#121

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 21:31
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Ist die Wahlparty zu Ende oder googelt ihr auch gerde, was AfD bedeutet?

Doch will die AfD eigentlich? Diese Frage stellen sich offenbar viele Wählerinnen und Wähler jetzt - nach der Wahl. "AfD" wird kurz nach 18 Uhr gesucht. Verhältnismäßig viele Suchanfragen kommen von Nutzern aus dieser Region.

Aber auch die Berliner sind mal wieder anders. Die scheinen sich vor dem Urnengang zu interessieren.

http://www.huffingtonpost.de/2016/09/04/...n_11860886.html

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 04.09.2016 21:32 | nach oben springen

#122

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 21:40
von Unner Gräzer | 399 Beiträge

Und prompt erfahren sie, was für eine pöse pöse Partei sie gewählt haben. Schätzt man diese Menschen wirklich so ein ? Ich glaube das nicht.



suentaler, der Anderdenkende, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 21:42
von Hanum83 | 4.802 Beiträge

Zitat von Unner Gräzer im Beitrag #122
Und prompt erfahren sie, was für eine pöse pöse Partei sie gewählt haben. Schätzt man diese Menschen wirklich so ein ? Ich glaube das nicht.

Man schätzt sie so ein, alles Irre außer Mutti
Und selbstredend natürlich strohdoof, müssen erst mal googeln was sie gewählt haben, na freilich doch.
Ich stell mal eine andere These auf, die Googler sagen sich vielleicht, ich guck mal ob das eventuell nicht auch was für mich sein könnte, vielleicht gleich recht die Berliner wegen einer Alternative für den 18.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
suentaler, der Anderdenkende, bürger der ddr, IM Kressin, Ährenkranz und Unner Gräzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2016 22:01 | nach oben springen

#124

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:02
von Lutze | 8.040 Beiträge

Rot-Rot-Grün,diese Option dürfte in Meck-Pomm vom Tisch sein,
was auch reichen würde ist Rot-Rot,und das ist gar nicht mal
ausgeschlossen,Herr Sellering wird auch mit den Linken über
eine mögliche Regierungsbeteiligung sprechen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:09
von Marder | 1.413 Beiträge

Wenn ich das richtig sehe haben alle etablierten Parteien richtig verloren. Am meißten Prozentual und damit auch absolut die Linke.
Das würde ja bedeuten, dass gerade die Linkenwähler zur AFD gewandert sind.
seltsam.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
der Anderdenkende, Pit 59, bürger der ddr, IM Kressin, thomas 48 und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2016 22:10 | nach oben springen

#126

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:16
von Major Tom | 855 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #121
Ist die Wahlparty zu Ende oder googelt ihr auch gerde, was AfD bedeutet?

Doch will die AfD eigentlich? Diese Frage stellen sich offenbar viele Wählerinnen und Wähler jetzt - nach der Wahl. "AfD" wird kurz nach 18 Uhr gesucht. Verhältnismäßig viele Suchanfragen kommen von Nutzern aus dieser Region.

Aber auch die Berliner sind mal wieder anders. Die scheinen sich vor dem Urnengang zu interessieren.

http://www.huffingtonpost.de/2016/09/04/...n_11860886.html

Moskwitschka






Du scheinst für die besonders plumpe Propaganda wirklich sehr empfänglich zu sein, mir wären solche Kommentare wie Deine manchmal wirklich nur peinlich.


Aber vielleicht googelst Du mal was CDU und SPD bedeuten, christlich und sozial jedenfalls nicht.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
suentaler, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:23
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #125
Wenn ich das richtig sehe haben alle etablierten Parteien richtig verloren. Am meißten Prozentual und damit auch absolut die Linke.
Das würde ja bedeuten, dass gerade die Linkenwähler zur AFD gewandert sind.
seltsam.
MfG Marder



Marder,

geh mal nicht nach den Prozenten, sondern nach den wirklichen Stimmen. Da dürfte "Die Linke " nicht vorn liegen.


nach oben springen

#128

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:25
von Hanum83 | 4.802 Beiträge

Wenn man die Prozente ausklammert, wo bekommt man die Menge der Stimmen her


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:27
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zumindest haben die Grünen in den nächsten fünf Jahren nichts
mehr in Meck-Pomm verloren,jetzt bei 4,7 Prozent
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Marienborn89, LO-Wahnsinn, der Anderdenkende, Pit 59, IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:28
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #125
Wenn ich das richtig sehe haben alle etablierten Parteien richtig verloren. Am meißten Prozentual und damit auch absolut die Linke.
Das würde ja bedeuten, dass gerade die Linkenwähler zur AFD gewandert sind.
seltsam.
MfG Marder


so wie ich das in TV Analysen sah, haben sie am meisten aus dem Potential der Nichtwähler ihre Wähler gefischt, und zwar 61.000 Wähler.
Die Wahlbeteiligung war von 51 auf 61 % gestiegen, was der AfD nutzte


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Marienborn89, IM Kressin und Duck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:30
von Marienborn89 | 900 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #126
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #121
Ist die Wahlparty zu Ende oder googelt ihr auch gerde, was AfD bedeutet?

Doch will die AfD eigentlich? Diese Frage stellen sich offenbar viele Wählerinnen und Wähler jetzt - nach der Wahl. "AfD" wird kurz nach 18 Uhr gesucht. Verhältnismäßig viele Suchanfragen kommen von Nutzern aus dieser Region.

Aber auch die Berliner sind mal wieder anders. Die scheinen sich vor dem Urnengang zu interessieren.

http://www.huffingtonpost.de/2016/09/04/...n_11860886.html

Moskwitschka






Du scheinst für die besonders plumpe Propaganda wirklich sehr empfänglich zu sein, mir wären solche Kommentare wie Deine manchmal wirklich nur peinlich.


Aber vielleicht googelst Du mal was CDU und SPD bedeuten, christlich und sozial jedenfalls nicht.


Ach das ist die Selbstberuhigung wegen des schlechten Abschneidens der eigenen Wahlpräferenz.

Tolles Ergebnis übrigens!


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
nach oben springen

#132

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:32
von LO-Wahnsinn | 3.495 Beiträge

Zitat
seltsam.



So seltsam sehe ich das garnicht.
Nach den grossen Umbrüchen im Osten, hatten sich wohl viele den Linken in der Hoffnung zugewandt, sie würde Besserung bringen, mehr Gerechtigkeit, Arbeit, Frieden, die Heimat natürlich nicht vergessend, usw., eine Art Protest.
Viele im Osten wählen wohl auch noch Linke im Sinne der alten SED, doch die SED war eine der Heimat verbundene, sozialistische Partei.
Davon ist die Linke meilenweit entfernt und die Leute begreifen das langsam, dass diese Linke nicht ihre geliebte SED ist, sondern bis auf Ausnahmen ein roter Haufen Elend.

Was eintrat war, die Linken trugen die Politik der führenden Parteien teilweise mit, dann kam noch die Flüchtlingsgeschichte dazu, marodierende Linksautonome die niemand stopt, im Gegenteil, die von Rot noch finanziert werden.
Der ganze Globalisierungsmist, der EU Mist, die viel zu leisen Proteste bezüglich Kriegseinsätzen, oder der Hetze gegen Russland, die Liste ist lang.

So muss es also nicht verwundert, wenn Menschen die eigentlich links ticken, obendrein Heimatverbunden sind, was Ossis wohl zum grössten Teil auch sind, nun Anhänger der AfD sind.
Bereits in Sachsen-Anhalt konnte man das beobachten, ich kenne auch einige, die man mit Fug und Recht als Systemgegner/Kritiker betrachten kann, die eigentlich links ticken und sich von diesen Linken abgewendet haben, mich eingeschlossen.
Wie ich immer wieder sage, die Linken, haben mit dem links wie wir es im Osten verstehen, nichts mehr zutun.
Darum wird auch die Linke in den nächsten Jahren der FDP folgen, im Westen sowieso, im Osten sobald alle restlichen noch gut versorgten Rentner unter der Erde sind und die Mindestrentner und Mindestlöhner weiter aufrücken.

Ich hoffe die Grünen bleiben draussen, niemand braucht diese Partei, zumal ihre früheren Ziele längst umgesetzt sind und sie heute absolut nichts mehr zu bieten haben als Flüchtlingsgeschichten, Moslemgeschichten, Streit und Zank mit den Türken usw.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#133

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:36
von Major Tom | 855 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #129
Zumindest haben die Grünen in den nächsten fünf Jahren nichts
mehr in Meck-Pomm verloren,jetzt bei 4,7 Prozent
Lutze



Sehr gut, mehr wie Legalisierung von Drogen, Sex mit Kindern und deutschfeindliche Politik kam von denen noch nie. Umweltpolitik steht heute im Wahlprogramm jeder deutschen Partei, dazu muss man diese hasserfüllte grüne Truppe nun wirklich nicht wählen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
Freienhagener, LO-Wahnsinn, bürger der ddr, Heckenhaus, IM Kressin, Ährenkranz und Unner Gräzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:39
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #132

Ich hoffe die Grünen bleiben draussen, niemand braucht diese Partei, zumal ihre früheren Ziele längst umgesetzt sind und sie heute absolut nichts mehr zu bieten haben als Flüchtlingsgeschichten, Moslemgeschichten, Streit und Zank mit den Türken usw.



hast du mal darüber nachgedacht, dass die Linke ebenso zu den Parteien gehört, die keiner mehr braucht? Ein Klassenkampfpartei des 19. und 20 Jahrhunderts, sie hat sich selbst ad absurdum gestellt und wird bald aus den Wahlstatistiken verschwinden und zwar in dem Maße, wie ihre alten Männer absterben. Bei der heutigen Jugend gewinnt sie keinen Blumentopf mehr, sprich Mitglieder.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
LO-Wahnsinn, der Anderdenkende, Pit 59, IM Kressin und Unner Gräzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2016 22:39 | nach oben springen

#135

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:39
von Hanum83 | 4.802 Beiträge

Wenn sich das mal die nächsten Jahre auf 3 "Volksparteien" einpendelt würde ich mich nicht wundern, Grün mit Claudia braucht wirklich kein Mensch, Rot so richtig wohl auch nicht.
Dann wären auch diese wunderlichen Koalitionsgespinste wie Schwarz/Grün und ähnlicher Käse vom Tisch.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Marienborn89, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2016 22:43 | nach oben springen

#136

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:47
von LO-Wahnsinn | 3.495 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #130
Zitat von Marder im Beitrag #125
Wenn ich das richtig sehe haben alle etablierten Parteien richtig verloren. Am meißten Prozentual und damit auch absolut die Linke.
Das würde ja bedeuten, dass gerade die Linkenwähler zur AFD gewandert sind.
seltsam.
MfG Marder


so wie ich das in TV Analysen sah, haben sie am meisten aus dem Potential der Nichtwähler ihre Wähler gefischt, und zwar 61.000 Wähler.
Die Wahlbeteiligung war von 51 auf 61 % gestiegen, was der AfD nutzte


Ich würde das nicht als gefischt bezeichnen.
Als Nichtwähler kann ich das wie folgt erklären.
Viele Nichtwähler gehen ja nicht wählen, weil ihnen eine Alternative fehlt, weil ihnen das zur Verfügung stehende Spektrum nicht genehm ist.
Nun ist die AfD da, mit Themen wo die etablierten Versagen, diese nicht auf der Agenda haben, oder, zu 180 Grad eine andere Politik machen als der Nichtwähler möchte.
Die AfD trägt ihren Namen zurecht, für viele Nichtwähler ist sie eine Alternative überhaupt erstmal zur Wahl zu gehen, dies konnte man auch schon in Sachsen-Anhalt extrem deutlich sehen.
Die antideutsche Politik deutscher Politiker der letzten 5-10 Jahre, hat immer mehr Wähler zu Nichtwählern gemacht, klar das die jetzt aus den Löchern kommen wenn es eine Alternative zu dieser antideutschen Politik gibt.
Sie ist ja nicht nur antideutsch, die anti Liste ist ja endlos lang, da kann einem nur noch schlecht werden.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Freienhagener, Sperrbrecher, andyman, bürger der ddr, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:53
von Hanum83 | 4.802 Beiträge

Die AfD kann zukünftig auch den politischen Bedarf an echten Fachleuten wie Wirtschafts- u. Finanzwissenschaftlern abdecken, in der CDU haben die meisten die an der Täte sind mal Jura studiert, so viel Rechtsanwälte braucht kein Mensch, außer einer verklagt mal die Bundesrepublik
Frau M. kann sich dann auch um ihr Fachgebiet kümmern, den Atomausstieg z.B. und alternative Energien.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2016 22:56 | nach oben springen

#138

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:57
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #136
Zitat von Gert im Beitrag #130
Zitat von Marder im Beitrag #125
Wenn ich das richtig sehe haben alle etablierten Parteien richtig verloren. Am meißten Prozentual und damit auch absolut die Linke.
Das würde ja bedeuten, dass gerade die Linkenwähler zur AFD gewandert sind.
seltsam.
MfG Marder


so wie ich das in TV Analysen sah, haben sie am meisten aus dem Potential der Nichtwähler ihre Wähler gefischt, und zwar 61.000 Wähler.
Die Wahlbeteiligung war von 51 auf 61 % gestiegen, was der AfD nutzte


Ich würde das nicht als gefischt bezeichnen.
Als Nichtwähler kann ich das wie folgt erklären.
Viele Nichtwähler gehen ja nicht wählen, weil ihnen eine Alternative fehlt, weil ihnen das zur Verfügung stehende Spektrum nicht genehm ist.
Nun ist die AfD da, mit Themen wo die etablierten Versagen, diese nicht auf der Agenda haben, oder, zu 180 Grad eine andere Politik machen als der Nichtwähler möchte.
Die AfD trägt ihren Namen zurecht, für viele Nichtwähler ist sie eine Alternative überhaupt erstmal zur Wahl zu gehen, dies konnte man auch schon in Sachsen-Anhalt extrem deutlich sehen.
Die antideutsche Politik deutscher Politiker der letzten 5-10 Jahre, hat immer mehr Wähler zu Nichtwählern gemacht, klar das die jetzt aus den Löchern kommen wenn es eine Alternative zu dieser antideutschen Politik gibt.
Sie ist ja nicht nur antideutsch, die anti Liste ist ja endlos lang, da kann einem nur noch schlecht werden.



und mir wird schlecht wenn ein Nichtwähler sich hinstellt und alles kritisiert was zu kritisieren ist an der deutschen Politik. Ich habe mal mein Leben riskiert um auch an einer freien, demokratischen Wahl teilnehmen zu dürfen. Das war meine ersten freie Wahl, die Bundestagswahl im Herbst 1965. Ich habe seitdem keine Wahl in D "geschwänzt", weil ich es als meine Pflicht ansehe, über dieses Instrument Einfluss auf die Politik meines Landes zu nehemn.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin, Duck und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#139

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 22:58
von Marienborn89 | 900 Beiträge

Toller Nebeneffekt ist außerdem, dass jetzt noch mehr CDU-Anhänger und Mitglieder auf "Mutti" keinen Bock mehr haben


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
LO-Wahnsinn, der Anderdenkende, bürger der ddr, IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 04.09.2016 23:00
von LO-Wahnsinn | 3.495 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #134
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #132

Ich hoffe die Grünen bleiben draussen, niemand braucht diese Partei, zumal ihre früheren Ziele längst umgesetzt sind und sie heute absolut nichts mehr zu bieten haben als Flüchtlingsgeschichten, Moslemgeschichten, Streit und Zank mit den Türken usw.



hast du mal darüber nachgedacht, dass die Linke ebenso zu den Parteien gehört, die keiner mehr braucht? Ein Klassenkampfpartei des 19. und 20 Jahrhunderts, sie hat sich selbst ad absurdum gestellt und wird bald aus den Wahlstatistiken verschwinden und zwar in dem Maße, wie ihre alten Männer absterben. Bei der heutigen Jugend gewinnt sie keinen Blumentopf mehr, sprich Mitglieder.


Das habe ich doch im gleichen Posting beschrieben Gert, die Linke wird früher oder später auch verschwinden, sie hat sich überlebt, genau wie die Grünen.
Sie haben keine Themen mehr, bzw. die, die sie haben, reichen eben nicht für soviel Stimmen, um etwas bewegen zu können, wie z.B. soziale Gerechtigkeit usw.
Dazu kommt, andere Themen, absurde Themen die bar jeglichem gesundem Verstand sind, wie z.B. die Legalisierung von Drogen, machen wichtige Themen kaputt und verjagen Wähler.
Es ist exakt das gleiche Bild wie bei den Grünen.
Die Linke findet heute schon noch junge Mitglieder, doch die ticken völlig anders wie der Linke Wähler aus old DDR.
Die jungen Linken könnten sich mit den jungen Grünen zusammentun, es ist ein Abwasch, die gleiche Mülltonne.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
suentaler, Sperrbrecher, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
436 18.11.2016 18:59goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 11908
Ein gesundes neues Jahr 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Cambrino
0 31.12.2015 20:22goto
von Cambrino • Zugriffe: 156
Mecklenburg-Vorpommern und die NPD
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
51 17.09.2011 07:37goto
von damals wars • Zugriffe: 2160
Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von VNRut
23 22.03.2011 21:10goto
von VNRut • Zugriffe: 1244

Besucher
27 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2323 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558675 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen