#201

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 19:19
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Stabsfähnrich oder besser Chris, ich weiß, ich lag etwas daneben mit meiner Aussage und Buscho, der alte Bundesgrenzschützer wird mir vergeben, aber ich konnte einfach nicht anders, als ich seinen Text mit den ganzen Unterstellungen gelesen habe.
Er sollte besser erstmal sich ins Forum vertiefen,ehe er aburteilt und klar, da braucht er drei Jahre, bis er alles durchgelesen hat, aber er sollte lesen, mit wem er es im Einzelnen zu tun hat, und nicht gleich scharf schießen. Mögen meine Texte auch manchmal gewöhnungsbedürftig sein und für manchen etwas derb herüberkommen, aber ich denke zumindest mit gutem Gewissen, das ich weiß, von was ich da schreibe.
In diesem Sinne schreiben wir uns weiter und Respekt über deinen Mut im letzten Text an mich im Umgang mit diesem Teufelzeug, den Minen.

R-M-R



ich muss mal eine Lanze für den Rainer-Maria brechen. Gut der von ihme geträumte Traum: Wenn ich einen BGS Beamten sah, sah ich einen US Soldaten vor mir, hat mich ein wenig abgestoßen. Auch die Sache mit den Minen. Zu letztem habe ich in diesem Thema meinen Beitrag verfasst und war über seine Antwort (s.o.) erstaunt und erfreut.
Um auf das eigendliche Thema zurück zu kommen. Die Grenzstreifen des Bundesgrenzschutz im Bereich des Grenzschutzkommandos Nord (takt. Farbe gelb) - hier speziell im Bereich der Grenzschutzabteilungen Nord 1 und Nord 2, waren beschränkt auf regelmäßige Grenzflüge (GSFlSt Gifhorn - takt. Zeichen gelb mit einem Kohlkraben), Einweisungsfahrten zusammen mit einem BFSO (inkl. UK Truppen) sowie zu unregelmäßigen Zeiten die polizeiliche Grenzüberwachung. An gegnerischen Kräften an der Staatsgrenze war häufiger der Grenzzolldienst (GZD) fest zu stellen. Diese hatten feste Postierungspunkte, welche auch zu unregelmäßigen Zeiten besetzt wurden. Die von mir angesprochenen unregelmäßigen Zeit, waren noch meiner heutigen - aber auch nach Augenscheinnahme von Dokumenten des GZD zur damaligen Zeit - damit begründet, dass es z.B. den Dienst nach eigenem Ermessen gab. Was zu damaligen Zeiten auffallend war, dass im Bereich Schramper Straße sehr häufig Angehörige der T-Hundertschaft aus Winsen an der Luhe Postierung bezogen. Im Bereich Wirl wurden BGS Angehörige der GSA Nord 3 festgestellt. Dieser Bereich gehörte jedoch zur GSA Nord 1. Festgestellt wurden aber auch BGS Angehörige der GSA 1 Küste (takt. Zeichen Farbe blau).
Jetzt noch ein Spaß: wenn das takt. Zeichen braun an der Grenze zum damaligen Zeitpunkt aufgetaucht wäre?????? So Frage an die Experten: Wer hatte die takt. Farbe Braun beim BGS?


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#202

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 19:45
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich
[Jetzt noch ein Spaß: wenn das takt. Zeichen braun an der Grenze zum damaligen Zeitpunkt aufgetaucht wäre?????? So Frage an die Experten: Wer hatte die takt. Farbe Braun beim BGS?



Dann stimmt was mit der Zeitmaschine nicht. Zu meiner Zeit (1983-85) hätte es wohl bedeutet, dass die Funker/Fernmelder der Führung da sind. Allerdings hatten diese damals eigentlich schon eine andere Farbe (grün?).
Wenn bei einem DDR-Grenzer im DF ansonsten eine braune Farbe auftaucht, hat er ganz schön lange geschlafen. Denn das war nach 1990 für einige Zeit gewissermaßen seine eigene Einheit.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#203

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 20:34
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von S51

Zitat von Stabsfähnrich
[Jetzt noch ein Spaß: wenn das takt. Zeichen braun an der Grenze zum damaligen Zeitpunkt aufgetaucht wäre?????? So Frage an die Experten: Wer hatte die takt. Farbe Braun beim BGS?



Dann stimmt was mit der Zeitmaschine nicht. Zu meiner Zeit (1983-85) hätte es wohl bedeutet, dass die Funker/Fernmelder der Führung da sind. Allerdings hatten diese damals eigentlich schon eine andere Farbe (grün?).
Wenn bei einem DDR-Grenzer im DF ansonsten eine braune Farbe auftaucht, hat er ganz schön lange geschlafen. Denn das war nach 1990 für einige Zeit gewissermaßen seine eigene Einheit.




............fast richtigWar ab dem 03.10.1990 das GSK (grenzschutzkommando) Ost. Es gab drei GSA. Wieder eine Fachfrage: Wo waren diese?
Übrigens die takt.-Farbe grün hatten nicht die Funker/Fernmelder..........sondern das GSK??????? Gleich die nächste Fachfrage. Wer hatte im takt. Zeichen die Farbe Grün?
Also weiß war Süd, gelb Nord, blau Küste und violett war die GS-Schule. Rot war glaube ich Mitte.
So ihr Spezies..........wo waren die takt. Zeichen aufgebracht? Gab es nur die takt. Zeichen in Kreisform, sondern auch in Dreiecksform? So nun los ihr müden Grenzer.........ein wenig Gegenererkennung..........diese von mir genannten Zeichen gibt es heute nicht mehr.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#204

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 20:42
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Ich verstehe euch nicht Ihr seit doch schon im Internet

http://autoflaggen.de/bw/bg_allg_farben.htm


Mike59


nach oben springen

#205

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 20:55
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Mike59
Ich verstehe euch nicht Ihr seit doch schon im Internet

http://autoflaggen.de/bw/bg_allg_farben.htm


Mike59



falsche Antwort. Es tut mir leid Du bist raus.
Begründung: Wir wollen hier nicht ein lustiges Internetraten veranstalten, noch wollen wir Suchmaschine im weltweiten WWW mit Suchbegriffen füttern. Wir sind hier das FORUM, ein FORUM welches gerade durch Fragen und Antworten am Leben bleibt.
Deine zweite Chance zu Beantwortung der Fragen: BITTE JETZT


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#206

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 20:57
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Mike59
Ich verstehe euch nicht Ihr seit doch schon im Internet

http://autoflaggen.de/bw/bg_allg_farben.htm


Mike59



falsche Antwort. Es tut mir leid Du bist raus.
Begründung: Wir wollen hier nicht ein lustiges Internetraten veranstalten, noch wollen wir Suchmaschine im weltweiten WWW mit Suchbegriffen füttern. Wir sind hier das FORUM, ein FORUM welches gerade durch Fragen und Antworten am Leben bleibt.
Deine zweite Chance zu Beantwortung der Fragen: BITTE JETZT



---------------
Du redest nicht von Forum - du redest von Quiz

Mike59


nach oben springen

#207

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 21:09
von S51 | 3.733 Beiträge

Taktische Zeichen gab es an den Fahrzeugen. Ich glaube vorne und hinten links am Aufbau. Und ja, es gab nicht nur die runden Abzeichen (bei uns in gelb) der Hunderschaften, sondern auch auf der Spitze stehende Dreiecke der Grenzschutzeinheiten (hatte z.B. der 1/S am Auto)und wohl auch Rechtecke der Grenzschutzgruppen. An letztere kann ich mich draußen aber nicht erinnern. Das war mehr Theorie.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#208

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 22:47
von karl143 (gelöscht)
avatar

Das war meine Heimat:

Angefügte Bilder:
505.jpg

nach oben springen

#209

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 22:55
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Mike59
Ich verstehe euch nicht Ihr seit doch schon im Internet

http://autoflaggen.de/bw/bg_allg_farben.htm


Mike59



falsche Antwort. Es tut mir leid Du bist raus.
Begründung: Wir wollen hier nicht ein lustiges Internetraten veranstalten, noch wollen wir Suchmaschine im weltweiten WWW mit Suchbegriffen füttern. Wir sind hier das FORUM, ein FORUM welches gerade durch Fragen und Antworten am Leben bleibt.
Deine zweite Chance zu Beantwortung der Fragen: BITTE JETZT



---------------
Du redest nicht von Forum - du redest von Quiz

Mike59




auch falsche Antwort. Ob Forum oder Quiz.........ist vom Prinzip her egal. Die ach so großen Grenzer, können offensichtlich die Fragen nicht beantworten.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#210

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:01
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von S51
Taktische Zeichen gab es an den Fahrzeugen. Ich glaube vorne und hinten links am Aufbau. Und ja, es gab nicht nur die runden Abzeichen (bei uns in gelb) der Hunderschaften, sondern auch auf der Spitze stehende Dreiecke der Grenzschutzeinheiten (hatte z.B. der 1/S am Auto)und wohl auch Rechtecke der Grenzschutzgruppen. An letztere kann ich mich draußen aber nicht erinnern. Das war mehr Theorie.



Komme mir heute vor wie G.J............taktische Zeichen des BGS waren jeweils rechts am Fahrzeug in sichtbarer Höhe. Neben den Zeichen der GSH ( Dreieck mit Spitze nach unten) gab es aber auch Dreieck mit Spitze nach Rechts............Na er war dies???????


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#211

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:04
von Mike59 | 7.980 Beiträge

@ Stfhr.

hast du getrunken?

Takt. Zeichen BGS vorne links hinten rechts? und grün gehört nach West. Ich konnte ja nicht wissen das die Beantwortung dieser Fragen für dich so existenziell sind.

Die ach so großen Grenzer

Diesen Zungenschlag kann ich überhaupt nicht verstehen.

Mike59


nach oben springen

#212

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:06
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von karl143
Das war meine Heimat:



Karl jetzt muß ich mal raten: GSA Nord 5, Nullte Hundertschaft, fünfter Zug???????


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#213

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:10
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Mike59
@ Stfhr.

hast du getrunken?

Takt. Zeichen BGS vorne links hinten rechts? und grün gehört nach West. Ich konnte ja nicht wissen das die Beantwortung dieser Fragen für dich so existenziell sind.

Die ach so großen Grenzer

Diesen Zungenschlag kann ich überhaupt nicht verstehen.

Mike59



ja und wenn? Im weiteren werde ich auf die Ausführungen des o.g. Beitrages nicht eingehen. Nur noch soviel Grün für die GSA West dürfte richtig sein...........blieb ja auch nach meiner kleinen Hilfestellung nicht mehr viel übrig.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 28.03.2010 23:16 | nach oben springen

#214

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:18
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von karl143
Das war meine Heimat:



Karl jetzt muß ich mal raten: GSA Nord 5, Nullte Hundertschaft, fünfter Zug???????





5 Grenzschutzgruppe - 5 Hundertschaft = Braunschweig
D. h. in Braunschweig gab es die Zeichen 505 bis 508.


nach oben springen

#215

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:22
von Thunderhorse | 4.019 Beiträge

Jetzt noch ein Spaß: wenn das takt. Zeichen braun an der Grenze zum damaligen Zeitpunkt aufgetaucht wäre?????? So Frage an die Experten: Wer hatte die takt. Farbe Braun beim BGS?


Das war damals der Farbton:
Braun-Orange

Braunorange (RAL 8023), das 1990 bis 1993 vom GSK Ost geführt wurde.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 28.03.2010 23:25 | nach oben springen

#216

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:22
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von karl143

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von karl143
Das war meine Heimat:



Karl jetzt muß ich mal raten: GSA Nord 5, Nullte Hundertschaft, fünfter Zug???????





5 Grenzschutzgruppe - 5 Hundertschaft = Braunschweig
D. h. in Braunschweig gab es die Zeichen 505 bis 508.




vielen Dank für die Antwort. Wie war die Grenzschutzgruppe in der Struktur des BGS ein zu ordnen? War dies innerhalb einer Abteilung?


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#217

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:25
von karl143 (gelöscht)
avatar

Gab es aber nur drei Jahre 1990 - 1993 (RAL 8023)


nach oben springen

#218

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:27
von Thunderhorse | 4.019 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von karl143

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von karl143
Das war meine Heimat:


Karl jetzt muß ich mal raten: GSA Nord 5, Nullte Hundertschaft, fünfter Zug???????




5 Grenzschutzgruppe - 5 Hundertschaft = Braunschweig
D. h. in Braunschweig gab es die Zeichen 505 bis 508.



vielen Dank für die Antwort. Wie war die Grenzschutzgruppe in der Struktur des BGS ein zu ordnen? War dies innerhalb einer Abteilung?




eine GSG führte in der Regel 3 GS-Abteilungen. Manche auch 4 GS-Abteilungen.
Z.B.:

GSG 2
mit
GSA I/2
GSA II/2
GSA III/2
GSA IV/2

GSG 1
mit
GSA I/1
GSAII/1
GSAIII/1


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 28.03.2010 23:28 | nach oben springen

#219

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:30
von Thunderhorse | 4.019 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von S51
Taktische Zeichen gab es an den Fahrzeugen. Ich glaube vorne und hinten links am Aufbau. Und ja, es gab nicht nur die runden Abzeichen (bei uns in gelb) der Hunderschaften, sondern auch auf der Spitze stehende Dreiecke der Grenzschutzeinheiten (hatte z.B. der 1/S am Auto)und wohl auch Rechtecke der Grenzschutzgruppen. An letztere kann ich mich draußen aber nicht erinnern. Das war mehr Theorie.


Komme mir heute vor wie G.J............taktische Zeichen des BGS waren jeweils rechts am Fahrzeug in sichtbarer Höhe. Neben den Zeichen der GSH ( Dreieck mit Spitze nach unten) gab es aber auch Dreieck mit Spitze nach Rechts............Na er war dies???????




Schau halt hier rein:
http://autoflaggen.de/bw/bg_allg_gl.htm#1976

Die GSK


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#220

RE: Grenzaufklärer vs. Bundesgrenzschutz

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.03.2010 23:34
von karl143 (gelöscht)
avatar

Bis zum 01.05.1976 galt zum Beispiel im GSK folgende Struktur:
Unter dem GSK Nord in Hannover gab es die GSG (Grenzsschutzgruppe) 5 in Goslar und GSG 6 in Uelzen.
Diesen GSG waren dann in Goslar 3 Abtl unterstellt: I./GSG5 in Goslar, die II.GSG5 in BS, und die III./GSG5 in Duderstadt mit insges. 12 Hu. je 4 pro Abteilung.
Genauso die GSG 6 in Uelzen. Ihr unterstanden die Abteilungen in Lüneburg, Bodenteich, Uelzen und Gifhorn. Das waren die I./GSG 6 - IV./GSG6 mit insgesamt 16 Hundertschaften.
Ab 1.5.1976 fielen die GSG weg.
Unter dem GSK Nord waren die ABt. in Lünburg I./GSG6 - Uelzen III./GSG6 - Gifhorn IV./GSG6 -
Goslar I./GSG 5 - Braunschwei II./GSG 5 und Duderstadt III./GSG 5.
Bodenteich war Ausbildungsabteilung, Winsen Luhe Techn. Abteilung, Walsrode ebenfalls Ausbildungsabteilung, in Hannover war noch die FM Abteilung sowie Gifhorn die Hubschrauber.


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen