#41

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 11.09.2016 21:48
von damals wars | 12.189 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #36
Der Eindruck das du auf Beton wie auf einem Waschbrett fährst ist wohl normal weil Beton als flüssiges Medium eingebracht werden muss.
Der Asphalt-Fertiger macht die Piste ebener, ist aber auch halt enorm teurer als Beton.
Stellenweise ist es aber sehr buckelig, wenn du zwischen Stollberg und Chemnitz fährst denkst du dein Auto ist kaputt.
Mit dem Trabi auf Adolfs Fernpisten waren immer die Plattenstöße schön, da konntest du deine Geschwindigkeit rausfühlen.


Die Plattenstöße gab es auch auf Neubaustrecken, erinnere mich da an die Fahrt nach Neustadt Glewe und an einer Fahrt von Leipzig nach... zu einer Submission.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#42

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 10:52
von sentry | 1.106 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #36
Der Eindruck das du auf Beton wie auf einem Waschbrett fährst ist wohl normal weil Beton als flüssiges Medium eingebracht werden muss.
Der Asphalt-Fertiger macht die Piste ebener, ist aber auch halt enorm teurer als Beton.


Prinzipiell ist eine Betonfahrbahn nach der Fertigung nicht unebener als eine Asphaltpiste. Durch die Technologie ist sie sogar zunächst erheblich glatter, weil es durch den feinen Zementmörtel, der beim Abziehen nach oben gesaugt wird, praktisch keine Poren gibt. Allerdings ist so ein Belag als Straße ungeeignet. Straßen brauchen eine gewisse Griffigkeit, die bei Beton durch eine nachträglich erzeugte Oberflächenstruktur erreicht wird. Aktuell wird meist sogenannter Waschbeton hergestellt, das heißt Feinbestandteile an der Oberfläche werden nachträglich entfernt. Dadurch entsteht die besagte Griffigkeit, Aquaplaning wird verhindert und (auch wenn solche Beläge im Auto oft als laut empfunden werden) der Belag weist gegenüber dem glatten, unbehandelten Beton bessere Lärmschutzeigenschaften für die Umwelt auf.
Das Bewegen der Platten untereinander soll durch eine Vielzahl an Dübeln und Ankern in den Fugen verhindert werden.
Vorteil bei korrekter Herstellung mit den richtigen Materialien ist die höhere Belastbarkeit und eigentlich auch die längere Lebensdauer. Probleme wie Spurrinnen oder Verwerfungen der Decken durch Brems- oder Beschleunigungskräfte gibt es im Beton nicht.
Wann Asphalt oder Beton eingebaut wird, ist in den Ländern unterschiedlich. Man kann auch nicht pauschal sagen, dass Betonfahrbahnen günstiger zu haben sind als Asphaltfahrbahnen. Das entscheidet letztendlich der freie Markt. Um diesen nicht zu behindern bzw. um die Asphalt- oder Betonlobby nicht über Gebühr zu begünstigen, lassen einige Länder beide Varianten (z.B. als Nebenangebot) zu. Andere machen Erneuerungen in Asphalt, Neubau hingegen in Beton.
Sehr hoch belastete (Bundes-)Straßen müssen in Beton oder Gussasphalt ausgeführt werden (Forderung des Bundesverkehrsministers), wobei lärmmindernder Gussasphalt schon wieder aufwendiger ist und auch nicht so haltbar wie normaler (nicht lärmmindernder) Gussasphalt.
Fazit: Straßenbau ist nicht ganz so einfach, selbst wenn er schon seit vielen, vielen Jahren betrieben wird. Dafür gibt es einfach viel zu viele kaum hunderprozentig vorhersehbare Randbedingungen (Baugrund, Verfügbarkeit/Kosten der Materialien, Qualität der Ausschreibung, der Baufirma, der Bauüberwachung, der Materialien, Termindruck usw. usf.). Natürlich steht über allem die Wirtschaftlichkeit und ja, es gewinnt immer der günstigste Anbieter...


zuletzt bearbeitet 12.09.2016 10:54 | nach oben springen

#43

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:16
von Lutze | 8.039 Beiträge

Straßenbau,immer wieder ein schönes Stichwort,
letztes Jahr bin ich auf der A 14 unterwegs gewesen,alt kann diese
Autobahn noch nicht sein,kilometerlange Ausbesserungsarbeiten,
und demzufolge auch Stau,stand (vielleicht steht sie noch) eine
Hinweistafel,"Wir bauen für sie",echt lustig dieser Spruch,besser und
ehrlich wäre gewesen "Wir beseitigen den Pfusch"
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#44

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:43
von sentry | 1.106 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #43
Straßenbau,immer wieder ein schönes Stichwort,



Ja das ist so. Irgendwie ist jeder Bürger davon betroffen, so dass die gleichen Symptome wirken wie beim Fußball: Es haben auch alle Ahnung davon.

Bei der A14 kommt es darauf an, von welchem Abschnitt wir reden und was für Arbeiten tatsächlich ausgeführt wurden. Sonst ist es zwar leicht von "Pfusch" zu reden, aber ob das stimmt, kann niemand bewerten.


nach oben springen

#45

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:56
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Zitat von Ehli im Beitrag #40
Zu # 37
Das ist so ,damit Du am Steuer nicht einschläfst.
Gruß Ehli

Da wirst du in den Schlaf gewippt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#46

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 14:27
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #43
Straßenbau,immer wieder ein schönes Stichwort,
letztes Jahr bin ich auf der A 14 unterwegs gewesen,alt kann diese
Autobahn noch nicht sein,kilometerlange Ausbesserungsarbeiten,
und demzufolge auch Stau,stand (vielleicht steht sie noch) eine
Hinweistafel,"Wir bauen für sie",echt lustig dieser Spruch,besser und
ehrlich wäre gewesen "Wir beseitigen den Pfusch"
Lutze


Lutze,ich kenne diese Autobahn seit vielen Jahren.Und gerade der Abschnitt Halle-Könnern hat es in sich.Mir ist nicht bekannt,wann dort mal keine Baustelle war.In dem einen Jahr wird geflickt,dann über den Winter etwas "Verschnaufpause".Im nächsten Jahr wird dann genau dieser Abschnitt saniert.Um dann den nächsten Abschnitt zu flicken u.im Jahr darauf zu sanieren.Vielleicht erlebe ich es noch,die A14 von Halle nach Magdeburg mal ohne Baustelle zu durchfahren.Dein Spruch"Wir beseitigen den Pfusch" trifft es.Klar,wir sind "Straßenbaulaien",die die hohe Kunst des Bauens haltbarer Straßen nicht verstehen,aber wir müssen mit dem Pfusch,der fabriziert wird,und seinen Unanehmlichkeiten leben.Und das dort gepfuscht wurde,zeigte vor einiger Zeit ein Bericht im "MDR".

Sonnigen Nachmittag,Gruß C.



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.09.2016 14:28 | nach oben springen

#47

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 14:38
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Wieviele Baustellen gibt es denn gegenwärtig auf der Dauerbaustelle A9 zwischen Hermsdorfer Kreuz und Berlin ?
Möchte gern in einigen Tagen mal ohne Fahrbahneinengungen/-verschwenkungen und Flickschusterei dort durchkommen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#48

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 14:43
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #47
Wieviele Baustellen gibt es denn gegenwärtig auf der Dauerbaustelle A9 zwischen Hermsdorfer Kreuz und Berlin ?
Möchte gern in einigen Tagen mal ohne Fahrbahneinengungen/-verschwenkungen und Flickschusterei dort durchkommen.
.


Guckst Du hier: http://www.mdr.de/verkehr/verkehr190.html (Unten noch Baustellen anklicken.)


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 14:49
von sentry | 1.106 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #47
Wieviele Baustellen gibt es denn gegenwärtig auf der Dauerbaustelle A9 zwischen Hermsdorfer Kreuz und Berlin ?



Den Spaß gibt's erst kurz vor Schluss auf der A10 (Südring), wo achtstreifig ausgebaut wird zwischen AD Potsdam und AD Nuthetal. Je nachdem, wann Du da durchkommst, kann sich hier Deine Reisezeit nochmal verdoppeln. Nicht mal Umfahrungen über das Nebennetz kann man empfehlen, weil die natürlich auch gut ausgelastet sind.
Aber kann ja auch alles gut gehen...


Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 15:33
von damals wars | 12.189 Beiträge

Gerade bei Beton müsste es doch ein dichtes Netz der Qualitätssicherung geben.
Die "Betonbauer" in unser Gartenanlage brachten mal solche Probebetonquater mit,
die heute meinen Hang sichern!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#51

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 16:07
von sentry | 1.106 Beiträge

Das gibt es ja auch, aber mit Probewürfeln wird wohl nur die Druckfestigkeit des Betons nach 28 Tagen im Modellversuch ermittelt. Ob der Beton AKR-Schäden hat, die erst wesentlich später zu Tage treten, oder ob Probleme im Untergrund Platten absacken oder anheben lassen usw. kann damit natürlich nicht ermittelt werden.
Außerdem sind nach 28 Tagen, wenn der Würfel abgedrückt wird, schon wieder viele Meter Strecke gefertigt worden. Der Schaden ist dann trotzdem entstanden. Ich kenne Maßnahmen wo man nach Aushärten des Betons weder im Labor noch vor Ort die geforderten Festigkeiten erbracht hat. Da hilft nur Ausbauen und neu machen, aber für die Medien oder diesen Thread wäre der Anlass zum Aufschrei eben schon da.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Einfach schlampig,oder unfähigkeit?

in Themen vom Tage 12.09.2016 17:21
von furry | 3.580 Beiträge

Da bleibt ja nur zu hoffen, dass für die Brücken und Tunnel der ICE-Trassen, von denen es ja einige gibt, die richtige Mischung gewählt wurde.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 554 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558389 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen