#61

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 09.10.2016 21:15
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #39
FDJ eine terroristische Organisation - soviel geballte Dummheit !

Gestern war bekanntlich der 07. Oktober.........in den Schlagzeilen der Medien weitgehend unbeachtet. Die DDR als besseres Deutschland soll wohl
totgeschwiegen werden. Funktioniert nicht. Bei der wöchentlichen Hamsterfahrt hab ich festgestellt, dass im durchaus Nobel genannten Stadtgebiet
einige DDR - Fahnen zu sehen waren. Mehr als in vergangenen Jahren.......
Es gibt noch viel zu tun an der Propagandafront.

https://www.youtube.com/watch?v=I2LJjx1O4jE


rotmark,. also so viel kumulierte Dummheit, ts ts ts


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#62

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 09.10.2016 21:20
von Ebro | 565 Beiträge

Es ist alles eine Frage der Ansicht.....! (Puhdys)



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 09.10.2016 21:36
von bürger der ddr | 3.600 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #58
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #55
Stabsfeld-Zaunkoenig, mit der Bezeichnung "Nazischweine" bewegst du dich auf ganz dünnem Eis.
Wenn dir vernünftiges Vokabular fremd ist, es gibt nach wie vor Volkshochschulen.


.


Gewalttätige Rechtsextreme, die sich mit Messern an Kindern vergreifen, sollte niemand verteidigen. Und da ich diesen Typen aus der Ferne leider nicht mehr tuen kann, als ein paar grobe worte über das Internet zu schicken, tue ich wenigstens dieses, obwohl ich lieber zu einem soliden knüppel gegriffen hätte, um diesem Pack beizubringen, wie man mit Kindern umgeht. Wenn sich wegen meiner Äußerung jemand berechtigterweise beleidigt fühlen könnte, dann wären dies echte Schweine von einem Bauernhof. Zwischen Kinder mit einem Messer bedrohen und Kinderschänder ist der Unterschied sehr klein.



Nein nicht beleidigt, nur sehr betroffen.....
Gott sei Dank habe ich keinen Hang zum Fremdschämen, sonst käme ich bei Deinen Texten nicht mehr zur Ruhe.....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 10.10.2016 21:09
von Ehli | 297 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #10
Zitat von andyman im Beitrag #5
Der neugewählte Landtagsabgeortnete der AfD in MV, Ralph Weber, wurde wegen des Tragens von Bekleidung der Marke Thor Steinar ,in der Vorlesung vor seinen Studenten(er lehrt Recht an der Uni Greifswald) massiv an den Pranger gestellt.Die Marke gilt als" rechtsnah",ist aber nicht verboten im Gegensatz zum FDJ-Hemd.Das ist gelebte Demokratie in diesem Land.
Lgandyman






Verboten ist die FDJ der Alt-BRD (Trizonesien), nicht jedoch die FDJ der DDR, die wie alle Massenorganisationen der DDR Bestandsschutz hatten. Auch die anderen Verbote der 50er Jahre beziehen sich nicht auf die DDR-Organisationen. Auch für Westberlin gelten diese Verbote nicht (in Berlin konnte solche Verbote nur durch die Besatzungsmächte erlassen werden).
Nach dem Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten" kann somit unter der Annahme, daß es sich um ein FDJ-Hemd der DDR-FDJ handelt, nur ein Freispruch erfolgen.


In Dresden war diese Demo nicht angemeldet,des wegen wurde sie aufgelößt,nur aus diesen Grund.
Ehli



zuletzt bearbeitet 10.10.2016 21:09 | nach oben springen

#65

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 15.10.2016 14:25
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Gestern sagte der Bundespräsident "Ich kann mir für die Zukunft einen Muslimischen Bundespräsidenten durchaus Vorstellen"

Wie geht denn dann der Eid ?? So war mir Allah Helfe,oder was.

P.S. Die stehen wohl alle unter Drogen


Hapedi, Ährenkranz, Lutze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 15.10.2016 14:50
von DoreHolm | 7.690 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #65
Gestern sagte der Bundespräsident "Ich kann mir für die Zukunft einen Muslimischen Bundespräsidenten durchaus Vorstellen"

Wie geht denn dann der Eid ?? So war mir Allah Helfe,oder was.

P.S. Die stehen wohl alle unter Drogen



Man sollte nie "NIE" sagen. Gehe mal, sagen wir mal, 80 Jahre weiter. Vielleicht auch nur 50 Jahre. Bundesbürger mit Migrationshintergrund 60 oder 70%. Davon 40% Muslime. Einer/eine der Muslime Mitglied einer führenden Partei, ob nun eine der alten Parteien oder eine neu gegründete Partei. Einer der Kanzlerkandindaten ist Mitglied dieser stärksten Partei. Mit oder ohne Koalition (findet sich immer) dann ein Muslim als Kanzler. Das kann durchaus ein Mensch sein, der eine strikte Trennung von Staat und Religion betreibt, auch wenn er dann genug Widersacher in den eigenen Reihen hat. Wenn er es nicht tut, ist die Kacke für "Ungläubige" bald am dampfen. Was willst Du bzw. deine Nachkommen dagegen tun ? Du kannst gar nichts tun, außer an die Nicht-Muslime zu apellieren, das nächste mal zu 100% zur Wahl zu gehen und eine andere starke Partei zu wählen, aber die Geburtenrate der Muslime stellt auch diesen Erfolg bald wieder in frage. Über den Erfolg eines solchen Apelles brauchen wir, glube ich, nichts mehr zu sagen. Wieviele Moslems sind heute führende Mitglieder des Bundestages (z.B. Özdemir) ? Was hätten die Amis gesagt, wenn ihnen vor 80 Jahren einmal jemand gesagt hätte, daß sie mal einen Schwarzen als Präsidenten haben werden ? Und, hat er die Rassentrennung mit umgekehrtem Vorzeichen eingeführt ?
Ich muß für mich sagen, wohl wäre mir bei dem Gedanken an einen Moslem als Kanzler z.Zt. auch nicht und erst recht nicht, wenn er aus einer neuen, sehr starken muslimischen Partei hervorgeht.



zuletzt bearbeitet 15.10.2016 14:51 | nach oben springen

#67

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 15.10.2016 17:14
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #39
FDJ eine terroristische Organisation - soviel geballte Dummheit !

Gestern war bekanntlich der 07. Oktober.........in den Schlagzeilen der Medien weitgehend unbeachtet. Die DDR als besseres Deutschland soll wohl
totgeschwiegen werden. Funktioniert nicht. Bei der wöchentlichen Hamsterfahrt hab ich festgestellt, dass im durchaus Nobel genannten Stadtgebiet
einige DDR - Fahnen zu sehen waren. Mehr als in vergangenen Jahren.......
Es gibt noch viel zu tun an der Propagandafront.

https://www.youtube.com/watch?v=I2LJjx1O4jE


Ist das Ernst gemeint??
Auf welchem Planeten leben (Alt-)Sozialisten eigentlich?

Anscheinend gibt es Nischen für Polit-Dinosaurier...


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.10.2016 17:15 | nach oben springen

#68

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 15.10.2016 23:53
von StabsfeldKoenig | 2.638 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #66
Zitat von Pit 59 im Beitrag #65
Gestern sagte der Bundespräsident "Ich kann mir für die Zukunft einen Muslimischen Bundespräsidenten durchaus Vorstellen"

Wie geht denn dann der Eid ?? So war mir Allah Helfe,oder was.

P.S. Die stehen wohl alle unter Drogen



Man sollte nie "NIE" sagen. Gehe mal, sagen wir mal, 80 Jahre weiter. Vielleicht auch nur 50 Jahre. Bundesbürger mit Migrationshintergrund 60 oder 70%. Davon 40% Muslime. Einer/eine der Muslime Mitglied einer führenden Partei, ob nun eine der alten Parteien oder eine neu gegründete Partei. Einer der Kanzlerkandindaten ist Mitglied dieser stärksten Partei. Mit oder ohne Koalition (findet sich immer) dann ein Muslim als Kanzler. Das kann durchaus ein Mensch sein, der eine strikte Trennung von Staat und Religion betreibt, auch wenn er dann genug Widersacher in den eigenen Reihen hat. Wenn er es nicht tut, ist die Kacke für "Ungläubige" bald am dampfen. Was willst Du bzw. deine Nachkommen dagegen tun ? Du kannst gar nichts tun, außer an die Nicht-Muslime zu apellieren, das nächste mal zu 100% zur Wahl zu gehen und eine andere starke Partei zu wählen, aber die Geburtenrate der Muslime stellt auch diesen Erfolg bald wieder in frage. Über den Erfolg eines solchen Apelles brauchen wir, glube ich, nichts mehr zu sagen. Wieviele Moslems sind heute führende Mitglieder des Bundestages (z.B. Özdemir) ? Was hätten die Amis gesagt, wenn ihnen vor 80 Jahren einmal jemand gesagt hätte, daß sie mal einen Schwarzen als Präsidenten haben werden ? Und, hat er die Rassentrennung mit umgekehrtem Vorzeichen eingeführt ?
Ich muß für mich sagen, wohl wäre mir bei dem Gedanken an einen Moslem als Kanzler z.Zt. auch nicht und erst recht nicht, wenn er aus einer neuen, sehr starken muslimischen Partei hervorgeht.



Bis zur wievielten Generation wollen wir überhaupt von "Migrationshintergrund" sprechen? Die ersten Gastarbeiter, soweit sie nicht zurückgekehrt sind, haben bereits Urenkel. D.h., es geht inzwischen um die 4. Generation. Und Özdemir ist genau das Beispiel für einen modernen und gemäßigten Moslem.



nach oben springen

#69

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 16.10.2016 12:03
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

So lange, wie gewisse Leute lieber Parallelgesellschaften bilden, statt sich zu integrieren. Die tragen ihren Hintergrund ja auch sichtbar vor sich her (angeborene Merkmale sind dabei nicht gemeint).


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 23.10.2016 18:47
von Heckenhaus | 5.128 Beiträge

Was soll das ?

Das fragt man sich bei dieser Meldung, Viertklässler müssen Suren aus dem Koran lesen, an einer deutschen Schule
in Bayern !
Ein Vater brachte das an die Öffentlichkeit.
http://www.unsertirol24.com/2016/10/20/s...kbar-vortragen/

Schulamtsleiterin Gisela Ehrl wollte den Vorfall auf Anfrage von UT24 so nicht bestätigen, telefonisch aber auch
keine weitere Auskunft erteilen. Kommende Woche wird die Schule ihr zufolge seine schriftliche Stellungnahme abgeben.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 23.10.2016 18:51
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Umerziehung ?

Angefügte Bilder:
14721741_1184831791590729_1031104476928188315_n.jpg

bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#72

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 07:16
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Schüler lehnt Moschee-Besuch ab: 300 Euro Bußgeld

In Rendsburg (Schleswig-Holstein) machte eine Erdkundeklasse einen Ausflug in eine Moschee. Die Eltern eines Schülers lehnten das ab. Nach einer Anzeige der Schulleitung drohen nun 300 Euro Bußgeld und ein Zwangs-Moschee-Besuch.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/86430-moschee-300


Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 12:11
von Fritze | 3.474 Beiträge

Es ist weit gediehen in Deutschland ! Darf ich mich demnächst auch auf Bußgeld gefasst machen ,weil Junior dem Sportunterricht

(Fussball gegen Flüchtlinge) nicht den nötigen Ernst entgegen gebracht hat ! Obwohl er mit Fussball eh nix am Hut hat .


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#74

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 12:21
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

In der Schulleitung hätte ich sehr gerne mal Vorgesprochen.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 12:29
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #73
Es ist weit gediehen in Deutschland ! Darf ich mich demnächst auch auf Bußgeld gefasst machen ,weil Junior dem Sportunterricht

(Fussball gegen Flüchtlinge) nicht den nötigen Ernst entgegen gebracht hat ! Obwohl er mit Fussball eh nix am Hut hat .


Es ist ohnehin krank, wie die Kinder mancherorts manipuliert werden:

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellsc...er-korrektheit/

Über sich ergehen lassen, bis zur Selbstaufgabe - echt unfassbar.


IM Kressin und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 12:31
von bürger der ddr | 3.600 Beiträge

Ich habe es schon einmal geschrieben, es ist eine Schande mit welchen Mitteln die Zwangsanerkennung des Islam in unserem Land betrieben wird!

Ich kann nur sagen, wehrt Euch! Der Ansatz war Richtig, doch das system wertet das anders. man muß legale Mittel nurtzen, stellt Euch vor es ist Moscheebesuch und nur ein Drittel der Schüler kommt, die anderen zwei Drittel päsentieren einen Krankenschein!

Eine eindeutige Willenserklärung und legal!

Und jeder sollte alles Nutzen um diesem spuk in unserem Land auch mit legalen Mitteln ein Ende zu setzen, ich sage nur wahl 2017!



Hapedi, Pit 59 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 12:55
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Alle wissen was hier abgeht,Alle reden darüber,und hoffentlich gehen Alle zur Richtigen Wahl.


bürger der ddr, Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 12:58
von bürger der ddr | 3.600 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #77
Alle wissen was hier abgeht,Alle reden darüber,und hoffentlich gehen Alle zur Richtigen Wahl.


Besser gesagt, sie wählen die Richtigen, die Kräfte die mit diesem Irrsinn Schluß machen wollen!



Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 13:23
von Grenzläufer | 1.770 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #71
Umerziehung ?


Ein hoch interessantes und komplexes Thema. Darüber würde ich gerne schreiben, ich hatte erst vor kurzem mit einem Pfarrer eine Diskussion geführt. Komischerweise war der liebe Herr Pfarrer reichlich uninformiert und ruderte dann ganz schnell bezüglich seiner Ansichten zurück.

Im Jahre 627 wurden in einer Nacht 600-900 Menschen enthauptet wenn man den geschichtlichen Überlieferungen Glauben schenken darf.
Kinder und Frauen der Enthaupteten wurden versklavt. Eine solche Tat ist -für mich- durch absolut nichts zu rechtfertigen.


Auszug aus wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

>>>(...) Die Männer der Quraiza wurden im Jahre 627 auf Verordnung Saʿd ibn Muʿādhs[1] und mit Zustimmung und unter der Aufsicht Mohammeds[2] getötet; ihre Frauen und Kinder wurden in die Sklaverei verkauft.
Überliefert wurden diese Ereignisse in der Prophetenbiographie (sira) des Ibn Ishāq, in der maghazi-Literatur, in der Koranexegese (tafsir) und in Hadithen und sind somit ausschließlich aus islamischer Sicht dargestellt. In der klassischen islamischen Koranexegese – darunter as-Suyūṭīs ad-Durr al-Manṯūr sowie aṭ-Ṭabarīs als Tafsīr aṭ-Ṭabarī bekannter Korankommentar – wird Sure 33, Vers 26-27 auf die Vernichtung der Quraiza bezogen.(...)<<<

>>>„Schließlich mußten sich die Quraiza ergeben, und der Prophet ließ sie im Gehöft der Bint Harith, einer Frau vom Stamme Nadjjar, einsperren. Sodann begab er sich zum Markt von Medina, dort, wo heute noch der Markt ist, und befahl, einige Gräben auszuheben. Als dies geschehen war, wurden die Quraiza geholt und Gruppe um Gruppe in den Gräben enthauptet. Darunter befanden sich auch der Feind Gottes Huyayy ibn Achtab und das Stammesoberhaupt Ka'b ibn Asad.“
– Ibn Ishaq: Das Leben des Propheten. Aus dem Arabischen von Gernot Rotter. Kandern, 2004. S. 180<<<

_____________________

weiterer Auszug einer anderen Seite von wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Raihana

>>>(...) Mohammed griff die Banu Quraiza nach dem Grabenkrieg „auf Geheiß des Erzengels Gabriel“ an und konnte sie nach 25-tägiger Belagerung zur Aufgabe bewegen. Als die Angreifer aus Medina die Banu Quraiza in ihrer Gewalt hatten, brachten sie alle Männer (darunter auch Raihanas Ehemann und Vater) um. Die Kinder und Frauen, unter ihnen auch Raihana, wurden als Beute genommen und versklavt. (...)<<<


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: Was soll das?

in Themen vom Tage 24.10.2016 15:29
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #70
Was soll das ?

Das fragt man sich bei dieser Meldung, Viertklässler müssen Suren aus dem Koran lesen, an einer deutschen Schule
in Bayern !
Ein Vater brachte das an die Öffentlichkeit.
http://www.unsertirol24.com/2016/10/20/s...kbar-vortragen/

Schulamtsleiterin Gisela Ehrl wollte den Vorfall auf Anfrage von UT24 so nicht bestätigen, telefonisch aber auch
keine weitere Auskunft erteilen. Kommende Woche wird die Schule ihr zufolge seine schriftliche Stellungnahme abgeben.



Hier ist sie:

Pressemitteilung 12/2016, 21.Oktober 2016


Stellungnahme zu muslimischen Inhalten eines ökumenischen Schuljahresanfangsgottesdiensts einer Grundschule in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen. Das Staatliche Schulamt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wurde am 19.10.2016 darauf aufmerksam gemacht, dass im Rahmen des ökumenischen Schuljahresanfangsgottesdiensts einer Grundschule in Garmisch-Partenkirchen am 15.09.2016 zum Abschluss des Gottesdienstes neben dem christlichen „Vaterunser“ auch ein muslimisches Gebet von zwei Schülern in arabischer und deutscher Sprache vorgelesen wurde.

Dieser Bestandteil des ökumenischen Schulgottesdienstes wird aktuell in verschiedenen Sozialen Medien und in E-Mails an Schule und Staatliches Schulamt sehr kontrovers diskutiert, teilweise verkürzt oder nicht den Tatsachen entsprechend dargestellt. Einige direkt gegen die Schule, deren Schulleitung oder einzelne Lehrkräfte gerichteten Äußerungen wurden darüber hinaus aufgrund ihres Inhaltes an die zuständigen Strafbefolgungsbehörden zur weiteren Prüfung weitergeleitet.

Die Schulleitung ist organisatorisch dafür mitzuständig, dass ein Rahmen für kirchliche Gottesdienste geschaffen wird. Die inhaltliche Ausgestaltung des Gottesdienstes und somit die Entscheidung über die Art und den Umfang der Aufnahme von inhaltlichen Elementen in einen ökumenischen Schulgottesdienst liegt jedoch in der Verantwortung der evangelischen und katholischen Kirche bzw. der Lehrkräfte mit der entsprechenden Lehrerlaubnis. Die konkrete inhaltliche Ausgestaltung des Schuljahresanfangsgottesdienstes am 15.09.2016 lag in der gemeinsamen Verantwortung je einer von der evangelischen und der katholischen Kirche beschäftigten Lehrkraft. Das Staatliche Schulamt wird gemeinsam mit der Schule und den Vertretern der beiden Kirchen anlässlich der aktuellen Diskussion den gesamten Sachverhalt erörtern und aufarbeiten.

Markus Köpf

Schulrat


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1920 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557551 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen