#301

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:28
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #299
@buschgespenst ,
interessant, die Statistiken, abgeshen, wie aktuell die sind und wie nicht.
Bemerkenswert ist, dass in den Bezirken, wo die Linke überdurchschnittlich stark ist, es ebenso die Afd ist.

Bei den Details ist die AFD gar nicht aufgeführt
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#302

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:36
von buschgespenst | 625 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #299
@buschgespenst ,
interessant, die Statistiken, abgeshen, wie aktuell die sind und wie nicht.
Bemerkenswert ist, dass in den Bezirken, wo die Linke überdurchschnittlich stark ist, es ebenso die Afd ist.


Die Zahlen werden ständig aktualisiert @TOMMI.

....


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#303

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:39
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #301
Zitat von TOMMI im Beitrag #299
@buschgespenst ,
interessant, die Statistiken, abgeshen, wie aktuell die sind und wie nicht.
Bemerkenswert ist, dass in den Bezirken, wo die Linke überdurchschnittlich stark ist, es ebenso die Afd ist.

Bei den Details ist die AFD gar nicht aufgeführt
MfG Marder


Doch, wenn Du die Ergebnisse der einzelnen Stadtbezirke anklickst. Mal ein paar Beispiele:
Lichtenberg
Linke: 26,7%
AfD: 19,6%

Marzahn-Hellersdorf
Linke: 24%
AfD: 23,6%

Treptow-Köpenick

Linke: 22,2%
AfD:21,1%

Bei den Details in der Tabelle ziemlich weit unten, auf dem ersten Blick nicht zu sehen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#304

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:45
von buschgespenst | 625 Beiträge

Zwischenstand von 20:30

SPD 21,6
CDU 17,1
Linke 15,9
Grüne 14,8
AfD 14,7
FDP 6,5
Piraten 1,8
Sonstige 7,6

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#305

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:54
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

@TOMMI Im Wahlverhalten ist Berlin immer noch eine geteilte Stadt. Gehe mal nach Reinickendorf, Steglitz- Zehlendorf oder Wilmersdorf- Charlottenburg. Da rennen die Balken ganz anders. Der einzige Bezirk, der heraussticht ist Friedrichshain-Kreuzberg.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#306

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:57
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #303
Zitat von Marder im Beitrag #301
Zitat von TOMMI im Beitrag #299
@buschgespenst ,
interessant, die Statistiken, abgeshen, wie aktuell die sind und wie nicht.
Bemerkenswert ist, dass in den Bezirken, wo die Linke überdurchschnittlich stark ist, es ebenso die Afd ist.

Bei den Details ist die AFD gar nicht aufgeführt
MfG Marder


Doch, wenn Du die Ergebnisse der einzelnen Stadtbezirke anklickst. Mal ein paar Beispiele:
Lichtenberg
Linke: 26,7%
AfD: 19,6%

Marzahn-Hellersdorf
Linke: 24%
AfD: 23,6%

Treptow-Köpenick

Linke: 22,2%
AfD:21,1%

Bei den Details in der Tabelle ziemlich weit unten, auf dem ersten Blick nicht zu sehen.

Stimmt.
GAAAANz unten. Mit denen hat dort wohl keiner gerechnet.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#307

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:57
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #305
@TOMMI Im Wahlverhalten ist Berlin immer noch eine geteilte Stadt. Gehe mal nach Reinickendorf, Steglitz- Zehlendorf oder Wilmersdorf- Charlottenburg. Da rennen die Balken ganz anders. Der einzige Bezirk, der heraussticht ist Friedrichshain-Kreuzberg.

Moskwitschka


Ja, da sind es vor allem die Grünen, aber ich denke mal, auch erst seit der Zusammenlegung. Die Grünen kommen bestimmt hauptsächlich aus Richtung Kreuzberg. Vergleicht man alle Bezirke, dann fällt auf, dass neben den Schwankungen der anderen die SPD relativ stabil ist, so zw. 21 u 25 %.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#308

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 20:58
von andy | 1.199 Beiträge

Ich wohne zwar nicht in Berlin, die Stadtgrenze von Berlin ist aber von meiner Haustür nur knapp 2 km entfernt und ich habe häufig beruflich in Berlin zu tun. Den Wahlkampf in Berlin habe ich intensiv verfolgt, es hat mich einfach interessiert. Müller hat sich unters Volk gemischt und mit den Leuten diskutiert, die AfD sowieso mit ihrem Flüchtlingsthema und die Linken sind mir auch oft begegnet. Die FDP ist mir sooo oft nicht begegnet und wenn, dann hatte es meist mit dem offen zu haltenen Flughafen Tegel zu tun. Was mir aber massiv aufgefallen ist war, dass ein Frank Henkel oft an den Bürgern vorbei gegangen ist und "geschlossene" Termine wahrgenommen hat. Ich habe ihn im Tierpark von Berlin gesehen, er war mit dem neuen Tierpark-Chef unterwegs - kein Stück Interesse an einem Gespräch mit der Bevölkerung. Ich habe ihm zugerufen, dass ich gerne mit ihm reden würde - keinerlei Reaktion. Ich habe das als arrogant empfunden und später sah ich eine Dokumentation über den Berliner Wahlkampf und diese hat meine Erlebnisse voll bestätigt. Insofern kommt der Absturz für mich keinesfalls überraschend, Henkel ist selber Schuld und nach einer Analyse der Wahl sollte er sich geflissentlich vom Acker machen...

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#309

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 21:14
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

@Marder Die Reihenfolge der Parteien in der Detail - Wahlauswertung entspricht der Reihenfoge der Parteien auf den Stimmzetteln. Es wird nicht nach der Höhe der Ergebnisse nach der Wahl selektiert.

Es übrigens eine neue Software, die in Berlin zum Einsatz gekommen ist, bei der lange unklar war, ob sie vom Druck der Wahlunterlagen bis zur Auswertung reibungslos funktioniert. Ein weiterer spannender Aspekt dieser Wahl, zu dem sich die Landeswahlleiterin hoffentlich bei Bekanntgabe des Endergebnisses äußern wird.

Moskwitschka

Edit http://www.tagesspiegel.de/berlin/abgeor...t/13898254.html


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 18.09.2016 21:19 | nach oben springen

#310

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 21:43
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Wie es aussieht hat Müllers AfD-Wählerbashing vor der Wahl die SPD-Wähler etwas mobilisiert, sonst sähen die SPD-Verluste noch ganz anders aus. Die AfD-Wähler hat Müllers Aussagen wohl kaum tangiert.

Positiv zu sehen ist die gut gestiegene Wahlbeteiligung auf 65%.


der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.09.2016 21:56 | nach oben springen

#311

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 22:06
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
meine Einschätzung, es ist deutlich mehr Bürgern bewußt geworden daß mit Wahlen Veränderungen möglich sind. Sowohl die Gewinne der Linken als auch bei der AfD zeigen eine Unzufriedenheit und Ablehnung der Wachstumsidieologie die CDU und SPD deutlich tragen.

AfD argumentiert mit der Zuwanderungsdebatte gegen Wachstum und Lohndumping, die Linke nimmt die kritik der Bürger auf betreff Gentrifizierung, drohender Arbeitslosigkeit und Ängste betreff sozialer Sicherheit.

Die SPD ist für viele Bürger auf diesen Gebieten nicht mehr glaubwürdig, auch aufgrund des langen flirts mit den Grünen und deren Bevorzugung von Alleinerziehend, Transgender, Drogenversteherei und sonstigen Nichtarbeiterschaftssorgen.

Praktisch, wer bis zu 50 Jahren Rentenbeiträge abdrückte hat wenig Verständniss für Gefasel über "Bedingugnsloses Grundeinkommen" für lau...



TOMMI hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#312

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 22:31
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Hier mal die Wählerwanderungen für die einzelnen Parteien in Berlin:
https://www.welt.de/politik/deutschland/...en-Stimmen.html


zuletzt bearbeitet 18.09.2016 22:31 | nach oben springen

#313

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 22:31
von Ehli | 321 Beiträge

Ja,nun wird es noch bunter in Berlin.
Jetzt kommt bestimmt: Rot+Rot+Grün.
Man halt so gewählt in Berlin und viele Berliner sind glücklich darüber.
Alles Gute Berlin
Ehli



Ährenkranz und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#314

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 23:02
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #287
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #284


Und trotzdem muß der Erfolg der AfD schon akzeptiert werden.




Das Demokratieverständnis wird leider von jeder Partei anders interpretiert. Wenn das Volk die AfD wählt hat man das ernst zu nehmen, wenn man nicht völlig realitätsfern dahinvegetiert. Der Müller (reg.Bürgermeister) hat da so seine Probleme.



Ich bin mal gespannt, ob sich Frau Merkel dazu äußert - nach der Wahl in MV hatte sie ja ziemlich schnell ihren Kurs weiter dargelegt, dass der richtig ist und es kam wieder:"Wir schaffen das".
Wird bestimmt die gleiche Reaktion wieder sein.
Die weicht nicht ab und keiner ist im Stande bzw.getraut sich, diese Frau zu bremsen... - macht mich schon nachdenklich...


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.09.2016 23:12 | nach oben springen

#315

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 18.09.2016 23:18
von Gert | 12.354 Beiträge

man kann zu Fr. Merkel stehen wie man will, sie ist prinzipientreu und sich selbst treu.chapeau


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#316

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 00:47
von Major Tom | 853 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #300
Wenn ich da richtig sehe haben nur 2 Parteien Stimmen dazugewonnen.
Die Linke ca. 2%
Die AFD 15%
Damit hat die AFD eindeutig ihr Wahlziel nicht erreicht und verloren
MfG Marder




Naja, da hatten auch ganz andere Parteien so ihre Wahlziele...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#317

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 04:21
von damals wars | 12.171 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #311
Hallo,
meine Einschätzung, es ist deutlich mehr Bürgern bewußt geworden daß mit Wahlen Veränderungen möglich sind. Sowohl die Gewinne der Linken als auch bei der AfD zeigen eine Unzufriedenheit und Ablehnung der Wachstumsidieologie die CDU und SPD deutlich tragen.

AfD argumentiert mit der Zuwanderungsdebatte gegen Wachstum und Lohndumping, die Linke nimmt die kritik der Bürger auf betreff Gentrifizierung, drohender Arbeitslosigkeit und Ängste betreff sozialer Sicherheit.

Die SPD ist für viele Bürger auf diesen Gebieten nicht mehr glaubwürdig, auch aufgrund des langen flirts mit den Grünen und deren Bevorzugung von Alleinerziehend, Transgender, Drogenversteherei und sonstigen Nichtarbeiterschaftssorgen.

Praktisch, wer bis zu 50 Jahren Rentenbeiträge abdrückte hat wenig Verständniss für Gefasel über "Bedingugnsloses Grundeinkommen" für lau...

Ja,das bedigunglose Grundeinkommen ist schwere Kost, und im Zusammenhang mit der NeidDisskusion schwer zu verstehen.
Aber jeder regt sich in Deutschland über die Behörden auf, und wen der Wasserkopf der diversen "Sozialverwaltungen" wegfällt, spart man ohne Ende, aber auch diese Beschäftigten müssen aufgefangen werden! Jeder hat doch erlebt, wie aus einer SV plötzlich 140 oder so wurden.
Und das war nur die Krankenversicherung!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#318

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 05:19
von damals wars | 12.171 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #248
Zitat von damals wars im Beitrag #240
Kittelschürzen-Prinzessin.


Erklär mal näher, du scheinst was zu wissen (oder beleidigst gern) !

Wenn es die sein soll, von der ich annehme, daß du sie meinst, dann ist sie ganz sicher intelligenter als du.



Wieder typisch. Ihr fangt eine Diskussion über Sara Wagenknecht an und ihr Aussehen.
Dann hatte ich das Bild von ihr vor den Augen und dachte so, die kann anziehen, was sie will,
es sieht immer nach Kittelschürze aus.
Der ganze Habitus und so, da hilft nicht mal Prada, auch Angie lies sich damals umstylen.
Udo Waltz vollbrachte damals das Wunder!
Einfach noch mal Go Trabbi, Go schauen, da passierte dasselbe!
Und, ich habe ihren Namen nie erwähnt. Also müsst viele doch genauso empfinden!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#319

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 08:13
von Hanum83 | 4.759 Beiträge

Na dann mal Glückwunsch den Berlinern zu rotrotgrün, wird schon werden, irgendwie
14% im roten Berlin, auch Glückwunsch zur AfD.
Wird sicherlich ne interessante Oppositionsarbeit bei Chaos-Regierung, der Müller tut mir jetzt schon leid und gleich recht der Finanzsenator.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 08:18 | nach oben springen

#320

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 19.09.2016 08:24
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #314
Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #287
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #284


Und trotzdem muß der Erfolg der AfD schon akzeptiert werden.




Das Demokratieverständnis wird leider von jeder Partei anders interpretiert. Wenn das Volk die AfD wählt hat man das ernst zu nehmen, wenn man nicht völlig realitätsfern dahinvegetiert. Der Müller (reg.Bürgermeister) hat da so seine Probleme.



Ich bin mal gespannt, ob sich Frau Merkel dazu äußert - nach der Wahl in MV hatte sie ja ziemlich schnell ihren Kurs weiter dargelegt, dass der richtig ist und es kam wieder:"Wir schaffen das".
Wird bestimmt die gleiche Reaktion wieder sein.
Die weicht nicht ab und keiner ist im Stande bzw.getraut sich, diese Frau zu bremsen... - macht mich schon nachdenklich...


Die Junge Union (JU) fängt nun auch rumzumosern an,sie erwartet eine klare Ansage
von Frau Merkel,Paul Ziemiak verlangte die Integrationsanforderungen an Flüchtlingen
klarer zu benennen,
"Das die AfD aus dem Stand ein klar zweistelliges Ergebnis eingefahren hat,zeigt,wie
viele Menschen Angst haben vor einem Scheitern der Integration der Asylsuchenden
und wie viele Menschen sich überfordert fühlen,es ist der Union nicht gelungen,den
Menschen diese Angst zu nehmen."weiterhin wird eine Verschärfung der Abschiebepraxis
gefordert
Quelle:nachzulesen auf SAT 1 Videotext

Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
17.Juni 1953 - 17.Juni 2016
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von PKE
9 17.06.2016 20:45goto
von damals wars • Zugriffe: 635
Berlin feiert Mauerfall vor 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 09.11.2009 18:32goto
von FSK-Veteran • Zugriffe: 198

Besucher
31 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2296 Gäste und 153 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 153 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen