#1

Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 15.10.2016 08:48
von berlin3321 | 2.517 Beiträge

Hallo Forum,

aufgrund einer derzeitigen Tätigkeit bzw. Anfrage aus Dierhagen:

Gab es dort freiwillige Grenzhelfer oder nur den freiwilligen Helfer der VP, des ABV?

Sofern jemand direkt in Dierhagen wohnt oder jemanden dort kennt, bitte per PN melden. Ich suche Informationen zu einer bestimmten Person die dort freiwilliger Helfer war.

Oder sollte ich Egon Krenz fragen? Der wohnt da ja noch.

Danke für eure Aufmerksamkeit.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#2

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 15.10.2016 09:21
von terraformer1 | 193 Beiträge

Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)


nach oben springen

#3

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 15.10.2016 10:47
von berlin3321 | 2.517 Beiträge

Moin,

jo, ich weiß. Ich kenne das Haus (von außen) vom vorbei radeln. Aber danke Terraformer.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#4

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 15.10.2016 19:18
von andyman | 1.875 Beiträge

Frag mal unter den Berufsfischern nach,die hatten eine exklusive Sicht auf abgängige Boote oder andere Wasserfahrzeuge,inklusive Schwimmer.Das wird heute aber wohl kaum noch einer zugeben.
Zu Dierhagen habe ich keine Kenntnisse.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#5

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 16.10.2016 00:02
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #1
Hallo Forum,

aufgrund einer derzeitigen Tätigkeit bzw. Anfrage aus Dierhagen:

Gab es dort freiwillige Grenzhelfer oder nur den freiwilligen Helfer der VP, des ABV?

Sofern jemand direkt in Dierhagen wohnt oder jemanden dort kennt, bitte per PN melden. Ich suche Informationen zu einer bestimmten Person die dort freiwilliger Helfer war.

Oder sollte ich Egon Krenz fragen? Der wohnt da ja noch.

Danke für eure Aufmerksamkeit.

MfG Berlin


sehr peinlich, berlin3321,
sind deine vorgaben, gründe um an informationen zu einer dir bekannten person zu erhalten, die damals dort freiwilliger helfer war.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#6

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 16.10.2016 08:05
von berlin3321 | 2.517 Beiträge

Hä? Geht´s noch, VS?

Du kennst die Hintergründe nicht. Also einfach mal......(Pinguin bei youtube).

Ich habe ein persönliches Interesse, u.a. an dieser Person. Warum muss ich Dir nicht erklären. Wenn Du die Gründe kennen würdest hättest Du genau die gleichen Interessen.

Bist gerade wieder auf Stänkertour? Was ist peinlich an Interessen an bestimmten Personen (die vielleicht Dreck am Stecken haben)? Ich habe zudem auch Interesse mit dem ehemaligen ABV ein Gespräch zu führen. Ist das auch peinlich?

Also, VS, einfach den Ball flach halten. Kommentare von Dir sind in meinen Themen nicht erwünscht. Hatte ich Dir, glaube ich, schon mal nahe gelegt. Also einfach das, was ich schreibe, ignorieren. Überlesen. Falls ich Dir das noch nicht mitgeteilt hatte, nun siehst Du es schwarz auf weiß. Halte Dich bitte aus meinen Themen raus wenn Du nichts dazu beitragen kannst.

Ohne MfG

Berlin

Edit: Rechtschreibung u. Ergänzung


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
der alte Grenzgänger und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.10.2016 08:08 | nach oben springen

#7

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 16.10.2016 20:31
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#8

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 16.10.2016 20:36
von Ebro | 565 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #7
Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.


Meine Güte, ist soviel Neid 2016 noch normal?



nach oben springen

#9

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 16.10.2016 20:41
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #7
Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.



Haus ist wohl übertrieben, bei geschätzten 40 m² Wohnfläche ...


nach oben springen

#10

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 16.10.2016 20:42
von Hanum83 | 4.730 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #8
Zitat von Major Tom im Beitrag #7
Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.


Meine Güte, ist soviel Neid 2016 noch normal?

Und was hat er geleistet?
Ich meine die Frage ehrlich, weiß es wirklich nicht, kann ich drüber nachdenken wie ich will.
Manche glauben fest daran er hat wohl wenigstens Blutvergießen 89 verhindert, nehmen aber etliche für sich in Anspruch die vorher auch ein wenig, ich schreib es mal so, nichtsnutzig waren.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.10.2016 20:47 | nach oben springen

#11

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 00:02
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #6
Hä? Geht´s noch, VS?

Du kennst die Hintergründe nicht. Also einfach mal......(Pinguin bei youtube).

Ich habe ein persönliches Interesse, u.a. an dieser Person. Warum muss ich Dir nicht erklären. Wenn Du die Gründe kennen würdest hättest Du genau die gleichen Interessen.

Bist gerade wieder auf Stänkertour? Was ist peinlich an Interessen an bestimmten Personen (die vielleicht Dreck am Stecken haben)? Ich habe zudem auch Interesse mit dem ehemaligen ABV ein Gespräch zu führen. Ist das auch peinlich?

Also, VS, einfach den Ball flach halten. Kommentare von Dir sind in meinen Themen nicht erwünscht. Hatte ich Dir, glaube ich, schon mal nahe gelegt. Also einfach das, was ich schreibe, ignorieren. Überlesen. Falls ich Dir das noch nicht mitgeteilt hatte, nun siehst Du es schwarz auf weiß. Halte Dich bitte aus meinen Themen raus wenn Du nichts dazu beitragen kannst.

Ohne MfG

Berlin

Edit: Rechtschreibung u. Ergänzung


entspricht die momentane entwicklung, berlin3321,
wirklich deinem sinn?

egal ...



wenn jemand wirklich dreck am stecken hat,
dann solltest du einen offiziellen weg wählen.

gruß vs ... der wohl nicht alleinig etwas unwissend ist, was deine imaginäre begründung betrifft.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 17.10.2016 00:02 | nach oben springen

#12

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 18:03
von berlin3321 | 2.517 Beiträge

Vs, nochmal zum mitschreiben: Deine Beiträge sind in meinen Themen nicht erwünscht.

Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#13

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 18:08
von exgakl | 7.235 Beiträge

@berlin3321 es mag bitter für dich sein, aber wir werden hier keine Beiträge von Usern löschen, die dir einfach nicht passen... da bedarf es auch keiner weiteren Meldungen!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#14

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 18:21
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #10
Zitat von Ebro im Beitrag #8
Zitat von Major Tom im Beitrag #7
Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.


Meine Güte, ist soviel Neid 2016 noch normal?

Und was hat er geleistet?
Ich meine die Frage ehrlich, weiß es wirklich nicht, kann ich drüber nachdenken wie ich will.
Manche glauben fest daran er hat wohl wenigstens Blutvergießen 89 verhindert, nehmen aber etliche für sich in Anspruch die vorher auch ein wenig, ich schreib es mal so, nichtsnutzig waren.


Muß "ER" denn irgend etwas geleistet haben um dort zu wohnen wo "ER" wohnt?
Die Welt ist voll von Menschen die nichts geleistet haben und trotz allem nicht in der Kanalisation leben. "Allerfeinste Gegend" ein eher subjektiver Begriff - ist schon mal anzuzweifeln, da "ER" (dessen Namen nicht genannt wurde) hier wohnt.


nach oben springen

#15

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 18:27
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #8
Zitat von Major Tom im Beitrag #7
Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.


Meine Güte, ist soviel Neid 2016 noch normal?



Unsinn, mit Neid hat das nichts zu tun. Die Frage wird doch erlaubt sein, solche Grundstücke direkt am Strand waren zu DDR-Zeiten schon nahezu unbezahlbar. Dass es einigen Parteifunktionären damals beim Grundstückskauf sehr einfach gemacht wurde ist doch nun wirklich nichts neues.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#16

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 19:27
von Signalobermaat | 357 Beiträge

Die Frage lautete, Grenzbrigade Küste, freiwillige Helfer, gab es die ?
Antwort,ja sie gab es, in so ziemlich jedem Ort entlang der Küste, wie auch an der grünen Grenze.
Wieviel Egon geleistet hat weiß ich nicht, aber sicherlich genausoviel, wie unsere Größen jetzt vielleicht 1989 ein bißchen mehr, den die Situation war wesendlich prikärer als jetzt und ich wage zu bezweifeln ob unsere jetzigen Herrschenden so ruhig zugesehen hätten wenn die BRD den Bach lang runter gegangen wäre.Bisher hat noch jeder kapt. Staat Revolutionen im Blut erstickt die Geschichte ist voll davon, vom Bauernkrieg bis jetzt.
Unsere jetzigen Politiker leben alle nicht im Elendsviertel.
Und wenn Egon nur dafür verantwortlich war, daß kein Schuß gefallen ist, so sollte es ihm hoch angerechnet werden. Ich glaube, daß den meisten , die heut so dummes Zeug daherreden gar nicht bewußt wurde welche weltweite Einmaligkeit hier abgelaufen ist.
Egon sagte, er hatte die Verantwortung sich so oder so zu entscheiden. Jeder, der sich über die Einheit freut ,sollte froh über diese Entscheidung sein.Bei einer anderen Entscheidung wäre es mit der Einheit in den nächsten Jahren vorbei gewesen.Und die bürgerbewegten, die sich heut so als Freiheitkämpfer darstellen,hätten für die nächsten Jahre keine Gelegenheit mehr bekommen eine neue Revolution zu starten.
Für solche Fälle gibt es im Strafrecht jedes Staates entsprechende §§.
Was für eine eiserne Disziplin von allen, die unter Waffen standen bzw, Befehlsgewalt über Menschen mit Waffen hatten, es friedlich geschehen zu lassen.
Also genießt die friedlichen Zeiten es gibt schon wieder viel zu viel, denen der Frieden schon zu lange dauert.



coff, Mike59, Ebro, Ährenkranz, der Anderdenkende, Rostocker, 1941ziger und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 20:02
von Ebro | 565 Beiträge

Danke Dir, schön und treffend beschrieben!!



nach oben springen

#18

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 20:42
von Major Tom | 851 Beiträge

Bevor sich jemand rühmt, nicht den Befehl um Einsatz von Schusswaffen gegeben zu haben sollte man doch vorher klären: Bestand denn überhaupt die Frage, Demonstranten niederzuschiessen oder nicht? Hier schmückt sich Krenz mit Federn, welche ihm nicht stehen, denn ich glaube nicht dass es Hardliner im Politbüro gab welche ernsthaft forderten, auf hunderttausende Demonstranten zu schießen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.10.2016 20:45 | nach oben springen

#19

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 20:49
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #9
Zitat von Major Tom im Beitrag #7
Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Am Deich 1, Dierhagen. Fragt Egon Krenz! ;-)



Na da lebt er ja nicht schelcht, allerfeinste Gegend. Leute wie ihn wird es noch heute freuen, dass man das Politbüro damals nicht finanziell zur Rechenschaft gezogen hat. Ich vermute mal, das Haus hat er damals als hoher Funktionär für einen Appel und nen Ei bekommen.



Haus ist wohl übertrieben, bei geschätzten 40 m² Wohnfläche ...

Also , daß glaubst du doch selbst nicht .


nach oben springen

#20

RE: Grenzbrigade Küste, freiwillige Grenzhelfer, gab es das?

in Grenztruppen der DDR 17.10.2016 21:07
von Ebro | 565 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #18
Bevor sich jemand rühmt, nicht den Befehl um Einsatz von Schusswaffen gegeben zu haben sollte man doch vorher klären: Bestand denn überhaupt die Frage, Demonstranten niederzuschiessen oder nicht? Hier schmückt sich Krenz mit Federn, welche ihm nicht stehen, denn ich glaube nicht dass es Hardliner im Politbüro gab welche ernsthaft forderten, auf hunderttausende Demonstranten zu schießen.


Du weißt aber schon, wovon Du sprichst? Dann hätte man ja die ganzen taktischen Vorbereitungen sich sparen können, die Fallis in Leipzig, die Bildung von nichtstrukturmäßigen Verbänden....!
Geh doch mal ins NVA-Forum, da gibt es seitenweise Berichte, auch von Beteiligten. Der Egon hatte schon seinen Anteil, unbestritten.

Sorry für den Hinweis auf ein anderes Forum, ist wohl nicht gerne gesehen hier...!



nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 981 Gäste und 71 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557734 Beiträge.

Heute waren 71 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen