#61

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.06.2011 17:26
von eisenringtheo | 9.178 Beiträge

Was konkret stört? Uniform von 1990, oder?
Theo


nach oben springen

#62

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.06.2011 18:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Na der Schnauzer sieht schon etwas, nun, gewöhnungsbedürftig aus. Klar, deswegen denke ich mal auch, das diese Aufnahme von 1990 stammt, besonders bei dem in diesem Film gezeigten Zusammenhang.
ABER, das war nicht meine Frage! Sondern nahm ich an, dieses Gebammel an den Paradeuniformen der Offiziere nannte/nennt sich Wehrgehenk. Nun, dem ist NICHT so und deswegen meine Frage ... s.o.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#63

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.06.2011 19:19
von Alfred | 6.849 Beiträge

94,

dass war eine Ausführung.

Angefügte Bilder:
Foto 22.jpg

nach oben springen

#64

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.06.2011 19:38
von 94 | 10.792 Beiträge

Schon klar wie dies Gebammel aussieht, aber WIE wurde es genannt UND hatten die Ehrenwachen ein spezielles Modell mit nur diesen zopfähnlichen Flechtwerk? Achso, @Alfred, ist das nun volksmariniertes oder ein Generalsgebammel in Deiner Abbildungoder waren diese etwa identisch?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#65

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.06.2011 19:39
von Alfred | 6.849 Beiträge

General.


nach oben springen

#66

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 10:44
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Sehr Interessanter Film den 94er Eingestellt hat,kannte ich noch nicht.Ich kann mir aber eines nicht Verkneifen,das es Leute gibt die Militärische Fahrzeuge und Anlagen erhalten wollen ist ja Absolut in Ordnung,das sich dann aber 3 Erwachsene Menschen wie in Frauenwald zum Hans Ewald machen,in einer Kasprigen Anzugsordnung,und Irgend etwas Spielen wollen,da fehlen mir die Worte.


nach oben springen

#67

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 13:57
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von Schwermi
Ich hätte mal eine Frage zu den NVA - Unteroffiziers - Uniformen.
Gibt es da zwei verschiedene Stoffe ?
Habe jetzt eine Uffz. - Jacke aus dem groben Mannschaftsstoff mit silberner Kragenlitze gesehen und eine aus dem feinen Offiziersstoff mit silberner Kragenlitze und Mannschaftskragenspiegeln. Die Schirmmütze war auch aus Offiziersstoff, trug aber auch die Mannschaftskokarde und das schwarze Lackband. Was hat es damit auf sich ???


-----------------------------
Hallo Schwermi,

ja gab es. 1x für UaZ Unteroffiziere auf Zeit Stoff wie für die Soldaten im GWD
und 1x für Berufsunteroffiziere = Stoff wie für andere Berufsoldaten auch.

Mike59




Nicht unbedingt! Der Aufzug direkt an der GÜST Gerstungen z.B. trug auch Stiefelhosen und BU-Jacke. Auch als 3ender! Um ein "gutes" Bild für die zufällig aus dem Fenster schauenden Reisenden ins NSW abzugeben.



nach oben springen

#68

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 14:50
von westsachse | 464 Beiträge

Ich kenne das als Fangschnur.

http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/429056

Gruß

westsachse


nach oben springen

#69

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 15:17
von GZB1 | 3.287 Beiträge
zuletzt bearbeitet 27.06.2011 15:47 | nach oben springen

#70

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 20:15
von Mike59 | 7.976 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von Mike59

Zitat von Schwermi
Ich hätte mal eine Frage zu den NVA - Unteroffiziers - Uniformen.
Gibt es da zwei verschiedene Stoffe ?
Habe jetzt eine Uffz. - Jacke aus dem groben Mannschaftsstoff mit silberner Kragenlitze gesehen und eine aus dem feinen Offiziersstoff mit silberner Kragenlitze und Mannschaftskragenspiegeln. Die Schirmmütze war auch aus Offiziersstoff, trug aber auch die Mannschaftskokarde und das schwarze Lackband. Was hat es damit auf sich ???


-----------------------------
Hallo Schwermi,

ja gab es. 1x für UaZ Unteroffiziere auf Zeit Stoff wie für die Soldaten im GWD
und 1x für Berufsunteroffiziere = Stoff wie für andere Berufsoldaten auch.

Mike59




Nicht unbedingt! Der Aufzug direkt an der GÜST Gerstungen z.B. trug auch Stiefelhosen und BU-Jacke. Auch als 3ender! Um ein "gutes" Bild für die zufällig aus dem Fenster schauenden Reisenden ins NSW abzugeben.



--------------------
Ja, das war aber doch bestimmt nicht bei allen in der GT so, sondern nur bei der SIK für die GüSt, oder? Ob ich es noch erlebe, dass einzelne Details auch als solche dargestellt und nicht immer wieder verallgemeinert werden. Siehe Bild! Das sind doch genau so Ausnahmen wie das Schultergehenge für die Posten vor der neuen Wache.

Mike59

Angefügte Bilder:
GTBBT.jpeg

nach oben springen

#71

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 21:38
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Du hast Recht @Mike59

das waren die berühmten Ausnahmen von der Regel! Bei den GT an fast jeder Güst (BU-Klamotten) bzw. bei den Ehrenformationen des Wachregiments "Friedrich Engels" der NVA (Fangschnur)


zuletzt bearbeitet 27.06.2011 21:49 | nach oben springen

#72

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 22:09
von 94 | 10.792 Beiträge

Noch ma zu der 'Achselschnur', das ist glaube ich nicht genau was ich meine. Und diese Achselschnur wird über der linken Achsel getragen! Ich meinte das 'Gebammel' rechts über der Achsel. Irgendwie meine ich mich an ein Histörchen zu der Entstehung dieses Teils zu erinnern. Wimre symbolisiert das Gebamsel einen Galgenstrick mit zwei Galgennägel. Diese trugen Angehörige einer Elitetruppen (vielleicht im Spanischer Erbfolgekrieg?), welche bei ihrer Gefangennahme nicht mit Pardon zu rechnen hatten, um den Hals. Nun, relativ schnell merkten diese Heroen wie unpraktisch sich so etwas trägt und das Geschnüre wanderte zur Achsel. Nur noch etwas unpraktisch wollten diese Einzelkämpfer doch nicht auf DIESES Statussymbol verzichten und so fand es seit dem seine Daseinsberechtigung an vielen Gala- und Paradeuniformen der Neuzeit. Folgendes Bild (nochmal) zur Illustation:


Quelle: vol.at

Achso, ich weiß nun immer noch nicht die offizielle Bezeichnung von diesem Gebamsel! Irgendwie stehe ich da auch bei meinen sonst so ergiebigen Findmaschinen irgendwie auf'm Schlauch *blödguck*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.06.2011 22:10 | nach oben springen

#73

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 22:20
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von 94
Schon klar wie dies Gebammel aussieht, aber WIE wurde es genannt UND hatten die Ehrenwachen ein spezielles Modell mit nur diesen zopfähnlichen Flechtwerk? Achso, @Alfred, ist das nun volksmariniertes oder ein Generalsgebammel in Deiner Abbildungoder waren diese etwa identisch?



Achselschnur (siehe Foto von Alfred), mit Metallspitzen
Für den Bereich der Offiziers- und Generalsdienstgrade.
Eingeführt ab 1976.

Repräsentationsschnüre, mit silberfarbenen Eicheln, gabs für Soldaten- und Uffz-dienstgrade.
Getragen bei den Ehreneinheiten /Ehrenkompanien der Wachregimenter , dem Zentralen Orchseter sowie dem Stabsmusikkorps und den Spielmannszügen, auf Befehl.
Ab 01.03.1976 eingeführt.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#74

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 27.06.2011 22:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Ha, danke @TH (KEINE Ironie)
Jetzt wird endlich wieder Tag, sprich ich find auch wieder was im WeltWeitenWissen *freu*

'Offiziersachselschnur' war das passende Suchwort bei der Bildersuche, yepp! Und der englische Begriff Aiguillette, abgeleitet vom französischem 'aiguillettes' für 'kleine Nägel' bringt die heiße Spur, und trotzdem bleibt die Herkunft dieses Gebamsels unklar, also wenn ich jetzt mal A series of fanciful legends has developed about the origin of aiguillettes. aus der englischen wikipedia richtig übersetze.

P.S. Witzig finde ich übrigens auch die in Osteuropa weit verbreitete Bezeichnung 'Аксельбант'


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.06.2011 22:53 | nach oben springen

#75

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.06.2011 10:21
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von Mike59

Zitat von Schwermi
Ich hätte mal eine Frage zu den NVA - Unteroffiziers - Uniformen.
Gibt es da zwei verschiedene Stoffe ?
Habe jetzt eine Uffz. - Jacke aus dem groben Mannschaftsstoff mit silberner Kragenlitze gesehen und eine aus dem feinen Offiziersstoff mit silberner Kragenlitze und Mannschaftskragenspiegeln. Die Schirmmütze war auch aus Offiziersstoff, trug aber auch die Mannschaftskokarde und das schwarze Lackband. Was hat es damit auf sich ???


-----------------------------
Hallo Schwermi,

ja gab es. 1x für UaZ Unteroffiziere auf Zeit Stoff wie für die Soldaten im GWD
und 1x für Berufsunteroffiziere = Stoff wie für andere Berufsoldaten auch.

Mike59




Nicht unbedingt! Der Aufzug direkt an der GÜST Gerstungen z.B. trug auch Stiefelhosen und BU-Jacke. Auch als 3ender! Um ein "gutes" Bild für die zufällig aus dem Fenster schauenden Reisenden ins NSW abzugeben.



--------------------
Ja, das war aber doch bestimmt nicht bei allen in der GT so, sondern nur bei der SIK für die GüSt, oder? Ob ich es noch erlebe, dass einzelne Details auch als solche dargestellt und nicht immer wieder verallgemeinert werden. Siehe Bild! Das sind doch genau so Ausnahmen wie das Schultergehenge für die Posten vor der neuen Wache.

Mike59




Jupp, genau so ist es. Deshalb traf die "Verallgemeinerung ", daß die Stoffe der GWD Leistenden btw. der UAZ aus Filz waren nicht generell zu und wurde von mir korrigiert mit der Einführung "Nicht unbedingt!". Oder wie darf ich deine Antwort verstehen?



nach oben springen

#76

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.06.2011 10:48
von Mike59 | 7.976 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von Mike59

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von Mike59

Zitat von Schwermi
Ich hätte mal eine Frage zu den NVA - Unteroffiziers - Uniformen.
Gibt es da zwei verschiedene Stoffe ?
Habe jetzt eine Uffz. - Jacke aus dem groben Mannschaftsstoff mit silberner Kragenlitze gesehen und eine aus dem feinen Offiziersstoff mit silberner Kragenlitze und Mannschaftskragenspiegeln. Die Schirmmütze war auch aus Offiziersstoff, trug aber auch die Mannschaftskokarde und das schwarze Lackband. Was hat es damit auf sich ???


-----------------------------
Hallo Schwermi,

ja gab es. 1x für UaZ Unteroffiziere auf Zeit Stoff wie für die Soldaten im GWD
und 1x für Berufsunteroffiziere = Stoff wie für andere Berufsoldaten auch.

Mike59




Nicht unbedingt! Der Aufzug direkt an der GÜST Gerstungen z.B. trug auch Stiefelhosen und BU-Jacke. Auch als 3ender! Um ein "gutes" Bild für die zufällig aus dem Fenster schauenden Reisenden ins NSW abzugeben.



--------------------
Ja, das war aber doch bestimmt nicht bei allen in der GT so, sondern nur bei der SIK für die GüSt, oder? Ob ich es noch erlebe, dass einzelne Details auch als solche dargestellt und nicht immer wieder verallgemeinert werden. Siehe Bild! Das sind doch genau so Ausnahmen wie das Schultergehenge für die Posten vor der neuen Wache.

Mike59




Jupp, genau so ist es. Deshalb traf die "Verallgemeinerung ", daß die Stoffe der GWD Leistenden btw. der UAZ aus Filz waren nicht generell zu und wurde von mir korrigiert mit der Einführung "Nicht unbedingt!". Oder wie darf ich deine Antwort verstehen?



-----------------------
passt.

Mike59


nach oben springen

#77

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.06.2011 13:50
von Harsberg | 3.248 Beiträge

hört doch endlich mit dem endlosen "zitieren" auf, da findet sich doch kein Schwein mehr zu recht. 1 oder 2 mal geht ja noch, mehrmals wird es unübersichtlich


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#78

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.06.2011 00:49
von gtofw | 18 Beiträge

nicht nur falsche Anzugsordnung, es hieß auch `die Augen links oder Augen rechts ´oder ?


nach oben springen

#79

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.06.2011 08:52
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von gtofw
nicht nur falsche Anzugsordnung, es hieß auch `die Augen links oder Augen rechts ´oder ?



da hast du recht, aber worauf bezieht sich: nicht nur falsche Anzugsordnung


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#80

RE: Offiziersschulterklappen und Uffz-Kragenlitze - gab es das bei der NVA oder den GT?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 14.12.2011 00:04
von Graywolf1958 | 34 Beiträge

hallo schönen Abend wünsch ich

Nun über darstellungen in Filmen rege ich mich nicht mehr auf! Ist mir schon egal http://www.monsterliebe.com/forum/images/smilies/24.gif ich weiß ja was ich getragen habe. Es wundert einen nur das man anderen immer darauf exaktheit achtet!! Wäre ich als Offizier so auf der Strasse oder in meiner Dienststelle gegangen wäre eine Disziplinarstrafe wegen Verstoß der Kleiderordnung fällig.

Zu dem Gebammel also das heißt "Achselschur" Generale und bei der Marine waren diese goldfarben, die NVA und die GT sowie Ehreneinheiten Silberfarben. Getragen wurde diese Schnur an der Paradeuniform und zur Gesellschaftsuniform. Die Komandeure konnten aber auch festlegen wann die Schur zur Uniform getragen werden mußte.



nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2977 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen