#1

Dokumente aus der Arbeitswelt der DDR

in Leben in der DDR 03.10.2016 11:23
von Marius Arnaldus | 15 Beiträge

Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit:
Wie sah ein Lehrvertrag, ein Arbeitsvertrag und ein Funktionsplan in der DDR aus?
Wie sah eine Beurteilung in DDR-Betrieben aus?
Was verstand man in der DDR unter einer Delegierung zum Fernstudium?
Und was war die ZMMM und was konnte man da gewinnen?

Wer Antworten auf diese Fragen sucht, und Bilder natürlich:
http://www.historyhacking.de/zeitzeugnisse/


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
nach oben springen

#2

RE: Dokumente aus der Arbeitswelt der DDR

in Leben in der DDR 03.10.2016 16:58
von Freienhagener | 4.107 Beiträge

Kein Dokument, aber eine Äußerlichkeit in Sachen Wertschätzung, die nicht unterschätzt werden sollte:

Für gute Arbeit gab es auch mal einen Handschlag und Blumenstrauß persönlich vom Direktor zur Prämie.

Ab 1990 kenne ich, wenn überhaupt, nur noch die anonyme Prämie (Mitteilung per E-mail und Überweisung).


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
46 Mitglieder und 87 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gartenlaube
Besucherzähler
Heute waren 2549 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3479 Gäste und 199 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14465 Themen und 566995 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen