#361

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 14:15
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #359
@Gert , bist Du oder einer deine Frau (wenn vorhanden) von einem besoffenen Autofahrer angefahren worden?

Warum lehnst Du dann Suff im Straßenverkehr ab?

Genau diese Rhetrorik brauchen wir nicht, ich bin auch noch von einem besoffenen KFZ Lenker angefahren worden, doch trotzdem kenne ich die Unfallzahlen und weiß um die Gefahren.
Ich denke dies kleine Gleichnis hat Deine Ansage relativiert.....



du kneifst und disqualifizierst damit deine Behauptungen nachträglich selbstredend. OK, ich kann niemanden zu einer Diskussion zwingen, daher klinke ich mich da aus.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#362

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 14:22
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #361
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #359
@Gert , bist Du oder einer deine Frau (wenn vorhanden) von einem besoffenen Autofahrer angefahren worden?

Warum lehnst Du dann Suff im Straßenverkehr ab?

Genau diese Rhetrorik brauchen wir nicht, ich bin auch noch von einem besoffenen KFZ Lenker angefahren worden, doch trotzdem kenne ich die Unfallzahlen und weiß um die Gefahren.
Ich denke dies kleine Gleichnis hat Deine Ansage relativiert.....



du kneifst und disqualifizierst damit deine Behauptungen nachträglich selbstredend. OK, ich kann niemanden zu einer Diskussion zwingen, daher klinke ich mich da aus.



Stimmt @Gert ich lasse mich nicht zu einer sinnfreien Diskussion zwingen, es lebe die Demokratie!

Ergänzung: Ich stelle mir gerade vor, die Flüchtlinge würden als Kommunisten enttarnt, armer Gert was nun.....



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 14:30 | nach oben springen

#363

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 14:46
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Vorsicht Seifenblasen, die Unbelehrbare hat gesprochen.

Merkel räumt Fehler in der Flüchtlingspolitik ein

Kanzlerin Angela Merkel hat eine Mitverantwortung für die Wahlschlappe der CDU in Berlin eingestanden. Das Ergebnis bezeichnete sie als "sehr bitter". Zudem griff sie erneut ihren umstrittenen Satz "Wir schaffen das" auf und räumte Fehler bei der Flüchtlingspolitik ein
http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...olitik-ein.html

Eine Kursänderung ist nicht in Sicht, und weiter, Zitat:

Eine Kurskorrektur im Sinne eines Aufnahmestopps für Bedürftige lehnte Merkel ab. "Den Kurs kann ich nicht mitgehen.".

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 14:47 | nach oben springen

#364

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 15:13
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Wenn die Merkel den Kurs in Richtuing Aufnahmestop nicht mitgehen will bzw. kann, so wird es Zeit das sie selber geht!

Und genau an diesem Punkt ist eine sehr großer Anteil unserer Bevölkerung angelangt und genau das ist der Grund für den Zulauf der AfD. Mit diesen billigen Retuschen dieser nicht praktikabelen Politik wird sie keinen Wähler mehr überzeugen können. Sie solte endlich enmal die "Vertrauensfrage" stellen. Diese Frau ist für Deutschland als Kanzlerin meiner Meinung nach nicht mehr tragbar. Das was sie unserem Land 2015 durch die "Grenzöffnung" (incl. Verstöße gegen das GG Artikel 16 a und das Zuwanderungsgesetz, Asylgesetz) angetan hat, das wird sich erst so richtig in einigen Jahren zeigen. Dann wenn dire Familien nachgeholt sind, dann wenn die Vermehrung dieser "Gäste" hier in vollem Zuge ist.

"Gute Nacht Deutschland, es ist Zeit für uns zu gehn, gibt es in irgendeinem Land noch ne Ecke wo wir zu unserer Kultur stehn...."
Das Lied im Original kennt bestimmt jeder (Gute Nacht Freunde von R. Mey).
Wann werden wir dieses Lied mit dem abgewandelten Text singen dürfen (müssen), wann wird Deutschland dann so eine "Demokratie" wie die Türkei?

Es werden täglich mehr Menschen die sagen "Schluß mit dieser Politik" und genau an dem Punkt kommen die Wahlen 2017 in das Spiel. Der Einstieg in den verschiedenen Ländern war schon nicht schlecht, selbst für Berlin sind die Zahlen für die AfD gut.
Wir sollten uns endlich ein Beispiel an Östereich, Ungarn und Australien nehmen, die zeigen uns mögliche Lösungswege. Statt dessen werden diese Länder von den scheinheiligen "Edeldemokraten" verteufelt.



Ernst49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#365

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 15:35
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag Berliner Einheit
Kurt Krömer ist mir lieber. Berliner Schnauze pur. Der Mann verkörpert Berlin als Ganzes.


Bitte schön @Heckenhaus Ein echter Krömer

Liebe AfD Berlin,

Gratulation zu Euren Ergebnissen in meiner Heimatstadt! Bei Euch und Euren Volksgenossen müssen ja ganz schön die Sektkorken geknallt haben... Aber das Geräusch habt ihr ja im Blut, Ihr Knallköppe.

Auf jeden Fall hab ich Euch mal ne Grafik beigelegt. Dürft Ihr gerne zur Feier Eures Triumphs in Umlauf bringen. Ihr habt es ja so gerne mit Nazibegriffen.

Außerdem habt Ihr ja mit Kay N. nen Direktkandidaten durchgebracht, der als Chef einer rechtsextremen Gruppe ("German Defence Trallala" oder so) vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuft wurde und der in Deutschland eine Miliz aufbauen wollte.

Aber das soll jetzt keine Nazikeule sein, Ihr besorgten Bürger.


Euer Kurt Krömer



Quelle: https://www.facebook.com/kurtkromer/

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 15:35 | nach oben springen

#366

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 15:40
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Einen gewissen Humor hat der Mann und es ist ja eine Kolportage der Argumente der Gegenseite, ein wenig schwarz eher britisch der Humor......



nach oben springen

#367

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 15:46
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Die AfD schaffte nicht nur den Einzug ins Abgeordnetenhaus (mit 25 Sitzen fünftstärkste Kraft), sondern auch auf Anhieb in alle zwölf Berliner Bezirksparlamente. In voraussichtlich sieben Bezirken ist sie sogar so stark, dass sie rechnerisch Anspruch auf einen der dort jeweils fünf Stadtratsposten hat. Sie hat damit bundesweit erstmals politische Gestaltungsmacht.

In neun Bezirken erzielte sie zweistellige Stimmergebnisse. Am stärksten schnitt sie in Marzahn-Hellersdorf ab, dort wurden die AfD knapp hinter der Linkspartei sogar zweitstärkste Kraft. Somit steht fest: Die AfD regiert jetzt auf kommunaler Ebene mit.
https://www.berlinjournal.biz/afd-stellt...tadtratsposten/

Angefügte Bilder:
14370298_541941725993977_945900775924776247_n.jpg

bürger der ddr und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 15:53 | nach oben springen

#368

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 16:07
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Was hat heute Wir schaffen das öffentlich gesagt "Wenn ich könnte würde ich die Zeit zurück drehen"

Tja Angie,Wir haben es Dir Rechtzeitig gesagt das es in die Hose geht.


bürger der ddr, TOMMI, Hapedi und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#369

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 16:18
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Vorhin im Radio ein ganz interessantes Interview mit Gysi: "....man muss die SPD zu dem und dem und dem zwingen....., die CDU muss in die Opposition, da kann sie wieder konservativ werden und an die AfD verlorengegangene Wähler zurückgewinnen....."

Egal, wie man dazu steht, aber ein paar Körnchen Wahrheit sind da drin: Erstens, bei der sich abzeichnenden Koalition wird die Linke, die treibende, die aktive Kraft sein, die SPD werden eher die getriebenen sein...
Zweitens, die AfD ist deswegen so auf dem Höhenflug, weil die anderen Parteien (auch die CDU, aber nicht nur) ihr Profil verloren haben. Die Wähler, die durch diesen Einheitsbrei ihre politische Heimat verloren haben, werden von der AfD aufgesaugt.
Was die Zukunft der CDU angeht, könnte Gysi teilweise Recht haben: In der Opposition könnte diese Partei gegenüber der AfD Boden gut machen.
Aber Voraussetzung ist die Entmerkelung dieser Partei.
Dass die "führende Kraft" der neuen Berliner Regierung, die SPD vom kleineren Partner Linke vorgeführt wird, ist bei der Realitätsferne des RB Müller mit Sicherheit anzunehmen. (irgend jemand hatte gestern gesagt, dass dieser so tut, als habe er 40% geholt).
Und da der Wähler nicht so doof ist, wie es die von ihm Gewählten glauben, wird dies bald mit einem Ergebnis in der Nähe des gestrigen CDU-Ergebnisses oder noch darunter honoriert.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


zuletzt bearbeitet 19.09.2016 16:19 | nach oben springen

#370

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 16:47
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #108
Das Städtische Pflaster ist keins für die AfD.
Die Wähler sind für die Demokraten besser erreichbar und auch Argumenten zugänglicher.
Und keiner will rechts und inhuman sein!


Was zu beweisen war, Danke, Berlin!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#371

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 16:54
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Oje, hier zitiert sich schon jemand selber.........


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


damals wars, Gert, Hanum83, bürger der ddr, der Anderdenkende und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#372

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:01
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Frau Merkel hat das heute in der Pressekonferenz vermieden und trotzdem ne gute Figur gemacht

Was ich damit sagen will. Merkel - Bashing bringt nichts. Das schließt eher die Reihen in ihrer Partei. Inhalte müssen angegriffen werden und nicht Personen. Und da gibt es neben der Flüchtlingspolitik ne ganze Menge anderer Themen. Die haben zum Beispiel der LINKE in Berlin die 3,9% gebracht.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 17:01 | nach oben springen

#373

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:04
von suentaler | 1.923 Beiträge

Nun ist diese Wahl auch gelaufen. Nach den etwas mickrigen 11,5 % für die AfD bei der 18-Uhr-Prognose, hat sie dann doch noch ein stattliches Ergebnis erzielt.
Schuld daran hat eine ganz spezielle Berlinerin. Sie war es, die dem lieben Gott die Ohren vollgebetet hat, während sie zur Urne wackelte, er möge die AfD auf 10 % beschränken. Dieser hat sich daraufhin gesagt: "Na warte, nun erst recht", und hat so die pööhse Partei bis auf 14,2 % hoch gezogen. Dafür meinen Dank.
Besonders freue ich mich aber für die 25 Abgeordneten, die nun wegen den einziehenden AfD'lern ihre Koffer packen müssen. Für die ist jetzt erstmal Schluß mit der Fettlebe.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Ernst49, bürger der ddr und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#374

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:17
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Wie kannst Du von Schuld schreiben, wenn Du ein das Ergebnis einer demokratischen Wahl kommentierst? Der Spitzenkandidat der AfD hat gestern kurz nach 18 Uhr die Demokratie ausgerufen, die hier seit Monaten in der Bundesrepublik bezweifelt wird

Besser kann man das bürgerliche Gehabe dieses Herren aus Berlin nicht kommentieren:



Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 17:18 | nach oben springen

#375

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:18
von hadischa | 99 Beiträge

Zitat
Besonders freue ich mich aber für die 25 Abgeordneten, die nun wegen den einziehenden AfD'lern ihre Koffer packen müssen. Für die ist jetzt erstmal Schluß mit der Fettlebe.


Dafür kommen 25 andere Abgeordnete rein, dier machen auch Fettlebe.

Wie sagte meine Oma immer: " Die Scheiße ist die gleiche geblieben, nur die Fliegen sind andere!"


Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Moskwitschka und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#376

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:26
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Ich hoffe es ist den Freunden dieser AfD klar,dass der Drops noch nicht gelutscht ist, es vermessen ist von der AfD sich schon als neue Volkspartei zu fühlen. Die Nagelprobe dafür ist erst die Bestätigung bei einer Wahl nach einer Legislationsperiode. Bis dahin kann sich viel ändern, im Besonderen durch ein Offenbaren des in Wahrheit eigenen Unvermögens in der Realpolitik zu bestehen, nicht mehr als ein populistischer Dummschwätzer zu sein. Ist das so, dann ist man sehr schnell wieder bei 2 %.Wenn man klug ist hält man also seine Euphorie als "Fan" lieber erstmal noch im Zaum.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
Moskwitschka, Gert, Schuddelkind und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 17:28 | nach oben springen

#377

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:31
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Karnak Du meinst das ist wie mit Deiner SED,die haben auch gedacht sie wären eine Volkspartei


andyman und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#378

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:32
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Zitat von hadischa im Beitrag #375

Zitat
Besonders freue ich mich aber für die 25 Abgeordneten, die nun wegen den einziehenden AfD'lern ihre Koffer packen müssen. Für die ist jetzt erstmal Schluß mit der Fettlebe.

Dafür kommen 25 andere Abgeordnete rein, dier machen auch Fettlebe.

Wie sagte meine Oma immer: " Die Scheiße ist die gleiche geblieben, nur die Fliegen sind andere!"



Einer davon ist Kay Nerstheimer mit Direktmandat aus Lichtenberg:

Ausgerechnet er: Nerstheimer ist auch in der AfD keine unumstrittene Figur. Im Internet trat er 2012 als Berliner Chef der „German Defence League“ auf, die vom Bremer Verfassungsschutz als rechtsextremistisch und islamfeindlich eingestuft wird. Nerstheimer kündigte damals an, die Organisation zur Miliz ausbauen zu wollen. Bei der AfD prüft man gegen ihn ein Ordnungsverfahren – allerdings keinen Parteiausschluss.

http://www.tagesspiegel.de/politik/die-a...n/14563714.html

Die Frage nach Nerstheimer in der Bundespresskonferenz hat Frau Petry heute aus der Fassung gebracht. Sinngemäß - "Fragen sie doch mal die CDU, SPD und die Grünen nach ehemaligen NPD - Mitgliedern in ihren Reihen."

Das war Forumsniveau. Nur das man die entglittenen Gesichtszüge beobachten konnte.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 17:33 | nach oben springen

#379

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:35
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Und noch eines dazu, man sollte davon ausgehen, die Etablierten im Land und besonders im Bund werden es sich etwas kosten lassen um zu beweisen, dass sie die bessere Alternative sind. Wenn das vielleicht auch nicht sonderlich seriös ist, ich persönlich muss darauf hoffen, denn ich misstraue diesen Leuten von der AfD absolut, und zwar von Anfang an.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
hadischa und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#380

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 17:38
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #378
Zitat von hadischa im Beitrag #375

Zitat
Besonders freue ich mich aber für die 25 Abgeordneten, die nun wegen den einziehenden AfD'lern ihre Koffer packen müssen. Für die ist jetzt erstmal Schluß mit der Fettlebe.

Dafür kommen 25 andere Abgeordnete rein, dier machen auch Fettlebe.

Wie sagte meine Oma immer: " Die Scheiße ist die gleiche geblieben, nur die Fliegen sind andere!"


Einer davon ist Kay Nerstheimer mit Direktmandat aus Lichtenberg:

Ausgerechnet er: Nerstheimer ist auch in der AfD keine unumstrittene Figur. Im Internet trat er 2012 als Berliner Chef der „German Defence League“ auf, die vom Bremer Verfassungsschutz als rechtsextremistisch und islamfeindlich eingestuft wird. Nerstheimer kündigte damals an, die Organisation zur Miliz ausbauen zu wollen. Bei der AfD prüft man gegen ihn ein Ordnungsverfahren – allerdings keinen Parteiausschluss.

http://www.tagesspiegel.de/politik/die-a...n/14563714.html

Die Frage nach Nerstheimer in der Bundespresskonferenz hat Frau Petry heute aus der Fassung gebracht. Sinngemäß - "Fragen sie doch mal die CDU, SPD und die Grünen nach ehemaligen NPD - Mitgliedern in ihren Reihen."

Das war Forumsniveau. Nur das man die entglittenen Gesichtszüge beobachten konnte.

Moskwitschka



Du bist auch Inhalt dieses Forums....

Aber um das Niveau der selbsternannten Edeldemokraten mal bei der Stange zu halten ein kleiner Beitrag der Antifa.....

Kein ruhiger Stammtisch für die AfD in Lichtenberg
16. August 2016 | News Redaktion

Auch im Berliner Stadtteil Lichtenberg befindet sich der örtliche Bezirksverband der AfD mitten im Wahlkampf für die anstehenden Wahlen zum Abgeordnetenhaus (AGH) und der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im September 2016. Um ihm diesen so unangenehm wie möglich zu gestalten, haben wir den geheimen Treffpunkt des monatlichen "Stammtisches" in der Umgebung großflächig mit Flyern und Plakaten "geoutet". Seit fast einem Jahr trifft sich die AfD Lichtenberg nun schon in der "Märkischen Aue" in der Schwarzmeerstraße inmitten der gleichnamigen Kleingartenanlage. Den Betreibern ist klar, wen sie da an jedem zweiten Dienstag im Monat beherbergen und sie gehen auf Nachfrage sehr offen damit um. Höchste Zeit also, um einen Zeichen gegen rassistische und deutsch-nationale Möchtegern-Politiker*innen, ihre Freund*innen und Unterstützer*innen in Lichtenberg zu setzen.

Da es sich bei der "Märkischen Aue" um eine relativ kleine Kneipe handelt, fangen wir mit dem Beschädigen des Images an. Dann können sich die Betreibenden überlegen, ob sie weiter die AfD unterstützen wollen. Dass ein solches Vorgehen wirkt, hat eine ähnliche Aktion vor knapp einem Jahr beim alten Stammtisch-Treffpunkt gezeigt [1]. Danach wurde die AfD Lichtenberg vom Wirt vor die Tür gesetzt.


https://www.antifa-berlin.info/node/1212


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
17.Juni 1953 - 17.Juni 2016
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von PKE
9 17.06.2016 20:45goto
von damals wars • Zugriffe: 635
Berlin feiert Mauerfall vor 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 09.11.2009 18:32goto
von FSK-Veteran • Zugriffe: 198

Besucher
13 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3328 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen