#41

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 16:19
von karl143 (gelöscht)
avatar

Hallo Feliks,
um jetzt mal wieder ein bißchen Sachlichkeit hier rein zu bringen. Wenn du die Beamten vor 1945 meinst, die bekamen Pensionen, bzw. Ruhegehälter. Diese Gelder werden aus dem Staatshaushalt bezahlt. Früher war es ja so, das ein Beamter weniger verdiente als ein Arb/Angestellter in der freien Wirtschaft. Das sollte sich dann über die Pension ausgleichen. Der Beamte hat ja selber dafür nichts einbezahlt. Das sich das mit der Unterbezahlung mittlerweile gedreht hat, ist ein Problem für den Staat geworden. Siehe dazu die Probleme bei der Deutschen Post AG mit ihren zigtausend Beamten die sie übernommen haben, oder bei der Telekom. Bei Frau Honecker verhält es sich aber anders. Die Rente wird aus der Rentenkasse bezahlt. Da gilt seit jeher das Solidaritätsprinzip. Und zwar zahlt man nicht für sich selber ein, sondern für die Generation, die gerade die Rente bezieht. Das dieses System im Grunde nicht mehr lauffähig ist, kommt durch die demographische Entwicklung. Frau Honecker bezieht aber eine Rente, wobei aber keiner weiß,ob sie auch wirklich einbezahlt hat. Zum anderen ist das Problem, und ich will jetzt hier wirklich keinen neuen Streit lostreten aber es ist nun mal so. Die Rentner aus den neuen BL haben ja nicht einbezahlt, in die damaligen Rentenkassen der Bundesrepublik, bekamen. Es ist ein ganz schwieriges Thema. Ich habe mich auch nicht über die Höhe der Rente für sie aufgeregt. Was mir nur aufstößt, das es ihr nichts ausmacht, vom Klassenfeind zu leben, und dann aber noch große Sprüche machen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#42

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 16:27
von SanGefr | 218 Beiträge

@ ABV
Maggie´s Äußerungen, welche sie von sich gibt oder gab, gehen mir an einem bestimmten Körperteil vorbei. Mir fliegt nur der Draht aus der Mütze und es ärgert mich ungemein, dass sie eine satte Rente bekommt, während die Opfer im Regen stehen gelassen werden. Sie hat als Ministerin die Verantwortung dafür, was in ihrem Ressort geschieht oder nicht. Natürlich gibt es auch anderen Fälle, die gehören aber hier nicht zu diesem Thema.

@ Feliks D.
Ob ich rede wie die Bild-Zeitung, kann ich nicht beurteilen, mag sein oder auch nicht. Wir hier nannten das schon immer Meinungsfreiheit.
Was hat das Thema Maggie mit den Pensionsbezügen von Beamten vor 1945 zu tun? (Thema verfehlt! Fast getroffen ist auch daneben)
Und bei Beamten ist das so. Wenn sie sich etwas zuschulden kommen lassen, kommt das zum Disziplinarverfahren und kann, je nach Schwere der Tat, bis zur Kürzung der Pensionsbezüge geahndet werden. Das sollte der Gesetzgeber auch mal bei Politikern anwenden, die ja auch Beamte auf Zeit sind. Aber hier kommt mal wieder Vitamin B ins Spiel; denn: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
Na denn, laßt uns wieder Freunde sein!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#43

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 16:35
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nabend Karl,

wieso sollte es ihr was ausmachen? Dem Klassenfeind zu schaden ist doch eine tolle Sache.


Richtig, in die Westdeutsche haben sie nicht eingezahlt. Aber dafür waren sie bei den Sozialversicherungsträgern der DDR gesetzlich renten- oder unfallversichert und diese wurden vom Westen abgewickelt und sind dann in den bundesdeutschen Renten- oder Unfallversicherungsträgen, die Rechtsnachfolger des DDR-Trägers geworden sind aufgegangen. Wo meinst du, sind die dort eingezahlten Beiträge gelandet???

Was ist mit den Rentnern und Arbeitern von vor 45??? Die hatten auch in andere Kassen gezahlt und bekommen Rente.

Tja die demographische Entwicklung, ist die nicht den heute herrschenden Verhältnissen geschuldet? Keine Zeit, Zukunftsanst, keine soziale Absicherung der Familien...

Will ja nicht meckern, aber ich glaube das liegt am System.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 30.10.2009 16:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#44

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 16:51
von Patriot (gelöscht)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#45

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 17:04
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Also meine hochverehrten Herrschaften!
Bitte mal ein wenig Respekt für wichtige Repräsentanten Deutschlands, ja?

Ich staune nur, daß einer "deutschen, wichtigen Persönlichkeit der Gegenwart" nicht mal 1500 Euronen Rente gegönnt werden...

Repräsentantin ja schon insofern, als daß sie gerade in Lateinamerika mit dem höchsten Orden in Gold ausgezeichnet wurde!
Und am Treffen der lateinamerikanischen Präsidenten teilgenommen hat...

Zitat von BILD
Vier Stunden dauert das Spektakel. Klatschend hält Margot Honecker bis zur letzten Rede durch. Gegen 21 Uhr kommt sie zurück ins Hotel. An der Brust der goldene Orden. Stolz sagt sie zu BILD: „Das ist eine Ehrung für jene, die solidarisch waren mit Nicaragua. Es war ein schönes, bewegendes Fest.“

Dann verschwindet sie lächelnd im Lift, fährt in den dritten Stock, zieht sich abermals um – und rauscht ab zum Gala-Dinner mit den lateinamerikanischen Präsidenten ...



Quelle:
http://www.bild.de/BILD/news/politik/200...ommt-orden.html

Also bitte, ja? Mal ein wenig Haltung annehmen...

Ein schönes Wochenende allerseits!


zuletzt bearbeitet 30.10.2009 17:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#46

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 17:21
von josy95 | 4.915 Beiträge

Hallo FSK Veteran,

da wirst Du bestimmt gleich wieder eine Protestnote der Mitglieder und Sympatisanten des Honecker- Fan- Clubs erhalten...!
...dazu noch aus der Bild- Zeitung zitiert, ooooooooooooooooooooooooh, wie konntest Du nur. Diese verdammte ideologische Diversion des Klassenfeindes...

Habe heute in der Bild den Artikel über Mar- got(t)- chens Feierstunde zum 60. Jahrestag gelesen...,
Kommentar: Was ist flüssiger als Wasser? ÜBERFLÜSSIG


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#47

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 17:37
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zu Margot Honecker fällt mir nicht viel ein,die Dame hat mich nie besonders interresiert aber-
Mielke soll ein sehr gespanntes Verhältnis zu Frau Honecker gehabt haben,er begenete ihr mit einer fast
krankhaften Ablehnung,wobei Frau Honecker in keiner Weise dem nachstand. Es wurden auch Telefonate
von ihr und Tochter Sonja mitgeschnitten.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#48

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 18:04
von westsachse | 464 Beiträge

Zu der Frau fällt mir sehr viel ein. Ich musste unter ihr in die Schule gehen und fand auch schon damals nicht alles lustig, was mir so gelernt wurde - oder heist es gelehrt? Was ich an der Frau aber gut finde ist, dass sie wie wenige andere heute noch zu ihrer damaligen Einstellung steht.

Gruß

westsachse


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#49

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 18:14
von Danny_1000 | 166 Beiträge

Es kommt selten vor, dass ich die „BLÖD“- Zeitung lese und noch seltener, dass ich glaube, was die schreiben.

Zitat von josy95
Die Bild- Zeitung (manche sagen ja gern Blöd- Zeitung...) hatte gestern und auch heute
Titelschlagzeile:

Völlig IRRE!
Margot Honecker feiert 60 Jahre DDR.


Aber diese Schlagzeile spricht mir aus der Seele.

Gruß
Daniel


Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Voltaire frz. Philosoph 1694 - 1778)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#50

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 19:53
von manudave (gelöscht)
avatar

...schön dass die Medien darüber soviel berichten.

Da kommen die alten Krücken nochmals ins Bild und manch einer erinnert sich wieder, wen man damals verjagt hat.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#51

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 20:27
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
...schön dass die Medien darüber soviel berichten.

Da kommen die alten Krücken nochmals ins Bild und manch einer erinnert sich wieder, wen man damals verjagt hat.




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#52

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 30.10.2009 23:38
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von FSK-Veteran

Zitat von manudave
...schön dass die Medien darüber soviel berichten.

Da kommen die alten Krücken nochmals ins Bild und manch einer erinnert sich wieder, wen man damals verjagt hat.






Margot hin oder her, ich finde die Diskusion im Forum nicht angemessen.
Mike59


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#53

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 31.10.2009 00:32
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Man könnte sagen--jemand der zu seine Sache steht--ist OK--Warum? Weil er an was glaubt.
Jemand der zu allen amen und ja sagt---der sollte sich überlegen---was er glaubt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#54

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 31.10.2009 00:47
von chucky | 1.213 Beiträge

EINE fRAU hONNECKER IN IHREN GLAUBEN VON SOZIALISMUS ZU LASSEN :ABER JEDER KA:IST VJA DER GRÖ=TE


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#55

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 31.10.2009 08:51
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Man könnte sagen--jemand der zu seine Sache steht--ist OK--Warum? Weil er an was glaubt.
Jemand der zu allen amen und ja sagt---der sollte sich überlegen---was er glaubt.



Der letzte Adjutant von Hitler ist jetzt auch über den Jordan. Den bewunder ich genauso wenig, weil er zu seiner Meinung steht ("...der Führer war doch ein ganz lieber").

Nur weil jemand zu seiner Meinung steht, ist das (für mich) nicht bewundernswert.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#56

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 31.10.2009 09:01
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Man könnte sagen--jemand der zu seine Sache steht--ist OK--Warum? Weil er an was glaubt.
Jemand der zu allen amen und ja sagt---der sollte sich überlegen---was er glaubt.



Das würde jedem Fehlverhalten im Nachhinein eine Rechtfertigung geben. Das kann es nicht sein.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#57

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 31.10.2009 09:05
von rhoenadler (gelöscht)
avatar

Zitat von karl143

Zitat von Rostocker
Man könnte sagen--jemand der zu seine Sache steht--ist OK--Warum? Weil er an was glaubt.
Jemand der zu allen amen und ja sagt---der sollte sich überlegen---was er glaubt.



Das würde jedem Fehlverhalten im Nachhinein eine Rechtfertigung geben. Das kann es nicht sein.





besser als so mancher wendehals...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#58

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 31.10.2009 12:19
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von rhoenadler

Zitat von karl143

Zitat von Rostocker
Man könnte sagen--jemand der zu seine Sache steht--ist OK--Warum? Weil er an was glaubt.
Jemand der zu allen amen und ja sagt---der sollte sich überlegen---was er glaubt.



Das würde jedem Fehlverhalten im Nachhinein eine Rechtfertigung geben. Das kann es nicht sein.





besser als so mancher wendehals...




Da gebe ich dir vollkommen Recht.
Lieber alle Wendehälse nach Chile.
Recht hast du.
Nur hätte die dann in kürzester Zeit eine Bevölkerungsexplosion.

Oss`n


PS.: Spaß bei Seite - klar hast du mit deinem letzten Satz Recht


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#59

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 01.11.2009 16:28
von ef99092 | 16 Beiträge

Hallo Jürgen,
mag Deine zensierte Wortwahl vielleicht etwas ausgefallen sein, recht hast Du allemal, meine Frau war in der Volksbildung 26 Jahre unter Ihrer Ministerzeit als ausgebildete Kindergärtnerin beschäftigt und hatte immer mehr darunter zuleiden.
Die Vorschriften schon im Kleinkindalter staatskonforme Menschen heranzuziehen wurde immer unerträglicher.
Sichern war für jedes Kind ein Kindergartenplatz da, aber die Vorgesetzten der Kindergärtnerinnen haben die Anordnungen doppelt scharf umgesetzt um gut da zustehen u.s.w. und so fort.
Ich gönne der M. H. das relativ gute Leben im milden Chilenischen Klima nicht, zumal sie unter geleich gesinnten sich feiern lässt.
Gruß Gerald


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#60

RE: Margot Honecker: "Der Sozialismus kommt!"

in Leben in der DDR 01.11.2009 16:38
von Luchs (gelöscht)
avatar

Zitat von ef99092
...
Ich gönne der M. H. das relativ gute Leben im milden Chilenischen Klima nicht, zumal sie unter geleich gesinnten sich feiern lässt.
Gruß Gerald


Hallo Gerald,
was sollte man mit ihr denn sonst machen? Hier in Deutschland würde sie vermutlich nicht in Ruhe leben können. Und wenn ich mir anhöre, was sie von sich gibt, frage ich mich, ob sie überhaupt was begriffen hat.

Viele Grüße
Micha


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
31 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2296 Gäste und 153 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 153 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen