damit auszurüsten. Jedoch waren nicht genügend Jacken und Hosen vorhanden. Mitte Januar 1990 erhielt der B/A Chef den Befehl, sämmtliche vorhandenen Anzüge in die Schnellerstraße 139 zu verbringen. Dort sollten die "neueingestellten" PKE Mitarbeiter ausgerüstet werden. Laut meinem "Major", wurden keine lindgrünen Jacken an die AGT des GR 33 ausgegeben. Auch im GAR 39 sollen in einer Baracke PKE Jacken/Hosen eingelagert gewesen sein.
Die Kräfte der PKE an der GÜSt BSA und BOB waren die ersten, welche ab Nov. 1989 mit den lindgrünen Jacken/Hosen umgekleidet wurden. Zuvor soll der überwiegende Bestand der Mitarbeiter die steingrauen Jacken ohne Brusttaschen getragen haben.


nur noch mal zur erinnerung für alle mitleser. um diese beiden jacken ging es:

Angefügte Bilder:
* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#47

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.11.2009 13:19
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich
Fachfrage: das K steht für Kurzlauf? Meine die Ausführung der KMS 72 für Spezialkräfte wie z.B. Fallschirmjäger?



eine kms 72 k hat es tatsächlich nie gegeben. sie wird aber von einigen "sammlern" und händlern angeboten. es sind waffen die demilitarisiert wurden, indem man sie mit einem trennschleifer am laufanfang abtrennte und anschliessend wurden sie durch findige bastler wieder zusammengeschweisst, geschliffen und neu brünniert...und fertig ist eine mpi der angeblichen spezialtruppen...
die fallschirmjäger der nva hatten aber als kurzversion die ak 74 k.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
zuletzt bearbeitet 15.11.2009 13:20 | nach oben springen

#48

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.11.2009 13:25
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Stabsfähnrich
Fachfrage: das K steht für Kurzlauf? Meine die Ausführung der KMS 72 für Spezialkräfte wie z.B. Fallschirmjäger?



eine kms 72 k hat es tatsächlich nie gegeben. sie wird aber von einigen "sammlern" und händlern angeboten. es sind waffen die demilitarisiert wurden, indem man sie mit einem trennschleifer am laufanfang abtrennte und anschliessend wurden sie durch findige bastler wieder zusammengeschweisst, geschliffen und neu brünniert...und fertig ist eine mpi der angeblichen spezialtruppen...
die fallschirmjäger der nva hatten aber als kurzversion die ak 74 k.




...........dass war jetzt der AHA Effekt. Ich meine bei ca. 150 verschiedenen Versionen der AK, ist nichts unmöglich. Irgendwann wurde auch mal in der damaligen VRP eine AK mit Kurzlauf produziert. Ich bin aber zu dem Thema - was jetzt speziell Waffen, Waffenunterscheidungen anbetrifft nicht sehr bewandert.........


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#49

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.11.2009 13:34
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

sorry @stabsfähnrich, meine bezeichnung der ak 74 der fallschirmjäger und fernaufklärer war ungenau. konkret heisst sie: aks 74 nk

Angefügte Bilder:
* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#50

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.11.2009 14:45
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

habe jetzt von einem befreundeten sammler noch eine bessere fotografie dieser pke jacke bekommen:

Angefügte Bilder:
* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#51

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 06:39
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

.........Seid letzter Woche in meinem Besitz. Kompletter PKE Anzug, also Jacke mit Hose. Gehörte einem ehm. Oltn. von der Güst Oberbaumbrücke.
Jacke und Hose sind Original.........weil von dem zuvor genannten noch bis März 1990 im Dienst getragen. Auf der Jacke ist ein Webpelzkragen grau. Im Gegensatz zu den anderen Bekleidungsstücken ist dieser auf der Unterseite mit NVA III 184 gespempelt. Der Webpelzkragen ist auf der Einknöpfseite Steingrau. Lt. Aussage des letzten Besitzers hat er diesen Kragen damals (Dez. 1989) zu der Jacke dazu erhalten.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#52

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 09:09
von Rhönräuber | 197 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
Uniform-Beitraege wie von GW gewuenscht von http://www.forum-ddr-grenze.de/t2017f2-x.html aufgeteilt...

Zitat von Stabsfähnrich

Die PKE hatte aber einen Ausrüstungsgegenstand, welchen der Grenzer nicht hatte. Die s.g. PKE Jacke. Farbe lindgrün, kein Ärmelstreifen Grenztruppen aber Schulterstücke GT. Bestimmt meinste diese Jacke.



@stabsfähnrich, hier mal die jacke der gt (links) und der pke (rechts)


der @bunkerkommandant hat zur linken jacke auch die hose dazu...




Beide Ausführungen wurden von der PKE getragen rechts war die erste Ausführung und links die zweite. Kann Dir aber nicht mehr sagen wann sie eingeführt wurde. Zu beiden Ausführungen gehörte eine Hose. Das Futter in beiden Ausführungen war übrigens herausnehmbar.
Die erste Variante befindet sich noch in meinen Besitz.

Rhöni


Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
nach oben springen

#53

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 09:47
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Rhöni

Zitat von GilbertWolzow
Uniform-Beitraege wie von GW gewuenscht von http://www.forum-ddr-grenze.de/t2017f2-x.html aufgeteilt...

Zitat von Stabsfähnrich

Die PKE hatte aber einen Ausrüstungsgegenstand, welchen der Grenzer nicht hatte. Die s.g. PKE Jacke. Farbe lindgrün, kein Ärmelstreifen Grenztruppen aber Schulterstücke GT. Bestimmt meinste diese Jacke.



@stabsfähnrich, hier mal die jacke der gt (links) und der pke (rechts)


der @bunkerkommandant hat zur linken jacke auch die hose dazu...




Beide Ausführungen wurden von der PKE getragen rechts war die erste Ausführung und links die zweite. Kann Dir aber nicht mehr sagen wann sie eingeführt wurde. Zu beiden Ausführungen gehörte eine Hose. Das Futter in beiden Ausführungen war übrigens herausnehmbar.
Die erste Variante befindet sich noch in meinen Besitz.

Rhöni




.........in vorhergehenden Beiträgen hatte ich ja bereits ausgesagt, dass die linke im Bild zu sehende Jacke nicht zur Bekleidungsnorm der GT gehörte. Interessant wäre die Frage, ab wann und ob generell die neuere Version der PKE Anzüge eingeführt wurde. Zumindest an der Güst Sonnenalle wurde im Dezember 1989 die neue Version (zwei Brusttaschen, leicht glänzender olivgrüner Stoff) getragen. Auf den Mitschnitten der Öffnung Bornholmerstraße hingegen, tragen einige der zu sehenden PKE Mitarbeiter noch die alte Version der Jacke - jedoch mit Hose lang (K1) und Halbschuhe sowie Schirmmütze.
Da ich im Besitz von zwei Jacken der neuen Version bin, hatte ich die Gelegenheit beide zu vergleichen. Dabei ist mir aufgefallen, dass in beiden Jacken die jeweiligen Größen eingenäht sind. Auf den Bekleidungsgegenständen der NVA oder des MdI befand sich auf diesem Stoffteil neben der Angabe der Bekleidungsgröße das jeweils dazugehörige Merkmal NVA oder MdI. Dieser Aufdruck war meist rot, in Ausnahmen beim MdI blau. In den PKE Jacken - wie bereits ausgeführt - befinden sich auch die bekleidungsgrößen, jedoch ohne Zugehörigkeitsmerkmal. An Stelle dessen befinden sich dort drei, ca. 3 mm große rote Punkte. Frage: waren die Jacken so gekennzeichnet? Hatten diese Punkte evtl. eine Bedeutung?


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#54

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 10:43
von Rhönräuber | 197 Beiträge

Bei meiner Jacke ist die Größe einmal am Aufhänger der Jacke und im Innenteil des Futters angebracht. Die Zugehörigkeit steht im Innenteil der Knopfleiste siehe Fotos.Wann sie eingeführt wurde kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Die zweite Variante mit den Brusttaschen kam 1988/89.
Zu Bemerken ist das bei beiden Teilen eine Pistolentasche ähnlich wie bei der FDU eingearbeitet war und die Innenseite der Jacke Gummiert ist. Man konnte sie also auch als Regenjacke tragen.
Rhöni





Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
zuletzt bearbeitet 07.12.2009 10:50 | nach oben springen

#55

RE: Gilbert's Uniformsammlung

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 11:51
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

@Rhöni
vielen Dank für den Tip............werde mal gleich heute die Knopfleiste in Augenschein nehmen. Eingearbeitete Pistolentaschen haben meine Jacken jedoch nicht. Dafür ist jedoch das Innenfutter der linken Brusttasche etwas länger als dies der rechten BT und gummiert sind beide Jacken auch nicht, dafür aber (eine zumindest) imprägniert.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#56

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 13:09
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich
Auf der Jacke ist ein Webpelzkragen grau. Im Gegensatz zu den anderen Bekleidungsstücken ist dieser auf der Unterseite mit NVA III 184 gespempelt. Der Webpelzkragen ist auf der Einknöpfseite Steingrau. Lt. Aussage des letzten Besitzers hat er diesen Kragen damals (Dez. 1989) zu der Jacke dazu erhalten.



na du scheinst ja ein glückskind zu sein @stabsfähnrich. du hast einen kompletten pke- anzug . wenn der kragen an der unterseite aus dem gleichen material ist wie die jacke, dann ist es eindeutig ein original.
psssst, wie wäre es denn mal mit nem foto ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#57

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.12.2009 13:34
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Stabsfähnrich
Auf der Jacke ist ein Webpelzkragen grau. Im Gegensatz zu den anderen Bekleidungsstücken ist dieser auf der Unterseite mit NVA III 184 gespempelt. Der Webpelzkragen ist auf der Einknöpfseite Steingrau. Lt. Aussage des letzten Besitzers hat er diesen Kragen damals (Dez. 1989) zu der Jacke dazu erhalten.



na du scheinst ja ein glückskind zu sein @stabsfähnrich. du hast einen kompletten pke- anzug . wenn der kragen an der unterseite aus dem gleichen material ist wie die jacke, dann ist es eindeutig ein original.
psssst, wie wäre es denn mal mit nem foto ?




..........Gilbert man muß auch mal etwas Glück haben. Habe den Kameraden übrigens bei meinen Recherchen zum Thema Bahnhof wollankstraße getroffen.
Zum Webpelzkragen. Wie ich schon schrieb, ist die Unterseite des Kragen nicht aus dem glänzenden Stoff wie die Jacke selber, sondern matt steingrau. Ein Stempelaufdruck ist vorhanden auf dem Kragen.
Bilder mache ich noch und stelle diese hier ein - nur noch ein klein wenig Geduld.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#58

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.01.2010 10:04
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Bilder mache ich noch und stelle diese hier ein - nur noch ein klein wenig Geduld.


hast du bestimmt vergessen...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#59

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.01.2010 15:16
von Alfred | 6.859 Beiträge

Gilbert,

ist denn die Uniform von Minister Mielke schon unter den Hammer gekommen ???


nach oben springen

#60

RE: Einberufung zu den GT - wie habt ihr es erlebt

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.01.2010 17:55
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Stabsfähnrich

Bilder mache ich noch und stelle diese hier ein - nur noch ein klein wenig Geduld.


hast du bestimmt vergessen...




oh oh..............habe ich wirklich vergessen. Aber hier sind die Bilder.

v.l.n.r: Jacke Deutsche Volkspolizei - Übergangsperiode, FDA VP-Bereitschaft Sommer, Meine alte PKE aus dem Jahr 1990, die neue PKE Jacke mit Obltn. (ex. Güst BOBB), FDA Winter (Schulterstücke sollten mal 1990 für die Trapo ausgegeben werden - was jedoch nicht erfolgte).

Angefügte Bilder:
Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hans Deubel
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von thomas 48
3 25.07.2015 16:32goto
von G.Michael • Zugriffe: 723
Frage zur Trageweise der Uniform an den GÜST
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Dienstrock
5 30.09.2010 08:01goto
von sentry • Zugriffe: 5266

Besucher
25 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2710 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen