#181

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:07
von S51 | 3.733 Beiträge

Oder in DDR-Deutsch abgefasst.
Dann würde es, wieder zurück übersetzt lauten:
Rainer, Vietnam ist nicht zwischen DDR und BRD. Da übertreibst du ein bischen. Oder du hältst uns zum A...
Doch kann Feliks das so natürlich nicht schreiben.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#182

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:09
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Nein Huf, er war ironisch gemeint, der Text von Feliks. Aber lassen wir es, es bringt nichts, sich darüber heiß zu machen. Sollte ich Karl, Buscho und Anderen zu nahe getreten zu sein, vergesst es ganz einfach, trinkt ein Bier, nehmt mal eure Frau richtig in den Arm und drückt sie...oder mehr, das wirkt manchmal Wunder.
Ich fühl mich anschließend immer wie neu geboren.
Also wir schreiben uns.

R-M-R


nach oben springen

#183

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:12
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nein Rainer hier war keine Ironie im Spiel, an einem so begründeten Feindbild hätte ich seinerzeit berechtigte Zweifel gehabt.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#184

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:20
von Huf (gelöscht)
avatar

Rainer,

ich glaube an Dich!

Huf


nach oben springen

#185

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:23
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Jetzt gehts mir wie Karl, ich bin es müde, weiter darüber zu texten, Feliks. Ich werd wohl in nächster Zeit mal in der Praxis meiner Frau um einen Termin ersuchen...sie macht das mit der Couch...also der Eine liegt auf der Couch und der Andere sitzt im Sessel und das Gespräch beginnt folgendermaßen....na, lassen wir es lieber, sonst artet der Fred wirklich noch aus.

R-M-R


nach oben springen

#186

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:26
von Huf (gelöscht)
avatar

Lieber Rainer, bleib locker!


nach oben springen

#187

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:28
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Jetzt gehts mir wie Karl, ich bin es müde, weiter darüber zu texten, Feliks. Ich werd wohl in nächster Zeit mal in der Praxis meiner Frau um einen Termin ersuchen...sie macht das mit der Couch...also der Eine liegt auf der Couch und der Andere sitzt im Sessel und das Gespräch beginnt folgendermaßen....na, lassen wir es lieber, sonst artet der Fred wirklich noch aus.

R-M-R



Rainer alter Freund,Gute Besserung.



nach oben springen

#188

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:35
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Huf, meine Frau hatte gerade gemeint...kannst du denn nicht einmal ernsthaft sein? Nun kennt sie mich ja schon über 34 Jahre und einen besseren Patienten wie mich hatte sie auch schon öfters.
Ich bin so locker, mein Freund und es ist schön, wenn du an mich glaubst...es ist dieser verdammt gute Optimismus, er ist das Salz in der Suppe, der uns eigen ist.
In diesem Sinne, ich mag Pessimisten nicht.

R-M-R


nach oben springen

#189

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2010 21:46
von Huf (gelöscht)
avatar

Und alles wird gut, R-M-R!

Unsere Ehefrauen sind goldwert! Sie behalten den Überblick und wollen das Gute für uns!
Meine Daggi hat mir 1995 das Leben gerettet, als ich als 36-jähriger zu Hause mit einem Herzinfarkt fast verstorben wäre!
Deshalb lass uns immer weitermachen, Rainer, wir sind die Guten!!!


nach oben springen

#190

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 26.03.2010 20:03
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Nein Rainer hier war keine Ironie im Spiel, an einem so begründeten Feindbild hätte ich seinerzeit berechtigte Zweifel gehabt.



Hallo Feliks!
Da bezieht einer Stellung noch und nöcher, kassiert mehr virtuelle Dresche als ich, der ich doch für manchen die Endstation war und nicht mal ein Geheimnis daraus mache und du zweifelst sein "Feindbild" an.
Rainer benutzt nur Vietnam als Beispiel für das "Böse". So wie andere vielleicht Ungarn oder Mauerschüsse. Ohne diese Beispiele hat mancher keine, weil das Leben ansonsten doch so normal war. Mit den berechtigten Zweifeln ist das so eine Sache. Da zuckt man zurück. Das ist quasi der Punkt, an dem es einen früher traf wie ein Weidezaun. Wo man wusste, hoppla, jetzt wird es ernst. Jetzt gehen die eigenen Leute auf dich los, wenn du nicht höllisch aufpasst. Und warum? Man könnte ja wackeln.
Noch einige Jahrzehnte früher hätten solche Zweifel auch ganz anders enden können. Der Eiserne brauchte notfalls auch weniger Gründe für seine Aktionen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 26.03.2010 20:04 | nach oben springen

#191

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 03:48
von Buscho (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Nein Huf, er war ironisch gemeint, der Text von Feliks. Aber lassen wir es, es bringt nichts, sich darüber heiß zu machen. Sollte ich Karl, Buscho und Anderen zu nahe getreten zu sein, vergesst es ganz einfach, trinkt ein Bier, nehmt mal eure Frau richtig in den Arm und drückt sie...oder mehr, das wirkt manchmal Wunder.
Ich fühl mich anschließend immer wie neu geboren.
Also wir schreiben uns.

R-M-R


Genosse R-M-R .
??? Was ich in deinen letzten Beiträgen lesen konnte ist krank !
Du regst dich über ein EI auf , das dir von einem BGSler gezeigt wird und einige Beiträge später prahlst Du über eine Heldentat mit einer gezeigten Miene .
Für dich wurde extra eine Vietnamseite eingerichtet und was passiert ? du kannst es nicht lassen auch hier wieder dein Vietnamtrauma unterzubringen .
Ich glaube du hast nach Jahrzehnten etwas nicht verarbeitet , aber so hartnäckig wie sich bei dir etwas festgesetzt hat , kommst du da ohne professionelle Hilfe sicherlich nicht raus . Ist ja keine Schande , wage einfach mal den Schritt , hole dir Hilfe . Zeigt ja auch die viele Zeit die du hier im Forum verbringst , daß dich etws innerlich zerfrißt .
Habe manchmal das Gefühl du wolltest damals türmen , hast aber den Mut nicht gehabt , wusstes ja wie tötlich die Grenze auf deiner Seite war und dann hast du sie immer vor dir gesehen , die Jungs vom BGS , immer fröhlich , abends immer frei , ab zum grillen , ab ins Kino ( RAMBO gucken ),
kein Politunterricht , Zeit , viel Zeit für die Familie . Und du musstes hinter deinem Zaun bleiben
, konntest das nur durch dein Fernglas sehen und auch nicht immer , du warst ja nicht ganz vorne , du warst ja Pionier , also das sitzt tief , wollen , aber nicht können . Ich verstehe , diese Last läßt dich nicht los . Ich wünsche dir , daß du es schaffst .
Gute Besserung Buscho


nach oben springen

#192

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 05:15
von Buscho (gelöscht)
avatar

Zitat von Mongibella

Zitat von Stabsfähnrich
........ich will mich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich glaube auf Grund meiner persönlichen Erfahrungen sagen zu können, dass auch auf der DDR Seite innerhalb der Bevölkerung keiner den BGS/Zoll oder sonstiges als Feind betrachtet hat.


Nee, wir...also die Bevölkerung.....jetz ma frei und ungezwungen in ihrem Lebensraum hatte kein Feindbild in Richtung Westen gerichtet.....
....es gab ja nun bei uns den kleinen Grenzverkehr in Salzwedel...nunja, die Wessies durften uns ma unter Augenschein nehmen und man begegnete sich schon ma....inna Disco...oder auf'm Parkplatz wo wir uns abends immer trafen mit unseren Moppets um ne Stadtrunde einzuläuten zum Grauen der Streifenpolizei.....jaja, ein Wessie mit seinem Toyota Landcruiser war oft der Mittelpunkt.....und ich träumte von seinem Auto....und naja, konkurieren mit den andern Mädels konnte ich damals noch nich....ich mein jetz um ihn he....aber sein Auto hattet mir auch angetan....als bekennender Offroadfan....
....ab Ostern geht's wieder los....dann hat meine Kawa wieder nen Kennzeichen.....und dann kann ich ein wenig wieder von damals träumen....hahahahaha.....
scheisse....jetz kling ich schon beinahe wie RMR wah........halt nur andersrum.....
Nehmt's mir nich übel, ich bin seit gestern morgen wach und end übermüdet und zwing mich vor 21:00 nich ins Bett zu gehen um in einen vernünftigen Tag/Nachtrytmus zu kommen.....
Mara....




Moin Kameraden , Moin Mongibella

den Stellenwert , den der " Grenzschutz " in unserem täglichen Dienstbetrieb hatte war eher gering .
Eine Abteilung (=Batallion ) hatte 4 Hundertswchaften (=Komp.) , unser Grenzabschnitt begann an der Nordspitze Ratzeburger See und ging bis zum Schlagbaum Sopiental/Boize . Ca. 40 Km Grenze .
In diesem Abschnitt war 1 !! Streife mit -/1/3 unterwegs . 4 Mann auf 40 km ! Unser Dienst umfasste den Schutz des Flughafens Hamburg Fuhlsbüttel (1 Zug) , Unterkunftswache Ratzeburg (1 Gruppe) , Unterkunftswache der Grenzschutz-Schule in Lübeck (1 Gruppe ) , Abordnungen zum Grenzschutzkom. West nach Bonn (ca.5 Mann pro Hu.) , Abordnungen zum BKA SG Bonn (1-3 Mann pro Hu.) , Sicherung des RAF-Prozesses in Stammheim ( Bundesweit 1 Hundertschaft im 6 wöchig. Wechsel ) , Abordnung zum AA Botschaftswache , Abordnung zur Lufthansa , Wache Mun.Depot Todesfelde , Einsätze bei Demos und Großveranstaltungen und und und ! Dazu natütlich nachfolgend der Dienstausgleich ! also Freizeit . Wer zu keinem DIENST eingeteilt war hatte normalen Dienst in der Hu. Die Techniker (Pioniere ) bauten im Sommer die Regattastrecke für den Ratzeburger Ruderclub auf und ab . Die Fahrschüler waren in Lübeck unterwegs , jeder hatte da seinen Job . Die Grenze war ein ganz kleiner teil unserer Arbeit , im Kopf ganz weit weg . Morgens zum Dienst , 16.15 Uhr Freizeit , Familie . Unser Einzugsgebiet für das Kom.Küste war Schl.-Hol. , Hbg. , Bremen , also bis auf Bremen direkt vor der Haustür . Wer nicht nach dem Dienst Heim wollte oder konnte und in RZ blieb ging schwimmer , grillen , auf den Sportplatz , in die Kneipe und und und . Die Neueren mußten zum Wecken (06.00) , die Älteren zum Dienst in der Unterkunft sein (07.00 Uhr ) da hat keiner an die Grenze oder die Grenzsoldaten gedacht . Politik war Privatsache , es gab 3 Intressenvertretungen , den BGS-Verband ,
die GdP und die Polizeigewerkschaft im Beamtenbund . Alles Freiwillig , alles ohne Zwang .
Es gab kein Politunterricht . Jede Abteilung hatte eine Fachschule , an der zivile Lehrkräfte aus den Schulen des Standortes unterrichteten . Alles aber keine Politik . Keine Hasserziehung .
Im dienstlichen Tagesablauf sah es da bei euch doch etwas anders aus ? Hauptaufgabe war der Grenzdienst . Wie war es bei Euch mit Freizeitsport oder anderen priv. Freizeitbeschätigungen im oder am Dienstort . Mal essen oder " saufen " ausserhalb des Objektes ? Wenn ich da an die 4.GK Utecht , die 5.GK Thurower Horst , die 6.GK Kneese , uns gegenüber denke , wo habt ihr eure Freizeit verbracht ? Oder gab es nur Grenze Grenze Grenze ?
Wir hatten wirklich mit Haß oder Feindschaft nichts am Hut .
Hab vor Tagen einen Bericht über einen brit.Major in Afg. gesehen , der folgendes zu seinen Männern bei einer Befehlsausgabe über die Taliban sagte " die Jungs darfst du als Feind nicht unterschätzen ! " heißt für mich , du bist nicht automatisch Feind , du wirst erst zum Feind wenn es knallt und geknallt hat es zwischen uns nie !!!
Seid bereit , immer bereit , zur Freundschaft !
BUSCHO


nach oben springen

#193

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 12:18
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Guten Mittag Buscho und nenn mich bitte nicht "Genosse", du alter Streithammel.Lies meine Texte zum besseren Verständnis, da wirst du zwar drei volle Jahre brauchen, aber egal, lies sie von Anfang an in der Elbgrenze und dann bring dich anschließend wieder ein.
Der Rainer- Maria hat alle Zeit der Welt, er kann warten, wie damals, als es nach 12 Wochen hieß..."der Heimaturlaub könnte eventuell nochmal um X Wochen verschoben werden". Ich glaub fast Buscho, da hättest du dich an meiner Stelle schon dreimal mit deiner Dienstwaffe vor lauter Seelenqual erschossen.
Ihr "Etappensoldaten", he, war Spass mit eurem Bummidienst von BGS und ZGD hattet halt ein tolles Leben und wir machten unsere Erfahrungen.
Der Pionier der ich war und nie Vorne hinter dem Zaun I? Aber hallo, ihr standet manchmal so nahe, das man euch förmlich richen konnte aber Buscho, ich schrieb es schon mehrmals...Ich hatte da was, das konnte ich mit beiden Händen greifen, wenn auch die ersten 14 Wochen nur im Traum, meine kleine Familie und das mein westdeutscher Freund blieb mir bis heute erhalten.
Was wollte ich da bei euch und war ich verrückt? Nein, war ich nicht, ich war immer Realist und hasste diese dummen überhebliche Sprüche von euch ...erinnerst du dich an den Alten Gakl aus deinem Text hier am Anfang, wo du ihn massnehmen wolltest und er konterte? Der hätte mein Vater sein können.
Im Endeffekt hast du dich nach X Jahren entschuldigt bei dem alten Mann, der schon längst drei Fuß Erde über sich hatte.Wie armselig...hatte wohl dein Gewissen belastet, Etappenkrieger?
Aber ich bin nicht für dumme Streitereien wegen Sachen, die schon längst Geschichte sind, wichtig ist, das die Jugend aus unseren Texten sich ein Bild, ein eigenes Bild macht.
Alles Andere ist für mich Banane,die ich sowieso nicht esse, mein Freund.

R-M-R


nach oben springen

#194

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 17:44
von Buscho (gelöscht)
avatar

Da ist es wieder , was dich zerfrißt ! Armer Sünder .
Mich beschäftigt nicht dein Text von vor 3 Jahren , für mich ist wichtig was du heute schreibst .
Hol dir Hilfe .
Buscho


nach oben springen

#195

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 17:56
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Na Buscho,

nun lass mal die Kirche im Dorf,so schlimm ist es mit dem Rainer auch wieder nicht.



nach oben springen

#196

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 18:28
von Buscho (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Na Buscho,

nun lass mal die Kirche im Dorf,so schlimm ist es mit dem Rainer auch wieder nicht.



Aber schlimm genug , nen Knacks hat er schon , hat gleich sein Foto verändert und seine Familie mit in seinen Schützengraben geholt .

Aber seine Texte sprechen ja für sich , armer alter unverstandener Frontsoldat .

gruß Buscho


nach oben springen

#197

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 18:36
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von Buscho

Zitat von Zermatt
Na Buscho,

nun lass mal die Kirche im Dorf,so schlimm ist es mit dem Rainer auch wieder nicht.



Aber schlimm genug , nen Knacks hat er schon , hat gleich sein Foto verändert und seine Familie mit in seinen Schützengraben geholt .

Aber seine Texte sprechen ja für sich , armer alter unverstandener Frontsoldat .gruß Buscho



Dachte der Rainer wäre bei den Pionieren gewesen
Spaß


nach oben springen

#198

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 18:44
von Buscho (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker

Zitat von Buscho

Zitat von Zermatt
Na Buscho,

nun lass mal die Kirche im Dorf,so schlimm ist es mit dem Rainer auch wieder nicht.



Aber schlimm genug , nen Knacks hat er schon , hat gleich sein Foto verändert und seine Familie mit in seinen Schützengraben geholt .

Aber seine Texte sprechen ja für sich , armer alter unverstandener Frontsoldat .gruß Buscho



Dachte der Rainer wäre bei den Pionieren gewesen
Spaß



Sagt er , kann sich aber nicht so richtig entscheiden . Mal Pionier , mal ganz vorne , dann wieder in der Küche .


nach oben springen

#199

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 18:52
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Buscho, du bist schon ein schlaues Kerlchen, so zwei und zwei zusammengezählt und heraus kam Fünf. Übrigens hattest du ja Recht, ich war auch so ein jugendlicher Armleuchter mit der Mine wie der von euch mit dem Ei, wir waren damals halt jung und dumm.
Bist du ein Seelenklempner, so wie meine Frau? Komm, lass es raus aber damit das hier nicht in eine persönliche Kleinfete ausartet, begraben wir das Kriegsbeil. Oder rauchen mit Zermatt die Friedenspfeife und er ist ja schon im Vorteil von uns Beiden, er saß schon neben mir am Tisch in Eisenach, sah auch schon starke ältere Männer kotzen und Brüder ihnen das Taschentuch reichen.
Vielleicht sizen wir ja ebenfalls mal zusammen, nur so, zum besseren Kennenlernen. Ich würde mich freuen, nur bleiben wir sachlich, der oder die Schülerin bekommt einen schlechten Eindruck, wenn ältere Männer hier ihre Privatkriege austragen. Denn dazu ist das Forum nicht gegründet worden von unserem Angelone.
Wir schreiben uns, mein Freund und siehe, dir hat mein neues Bild gefallen. Ich dachte, bring doch mal was Neues was noch Keiner hat, was Exotisches und du wirst sehen, bald stehen hier Bilder, so vom Knaben bis zum älteren Mann. Ich würde das schön finden.

R-M-R


nach oben springen

#200

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 19:10
von Buscho (gelöscht)
avatar

Du sprichst wieder vom Krieg !
Aber alles wird gut ! Auch für Dich .
Gruß Buscho

Na komm einen laß noch raus , du brauchst doch das letzte Wort .
Vielleicht mit der Antwort auf meine Frage , ob du bei deinen Kameraden in deiner Einheit , wo auch immer , beliebt warst .

Danke im Voraus


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 481 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen