#1

Alarmgruppe der DDR Grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 05.09.2008 19:41
von Kilber | 211 Beiträge

ich habe hier noch ein video gefunden von der sogennanten alarmgruppe.Link: [img]http://static.sevenload.com/img/sevenload.png" width="66" height="10[/img]


zuletzt bearbeitet 04.11.2011 08:14 | nach oben springen

#2

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.09.2008 17:46
von js674 | 231 Beiträge

Das ist ein typischer Lehrfilm wie es sein sollte und gemacht wurde es doch anders. Wäre der Kapo so steif in wirklichkeit gewesen hätte er mit den Gefreiten viel Spaß gehabt. Kannte selber mal so einen Uffz. er wurde schnell davon gelobt.

gruß Jens


"Sein Erbe hochzuhalten und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten ist kein Widerspruch.
Tradition zu bewahren heißt nicht Asche aufzubewahren, sondern eine Flamme am Brennen zu halten"
(Hans-Josef Menke)

nach oben springen

#3

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.09.2008 19:33
von Kilber | 211 Beiträge

Alles nur Propaganda.


nach oben springen

#4

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.09.2008 20:43
von suentaler | 1.923 Beiträge

Der Film ist wirklich Klasse, so richtig nach Dienstvorschrift.

Ich hatte selbst oft genug A-Gruppe und war auch A-Gruppen-Führer, aber solche Einweisungen und Meldungen, wie von dem Uffz. im Video, gab es bei uns nicht.
Es kam schon vor, das ein Uffz. die A-Gruppe führte, aber in der Regel waren es zwei Postenpaare, also zwei Gefreite und zwei Soldaten.

Sehr schön ist auch, wie der Genosse Leutnant Ruhe befiehlt.

Habe ich das richtig erkannt, hatte die sogar die Feldflasche am Koppel ?

Gruß
Suentaler


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#5

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.09.2008 21:07
von Kilber | 211 Beiträge

Ja das wurde nur für die Kamera gemacht.


nach oben springen

#6

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.09.2008 08:37
von js674 | 231 Beiträge

Zitat von Kilber
Ja das wurde nur für die Kamera gemacht.



Ja aber für welche Kamera? Würde sagen es war ein Lehrfilm für die OHS wo es jungen Offiziere eingebleut wurde wie es sein sollte.


Jens


"Sein Erbe hochzuhalten und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten ist kein Widerspruch.
Tradition zu bewahren heißt nicht Asche aufzubewahren, sondern eine Flamme am Brennen zu halten"
(Hans-Josef Menke)

nach oben springen

#7

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 04:23
von Kilber | 211 Beiträge

http://www.youtube.com/watch?v=Vyy-14EcKjE&feature=feedu
Das ist es wieder Video Alarmgruppe.Jetzt kann man es sich wieder angucken.


zuletzt bearbeitet 01.11.2011 04:25 | nach oben springen

#8

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 07:50
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von suentaler
Der Film ist wirklich Klasse, so richtig nach Dienstvorschrift.

Ich hatte selbst oft genug A-Gruppe und war auch A-Gruppen-Führer, aber solche Einweisungen und Meldungen, wie von dem Uffz. im Video, gab es bei uns nicht.
Es kam schon vor, das ein Uffz. die A-Gruppe führte, aber in der Regel waren es zwei Postenpaare, also zwei Gefreite und zwei Soldaten.

Sehr schön ist auch, wie der Genosse Leutnant Ruhe befiehlt.

Habe ich das richtig erkannt, hatte die sogar die Feldflasche am Koppel ?

Gruß
Suentaler


genau suentaler,
ein uffz. hatten wir auch nie in der a-gruppe sondern nur beim a-zug. und 24 std. a-gruppe gab es auch nicht. die postentabellen mußten wir selber ausfüllen aber das kann unterschiedlich gehandhabt worden sein.
das foto im anfang finde ich gut, wie der soldat dem gv in die brust tritt mit umgehangener mp`i. da ist wohl ne panne passiert, ist der gv im nahbereich, wird er sich kaum noch wehren bei vorgehaltener waffe des 2.posten wie im foto zu erkennen. das problem besteht bei solchen schulfilmen immer das die drehautoren keine ahnung von der materie haben.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#9

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 13:58
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Wirklich ein lustiges Filmchen, das aber, wie meine Vorredner schon bemerkten, Meilenweit an der Praxis vorbeiging. Sieht alles verdächtig nach "Lerhrvorführung Dienst nach Vorschrift" aus. Ein Uffz als A-Gruppenführer kam zwar gelegentlich vor, war aber eher die Ausnahme. 24h A-Gruppe Gelände kam öfter vor, aber gewöhnlich nur für den (LO)-Fahrer . Der Rest wurde nach 8h abgelöst. Eigentlich erst nach 16h, denn 8h A-Gruppe gingen normalerweise 8h Grenzdienst voraus.


zuletzt bearbeitet 01.11.2011 13:59 | nach oben springen

#10

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 15:05
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich das war.
Bei uns damals (86/87) 12 Stunden A Gruppe Gelände, dann 12 Stunden A Gruppe Objekt.
18:00 - 06:00 dann 06:00 - 18:00 Uhr.
Die 2 Postenpaare handelten nie zusammen (außer in Lagen).
Sie wurden als zusätzliches Postenpaar ganz normal mit eingesetzt.
Nicht zu weit auseinander, so das man sie in einer "Lage" schnell zusammen ziehen konnte.

Abmatten auf dem "Bock" war die ganz ganz seltene Ausnahme.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#11

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 15:26
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Oss`n
Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich das war.
Bei uns damals (86/87) 12 Stunden A Gruppe Gelände, dann 12 Stunden A Gruppe Objekt.
18:00 - 06:00 dann 06:00 - 18:00 Uhr.

Die 2 Postenpaare handelten nie zusammen (außer in Lagen).
Sie wurden als zusätzliches Postenpaar ganz normal mit eingesetzt.
Nicht zu weit auseinander, so das man sie in einer "Lage" schnell zusammen ziehen konnte.

Abmatten auf dem "Bock" war die ganz ganz seltene Ausnahme.

Oss`n



............so kenne ich dass auch noch. Im Rahmen der Kompaniesicherung zog die A-Gruppe zum Grenzdienst auf. Nach den 12 Stunden auf dem "Bock", anschließend A-Gruppe Objekt. In seltenen Fällen wurde ein Postenpaar, welches an sich A-Gruppe Objekt gewesen wäre, als ÜPo eingeteilt. Das fehlende Postenpaar der A-Gruppe Objekt wurde dann aus Kräften der KMS gestellt.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 01.11.2011 15:27 | nach oben springen

#12

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 16:09
von GZB1 | 3.286 Beiträge

In Berlin gabs in der 80ern keine Alarmgruppe im Grenzabschnitt. Bewegliche Alarm-Kräfte waren der stv. KSia mit P601A und die Grenzstreife mit Krad. In der Regimentskaserne hatte jeweils eine GK 4h vor dem GD bzw. 4h danach einen Alarm-Zug zu stellen. An der Güst Sonnenallee gab´s einen Alarmposten (2 AGT) aus der vorangegangenen Schicht im "Ruheraum" neben dem DHO- Raum. Bei verstärkter GSi, 2 Alarmposten.


zuletzt bearbeitet 01.11.2011 16:20 | nach oben springen

#13

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 18:33
von PF75 | 3.291 Beiträge

zu meiner zeit (75-76 ) war die A-Gruppe noch in der GK untergebracht und es waren immer 2 normale Postenpaare,meistens mit ES um etwas beweglicher zuseien.ins jeweilige objekt ist man nach dem normalen grenzdienst gefahren und dauerte normal 12 h.
wir hatten ja Batt.-sicherung und da mußten wirauch 4 abschnitte mit A-Gruppe besetzen.


zuletzt bearbeitet 01.11.2011 18:34 | nach oben springen

#14

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 18:34
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GZB1
In Berlin gabs in der 80ern keine Alarmgruppe im Grenzabschnitt. Bewegliche Alarm-Kräfte waren der stv. KSia mit P601A und die Grenzstreife mit Krad. In der Regimentskaserne hatte jeweils eine GK 4h vor dem GD bzw. 4h danach einen Alarm-Zug zu stellen. An der Güst Sonnenallee gab´s einen Alarmposten (2 AGT) aus der vorangegangenen Schicht im "Ruheraum" neben dem DHO- Raum. Bei verstärkter GSi, 2 Alarmposten.



..............sehr interessant. Ich war der "letzte" Innendienstleiter an der GÜSt Sonnenalle. ob es vor meiner Zeit einen Innendienstleiter an der GÜSt gab, ist mir nicht bekannt. Im Rahmen der "Übernahme" der GÜSt am 16. Februar 1990 mußte ich u.a. auch in der Baracke wo sich die Kantine befand (vs. der PKE) ein Zimmer mit zwei Doppelstockbetten, einem Besenschrank, einen Waffen-ständer, einen Mehrzwecktisch klein, vier Polsterstühle, ein Farbfernsehgerät, ein Radiogerät, zwei Bilder, eine Grünpflanze sowie ein BU-Spind (leer) übernehmen. Dazu wurde noch "übernommen" vier mal komplette Bettwäsche (weiß), viermal komplette Bettwäsche (blau-weiß), acht Graudecken (ohne Beschriftung), acht Federkopfkissen, vier Aufleger mit Schonbezug sowie acht Steppdecken. Das Telefon war bereits abgeklemmt und die dem Anschein nach ehemals vorhandene Monitoranlage bereits entfernt. Gleichfalls außer Betrieb gesetzt war eine Klingelanlage.
Im Rahmen der Übernahme der GÜSt durch den damaligen Innendienstleiter, wurde auch die "Kommandantenburg" Inventar mäßig übernommen. Einen A-Gruppenraum habe ich dort nicht übenommen. Gleichfalls auch keine Zimmer welche zur zeitweiligen Unterkunft von mindestens vier Personen dienen sollte.
Wozu beschreibe ich dies so ausführlich? Die GÜSt Sonnenalle verfügte offensichtlich über eine weitere A-Gruppe, welche nicht aus Angehörigen der Grenztruppen der DDR (AGT) bestand, sondern vermutlich auch über eine A-Gruppe der A VI des MfS. Die A-Gruppe der GT - sofern es dies A-Gruppe gab, hätte sich in der Kommandantenbaracke - somit bei der Ausreise (DDR--->WB) vor der Zollbaracke befunden, somit also fast unmittelbar am Posten 1. Die von mir beschriebene "Unterkunft" jedoch befand sich im Bereich der Einreise (WB--->DDR), zwischen Posten 7a und der Zollabfertigung.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#15

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 21:08
von Icke | 95 Beiträge

Ich habe an 3 Grenzübergangsstellen Dienst gehabt und an
zwei davon gab es eine A. Gruppe es ist dann auch ein PP nach dem GD dort geblieben.
Aber Bettewäsche und Klima nee das war nicht die GT. Wenn die Decken alle 2 Monate gewechselt
wurden war das schon eine herausragend kurze Zeit. Die Betten sind ja
nie kalt geworden. Soweit ich mich erinnere zur Ausstattung Betten,
Waffenschrank, Tisch, 2 Hocker.


nach oben springen

#16

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 21:55
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Icke
Ich habe an 3 Grenzübergangsstellen Dienst gehabt und an
zwei davon gab es eine A. Gruppe es ist dann auch ein PP nach dem GD dort geblieben.
Aber Bettewäsche und Klima nee das war nicht die GT. Wenn die Decken alle 2 Monate gewechselt
wurden war das schon eine herausragend kurze Zeit. Die Betten sind ja
nie kalt geworden. Soweit ich mich erinnere zur Ausstattung Betten,
Waffenschrank, Tisch, 2 Hocker.




....................wenn die Frage erlaubt ist: an welchen Grenzübergangsstellen?


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#17

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 22:04
von muts | 89 Beiträge

Zitat von Oss`n
Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich das war.

Oss`n



Genau!
Ich kenne das so : A-Gruppe Gelände für 12 Stunden, davon waren 6 Stunden Ruhe (in Bereitschaft) auf der FÜST und 6 Stunden Grenzdienst. Bei den 6h Grenzdienst waren die Einsatzbereiche so gewählt, dass im Falle von Grenzarlarm der motorisierte Posten (mit LO, UAZ oder Trabi) den unmotorisierten auf dem Weg in die Abriegelung auflesen konnte.
Ein Uffz. als A-Gruppenführer war nach meiner Erinnerung recht häufig. Entweder waren es Gruppenführer die noch nicht KgSi spielen durften oder Hundeführer ,die je nach eigener Befindlichkeit, Befindlichkeit des Diensthundes bzw. des zur Verfügung stehenden Fahrzeuges mit Hund oder auch ohne rausgingen.
Die A-Gruppe Objekt im Anschluss an die A-Gruppe Gelände war nach meiner Erinnerung nicht die Regel. Schließlich eignete sich ein Posten der 06:00 Uhr von der A-Gruppe kam hervorragend für die K2 Streife von 14:00-22:00.

(zur zeitlichen und örtlichen Einordnung - 1988/89,GR9,GB1,GK4)

Gruß Matthias


nach oben springen

#18

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.11.2011 23:05
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von GZB1
In Berlin gabs in der 80ern keine Alarmgruppe im Grenzabschnitt. Bewegliche Alarm-Kräfte waren der stv. KSia mit P601A und die Grenzstreife mit Krad. In der Regimentskaserne hatte jeweils eine GK 4h vor dem GD bzw. 4h danach einen Alarm-Zug zu stellen. An der Güst Sonnenallee gab´s einen Alarmposten (2 AGT) aus der vorangegangenen Schicht im "Ruheraum" neben dem DHO- Raum. Bei verstärkter GSi, 2 Alarmposten.



..............sehr interessant.
Im Rahmen der Übernahme der GÜSt durch den damaligen Innendienstleiter, wurde auch die "Kommandantenburg" Inventar mäßig übernommen. Einen A-Gruppenraum habe ich dort nicht übenommen. Gleichfalls auch keine Zimmer welche zur zeitweiligen Unterkunft von mindestens vier Personen dienen sollte....




Nett @Stabfähnrich, frag einfach exgakl der kann dir die GT-A-Postenbuchte mit zwei Doppelstockbetten in der Kommandantenbarracke sicher bestätigen. Eingangstür rein und gleich rechts neben der Toilette, wimre! Fernseher gab es dort leider nicht, nur beim DHO und nen Güst-Innendienstleiter auch nicht. Die Austattung war wie von @Icke beschrieben! Zu deiner Zeit auf der Sonne ab Februar 1990 war wohl nen A-Posten nicht mehr nötig und der Raum wurde schon anderweitig genutzt.( dein Büro??? )


zuletzt bearbeitet 02.11.2011 18:48 | nach oben springen

#19

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 02.11.2011 00:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da kommen wieder Erinnerungen hoch wenn ich mir den Film ansehe....

Pfui Deiwel,wenn ich nur an die "Seechkojen" im A-Gruppen-"Zimmer" denke ....
Und dann der Gestank.......boah......

Auch wir hatten in solchen Türmen 24h Schichten mit 4 Mann.
Ich besonders oft.......

Gruß ek40


nach oben springen

#20

RE: alarmgruppe der ddr grenzer

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 02.11.2011 01:28
von karlbär (gelöscht)
avatar

Die AGruppe bestand bei uns aus zei Posten und zwei Postenführer.
Die Trabbifahrer haben sich regelmäßig abgewechselt.
A Zug sind wir mit dem ELO gefahren.Das war auch mal sehr lustig wir als EK`s, der Elo in manchen Kurven auf zwei Rädern (unser Schlosser mußte fahren.
Als wir im Abschnitt waren, sagte er zu uns er wäre gern noch schneller gefahren aber die Achse ist angebrochen.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 468 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557105 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen