#41

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 12.12.2009 11:42
von Ludwig | 252 Beiträge

Hallo, Udo,

wie hast du den das gemacht, eine Uniform umzulagern? Entweder Zugang zur BA-Kammer oder aber
ein schlampiger Spieß. Wäre bei uns undenkbar gewesen !!!!

Ich habe Resi-Tuch und den üblichen Abzeichenkram mitgenommen. Beim Versuch, eine Krad-Kombi
ins Zivilleben zu versetzen, bin ich gescheitert, habe grade noch so die Kurve gekriegt.



nach oben springen

#42

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 12.12.2009 12:17
von Grete85 | 840 Beiträge

Hallo Udo,

254Spielregel hat doch ein Foto von Postentabellen eingestellt.Frag ihn mal ob er noch andere Bilder davon hat. Mich würde das auch interessieren.Vorallem die Einschübe mit den Phrasen und Postenpunkten.

Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
nach oben springen

#43

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 12.12.2009 13:38
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo Ludwig
Ich hab bei der Zweiteinkleidung (nach 18 Monate bei Uffz.) meine
Uniformen einfach nicht abgegeben. Dann hatte ich zwischen Weihnachten und
Silvester 1973 alle Schlüssel der 6. AbK .War mit etwa 10 Soldaten allein
in der Kompanie. Rest war in Urlaub. Konnte somit meine private Bestände
auffüllen. Außerdem waren wir Uffz.auch bei jeder Einkleidung der Soldaten
mit dabei. Dort fiel auch Einiges ab. Schränke und Bettstelle hab ich mir
nach der Wende besorgt. Hab jetzt in meinem Hobbyraum eine komplette
Nachbildung meiner Unterkunft. Schrank ebenf. komplett eingerichtet.
Wenn ich es Weihnachten (mit fremder Hilfe) hinbekomme,stell ich einige Fotos
rein.
Gruß Udo E.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 12.12.2009 13:52
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo 254
Wir hatten 1971 andere PT.
Waren ,wie auf den dargestellten Fotos ,nur noch zwei Seiten?
Gruß Udo E.


nach oben springen

#45

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 12.12.2009 18:20
von Roland 87 | 215 Beiträge

Die Postentabelle war bei uns selten im Einsatz,meist nur für die Parole oder zum Tor passieren(GEZ).
Außerdem war aufgelistet, die Beteutung der Handleuchtzeichen. So viel ich mich noch erinnern kann
wurde sie täglich von unseren AKKU neu geschrieben-codiert.



nach oben springen

#46

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 18.12.2009 19:07
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo 254
Hast Du noch weitere Seiten der Postentabelle ?
Gruß Udo E.


nach oben springen

#47

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 18.12.2009 20:23
von EK89/1 | 832 Beiträge

Zitat von Klaus K
Wie oft ich die Postentabelle benutzt habe weiss ich nich aber ganz bestimmt sehr wenig.Das einzig wichtige war die Gassenzahl und die Parole. Ansonsten war das Ding nur Ballast. Wir hatten alle unsrer eigne Rufzahl.Die wurde uns von unserem Vorgänger vererbt. Also ich habe meine, es war die 00, von dem alten KC Fahrer bekommen. Wenn wir uns über Gmn gemeldet haben wurde der Gmn Hörer in der Gmn Säule eingestöpselt und die Führungsstelle mit ihrer Rufzahl , es war glaub ich die 45, angesprochen. also es wurde nur gesagt " 45..00. Dann wurde dem Führenden erzählt wo mann sich befindet, also an welchem Postenpunkt und ihm die Handlungabsicht mitgeteilt. Etweder wurde das dann bestätigt und man trabte oder fuhr los oder wenn es nicht bestätigt wurde dann blieb man halt dort. Wenn ich mich recht erinnere konnte auf der Führungsstelle nicht nachvollzogen werden ob der Posten wirklich da war oder ob er sich ganz woanders befand. Schlamperei im Grenzdienst war eben allgegenwärtig. Wäre einiges rausgekommen, oh oh. Na ja, man hat sich die Zeit draussen eben so angenehm wie möglich gemacht. Das Postenradio war immer dabei und unser Grenzersender RSH hatte die ganze Nacht gute Musik. Oh, ich glaube ich bin jetzt vom Thema abgewichen.




Hallo
Ich kann mich Klaus nur anschließen, genau so war es bei uns auch.
Einige Phrasen hatten bei uns immer die selbe kodierung( im Postenbuch standen die nicht so,da waren die anders verschlüsselt), war bestimmt nicht nur bei uns so.
Mir fällt da auf Anhieb ein:
Lutz Olaf - LO
Gustav Konnrad - Grenzkomanie
Berta Theodor - B-Turm
Berta Gustav Siegfried - BGS
X+... - Zeitvorgabe
Bertas - Britten


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#48

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 18.12.2009 22:44
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von Udo E.
Hallo 254
Hast Du noch weitere Seiten der Postentabelle ?
Gruß Udo E.

Diese hier kann ich beisteuern. Kann mich auch gar nicht erinnern, diese benutzt zu haben, wir hatten da noch andere "selbstgestrickte" Seiten...

Gruß,254

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#49

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 18.12.2009 22:54
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Guten Abend 254

Ganz rechts die 2 Postentabellen,waren diese genormt für alle gleich oder gab es hier

regionale Unterschiede,was die Ausführung betrifft ? Aus welchem Jahr ist das Dokument ?



nach oben springen

#50

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 18.12.2009 23:06
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von Zermatt
Ganz rechts die 2 Postentabellen,waren diese genormt für alle gleich oder gab es hier
regionale Unterschiede,was die Ausführung betrifft ? Aus welchem Jahr ist das Dokument ?


Hallo Zermatt,

kann ich nur noch vermuten, denke aber das dies Normdokumente waren, Druckversion übrigens 1982.
Wie schon angedeutet, wir hatten diese Blätter zwar in unseren Postentabellen, hatten aber zusätzlich auch regional angepaßte Seiten.

Gruß,254


nach oben springen

#51

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 18.12.2009 23:22
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Danke für die Antwort 254 und gute Nacht zusammen.



nach oben springen

#52

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 19.12.2009 09:31
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo
Hat einer ( für meine Sammlung) eine Postentabelle
über ?
Gruß Udo E.


nach oben springen

#53

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 19.12.2009 09:44
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

............bei der DVP (Deutsche Volkspolizei) gab es auch eine Verschleierungshilfe. Diese wurde jedoch nicht Postentabelle, sondern als Sprechtafel bezeichnet. Die Tabellen 1-4 waren allgemeine Formulierungen und Sprachbegriffe, die folgenden Tafeln - mit Ausnahme der Zifferntafel - waren regional ausgelegt. Im 12 Stunden Rhytmus wurden die Verschleierungszahlen gewechselt. Verwendet wurden die Zahlen von 0-9, jeweils eine pro Zeile und Spalte. Als Beispiel habe ich ein Tabellenblatt hier eingestellt.

Angefügte Bilder:
Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#54

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 19.12.2009 12:02
von Ludwig | 252 Beiträge

Zitat von Udo E.
Hallo
Hat einer ( für meine Sammlung) eine Postentabelle
über ?
Gruß Udo E.


Konntest`wohl keine "umlagern" ??? (Siehe Uniform !!)



nach oben springen

#55

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 19.12.2009 12:05
von Ludwig | 252 Beiträge

Zitat von EK89/1

Zitat von Klaus K
Wie oft ich die Postentabelle benutzt habe weiss ich nich aber ganz bestimmt sehr wenig.Das einzig wichtige war die Gassenzahl und die Parole. Ansonsten war das Ding nur Ballast. Wir hatten alle unsrer eigne Rufzahl.Die wurde uns von unserem Vorgänger vererbt. Also ich habe meine, es war die 00, von dem alten KC Fahrer bekommen. Wenn wir uns über Gmn gemeldet haben wurde der Gmn Hörer in der Gmn Säule eingestöpselt und die Führungsstelle mit ihrer Rufzahl , es war glaub ich die 45, angesprochen. also es wurde nur gesagt " 45..00. Dann wurde dem Führenden erzählt wo mann sich befindet, also an welchem Postenpunkt und ihm die Handlungabsicht mitgeteilt. Etweder wurde das dann bestätigt und man trabte oder fuhr los oder wenn es nicht bestätigt wurde dann blieb man halt dort. Wenn ich mich recht erinnere konnte auf der Führungsstelle nicht nachvollzogen werden ob der Posten wirklich da war oder ob er sich ganz woanders befand. Schlamperei im Grenzdienst war eben allgegenwärtig. Wäre einiges rausgekommen, oh oh. Na ja, man hat sich die Zeit draussen eben so angenehm wie möglich gemacht. Das Postenradio war immer dabei und unser Grenzersender RSH hatte die ganze Nacht gute Musik. Oh, ich glaube ich bin jetzt vom Thema abgewichen.




Hallo
Ich kann mich Klaus nur anschließen, genau so war es bei uns auch.
Einige Phrasen hatten bei uns immer die selbe kodierung( im Postenbuch standen die nicht so,da waren die anders verschlüsselt), war bestimmt nicht nur bei uns so.
Mir fällt da auf Anhieb ein:
Lutz Olaf - LO
Gustav Konnrad - Grenzkomanie
Berta Theodor - B-Turm
Berta Gustav Siegfried - BGS
X+... - Zeitvorgabe
Bertas - Britten





Es gab bei uns auch ein paar Codes, die willkürlich waren, aber auch "weitervererbt" wurden,
ein Bsp. war eine SH (Siegried-Heinrich) für Grenzstreife. Wenn man die haben wollte und der Befahl SE
(Siegfried-Emil) = Ständig auf Empfang kam, hatte man den Zonk !



nach oben springen

#56

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 20.12.2009 04:09
von westsachse | 464 Beiträge

Für LO Lutz Olaf? In welchem Jahr? Habe heute noch einmal nach dem deutschen Buchstabieralphabet gegoogelt (verträgt sich allzugern mit Deutsch - alpha und google). Jedoch steht dort auch nur für O - OTTO! Für L - Ludwig! Bei schon Nichteinhaltung der Postentabelle haben wir uns befleissigt, wenigstens das Buchstabieralphabet durchzusetzen.

Gruß

"Oberlehrer"

westsachse


zuletzt bearbeitet 20.12.2009 04:10 | nach oben springen

#57

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 20.12.2009 13:12
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Ha Ha


nach oben springen

#58

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 09.11.2013 03:40
von Schlutup | 4.102 Beiträge

moin moin,

waren die Postentabelle eigentlich genormt? Oder je nach Abschnitt unterschiedlich

schlutup



nach oben springen

#59

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 09.11.2013 05:51
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #58
moin moin,

waren die Postentabelle eigentlich genormt? Oder je nach Abschnitt unterschiedlich

schlutup

genormt! aus Plaste, damit konnten die Eintragungen immer wieder ausradiert und erneuert werden,DieFarbe war grün,die passten in die Beintasche der Felddienstuniform.
kennengelernt während der Ausbildung, diesselben wurden im Grenzdienst verwendet.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Postentabelle

in Grenztruppen der DDR 09.11.2013 12:11
von Krelle (gelöscht)
avatar

Eine sehr alte Postentabelle (Raum Herrnburg) aus meiner Sammlung:

Angefügte Bilder:
Schlutup, gitarre52 und MHL-er haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Inhalt der Postentabelle
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Markus Stüber
74 Gestern 22:33goto
von utkieker • Zugriffe: 2765
Suche Postentabelle für meine Sammlung
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
0 06.01.2014 14:28goto
von Nick • Zugriffe: 465
Lufti -"Was ist das?"
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
66 05.12.2014 10:12goto
von AkkuGK1 • Zugriffe: 3476
Postentabelle
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
2 14.12.2013 15:38goto
von hundemuchtel 88 0,5 • Zugriffe: 344
Einschübe - Postentabelle
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Oss`n
15 07.08.2011 22:37goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1000
Schüsse an der Elbe
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
20 21.01.2016 21:04goto
von der sturmbahn könig • Zugriffe: 4461

Besucher
24 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1756 Gäste und 111 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557776 Beiträge.

Heute waren 111 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen