#61

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:15
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von SEG15D im Beitrag #60
nicht Nordi, nicht Südi...weder Ossi noch Wessi....bin Mitti!

Dann ratan sa mal!

SEG15D

ganz einfach,auch Deutscher
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#62

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:40
von furry | 3.576 Beiträge

Für uns ist das Thema West/Ost gegessen. Unsere Jungs leben mit Mädels aus dem Ruhrpott (verheiratet) und in der schönsten Stadt der Welt zusammen. Wir sind hier im Dorf integriert. Vor längerer Zeit schrieb ich mal, dass uns völlig unvorbereitet einige unserer einheimischen Bekannten auf die Bude rückten und uns zum 40. Hochzeitstag gratulierten, weil die Standesbeamte, die zu diesem Kreis gehört, ohne unser Zutun die Akten gewälzt hat.
In der Freiwilligen Feuerwehr gehöre ich als einziger Zugezogener einer Altherrenriege an. Wenn dort die Sprache auf die DDR kommt, antworte ich sachlich und wahrheitsgemäß, ohne in eine Opferrolle zu schlüpfen. Bisher konnte noch keiner meine Informationen widerlegen.
Nun sind wir Niedersachsen und erfreuen uns an dem was wir uns materiell wie auch ideell geschaffen haben und werden hier irgendwann mal im Sand von Küsterskamp in die Versenkung tauchen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Lutze und Grenzverletzerin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.11.2014 17:43 | nach oben springen

#63

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Gesamtdeutschland liegt von Portugal aus gesehen im Osten, wo die Sonne aufgeht, die dort herrlich durch die Palmen scheint und dann am westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, in Cabo da Roca, untergeht.


zuletzt bearbeitet 16.11.2014 17:49 | nach oben springen

#64

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:49
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #61
Zitat von SEG15D im Beitrag #60
nicht Nordi, nicht Südi...weder Ossi noch Wessi....bin Mitti!

Dann ratan sa mal!

SEG15D

ganz einfach,auch Deutscher
Lutze



Fast richtig, denn zuallererst bin ick Thüringer....dann Deutscher
SEG15D



nach oben springen

#65

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SEG15D im Beitrag #64
bin ick Thüringer
SEG15D


Sagt man in Thüringen auch "ick"?


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:51
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #63
Gesamtdeutschland liegt von Portugal aus gesehen im Osten, wo die Sonne aufgeht, die dort herrlich durch die Palmen scheint und dann am westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, in Cabo da Roca, untergeht.


Korrigier mich bitte, aber wäre da Nordosten (NNO sogar) nicht die korrekte Himmelsrichtung?

der SEG15D



nach oben springen

#67

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SEG15D im Beitrag #66
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #63
Gesamtdeutschland liegt von Portugal aus gesehen im Osten, wo die Sonne aufgeht, die dort herrlich durch die Palmen scheint und dann am westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, in Cabo da Roca, untergeht.


Korrigier mich bitte, aber wäre da Nordosten (NNO sogar) nicht die korrekte Himmelsrichtung?

der SEG15D

Ist es, da Portugal in SW-Europa liegt. Dennoch wird Cabo da Roca als der westlichste Punkt Europas (Festland) bezeichnet.


...hier, wo das Land endet und das Meer beginnt -Camoes-


zuletzt bearbeitet 16.11.2014 18:13 | nach oben springen

#68

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 17:59
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Ja, wenn man nur die Längengrade, also die Ost-West-Ausdehnung als Bezug nimmt....
Ähem, das mit dem Icke ist nur zur Verwirrung gewesen.
Dennoch mag ich Mundarten und Dialekte sehr.....



nach oben springen

#69

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 18:08
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Ich verstehe diese Diskussion bzw. Fragestellung überhaupt nicht.
Ich fühle mich als ein Teil der 7,2 Milliarden Menschen, die auf diesem schönen Planeten leben. Ob auf den Galapagos, oder in Kathmandu - ob bei den Dayak auf Borneo oder den Nachfahren der Anasazi in Colorado, ich habe mich überall in erster Linie als Mensch gefühlt und habe die Gastfreundschaft der dort lebenden Menschen geniessen dürfen. Ich habe u.a. mit zwei Niedersachsen, auch Globetrotter und Backpacker ein paar Wochen im Amazonasgebiet verbracht - da spielte es keine Rolle, wer kam aus Ost und wer aus West, es ging uns um das gemeinsame Ziel, welches wir verfolgten.
Ich habe mittlerweile diesbezüglich eine andere Sichtweite.

Vierkrug


nach oben springen

#70

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 18:18
von Greso | 2.377 Beiträge

Ich habe 1990 meinen Führerschein umgetauscht.Da wollten die von mir eine Geburtsurkunde sehen.Als ich fragte:wieso?,wurde mir geantwortet:wir müssen ja wissen,ob sie ein Deutscher sind. Also im 3Reich gezeugt,zum Kriegsende 1945 war die Geburt :also Deutsch!
Greso


nach oben springen

#71

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 18:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ossi? Wessi? Harmlos und stirbt aus. Schlimmer: "Fidschis (Vietnamesen/Asiaten)" oder "Zecken (Homosexuelle, Linke)"
Ich gehe davon aus, das diese Begriffe in einem ganz bestimmten Teil Deutschlands geprägt wurden. In einem ganz bestimmten anderen Teil Deutschlands kannte man diese Begriffe nicht,.

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/w...-teil-4-fidschi

http://de.wikipedia.org/wiki/Zecke_(Schimpfwort)


zuletzt bearbeitet 16.11.2014 18:46 | nach oben springen

#72

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 19:19
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #71
Ossi? Wessi? Harmlos und stirbt aus. Schlimmer: "Fidschis (Vietnamesen/Asiaten)" oder "Zecken (Homosexuelle, Linke)"
Ich gehe davon aus, das diese Begriffe in einem ganz bestimmten Teil Deutschlands geprägt wurden. In einem ganz bestimmten anderen Teil Deutschlands kannte man diese Begriffe nicht,.

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/w...-teil-4-fidschi

http://de.wikipedia.org/wiki/Zecke_(Schimpfwort)





Naja, war mir bis zu Deinem Beitrag auch noch nicht bekannt. Ich nehme aber an, Du meinst mit dem Prägen dieser Begriffe die FNL....
Ich sehe das als die gegenwärtige Realität, 25 Jahre nach dem Mauerfall, gehe aber davon aus, daß sowohl NN in den GBL und FNL die
Bedeutung dieser Begriffe kennen und nutzen. Möglicherweise begünstigten aber die "blühenden Landschaften" hier solches Gedankengut.
Natürlich nur eine Möglichkeit.....
Ich glaube, nur Menschen ohne Perspektive in ihrer Umgebung kommen auf solche Schlüsse.
Diese Art Ventil kann ich ihnen nichtmal verdenken, da hat die Politik die Verantwortung.
Und bitte nicht die sog. Alternative rauskramen....Abwandern, der Arbeit hinterher.
Oder möchtest Du Bayern mit mehr als 30 Millionen Einwohnern?
Es wurde verschlafen, einfach verschlafen, den Menschen eine Perspektive zu geben...wie leider so oft.

Für meinen Teil kann ich mir auch nicht vorstellen, in ein anderes Bundesland abzuwandern.
Ich bin sowas von bodenständig, wenn ich meinen Kirchturm 3 Wochen nicht sehe, kriegsch Heimweh vom Feinsten.
Lach mich aus, während meines GWD hatte ich exakt 4 Fotos von Daheim in der Brieftasche, vier Aufnahmen aus meinem Zimmerfenster in
alle Richtungen....das hat sowas von gut getan.

SEG15D



nach oben springen

#73

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 19:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SEG15D im Beitrag #72

Oder möchtest Du Bayern mit mehr als 30 Millionen Einwohnern?


SEG15D


Nee, die es jetzt gibt, reichen......

Ich mußte erst einmal Deine Abkürzungen dechiffrieren. NBL = Neue Bundsländer usw., war gar nicht so einfach.
Im Prinzip hast Du ja recht, trotzdem lasse ich für mich diese Neo-Nazi-Sprüche (NN) nicht durchgehen. Ventil?
Aus diesen Sprüchen heraus sind die NSU-Morde erwachsen. So kann man damit ja nun wirklich nicht umgehen.
Die Politik machen wir alle, auch mit einer gewissen Akzeptanz und Verharmlosung solcher Nazi-Sprüche.

Gruß Reinhard


zuletzt bearbeitet 16.11.2014 19:37 | nach oben springen

#74

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 19:40
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Klar, ich auch nicht.
Aber ich kann es nachvollziehen, vielleicht ist das der Unterschied.
Man wird doch nicht als NN geboren, was einen dazu macht ist immer abhängig von den
äußeren Gegebenheiten und Umständen.
Deshalb meine Bemerkung der Schuldfrage.
Und da hat sich unser "Vaterland" nicht mit Ruhm bekleckert.
Kennst Du noch den Udo Jürgens-Titel "Lieb Vaterland"?
Der Mann, obwohl gebürtiger Austerlitzscher, hat sehr wahres darin gesungen...

Gruß vom
SEG15D



nach oben springen

#75

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 19:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@SEG15D

Ich weis ja, was Du meinst. Keine "Blühenden Landschaften", keine Arbeit, wenn Arbeit, dann wenig Lohn und immer noch weniger als im Westen. "Verschlafen" kann man so pauschal auch nicht sagen, denn im Westen klagen die Leute über den Soli. In der Infrastruktur ist schon sehr viel geschaffen worden. In touristischer und gastronomischer Sicht auch. Die Arbeitslosigkeit ist ein europaweites Problem und trifft die sich noch im wirtschaftlichen Aufbau befindliche Region der NBL selbstredend besonders hart. Eine Alternative, den rechten Arm zu heben und "Ausländer raus" zu brüllen, ist es aber auch nicht. Ein schweres Thema, wobei man nach Gründen suchen kann/muß, eine Lösung aber schwer zu finden ist.

Gr. Reinhard


zuletzt bearbeitet 16.11.2014 19:53 | nach oben springen

#76

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 20:00
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Scho klar, aber was meinste, wie die die Augen aufreißen, wennste sagst...wir in den FNL zahlen den Soli auch. Zu recht, Solidargemeinschaft.
So muß det auch sein, die Information darüber wird m.M.n. aber gezielt unterbunden, um Unfrieden zu stiften.
Mit dem Lohn Reinhard, das ist so eine Sache... Jeder mit einem Abschluß einer Lehre, also mindestens Facharbeiterniveau, sollte
in der Lage sein, sich damit zu ernähren, zu kleiden und zu wohnen. Meine Meinung. Das ist leider aber nicht Realität! Da könnt ich jeden
Tag auf's Neue drum Kotzen,bei uns in der Firma putzt ne Programmiererin meinen Arbeitsplatz, ist das noch normal???
Das sind so Sachen, die mich auf die Palme bringen...gut, ich hau deswegen keinen zusammen, aber verstehst Du jetzt das Aggressionspotential?
Um auf Deinen letzten Satz zurückzukommen...klar ist das keine Alternative, jedoch möchte und kann ich mir kein Urteil über Menschen erlauben,
die einfach nur nicht zum Abschaum der Gesellschaft gehören möchten...

Aber wer gibt denen schon eine Alternative?

Grüße vom SEG15D



Altmark01 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 20:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wer gibt denen eine Alternative? Nimm mal an, Du wärst Arbeitgeber und es kommt so ein begnadeter junger Mann mit Springerstiefeln, Hacken zusammenschlagend, mit Glatze zu Dir und sucht einen Job? Bewirbt sich? Das ist jetzt natürlich sehr konstruiert. Das Aggressionspotential verstehe ich ja auch. Wenn dann aber Arbeiter, z.B. die Lokführer streiken, die im europäischen Maßstab in Deutschland am wenigsten verdienen, wird auch wieder gemeckert. Ich bekomme schon einige Jahre HARTZ IV und könnte mit 62 noch locker in meinen Qualifikationen tätig sein. Mit 50 ist der Zug meistens abgefahren. Das ist sehr, sehr traurig. Meinst Du, ich schreibe hier zum Spaß? Natürlich auch, aber auch, um mich fit zu halten. Was sollte ich denn sonst den lieben langen Tag über machen? Gut, es gibt oftmals andere Dinge zu tun. Ich bin ein guter Opa und immer einsatzbereit. Der Haushalt will auch gemacht sein. Einkaufen, kochen, denn meine Frau ist ja noch in Teilzeit berufstätig. Ich kann sehr schnell grafische Arbeiten am PC erledigen, Behördenbriefe formulieren und schreiben, was manchmal noch gebraucht wird. Manchmal will auch eine alte Frau ihre Wohnung gestrichen haben. Und, und und - aber nicht das richtige.


SEG15D und AlfredTetzlaff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.11.2014 20:19 | nach oben springen

#78

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 16.11.2014 20:28
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #77
Wer gibt denen eine Alternative? Nimm mal an, Du wärst Arbeitgeber und es kommt so ein begnadeter junger Mann mit Springerstiefeln, Hacken zusammenschlagend, mit Glatze zu Dir und sucht einen Job? Bewirbt sich? Das ist jetzt natürlich sehr konstruiert. Das Aggressionspotential verstehe ich ja auch. Wenn dann aber Arbeiter, z.B. die Lokführer streiken, die im europäischen Maßstab in Deutschland am wenigsten verdienen, wird auch wieder gemeckert. Ich bekomme schon einige Jahre HARTZ IV und könnte mit 62 noch locker in meinen Qualifikationen tätig sein. Mit 50 ist der Zug meistens abgefahren. Das ist sehr, sehr traurig. Meinst Du, ich schreibe hier zum Spaß? Natürlich auch, aber auch, um mich fit zu halten. Was sollte ich denn sonst den lieben langen Tag über machen? Gut, es gibt oftmals andere Dinge zu tun. Ich bin ein guter Opa und immer einsatzbereit. Der Haushalt will auch gemacht sein. Einkaufen, kochen, denn meine Frau ist ja noch in Teilzeit berufstätig. Ich kann sehr schnell grafische Arbeiten erledigen, was manchmal noch gebraucht wird. Manchmal will auch eine alte Frau ihre Wohnung gestrichen haben. Und, und und - aber nicht das richtige.



Genau, sehr konstruiert, aber sei es drum.
Was die Lokführer betrifft, so stehe ich voll hinter ihnen! Ich nutze jeden Tag die Bahn um auf die Arbeit zu kommen. Und ich kenne
deren Gehälter. Auch für mich hat der Streik Unannehmlichkeiten bedeutet, was solls?
Da mußte eben das Auto genutzt werden.....was ich deswegen eher wiederzugelassen habe, als geplant. Ich bin durchaus für Streik als
Mittel zum Arbeitskampf, den Rest der Bahn-Sache mal aussenvorliegen lasse...
Und leider hast Du recht, mit fuffzich, oder noch eher, ist der Zug abgefahren....absoluter Schwachsinn, wenn Du mich fragst.

Aber dann jammern alle wegen der Fachkräfte, absolut paradox!
Ich freu mich aber trotzdem für Dich, lange mußt Du nicht mehr...natürlich weiß ich aber auch von den Abzügen...
Hier versagt dieser "Sozialstaat" aber mal absolut. Wir brauchen nicht anfangen zu diskutieren,ich finde jedoch ein großer Satiriker hat schon
seit vielen Jahren die Finger auf der Wunde...Volker Pispers! Ich suche den Link jetzt nicht noch raus, wer ihn kennt, weiß was ich meine zum Thema Alter und Renten...
Dir alles Gute!

der SEG15D



zuletzt bearbeitet 16.11.2014 20:29 | nach oben springen

#79

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 30.05.2015 18:53
von AlfredTetzlaff | 112 Beiträge

"Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?"

Gute Frage. Wie wird man denn zum Ossi oder Wessi?


nach oben springen

#80

RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?

in Presse Artikel Grenze 30.05.2015 19:39
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Ich war bis zur Wende ein DDR-Bürger.
Seit der Wende bin ich wieder Deutscher und Thüringer.
Mein Sohn ist hier aufgewachsen, gelernt in Niederfranken und arbeitet und wohnt in Hessen.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Ossi als Problembär der Nation
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
31 20.12.2012 21:10goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1553
Ossi-Wessi
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Harra318
55 24.04.2013 19:39goto
von Lutze • Zugriffe: 4795
Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
20 24.08.2011 23:06goto
von Zermatt • Zugriffe: 1336
Ist der „Ossi“ eine eigene Ethnie?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 94
40 15.04.2010 18:04goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3366
Die Westmedien und der undankbare Ossi
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von SCORN
1 23.02.2010 17:49goto
von Rainman2 • Zugriffe: 361

Besucher
27 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1225 Gäste und 112 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557971 Beiträge.

Heute waren 112 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen