#1

Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 10.01.2017 20:16
von buschgespenst | 745 Beiträge

"Volksverräter" ist nun zum Unwort des Jahres gewählt worden. Das gab die Sprecherin der "Unwort"-Jury, Sprachwissenschaftlerin Nina Janich, in Darmstadt bekannt. Das Wort sei ein "Erbe von Diktaturen", sagte sie. In der Begründung der Jury heißt es, Anhänger von Pegida, AfD und ähnlichen Initiativen würden den Begriff als Vorwurf gegenüber Politikern verwenden. Er sei undifferenziert und diffamierend und würde "das ernsthafte Gespräch und damit die für Demokratie notwendigen Diskussionen in der Gesellschaft" abwürgen.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1129297.html

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
coldwarrior67 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 10.01.2017 20:25
von Der Schildower | 34 Beiträge

Ich würde mal das Wort "Ungläubige" vorschlagen. Es hat für mich inzwischen einen Stellenwert wie "Neger".

und es ist doch so, jeder glaubt an was. Also gibt es keine Ungläubigen.


nach oben springen

#3

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 10.01.2017 23:42
von Marienborn89 | 1.159 Beiträge

Zitat von Der Schildower im Beitrag #2
Ich würde mal das Wort "Ungläubige" vorschlagen.


Das würde den politischen Erziehungscharakter dieser Wahl aber konterkarieren.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
nach oben springen

#4

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 13:30
von Freienhagener | 4.138 Beiträge

Die lassen doch nichts unversucht.

Aber immer mehr Leute lassen sich von sowas nicht mehr beirren.

Im Osten hat man ein feines Gespür für Probaganda.

Mich wundert es nicht mehr, daß in der Leipziger Volkszeitung gleichzeitig mit einem Riesenartikel auf der ersten Kultur(!)seite diese DVD zum Schwarzen Kanal mit einem Foto von Schnitz..... "gewürdigt" wird.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 11.01.2017 13:30 | nach oben springen

#5

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 13:37
von sentry | 1.160 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #4

Im Osten hat man ein feines Gespür für Probaganda.


Ich will gar nicht klugscheißen und bin auch nicht allwissend, aber wenn man in der Themensuche nach "Probaganda" sucht, findet man 6 Seiten Suchergebnisse, so dass es sich vielleicht lohnt, dieses Wissen mal zu teilen:

Das Ding heißt Propaganda

(Es tut mir einfach weh in den Augen)


Ebro hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 13:46
von Freienhagener | 4.138 Beiträge

Danke. Hätte ich merken müssen, schon wegen "Agitprop".


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#7

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 13:57
von bürger der ddr | 4.032 Beiträge

Das Unwort des Jahres ist für mich "Schutzsuchender", genau dieses Wort verschleiert und verfälscht en Bild vieler Menschen die unser Land heimsuchen.
Das Wort Volksverräter ist leider durch die Zeit des 3. Reiches negativ belegt. Da versucht man wieder einmal eine Meinung zu gewissen Politikern zu entschärfen oder in das Abseits zu manövrieren, indem man das Wort mit der Nazizeit in Verbindung bringt.
Demnächst wird das Wort Autobahn zum Unwort......



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2017 13:58 | nach oben springen

#8

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 14:15
von damals wars | 12.651 Beiträge

Ich würde: "Von Freunden lernen heißt soegen lernen!" vorschlagen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#9

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 14:24
von Hanum83 | 5.257 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #8
Ich würde: "Von Freunden lernen heißt soegen lernen!" vorschlagen!

So soegte er und alles wundert sich.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin, schulzi, polsam und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2017 14:24 | nach oben springen

#10

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 14:24
von bürger der ddr | 4.032 Beiträge

Vielen Dank lieber @damals wars für den Hinweis auf den Tippfehler, nur ändern Tippfehler nichts am Inhalt, ach so Stichwort Inhalt, was wolltest Du uns sagen? !
Schreibst Du im eigenen Namen oder machst Du die @Josef Nummer?



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 15:05
von furry | 3.690 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #8
Ich würde: "Von Freunden lernen heißt soegen lernen!" vorschlagen!


Da kann ja nur der froh sein, der Dich zum Freund hat.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
IM Kressin und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 15:11
von IM Kressin | 936 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #7


Demnächst wird das Wort Autobahn zum Unwort......


Die Geschichte der Unwörter bedarf der ständigen Pflege!

Der "Negerkuss" hat eine noch nie dagewesene, neue Bedeutung erhalten und wurde aus diesem Grund verboten.

Dem "Zigeunerschnitzel" war der gleiche Weg beschieden.

Wenn die Autobahn abgeschafft wird, sollte auch der "Führerschein" verboten werden!

Bis demnächst in diesem Theater,

es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
der sturmbahn könig, Oss`n, bürger der ddr, polsam und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2017 17:34 | nach oben springen

#13

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 15:22
von damals wars | 12.651 Beiträge

Eine Fahrerlaubnis ist eh besser!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#14

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 15:26
von damals wars | 12.651 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #10
Vielen Dank lieber @damals wars für den Hinweis auf den Tippfehler, nur ändern Tippfehler nichts am Inhalt, ach so Stichwort Inhalt, was wolltest Du uns sagen? !
Schreibst Du im eigenen Namen oder machst Du die @Josef Nummer?



Ich will den 3 SB doch keine Konkurrenz machen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#15

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 15:27
von furry | 3.690 Beiträge

Schade um das schöne Geld, das diese Unwort-Jury für gemeinsame Vergnügungen und Treffen verbraucht.
http://www.unwortdesjahres.net/index.php?id=5


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
IM Kressin, bürger der ddr, polsam, Wahlhausener und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 17:28
von Oss`n | 2.796 Beiträge

"Traumatisiert" fände ich als Unwort ganz gut.
Wie viele traumatisierte "Deutsche" gibt es in Deutschland ????
Traumatisiert Flüchtlinge zünden Obdachlose Deutsche an !!!
Machen wir das auch ?
Gehen wir in ein anderes Land (als Flüchtling - was wir nicht brauchen) und versuchen dort arme hilfsbedürftige Menschen zu töten ?
Nö !!!
Für mich" Traumatisiert" das Unwort des Jahres.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#17

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 19:45
von ek40 | 475 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #13
Eine Fahrerlaubnis ist eh besser!

Deswegen hieß der Letzte auch "FÜHRERSCHEIN" in der EX-Republik.
Waren das alles alte "Politbüro-Nazis"???


bürger der ddr, Tobeck und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 19:49
von Freienhagener | 4.138 Beiträge

Ich erinnere mich daran, daß bei einer Arbeitsschutzbelehrung im Betrieb die TGL zur Konstruktion eines Führerstandes behandelt wurde. Schön stabil und sicher mußte der sein.
Mein Kollege und ich, wir mußten feixen .....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2017 19:50 | nach oben springen

#19

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 20:12
von polsam | 593 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #8
Ich würde: "Von Freunden lernen heißt soegen lernen!" vorschlagen!



In deinem Alter sollte man den Unterschied zwischen (Un) Wort und Satz schon kennen, aber wir wissen ja von wem es kommt,


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Unwort des Jahres 2016

in Themen vom Tage 11.01.2017 20:29
von coldwarrior67 | 157 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #1
"Volksverräter" ist nun zum Unwort des Jahres gewählt worden. Das gab die Sprecherin der "Unwort"-Jury, Sprachwissenschaftlerin Nina Janich, in Darmstadt bekannt. Das Wort sei ein "Erbe von Diktaturen", sagte sie. In der Begründung der Jury heißt es, Anhänger von Pegida, AfD und ähnlichen Initiativen würden den Begriff als Vorwurf gegenüber Politikern verwenden. Er sei undifferenziert und diffamierend und würde "das ernsthafte Gespräch und damit die für Demokratie notwendigen Diskussionen in der Gesellschaft" abwürgen.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1129297.html

...


Das Wort Volksverräter ist für mich eine Beleidigung. Wenn jemand eine andere Meinung hat als Pegida oder AfD, dann wird er als Volksverräter beschimpft.Sind wir mittlerweile soweit gekommen, das andere Meinungen, egal zu welchen Thema nicht mehr zählen,nicht mehr geäußert werden dürfen.Dann sind wir auf den besten Weg in eine Diktatur nach den Muster von Erdogan.Ich verfolge hier schon seit langen die verschiedensten Themen, Ich respektiere jeden Beitrag, jeder kann seine Meinung äußern, wie er will.Das heisst nicht, das ich mit allen einverstanden bin, aber ich respektiere die Beiträge, oftmals erfahre ich hier Informationen, die ich sonst nicht erfahren hätte.Dafür bin ich dankbar.Aber deswegen andere als Volksverräter zu beschimpfen , käme mir nie in den Sinn.


Lutze, damals wars, Ährenkranz, Gert, Pitti53, Moskwitschka und StabsfeldKoenig haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein gesundes neues Jahr 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Cambrino
0 31.12.2015 20:22goto
von Cambrino • Zugriffe: 156
Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
56 12.09.2010 15:31goto
von Angelo • Zugriffe: 3645

Besucher
13 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: detlevburghardt
Besucherzähler
Heute waren 730 Gäste und 53 Mitglieder, gestern 4187 Gäste und 215 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14472 Themen und 567721 Beiträge.

Heute waren 53 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen