#1

Decknamen bei inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 15:16
von Tine (gelöscht)
avatar

Hallo,

gab es ein Muster nach dem die Decknamen an die IM's vergeben wurden oder hat sich das, in abgegrenztenten Kreisen oder Bezirken, jeder Verantwortliche selber ausgedacht?
Manche bekamen einen imaginären Vornamen, manche Familiennamen und manche die Bezeichnung eines Gegenstandes oder Objektes.

Wie lief das ab?

Mit Grüßen
Tine


zuletzt bearbeitet 24.10.2009 21:24 | nach oben springen

#2

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 15:42
von Tine (gelöscht)
avatar

Hallo Admins,

jetzt wird es kritisch!

Wieso ändert hier jemand, noch dazu in meinem Namen, die Überschrift?

Das kann doch wohl nicht wahr sein!
Ich verlange eine Erklärung!

Mit Gruß
Tine


nach oben springen

#3

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 15:48
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

Was stand denn da vorher ?


nach oben springen

#4

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 15:52
von Angelo | 12.396 Beiträge

Einzel Worten in der Überschrift sind nicht gut deshalb habe ich eine aussagekräftige Überschrift daraus gemacht damit man auch sieht was damit gemeint ist

Das mache ich immer bei einzelne Worten


nach oben springen

#5

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Meines Wissens gab es kein festes System, lag zum größten Teil in Verwantwortung des zuständigen FO's undteilweise konnte der IM selber Vorschläge machen. Kann auch bei bestimmten Quellen auch anders gelaufen sein.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#6

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:10
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo feliks. wie kommt es trotz decknamen zu enttarnungen? dann muß es doch akten geben wo die bedeutungen der decknamen standen.Oder? lg glasi



nach oben springen

#7

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:15
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Sicher doch, der FO hatte ja die IM Akte mit dem entsprechenden Klarnamen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#8

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:16
von Luchs (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi
hallo feliks. wie kommt es trotz decknamen zu enttarnungen? dann muß es doch akten geben wo die bedeutungen der decknamen standen.Oder? lg glasi


Naja, trotz Decknamen wird man schon gewusst haben, wer der Mitarbeiter war. Wie sollte man denn sonst Kontakt zu ihm haben können.

Viele Grüße
Micha


nach oben springen

#9

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:19
von Alfred | 6.855 Beiträge

Und dann gab es noch schwatzhafte Führungsoffiziere und verschiedene Karteien wo die IMs auch mit Klarnamen registriert waren.

Den IM mit Klarnamen kannte immer nur ein eng begrenzer Personenkreis.


zuletzt bearbeitet 24.10.2009 16:20 | nach oben springen

#10

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:44
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo alfred und feliks. ich denke mal das die zeit in der wende fehlte diese karteien zu vernichten. lg glasi



nach oben springen

#11

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:49
von Luchs (gelöscht)
avatar

Bei der Aktenvernichtung wurden bevorzugt die Akten vernichtet, die hochrangige Mitarbeiter im Ausland sowie Erkenntnisse über andere Staaten enthielten.

Viele Grüße
Micha


nach oben springen

#12

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:54
von Alfred | 6.855 Beiträge

Luchs,

dass ist so nicht korrekt.


nach oben springen

#13

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:54
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Zitat von Luchs
Bei der Aktenvernichtung wurden bevorzugt die Akten vernichtet, die hochrangige Mitarbeiter im Ausland sowie Erkenntnisse über andere Staaten enthielten.

Viele Grüße
Micha



Dem muß ich mal wiedersprechen, soviel Säcke voll geschredderten Papier und dann nur hochrangige Mitarbeiter, oder andere Staaten ?
Gruß aus Berlin


nach oben springen

#14

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 16:56
von glasi | 2.815 Beiträge

wie denn? einfach planlos? was einen gerade in die hände viel?



nach oben springen

#15

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 17:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ist doch ganz einleuchtent, in den meisten BV's und KD's gab es doch solche Akten gar nicht. Also konnten Sie auch nicht bevorzugt vernichtet werden.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#16

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 17:17
von Merkur | 1.023 Beiträge

Sollte ein IM geworben werden, gab es einen entsprechenden IM-Vorlauf, der vom Mitarbeiter einen Decknamen erhielt. War der IM geworben, konnte er i. d. R. einen Decknamen wählen oder der Decknamen des IM-Vorlaufs wurde beibehalten. Am Ende der Verpflichtungserklärung gab es immer einen Passus wie: "Zur Gewährleistung der Konspiration in der Zusammenarbeit mit dem MfS wähle ich den Decknamen XYZ"
Bei bedeutenden IM-Vorgängen der HV A wurde hinsichtlich des Quellenschutzes innerhalb des MfS (beispielsweise zu Material einer Spitzenquelle aus der Behörde ABC) dieses auf mehrere Decknamen/Registriernummern verteilt, so dass für nicht unmittelbar am Vorgang Beteiligte Mitarbeiter der Eindruck entstand, in der Behörde ABC gab es mehrere Quellen, die entsprechendes Material lieferten.
Im MfS war es nicht möglich anhand des Decknamens die IM-führende Diensteinheit zuzuordnen.



zuletzt bearbeitet 24.10.2009 18:05 | nach oben springen

#17

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 18:28
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Merkur
Sollte ein IM geworben werden, gab es einen entsprechenden IM-Vorlauf, der vom Mitarbeiter einen Decknamen erhielt. War der IM geworben, konnte er i. d. R. einen Decknamen wählen oder der Decknamen des IM-Vorlaufs wurde beibehalten.



Jipp Merkur, bei mir sollte es prezies so sein....in meiner Akte steht mein vorläufiger Deckname, mit Betonung halt auf vorläufig....

Mara


nach oben springen

#18

RE: Decknamen bei Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 18:33
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
verschiedene Karteien wo die IMs auch mit Klarnamen registriert waren.



In meiner Stasiakte is auch ne Kopie einer solchen Karteikarte, wo alle beide Namen draufstanden....irgendwo musste es ja wohl registriert sein, wer wer is....is doch logisch....

Mara


nach oben springen

#19

RE: Decknamen bei inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 21:43
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Tine

Manche bekamen einen imaginären Vornamen, manche Familiennamen und manche die Bezeichnung eines Gegenstandes oder Objektes.


@tine,es lang ausschliesslich an der fantasie des jeweiligen mitarbeiters. üblich war es eigentlich, dass ein inoffizieller mitarbeiter einen decknamen, der einen vor-und zunamen enthielt, bekam.
die bezeichnung eines gegenstandes war eher bei einer opk (operative personen kontrolle) oder einem ov (operativ vorgang) üblich. aber wie hier schon bereits gesagt wurde, der übergang war fliessend...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#20

RE: Decknamen bei inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.10.2009 21:50
von Tine (gelöscht)
avatar

Danke für die Erklärungen, besonders von den Insidern.

So sollte es sein, so kann man die Vergangenheit sachlich aufarbeiten, auch wenn man nicht mit allen gleich ein Glas Wein trinken möchte.

Mit Grüßen
Tine


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Inoffizielle Mitarbeiter
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Ostlandritter
247 11.05.2014 02:10goto
von Schuddelkind • Zugriffe: 11216
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9752
Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
48 21.10.2011 21:18goto
von Feliks D. • Zugriffe: 3617
Bundesbeauftragter Jahn will Stasi Mitarbeiter entlassen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Gert
118 13.04.2013 12:03goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 4513
Hexenjagd auf IM und Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Freedom
142 07.07.2011 10:47goto
von Freedom • Zugriffe: 3687
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18558
Das Ministerium für Staatssicherheit und der Terrorismus in Deutschland
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 03.08.2009 14:22goto
von Angelo • Zugriffe: 549
Rechtslage zur Benennung von Stasi-Mitarbeitern nicht eindeutig
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
43 14.04.2013 22:19goto
von Kimble • Zugriffe: 3951
Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
230 10.03.2016 19:28goto
von SET800 • Zugriffe: 21653

Besucher
22 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558599 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen