#41

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 19:40
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Konzentra Katalog 1975


Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 19:49
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Konzentra Katalog 1975




Die Nr 5 , die Zimmerwäscheleine habe ich noch heute auf dem Balkon in Betrieb . Schon l ein paar mal neu zusammengeknotet weil an der Seite durchgescheuert . Schade daß es die nicht mehr im Handel gibt . Nicht alles war schlecht , aber das Meiste schon .

Ps . die Spindelschnur die darin war gibt es auch nicht mehr zu kaufen

hapedi



IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 19:51
von Ebro | 577 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #24
Zitat von Gert im Beitrag #22

ganz schön stolzer Preis und das noch gemessen an der Arbeitsleistung die dafür erbracht wurde, alle Achtung. Aber so etwas war eben nur in einem Monopolmarkt möglich, in dem die sozialistische Oligarchie das Sagen hat.


Wo du recht hast, hast du recht!

Die Preise gerade auf dem Gebiet von Rundfunk und TV waren tatsächlich stolze Preise.
Das Cassettenradiogerät SKR 701, welches wir uns 1987 gekauft haben, kostete knapp 1000 Mark.
Einen Farb-TV konnten wir uns überhaupt nicht leisten, da war der Preis ab 5000 Mark aufwärts.

Gut, dass die Wende kam.....


Stimmt, die Dinger hießen Colortron und Colormat und waren sauteuer. Ich habe mir von meiner ausgezahlten Lebensversicherung 1988 einen Colortron geleistet-nie wieder Sport in S/W sehen....!



Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 19:57
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Konzentra Katalog 1975



Ich bin ja bass erstaunt. Man konnte diese Geräte auf Kredit kaufen? Ich wusste wirklich nicht, dass das in der DDR ging, habe allerdings darüber vor der Wende auch nicht nachgedacht. Weis hier jemand, wie das funktionierte, wie hoch die Zinssätze, Laufzeiten etc. waren?


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:03
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #44
Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Konzentra Katalog 1975



Ich bin ja bass erstaunt. Man konnte diese Geräte auf Kredit kaufen? Ich wusste wirklich nicht, dass das in der DDR ging, habe allerdings darüber vor der Wende auch nicht nachgedacht. Weis hier jemand, wie das funktionierte, wie hoch die Zinssätze, Laufzeiten etc. waren?
andy


Klar - bitte.

Familien mit mehr als 6 Kindern erhalten zinslosen Kredit.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.10.2016 20:08 | nach oben springen

#46

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:06
von Ebro | 577 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #44
Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Konzentra Katalog 1975



Ich bin ja bass erstaunt. Man konnte diese Geräte auf Kredit kaufen? Ich wusste wirklich nicht, dass das in der DDR ging, habe allerdings darüber vor der Wende auch nicht nachgedacht. Weis hier jemand, wie das funktionierte, wie hoch die Zinssätze, Laufzeiten etc. waren?


andy


Mit den Elektrogeräten weiß ich nicht, aber ich erinnere mich noch, dass man auch Möbel auf Kredit kaufen konnte. So habe ich im VEB Möbelwerk Zernsdorf mal Mitte der 70-er eine Schrankwand auf Kredit gekauft.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:18
von bingernhier | 246 Beiträge

Sag mal Lutze, du warst damals 9 Jahre alt und kannst dich an das erinnern, was du geschrieben hast?
Ich war 2. Klasse und weiss nur das ich in Treptow zur Schule ging.
An irgendeine Werbung von AKA-Elektrik in jedem Haus zu Hause kenn ich noch. Oder der Sandmann um 18.50Uhr aber sonst? und wie schön es im Treptower Park war.

L.G bingernhier


nach oben springen

#48

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:19
von Annakin | 526 Beiträge

Ja 1974 das erste Mal genullt und die Fußballweltmeisterschaft ist mir noch in Erinnerung. Sparwassers Tor und die starken Polen die dritter wurden.


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
bingernhier und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:26
von bingernhier | 246 Beiträge

Mein Opa durfte damals zum SpieEr hat darüber berichtet. Leider verstarb er 76. Ich konnte mich garnicht mit ihm darüber unterhalten.


nach oben springen

#50

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:29
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #47
Sag mal Lutze, du warst damals 9 Jahre alt und kannst dich an das erinnern, was du geschrieben hast?
Ich war 2. Klasse und weiss nur das ich in Treptow zur Schule ging.
An irgendeine Werbung von AKA-Elektrik in jedem Haus zu Hause kenn ich noch. Oder der Sandmann um 18.50Uhr aber sonst? und wie schön es im Treptower Park war.

L.G bingernhier

Das Kennzeichen "D" an einigen DDR-Autos und den Elektrogeräten schon,
auch das Sparwasser-Tor,wie oft wurde dieses Tor im Fernsehen gezeigt,
bestimmt gefühlte 1000 mal,mit den anderen Ereignissen erst später
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bingernhier und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:39
von Hans55 | 763 Beiträge


1974iger Frisur! Da war ich19 Jahre alt!
DerABV,hatte uns immer im Visier!


Lutze, Hanum83, lhsecurity, IM Kressin, eisenringtheo und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:47
von bingernhier | 246 Beiträge

Und ich dachte, du kannst dich an all das erinnern, was du geschrieben hast.
Als ich in Treptow zur Schule ging musste ich immer meine Schwester vom Kindergarten abholen mit einem Passierschein, weil die" Kita" (im heutigen deutsch) im Grenzgebiet lag. Einmal ließen sie mich nicht durch, da ich nichts bei mir hatte. Meine Oma musste aus Grünau kommen, da meine Eltern noch arbeiten waren ,um meine Schwester abzuholen. Da war Stimmung am Abend. Papa hat es schon gewußt, da er Info bekommen hat. Verdammt, ich war erst 8 Jahre alt. Aber es war am Abend alles wieder ok..


Lutze, lhsecurity und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 20:56
von lhsecurity | 161 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #52
Und ich dachte, du kannst dich an all das erinnern, was du geschrieben hast.
Als ich in Treptow zur Schule ging musste ich immer meine Schwester vom Kindergarten abholen mit einem Passierschein, weil die" Kita" (im heutigen deutsch) im Grenzgebiet lag. Einmal ließen sie mich nicht durch, da ich nichts bei mir hatte. Meine Oma musste aus Grünau kommen, da meine Eltern noch arbeiten waren ,um meine Schwester abzuholen. Da war Stimmung am Abend. Papa hat es schon gewußt, da er Info bekommen hat. Verdammt, ich war erst 8 Jahre alt. Aber es war am Abend alles wieder ok..

Wie krank war dieses Gesellschaftssystem?


Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason why so few engage in it.
Henry Ford


Gert, eisenringtheo und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 21:06
von bingernhier | 246 Beiträge

Zitat von lhsecurity im Beitrag #53
Zitat von bingernhier im Beitrag #52
Und ich dachte, du kannst dich an all das erinnern, was du geschrieben hast.
Als ich in Treptow zur Schule ging musste ich immer meine Schwester vom Kindergarten abholen mit einem Passierschein, weil die" Kita" (im heutigen deutsch) im Grenzgebiet lag. Einmal ließen sie mich nicht durch, da ich nichts bei mir hatte. Meine Oma musste aus Grünau kommen, da meine Eltern noch arbeiten waren ,um meine Schwester abzuholen. Da war Stimmung am Abend. Papa hat es schon gewußt, da er Info bekommen hat. Verdammt, ich war erst 8 Jahre alt. Aber es war am Abend alles wieder ok..

Wie krank war dieses Gesellschaftssystem?

Frage nicht wie krank, sondern wie durchorganisiert dieses Systhem war. Gut... Darum beneiden uns heute noch viele Geheimdienste,,,
Damals wurde nicht alles in den Medien breitgetreten und somit wurde gut gearbeitet.....


nach oben springen

#55

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 21:27
von furry | 3.580 Beiträge

Im August 1974 haben zwei junge Menschen "Ja" gesagt. Und das Wort gilt heute noch. Ich war dabei.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
mibau83, IM Kressin, Lutze, Gert, der alte Grenzgänger, Ebro, Rainer-Maria Rohloff und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 21:42
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #45
Zitat von andy im Beitrag #44
Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Konzentra Katalog 1975



Ich bin ja bass erstaunt. Man konnte diese Geräte auf Kredit kaufen? Ich wusste wirklich nicht, dass das in der DDR ging, habe allerdings darüber vor der Wende auch nicht nachgedacht. Weis hier jemand, wie das funktionierte, wie hoch die Zinssätze, Laufzeiten etc. waren?
andy


Klar - bitte.

Familien mit mehr als 6 Kindern erhalten zinslosen Kredit.


alle Achtung 1974 Konsumentenkredit mit nur 3 % Zins, da hatte die DDR Weltniveau


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#57

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 21:44
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von lhsecurity im Beitrag #53
Zitat von bingernhier im Beitrag #52
Und ich dachte, du kannst dich an all das erinnern, was du geschrieben hast.
Als ich in Treptow zur Schule ging musste ich immer meine Schwester vom Kindergarten abholen mit einem Passierschein, weil die" Kita" (im heutigen deutsch) im Grenzgebiet lag. Einmal ließen sie mich nicht durch, da ich nichts bei mir hatte. Meine Oma musste aus Grünau kommen, da meine Eltern noch arbeiten waren ,um meine Schwester abzuholen. Da war Stimmung am Abend. Papa hat es schon gewußt, da er Info bekommen hat. Verdammt, ich war erst 8 Jahre alt. Aber es war am Abend alles wieder ok..

Wie krank war dieses Gesellschaftssystem?


sehr krank, 9.11.89 exitus, 2.10.90 , 24:00 h Beerdigung unter großer Anteilnahme der Bevölkerung!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
lhsecurity hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 21:52
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #43
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #24
Zitat von Gert im Beitrag #22

ganz schön stolzer Preis und das noch gemessen an der Arbeitsleistung die dafür erbracht wurde, alle Achtung. Aber so etwas war eben nur in einem Monopolmarkt möglich, in dem die sozialistische Oligarchie das Sagen hat.


Wo du recht hast, hast du recht!

Die Preise gerade auf dem Gebiet von Rundfunk und TV waren tatsächlich stolze Preise.
Das Cassettenradiogerät SKR 701, welches wir uns 1987 gekauft haben, kostete knapp 1000 Mark.
Einen Farb-TV konnten wir uns überhaupt nicht leisten, da war der Preis ab 5000 Mark aufwärts.

Gut, dass die Wende kam.....


Stimmt, die Dinger hießen Colortron und Colormat und waren sauteuer. Ich habe mir von meiner ausgezahlten Lebensversicherung 1988 einen Colortron geleistet-nie wieder Sport in S/W sehen....!

in der Bundesrepublik kostete der Farb TV auch noch ganz ordentlich . Hier mal ein Auszug aus Wiki:
Einen starken Kaufanreiz für Farbgeräte brachten die Olympischen Sommerspiele 1972 in München sowie die Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in Westdeutschland. Gemessen an heutigen Angeboten waren bis Ende der 1970er Jahre die Geräte vergleichsweise teuer: um 1975 kostete ein Farbfernseh-Tischgerät mit 66-cm-Bildschirm und Fernbedienung rund 2000 DM, was inflationsbereinigt in heutiger Währung aktuell 2.700 € entspricht.[4


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 22:02
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #57
Zitat von lhsecurity im Beitrag #53
Zitat von bingernhier im Beitrag #52
Und ich dachte, du kannst dich an all das erinnern, was du geschrieben hast.
Als ich in Treptow zur Schule ging musste ich immer meine Schwester vom Kindergarten abholen mit einem Passierschein, weil die" Kita" (im heutigen deutsch) im Grenzgebiet lag. Einmal ließen sie mich nicht durch, da ich nichts bei mir hatte. Meine Oma musste aus Grünau kommen, da meine Eltern noch arbeiten waren ,um meine Schwester abzuholen. Da war Stimmung am Abend. Papa hat es schon gewußt, da er Info bekommen hat. Verdammt, ich war erst 8 Jahre alt. Aber es war am Abend alles wieder ok..

Wie krank war dieses Gesellschaftssystem?


sehr krank, 9.11.89 exitus, 2.10.90 , 24:00 h Beerdigung unter großer Anteilnahme der Bevölkerung!


Wer glaubte 1974 in der DDR schon an einen Untergang dieses Staates?
wohl die Allerwenigsten,meiner Meinung fing es erst zwei Jahre später mit
der Biermann-Ausbürgerung langsam an zu brodeln
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Ährenkranz, lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: DDR 1974

in DDR Zeiten 03.10.2016 22:36
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #43

Stimmt, die Dinger hießen Colortron und Colormat und waren sauteuer. Ich habe mir von meiner ausgezahlten Lebensversicherung 1988 einen Colortron geleistet-nie wieder Sport in S/W sehen....!


Habe in der Zwischenzeit noch Aufzeichnungen gefunden, natürlich ein ordentliches Buch mit Hand geschrieben , da kostete der COLOR 40 im Herbst 1989 noch 8000 Mark.

Wir hatten uns dann im Laufe des Jahres 1990 einen Farb - TV für 1050 DM gekauft, war aber noch eine DDR - Marke, den COLOR Vision RC 914.
Der Verkäufer wollte uns unbedingt von diesem TV abbringen und uns eine "Westmarke" einreden - aber wir haben der Sache nicht getraut und waren eben von der DDR - Qualität überzeugt..., was sich auch gelohnt hatte.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 430 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558384 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen