#21

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 20:49
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Heldrasteiner
Und ich als böser Klassenfeind dachte immer, die Leute vom MfS erkennt man an den grauen Jacken, die sie immer trugen



ja, ja und an einem so komisch-schwulen handgelenk-täschchen
pssssst, die jacke war meistens kürzer das das sakko darunter...




Nee, im Ernst - ich dachte immer, das ist so ne Art Berufskleidung, die grauen Jäckchen.
Richtig, Handgelenktäschchen hab ich in den Berichten auch immer gesehen (äh, unser Bürgermeister hat auch so ein Ding... )


nach oben springen

#22

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 20:51
von Oss`n | 2.779 Beiträge

erteinmal zu Torsten - "ja"
zweitens zu GW - kann ich nicht beurteilen, aber Klaus und Uta Feder scheinen mir doch recht kompetent.
Oder ??

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#23

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 20:53
von Drewitz | 356 Beiträge

Wenn man ihre Bibliograhie so ließt-da sollte man das annehmen.
Drewitz


MfS,BV Potsdam,Abt.VI,PKE Drewitz 1.Zug,1.Gruppe 1988-1990 danach GR44 bis zum Ende


nach oben springen

#24

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 21:39
von Bunkerkommandant (gelöscht)
avatar

Es gab keine "Diensteinheit 4326". So ein Schrott.
Vielleichet wurden die Dinger ja sogar von irgendjemandem bestellt, aber ausgeteilt und verwendet wurden sie nicht. Jedenfalls nicht von uns.


nach oben springen

#25

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 21:46
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo Thomas,
mag sein, das es dies nicht gab aber sag niemals nie.
Um in alles eingeweiht zu sein was nur mal das MfS betraf hättest du mit verlaub gesagt schon golden geflochten sein müssen - oder ?

Es wird noch so vieles an`s Licht kommen - und die Wende ist jetzt schon 20 Jahre her.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#26

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 23:07
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Oss`n
Hallo Thomas,
mag sein, das es dies nicht gab aber sag niemals nie.
Um in alles eingeweiht zu sein was nur mal das MfS betraf hättest du mit verlaub gesagt schon golden geflochten sein müssen - oder ?

Es wird noch so vieles an`s Licht kommen - und die Wende ist jetzt schon 20 Jahre her.

Oss`n



-----------------------------------------------------

Hi Oss'n da hast du wohl recht.
Ich warte auf den Tag an dem der Untergang der Titanic auch dem MfS zugeschrieben wird. Kann ja nicht mehr lange dauern

Mike59


nach oben springen

#27

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.10.2009 23:38
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59

Zitat von Oss`n
Hallo Thomas,
mag sein, das es dies nicht gab aber sag niemals nie.
Um in alles eingeweiht zu sein was nur mal das MfS betraf hättest du mit verlaub gesagt schon golden geflochten sein müssen - oder ?

Es wird noch so vieles an`s Licht kommen - und die Wende ist jetzt schon 20 Jahre her.

Oss`n



-----------------------------------------------------

Hi Oss'n da hast du wohl recht.
Ich warte auf den Tag an dem der Untergang der Titanic auch dem MfS zugeschrieben wird. Kann ja nicht mehr lange dauern

Kaum zu glauben, das werden wir sicher noch erleben, werden nicht Akten nach hundert Jahren geöffnet ? Ist ja nicht mehr lange hin !

Mike59




nach oben springen

#28

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.10.2009 01:04
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

Vgl. Struktur- und Stellenplan der HA VI v. 15.2.1989; BStU, MfS, HA VI 4326, Bl. 183 ff.

Ist dies evt. die Abkürzung einer Einheit ?

Gefunden hier:

http://www.bstu.bund.de/cln_028/nn_71256...zkontrollen.pdf.

Anatomie der StaatssicherheitGeschichte, Struktur und Methoden— MfS-Handbuch —





nach oben springen

#29

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.10.2009 01:43
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

Erkennungsabzeichen [schließen]

Nach der Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) sind unzählige Abzeichen(sets) gefunden worden, von denen vermutet wird, dass sie der Stasi als Erkennungsabzeichen (auch Observierungs- bzw. Beobachtungszeichen genannt) dienten. Erkennungsabzeichen waren für das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) ein Mittel der Konspiration. Bei verdeckten Einsätzen, bei denen sich MfS-Mitarbeiter in zivil „unter das Volk“ mischten, konnten sich diese anhand der Abzeichen untereinander erkennen. Gleichzeitig konnten auf diese Weise auch Dienstgrade und Funktionen abgelesen werden. Insbesondere bei Massenveranstaltungen, wenn viele einander unbekannte MfS-Mitarbeiter eingesetzt wurden, waren die Erkennungsabzeichen für die Stasi ein wichtiges Hilfsmittel. Doch die Abzeichen wurden nicht nur bei sportlichen oder kulturellen Großveranstaltungen verwendet, sondern auch bei Fahrten von Mitgliedern der Partei- und Staatsführung innerhalb der DDR, bei Besuchen von ausländischen Politikern oder bei Maßnahmen zur Überwachung einzelner Personen. Vor jedem Einsatz wurde die Art der Abzeichen, die Farbe und Bedeutung festgelegt. Damit sollte gewährleistet werden, dass sich die Stasi-Mitarbeiter während des Einsatzes erkannten, gegebenenfalls unterstützten und nicht gegenseitig behinderten. Die Abzeichen, die es jeweils in verschieden farbigen Ausführungen gab, hatten meist unauffällige Motive und wurden von dem VEB Präwema in Markneukirchen hergestellt. Das Auftragsbuch des VEB ist die bisher einzige bekannte Quelle, die auf die Verwendung der Abzeichen als Erkennungsabzeichen weist.

http://www.runde-ecke-leipzig.de/sammlun...tz.php?w=w00065



nach oben springen

#30

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.10.2009 01:48
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

OSTALGIE

Willkommen im DDR-Disneyland

Eine Kneipe voller Stasi-Utensilien, ein Designhotel mit Honecker-Bildern an den Wänden: In Berlin blüht das Geschäft mit dem Gestern. Der Fall Kurras ist nicht mehr als ein Tresenthema.

VON VERA RÜTTIMANN

In einer Vitrine liegen DDR-Pässe, Tonbandgeräte, Orden und ein Blatt, das über unterschiedliche Erkennungsabzeichen der Stasi informiert.


http://www.rheinischer-merkur.de/index.php?id=35223


nach oben springen

#31

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.10.2009 03:35
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

Der ebay Verkäufer hat mir geschrieben:

"hallo und danke für ihr interesse.

so viel ich weiß wurde es benutzt für operative einsätze an der zivilkleidung.
ich bin aber auch nicht der experte der alles weiß warum, wieso und weswegen etwas benutzt wurde. ich glaube aber je nach gruppe wurde entsprechende farbe eingestellt.
in entsprechender fachliteratur ist ist auch ein bsp. dieses abzeichens abgebildet
(Auszeichnungen des MfS der DDR von K-U-Feder)"


nach oben springen

#32

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.10.2009 08:35
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@sauerländer, das märchen mit dem erkennungsabzeichen hält sich seit jahren hartnäckig. ich habe seit 1984 im mfs nie so ein komisches abzeichen gesehen. mal ehrlich, ich hätte mir mit so nem ding auch nicht meine schöne jacke versaut...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#33

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.10.2009 08:44
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Heldrasteiner

Nee, im Ernst - ich dachte immer, das ist so ne Art Berufskleidung, die grauen Jäckchen.


doch, doch...graue mäuschen tragen graue jacken... hier mal in der anlage meine damalige jacke.

neee mal im ernst @heldrasteinerin, es gab beim gehalt auch monatlich ein sogenanntes bekleidungsgeld. davon sollte man sich entsprechende kleidung kaufen (anzüg etc.) meiner erinnerung nach waren das im monat 25.- mark. auf das jahr hochgerechnet hätten die 25.- mark nicht mal für einen anzug gereicht. wie sich nun jeder einkleidete blieb jedem selbst und seinem geschmack überlassen. was dabei rauskam sieht man bedauerlicherweise oft bei original beiträgen von früher im fernsehen...siehe deine grauen jacken.
die einzigste ausnahme bildeten damals die saz und uaz des wachregimentes. sie erhielten bei staatsbesuchen zur absicherung der fahrstrecke zum teil die zivilkleidung (jacke, hose etc.)gestellt. sie sollten auch bewusst sichtbar sein.

Angefügte Bilder:
jacke.jpg

* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#34

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.10.2009 19:10
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Noch eine Anmerkung zur Anzugsordnung:
Nach Walter-Jankas Buch "Schwierigkeiten mit der Wahrheit" soll
in den 50er Jahren die Stasi mit dunklen Ledermänteln aufgetaucht
sein. Hat man da etwa Restbestände der Gestapo aufgetragen?
Wundern würde mich nichts mehr.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#35

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.10.2009 19:55
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Diese niedlichen Zeichen von E-Bay habe ich nie gesehen.Diese Löscher an der Rückseite des Schraubverschlusses waren normal.Einige Abzeichen wurden mit Schraubverschluß angebracht wie zb.die Qualispange.
Ich führ in den 80er Jahren mal einige Jahre als Kraftfahrer für ein Ziviles Ministerium unter anderem auch bei Staatsbesuchen bei,aber die PS kannten sich und brauchten keine extra Abzeichen.
Ich denke es wird heute aus viel Hochtreiberei viel versucht Geld zu schlagen.
Fakt ist,das PS schon mal als Interflugbegleiter in Uniform der IF war oder auch andere Uniformen trugen.
Aber dies Abzeichen würde ich genauso wenig kaufen wie ein Stück angebliches Mauerteil.Hier wurde mindestens B-300 verwendet,dies zu prüfen kosten mehr als ein Bruchteil zu kaufen. auf verwitterung prüfen lassen,ob es B 300 ist usw.Ich bin eigentlich vom Bau,daher.Für Fahrzeugeinfahrten nimmt man B 15 in der Regel,nur als Vergleich.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 17.10.2009 20:00 | nach oben springen

#36

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.10.2009 22:00
von Wassja (gelöscht)
avatar

Warn das nicht die Präsent-20-Anzüge aus Dederon mit dem Parteiabzeichn unterm Rever?


nach oben springen

#37

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.11.2009 10:24
von historiker (gelöscht)
avatar

Hallo!
Das abgebildete Teil ist ein Türsiegel,welches beim Verlassen bestimmter Räume wieder in die Wachsmatrize gedrückt wurde,natürlich wurde vorher die Kordel darüber gelegt und dann Kordel(Schwarz-Rot-Gold)und Siegel in das Wachs gedrückt.


nach oben springen

#38

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.11.2009 10:27
von historiker (gelöscht)
avatar

Hallo!
Noch ein Nachwort!
Bei operativen Aufgaben benutzte das MFS meistens die Ausweise des MDI - war unauffälliger und gab keinen Hinweis direkt auf Kriminalpolizei oder MFS.


nach oben springen

#39

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.11.2009 11:38
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von historiker
Hallo!
Das abgebildete Teil ist ein Türsiegel,welches beim Verlassen bestimmter Räume wieder in die Wachsmatrize gedrückt wurde,natürlich wurde vorher die Kordel darüber gelegt und dann Kordel(Schwarz-Rot-Gold)und Siegel in das Wachs gedrückt.


@historiker, du verwechselst jetzt leider den avatar vom @sauerländer und den link mit der dazugehörenden frage.
übrigens bei einer petschierung habe ich nie eine schwarz-rot-goldene kordel entdeckt.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#40

RE: Stasi Erkennungsabzeichen ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.11.2009 11:40
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von historiker
Hallo!
Noch ein Nachwort!
Bei operativen Aufgaben benutzte das MFS meistens die Ausweise des MDI - war unauffälliger und gab keinen Hinweis direkt auf Kriminalpolizei oder MFS.



irrtum, für operative aufgaben des mfs nutzte es fast ausschliesslich ausweise der kriminalpolizei. aber in einzelfällen war die gesamte bandbreite der ausweise möglich...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1033 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen