#21

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.02.2016 10:14
von Harzwald | 92 Beiträge

Vs,
mir ist das auch bekannt gewesen das die Wetterfrösche allein zu ihren Meßstellen gingen und auch durften. So etwas sprach sich eben auch herum. Insbesondere wenn wir oft, in der Postkantine, auf den Brocken auf die entladung unseres Zuges warten mußten. Dort kamen ja zum Mittagessen alle auf den Brocken tätigen Zivilbeschäftigten zusammen. Nur deutsches und Russisches Militär kam da nicht rein. Dafür sind wir gelegentlich mal bei den Russen ins Magazin zum Einkaufen gewesen.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400 und Ebielend haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.02.2016 16:43
von Ebielend | 29 Beiträge

VS, ihr habt also schön in der warmen Postkantine Mittag gegessen und wir haben 8 Stunden lang bei Wind und Wetter ungeschützt unten auf den Schienen am Hirtenstieg gesessen. Ihr hättet uns ja mal einladen können ...



nach oben springen

#23

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.02.2016 16:51
von Ebielend | 29 Beiträge

Ich weiß auch gar nicht ob es da oben überhaupt eine Steckdose gab. Wie ich schon schrieb, an manchen Tagen dachte man da oben man steht am Tor zur Hölle und dann saß man da stundenlang in eine Mulde gekauert. Ihr habt da oben eine Woche Dienst gemacht, auch übernachtet ? Hattet ihr 5 Züge in Schierke ?



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.02.2016 18:08 | nach oben springen

#24

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.02.2016 23:59
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Harzwald im Beitrag #21
Vs,
mir ist das auch bekannt gewesen das die Wetterfrösche allein zu ihren Meßstellen gingen und auch durften. So etwas sprach sich eben auch herum. Insbesondere wenn wir oft, in der Postkantine, auf den Brocken auf die entladung unseres Zuges warten mußten. Dort kamen ja zum Mittagessen alle auf den Brocken tätigen Zivilbeschäftigen zusammen. Nur deutsches und Russisches Militär kam da nicht rein. Dafür sind wir gelegentlich mal bei den Russen ins Magazin zum Einkaufen gewesen.


diese entscheidung, Harzwald,
hat immer der jeweilige brocken- kommandant getroffen.

ob die 'anderen' dort rein durften, entzieht sich meiner kenntnis, uns war es jedoch nicht verwehrt und ja,
es war halt nen speisessal für zivilangestellte.

was haste dir denn im 'magazin' erworben?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#25

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.02.2016 00:04
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Ebielend im Beitrag #22
VS, ihr habt also schön in der warmen Postkantine Mittag gegessen und wir haben 8 Stunden lang bei Wind und Wetter ungeschützt unten auf den Schienen am Hirtenstieg gesessen. Ihr hättet uns ja mal einladen können ...


... war nicht meine zeit, Ebielend.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Ebielend hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.02.2016 00:18
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Ebielend im Beitrag #23
Ich weiß auch gar nicht ob es da oben überhaupt eine Steckdose gab. Wie ich schon schrieb, an manchen Tagen dachte man da oben man steht am Tor zur Hölle und dann saß man da stundenlang in eine Mulde gekauert. Ihr habt da oben eine Woche Dienst gemacht, auch übernachtet ? Hattet ihr 5 Züge in Schierke ?


der pp hirtenstieg/ kleiner brocken,
war zu deiner zeit bestimmt nicht angenehm, Ebielend,
doch ein 'übernachten', ohne grund, ...

ich gehe mal von ner nachtschicht aus,
maximal ner lage im anschluss der eigentlichen dienstzeit.


ja, es gab in schierke nen fünften zug.
doch eben nicht schon immer.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#27

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.02.2016 14:26
von Harzwald | 92 Beiträge

Ich will noch mal einen Irrtum klarstellen.
Ich meinte nicht das dort keine Militärangehörigen in die Postkantine durften. Es war so gemeint das sie nicht rein kamen. Die wurden ja in ihren Einrichtungen verpflegt. So ist das verstehen Torsten.
Ja was haben wir und imRussenmagazin geholt. Kann mich an Obst und Obstkonserven erinnern. Ich selber habe immer nur geguckt und nichts gekauft. Wenn du da rein wolltest mußstet du dich bei denen am Eingang melden. Der Wachhabende bestellte dann einen Begleiter. Der kam dann irgendwann war mit einen Seitengewehr bewaffnet und gehörte zur Wache. Der begleitete uns rein und raus. Man das sah bei denen drinne aus, unordnung hoch drei. Essensreste und Blechgeschirre standen überall rum. Die Betten waren nicht gebaut und es sah aus wie bei Schmidts unterm Sofa. Man konnte das oft gut sehen da die Türen vom Flur zu den Räumen offen standen.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.02.2016 15:21
von Ebielend | 29 Beiträge

Ihr habt bei mir den heiteren Unton nicht rausgehört. Brocken war für mich immer eine schöne Abwechslung. Irgendwie war man sich sicher, da hoch verirrt sich keiner und wenn dann verirrt er sich. Im Winter 74 fuhren wir oft schön mit unseren Ski vom Brockenplateautor bis runter an das Bahntor Hirtenstieg auch die Nacht hinderte uns nicht daran. Die einzige "Gefahr" sahen wir in unseren Grenzaufklärern (Postenkontrolleuren), aber zum Brocken kamen die nicht. Übrigens war zu meiner Zeit nicht nur der Zaun 1 im jammervollen Zustand, auch das Plateau war nur mit uralten, löchrigen Stacheldrahtzaun gesichert. Mit der Übernachtung ging meine Frage in folgende Richtung :
a) wie lange war eine Einheit aus Schierke immer auf den Brocken
b) wurde übernachtet oder ging es am Abend wieder runter nach Schierke
War das Russenmagazin für jeden von euch zugänglich oder ab einem bestimmten Dienstgrad. Übrigens da fällt mir der kleine Verkaufsstand in unserer Kompanie wieder ein, da gab es reichlich russische Waren, ich verspeiste damals zugen Sprotten in Öl. Nein nochmal, wir hatten da keinen Neid auf euch, uns gefiel da draußen am Hirtenstieg die Freiheit die wir 8 Stunden hatten. Schön war es auch am Eckerloch, Anfang der 50ziger Jahre gab es da noch DDR Meisterschaften im Skispringen. Ich glaube der Schanzenrekord lag um die 80 Meter. Die Schanze wurde aber später nicht mehr genutzt, es hieß zu meiner Zeit : Das Skispringen im Eckerloch wurde von den Zuschauern genutzt um der DDR den Rücken zu kehren. Wisst ihr da noch was ?



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.02.2016 19:49
von Harzwald | 92 Beiträge

Hallo Ebielend,
ich will noch mal klar stellen das es sich bei meiner Person nicht um einen ehemaligen Grenzer handelt.
Ich bin und schreibe hier nur als intressierter Zeitzeuge mit etwas Insiderwissen.
Ich durfte als Zivilist ab und an mal auf den Brocken und ständig ins Grenzgebiet. Ich habe als Lokführer die Züge der Harzquer-und Brockenbahn gefahren. Natürlich durch das Grenzgebiet und auch zum Brocken.
Du gehts nämlich immer davon aus das ich auch Grenzer war und verwechselst vieles.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400 und Thomas 66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 00:57
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Harzwald im Beitrag #27
Ich will noch mal einen Irrtum klarstellen.
Ich meinte nicht das dort keine Militärangehörigen in die Postkantine durften. Es war so gemeint das sie nicht rein kamen. Die wurden ja in ihren Einrichtungen verpflegt. So ist das verstehen Torsten.
Ja was haben wir und imRussenmagazin geholt. Kann mich an Obst und Obstkonserven erinnern. Ich selber habe immer nur geguckt und nichts gekauft. Wenn du da rein wolltest mußstet du dich bei denen am Eingang melden. Der Wachhabende bestellte dann einen Begleiter. Der kam dann irgendwann war mit einen Seitengewehr bewaffnet und gehörte zur Wache. Der begleitete uns rein und raus. Man das sah bei denen drinne aus, unordnung hoch drei. Essensreste und Blechgeschirre standen überall rum. Die Betten waren nicht gebaut und es sah aus wie bei Schmidts unterm Sofa. Man konnte das oft gut sehen da die Türen vom Flur zu den Räumen offen standen.


hallo Harzwald,
wir berichten ja durchaus über sehr unterschiedliche zeiten, welche wohl auch durchaus anders wahrgenommen wurden.

die verpflegung des brockenzuges bedurfte keiner ergänzung, aus meiner sicht.
klar, man neugierig und wollte es mal gesehen haben.

ach gottchen, dass seitengewehr ... es gehörte halt zur ausrüstung der we, war bei uns nicht anders und im eigentlichen,
wars nen wachvergehen
oder eben eine vertrauliche reaktion ...

so wie du deren unterkunft gesehen hast, möchte ich genau das gegenteil erwähnen.
vorm magazin stehend gab es nur den einblick in einen schlafsaal,
der war rechts davon und wie geleckt.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#31

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 01:08
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Ebielend im Beitrag #28
Ihr habt bei mir den heiteren Unton nicht rausgehört. Brocken war für mich immer eine schöne Abwechslung. Irgendwie war man sich sicher, da hoch verirrt sich keiner und wenn dann verirrt er sich. Im Winter 74 fuhren wir oft schön mit unseren Ski vom Brockenplateautor bis runter an das Bahntor Hirtenstieg auch die Nacht hinderte uns nicht daran. Die einzige "Gefahr" sahen wir in unseren Grenzaufklärern (Postenkontrolleuren), aber zum Brocken kamen die nicht. Übrigens war zu meiner Zeit nicht nur der Zaun 1 im jammervollen Zustand, auch das Plateau war nur mit uralten, löchrigen Stacheldrahtzaun gesichert. Mit der Übernachtung ging meine Frage in folgende Richtung :
a) wie lange war eine Einheit aus Schierke immer auf den Brocken
b) wurde übernachtet oder ging es am Abend wieder runter nach Schierke
War das Russenmagazin für jeden von euch zugänglich oder ab einem bestimmten Dienstgrad. Übrigens da fällt mir der kleine Verkaufsstand in unserer Kompanie wieder ein, da gab es reichlich russische Waren, ich verspeiste damals zugen Sprotten in Öl. Nein nochmal, wir hatten da keinen Neid auf euch, uns gefiel da draußen am Hirtenstieg die Freiheit die wir 8 Stunden hatten. Schön war es auch am Eckerloch, Anfang der 50ziger Jahre gab es da noch DDR Meisterschaften im Skispringen. Ich glaube der Schanzenrekord lag um die 80 Meter. Die Schanze wurde aber später nicht mehr genutzt, es hieß zu meiner Zeit : Das Skispringen im Eckerloch wurde von den Zuschauern genutzt um der DDR den Rücken zu kehren. Wisst ihr da noch was ?


Ebielend,
ich denke es könnte dir hier ( anklicken) einiges erklärt werden.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#32

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 11:21
von Ebielend | 29 Beiträge

Guten Morgen vs 1400!
Das ist ja richtig spannend, 115 Seiten da werde ich noch gut zu tun haben. Sind dir eigentlich die Gründe bekannt, warum man wieder zu dieser Kompaniesicherung zurück gekehrt ist. Ich fand es nachträglich sehr schön eigentlich die ganze Landschaft zwischen kl. Brocken und dem Krödberg südlich von Benneckenstein gesehen zu haben.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 17:03
von gitarre52 | 127 Beiträge

zitiere:Ich fand es nachträglich sehr schön eigentlich die ganze Landschaft zwischen kl. Brocken und dem Krödberg südlich von Benneckenstein gesehen zu haben.

hallo ebielend,
ich hatte noch kompaniesicherung bis frühjahr 1973, wahrscheinlich gabs die danach nicht mehr.
auf dem krödberg habe ich oft gelagert. damals mit holzturm, streckmetallzaun, darüber stacheldrahtrolle mit signalgerät, und davor hundelaufseil.
sm 70 gabs in diesem abschnitt nicht, vielleicht wegen techn oder topografischen schwierigkeiten.
würde mich mal interessieren wie es danach dort aussah.
mfg klaus


zuletzt bearbeitet 05.02.2016 17:04 | nach oben springen

#34

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 19:11
von Ebielend | 29 Beiträge

Hallo Klaus, ja kurz nach dir muss sich der Wechsel vollzogen haben. Ich kenne den Krödberg nur mit BT 11, also kein Holz mehr, ich war auch oft auf diesem Hügel. Ich hatte meistens im gesamten Abschnitt Dienst auf den B Türmen, mit meinem Alter 25,verheiratet und ein Kind war man halt "1.Wahl". Die SM 70 gab es in dem Bereich nicht zu meiner Zeit ob sich da noch was geändert hat kann ich nicht sagen. Zwischen Krödberg und Brocken gab es nur im Bereich Hohegeiß die Selbstschussanlagen, beginnend oben vom BT 11 "Panzer" "gehörte dieser PP noch zu euch?)bis weit hinter den Parkplatz Hohegeiß auf vielleicht 2-3 km Länge. So genau kann ich es nicht mehr sagen. Ich glaube am Parkplatz Wurmberg waren auch noch ein paar SM 70. Ich kann dir aber noch sagen, dass am Krödberg hinter dem Zaun 1 noch schön die alten Tretminen lagen. Ich habe in einer Tagschicht miterlebt wie sie von Pionieren gesprengt wurden. Sie lagen schön im ZickZack.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 20:36
von Ebielend | 29 Beiträge

Hallo Harzwald, Lokführer der Traumberuf eines jeden Kindes.
Ich bin ehrlich, ich achte nicht immer darauf wer jetzt gerade einen Beitrag geschrieben hat und das Profil schaue ich mir schon gar nicht an. Vor 2 Wochen war ich ja wieder in Sorge und an unserem kleinen Hotel fuhr regelmäßig die Harzquerbahn vorbei, man muss immer wieder hinschauen, grüßt die Lokführer. Ja wenn ich hier schon mal den Profi habe, ich vermisse irgendwie den Qualmgeruch von früher, was hat sich da anders ? Andere Kohle oder wird mit Öl gefeuert oder täusche ich mich ?



nach oben springen

#36

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 21:45
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

in Eisenbahngeschichten findest du einige Bilder


nach oben springen

#37

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.02.2016 23:52
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Ebielend im Beitrag #32
Guten Morgen vs 1400!
Das ist ja richtig spannend, 115 Seiten da werde ich noch gut zu tun haben. Sind dir eigentlich die Gründe bekannt, warum man wieder zu dieser Kompaniesicherung zurück gekehrt ist. Ich fand es nachträglich sehr schön eigentlich die ganze Landschaft zwischen kl. Brocken und dem Krödberg südlich von Benneckenstein gesehen zu haben.


... du wirst mir diese bestimmt erklären.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#38

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 06.02.2016 10:47
von Ebielend | 29 Beiträge

... von der sozialen Seite (ich weiß natürlich nicht ob es von irgendeiner Bedeutung war) war es natürlich die bessere Lösung. Entweder waren alle Leute im Haus und ALLES wurde gemeinsam gemacht auch die "unangenehmen Dinge", oder alle Leute waren im Busch. Man musste bei diversen Arbeiten im Haus keine Rücksicht mehr auf den Zug nehmen, der grade aus der Nachtschicht gekommen war. Für den Politoff. war es einfacher, er konnte die ganze Kompanie mit "einem Abwasch" befriedigen. Wir konnten aber auch untereinander was machen, wir spielten z.B. viel Fußball auf unserem Kleinfeldplatz in der Kompanie. Wir mussten aber auch und das war neu "Gefechtsausbildung machen, es ging sogar das Gerücht rum " irgendwann bekommen wir gepanzerte Fahrzeuge". Jedenfalls mussten wir in unserer "Freizeit" ausrücken und komische, ungewohnte Übungen abhalten. Für diese Aktionen haben wir uns extra in Elend oben an der Braunlager Str. Ecke Wiedfelder Str. ein Stückchen Feld egalisiert.



damals wars, vs1400 und Thomas 66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 06.02.2016 17:15
von damals wars | 12.175 Beiträge

Ist das in Schierke?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Ebielend und Hildebrandt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: 6. Grenzkompanie Elend, ich suche ehemalige Kameraden

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2016 09:39
von Ebielend | 29 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #39
Ist das in Schierke?


Ja Schierke, an dem Kompaniegebäude ist ja auch die Tafel für den 1972 erschossenen Leutnant Lutz Meier zu sehen.



nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 110 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558171 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen