#281

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 06:40
von Ebro | 576 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #265
Zitat von Ebro im Beitrag #262
Ja, habe ich schon mal gehört.
"Deutschland den Deutschen"...!


...wohl dazumals im Dienstunterricht...

http://www.faz.net/aktuell/politik/die-g...s-13776432.html




Was willst Du denn jetzt von mir?
Ist es nicht möglich in diesem kuschligen Forum im Jahr 2016 eine Meinung zu haben, ohne auf Dinge reduziert zu werden, die über 25 Jahre zurück liegen?
Manche Leute sollten wirklich mal den Arzt wechseln, so was kann helfen...!



Ährenkranz und Schuddelkind haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#282

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 06:47
von damals wars | 12.179 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #272
[.

Aber nun zurück nach Meck-Pomm.


Meck-Pomm den Pomm- Fritz.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#283

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 07:20
von der Anderdenkende | 1.222 Beiträge

Hubert zeigt mal wieder alles!


bürger der ddr, IM Kressin und suentaler haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#284

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 07:23
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Aktiv von morgens bis tief in die Nacht


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#285

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 07:37
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

Halle den Halunk...


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
der Anderdenkende, IM Kressin und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#286

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 08:25
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #284
Aktiv von morgens bis tief in die Nacht

Dann sollte er als Aktivist ausgezeichnet werden. Er liefert zumindest eine hervorragende Quantität. Die Qualität ist eine andere Sache.
Monatsende ist Quartalsende, da muss die Planerfüllung stimmen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


bürger der ddr, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2016 09:37 | nach oben springen

#287

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 08:40
von B208 | 1.351 Beiträge

Beachtenswert war für mich das Auftreten Gabriels in der SPD Zentrale in Berlin .

Da sprach er , back to the roots , in alter Arbeitermanier, von Erwin , der das alles ganz toll gemacht hat , der Erwin .
Nur , der Erwin hatte die höchsten Verluste neben den Linken mit über 5% .

B208


IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#288

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 09:53
von Marienborn89 | 887 Beiträge

Guido Reil, Essener Ratsherr, Ex-SPD, nun AfD, berichtet aufschlussreich seine Sicht der Dinge und es gibt einen kurzen Einblick in die Zustände in der SPD:


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#289

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 10:23
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

@Marienborn89 , sehr viel Wahrheit wird durch den EX SPD Mann in dem Video gesagt und noch aufschlußreicher sind die reflexartigen Antworten der "Gegenspieler", allein der Vergleich der Kölner Sylvesternacht mit sexueller Gewalt in dt. Haushalten, das ist Hohn und Spott. Und es wird Zeit das solche Leute von der politischen Bühne abtreten.



IM Kressin, Marienborn89 und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#290

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 10:56
von Marienborn89 | 887 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #289
@Marienborn89 , sehr viel Wahrheit wird durch den EX SPD Mann in dem Video gesagt und noch aufschlußreicher sind die reflexartigen Antworten der "Gegenspieler", allein der Vergleich der Kölner Sylvesternacht mit sexueller Gewalt in dt. Haushalten, das ist Hohn und Spott. Und es wird Zeit das solche Leute von der politischen Bühne abtreten.


Ja, solange es denkende Menschen gibt, ist die Hoffnung nicht verloren!
DAS ist ein Sozialdemokrat, wie er sein sollte.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
bürger der ddr, Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2016 11:00 | nach oben springen

#291

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 11:50
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #281
Zitat von coff im Beitrag #265
Zitat von Ebro im Beitrag #262
Ja, habe ich schon mal gehört.
"Deutschland den Deutschen"...!


...wohl dazumals im Dienstunterricht...

http://www.faz.net/aktuell/politik/die-g...s-13776432.html




Was willst Du denn jetzt von mir?
Ist es nicht möglich in diesem kuschligen Forum im Jahr 2016 eine Meinung zu haben, ohne auf Dinge reduziert zu werden, die über 25 Jahre zurück liegen?
Manche Leute sollten wirklich mal den Arzt wechseln, so was kann helfen...!


Entschuldigung an alle, wenn ich hier mal auch neben dem eigentlichen Thema was schreibe.
Ich stimme hier Ebro zu - ich kann nicht nachvollziehen, wenn hier vielfach User, die keine Fans und kein Anhänger der AfD sind, doch mitunter beleidigt werden.
Und das auch vielfach oft nur die DDR im Zusammenhang mit der Stasi gebracht wird und Menschen, die in der SED waren, die keiner Fliege was zuleide getan haben, sondern durch Überzeugung in diese Partei eingetreten sind und ihre monatlichen Mitgliedsbeiträge gezahlt haben, doch oft runtergeputzt werden - ich finde das absolut nicht in Ordnung.
Das ist jetzt auch nicht viel anders, die in die SPD, CDU oder AfD oder einer anderen Partei beitreten - ob da nun welche dabei sind, die rein persönliche Interessen haben, steht auf einem anderen Blatt, war in der SED genauso.

Wir leben jetzt alle in einem Staat, der kapitalistische Grundwerte hat, das muß jeder auch akzeptieren, ob das einen paßt oder nicht und man muß sich auch unterordnen und sich an Regeln und Gesetze halten, und das ist auch richtig und muß sein.
Ob nun Westbürger oder ehemaliger DDR - Bürger, jeder hat seine eigene Vergangenheit und sein eigenes Leben, der eine kam gut zurecht in der BRD, der andere eben nicht - genauso verhält es sich bei den DDR - Bürgern.
Man sollte schon niemanden mehr irgendeinen Vorwurf machen, was mal in der DDR war - die DDR ist Vergangenheit, gehört aber schon noch zur Geschichte dazu - jedoch das auf so eine übertriebene persönliche Ebene auszutragen, wie das hier im Forum gemacht wird, ist für mich nicht in Ordnung.
Und "Wendehälse" gibt es überall.


Und ich war auch Mitglied der SED, ehe jemand fragt, und ich stehe dazu - außer den monatlichen Parteiversammlungen, die ich besucht habe und die Zahlung der monatlichen Beiträge, habe ich mir nichts vorzuwerfen.
Das meine Meinung sich Mitte der 80-iger Jahre jedoch geändert hat, war der Grund, dass mich die SED - Leute auf Kreisebene dermaßen in die Mangel genommen haben, weil ich eine Parteiversammlung an einem Sonnabend aus persönlichen Gründen nicht besucht hatte.
Das ging mir eindeutig zu weit und die Sache hatte sich dann für mich entgültig erledigt.
Hinzu kam noch, das mir die Versammlungen auf den Keks gegangen sind, denn da wurde hauptsächlich nur vom ND vorgelesen, und diese Zeitung hatte ich zu Hause.

Das mußte ich mal hier loswerden, ich würde mir sachlichere und fairere Diskussionen wünschen und das der eine oder andere mal über sein Verhalten etwas nachdenkt, oft ist es Kindergarten - Niveau und das muß nicht sein, auch wenn politische Themen nicht so ganz einfach sind - jeder hat ein recht auf seine Meinung und die sollte einfach auch akzeptiert werden.

Ich finde es auch besser, hier offen mal was zu schreiben, als mich nur der Mehrheit in allen anzuschließen, selbst auf die Gefahr hin, dass ich jetzt zu den "3 -4" Usern mit gezählt werde, das stört mich absolut nicht.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Ebro, Marienborn89, Hanum83, bürger der ddr, DoreHolm, Damals87 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2016 12:11 | nach oben springen

#292

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 15:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #291
[quote]
Das ist jetzt auch nicht viel anders, die in die SPD, CDU oder AfD oder einer anderen Partei beitreten - ob da nun welche dabei sind, die rein persönliche Interessen haben, steht auf einem anderen Blatt, war in der SED genauso.

Wir leben jetzt alle in einem Staat, der kapitalistische Grundwerte hat, das muß jeder auch akzeptieren, ob das einen paßt oder nicht und man muß sich auch unterordnen und sich an Regeln und Gesetze halten, und das ist auch richtig und muß sein.
Ob nun Westbürger oder ehemaliger DDR - Bürger, jeder hat seine eigene Vergangenheit und sein eigenes Leben, der eine kam gut zurecht in der BRD, der andere eben nicht - genauso verhält es sich bei den DDR - Bürgern.
Man sollte schon niemanden mehr irgendeinen Vorwurf machen, was mal in der DDR war - die DDR ist Vergangenheit, gehört aber schon noch zur Geschichte dazu - jedoch das auf so eine übertriebene persönliche Ebene auszutragen, wie das hier im Forum gemacht wird, ist für mich nicht in Ordnung.
Und "Wendehälse" gibt es überall.


Und ich war auch Mitglied der SED, ehe jemand fragt, und ich stehe dazu - außer den monatlichen Parteiversammlungen, die ich besucht habe und die Zahlung der monatlichen Beiträge, habe ich mir nichts vorzuwerfen.




zu dem rot markierten Satz habe ich einige Anmerkungen. In der SPD, CDU oder anderen heutigen demokratischen Parteien kann man Mitglied sein oder nicht, es hat keine persönlichen Auswirkungen auf das weiter Leben, Beruf usw.. Die SED war in meinen Augen keine solche. Sie war eine diktatorische, gewalttätige und keine Konkurrenz duldende Parteiorganisation. Mit keine Konkurrenz duldend meine ich auch Kirchen, nicht kommunistische Organisationen usw.
Diese Charakteristika sind absolut deckungsgleich mit denen der faschistische NSDAP. Insofern war die SED auch eine faschistoide Partei. Ihre Mitglieder, auch wenn sie sich nicht persönlich die "Hände schmutzig"machten, waren jeder einzelen mit verantwortlich für diese antihumanistische Politik der SED. Da beisst die Maus keinen Faden ab. Das ganze kommt mir irgendwie vor, wie 1945/46 die Entnazifizierungskommssionen. Dort bekam man nach "Prüfung und Befragung" den sogenannten Persilschein. Nach Abschluss der Prüfungen liefen in D nur noch Widerstandskämpfer herum. Keiner war dabei , keiner wars gewesen. Einfach eine große Selbstlüge.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
linamax und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#293

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 16:49
von Udo | 1.267 Beiträge

Gert nun wieder. Biste deinen Kommunistenhasserkram nun los geworden? Geht's dir jetzt besser? Schön. Eigentlich sollte man für dich nen Extrapfad eröffnen und jeden 3. Tag Stasi, SED oder DDR reinschreiben, damit du dich abreagieren kannst.
Schöne Grüße aus dem sonnigen Havelland


Ährenkranz, DoreHolm und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#294

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 16:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #293
Gert nun wieder. Biste deinen Kommunistenhasserkram nun los geworden? Geht's dir jetzt besser? Schön. Eigentlich sollte man für dich nen Extrapfad eröffnen und jeden 3. Tag Stasi, SED oder DDR reinschreiben, damit du dich abreagieren kannst.
Schöne Grüße aus dem sonnigen Havelland

Was soll der Quatsch mit dem Hass . Ich habe keinen Grund die SED zu hassen , ich bin mit ihr nicht direkt in Berührung gekommen.im Grunde genommen sind sie mir scheißegal.ich habe aber etwas gegen solche Geschichtsklitterung und Verniedlichung all der schlimmen Sachen, die sie hinterlassen hat . Ich sehe sie so wie ich es beschrieben habe. Dafür ist doch dieses Forum da oder nicht?
Sollte sich da etwas geändert haben sag mir Bescheid dann bin ich weg!



P. S. AFD ist doch nun so etwas von langweilig in diesem Forum, Da muss man doch mal etwas anderes schreiben


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
utkieker hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2016 16:59 | nach oben springen

#295

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 17:25
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #292

Insofern war die SED auch eine faschistoide Partei. Ihre Mitglieder, auch wenn sie sich nicht persönlich die "Hände schmutzig"machten, waren jeder einzelen mit verantwortlich für diese antihumanistische Politik der SED. Da beisst die Maus keinen Faden ab.


Dann sage ich mal, die Mitglieder der CDU tragen voll die Schuld an der ungestoppten Flüchtlingsaufnahme im Land, was ganz eindeutig den Ruin bedeutet - da beißt die Maus keinen Faden ab.

Das schreibe ich mal einfach so, auf deinem (wiedermal) dummen und sinnlosen Kommentar.

Ich bin aber im Ernst nicht dieser Meinung, die Hauptschuld trägt Frau Merkel.
Es wäre total unfair allen Mitgliedern dieser Partei sowas zu unterstellen, denn Frau Merkel hat ihre Mitglieder einfach im Alleingang übergangen, so wie es Ulbricht und Co.auch gemacht haben.

Wenn du ein Problem mit der SED hattest oder noch immer hast, dann akzeptiere ich das.
Ich akzeptiere aber in keinster Weise das Geschriebene, was ich oben "rauskopiert" habe, das ist einfach Schwachsinn.

Und die CDU und SPD sind absolut keine Parteien, die weder christlich noch sozial demokratisch sind.

Was für schlimme Sache gerade die SPD hinterlassen hat, das weiß jeder, der die Augen mal richtig aufmacht und noch nicht die Rente errreicht hat - aber da braucht man mit dir gar nicht zu diskutieren, weil es sinnlos ist.
Aber es gibt auch viele Rentner, die das Sehen und Mitbekommen, was für eine Politik gemacht wird.

Eigentlich wollte ich auf deine Kommentare nicht mehr eingehen - aber keine Sorge, ich schaffe das schon noch.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Fritze, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2016 22:33 | nach oben springen

#296

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 17:55
von buschgespenst | 625 Beiträge

Unstimmigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern 0 Prozent für die AfD - Kann das sein?
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...-das-sein-.html

Gab es bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern eine Panne? Der Stralsunder AfD-Kandidat Matthias Laack hat Beschwerde eingelegt, weil ein Wahllokal während der Stimmenauszählung angeblich verschlossen gewesen sein soll. Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes bestätigte den Eingang einer E-Mail.

Laack sagte, das Wahllokal sei 22 Minuten lang nicht zugänglich gewesen, so dass er die Auszählung nicht umfassend habe beobachten können. Der AfD-Kandidat kündigte an, er wolle eine Neuauszählung der Stimmen im Wahlkreis Stralsund II verlangen. Für ihn seien nur 56 Stimmen weniger ermittelt worden als für die Gewinnerin des Direktmandates, Ann Christin von Allwörden (CDU). Fehler bei der Auszählung seien möglich, sagte er.

....


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#297

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 18:26
von Udo | 1.267 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #294

Was soll der Quatsch mit dem Hass . Ich habe keinen Grund die SED zu hassen , ich bin mit ihr nicht direkt in Berührung gekommen.im Grunde genommen sind sie mir scheißegal.ich habe aber etwas gegen solche Geschichtsklitterung und Verniedlichung all der schlimmen Sachen, die sie hinterlassen hat . Ich sehe sie so wie ich es beschrieben habe. Dafür ist doch dieses Forum da oder nicht?
Sollte sich da etwas geändert haben sag mir Bescheid dann bin ich weg!



P. S. AFD ist doch nun so etwas von langweilig in diesem Forum, Da muss man doch mal etwas anderes schreiben







Hört sich für mich anders an. Sie, die SED, hat schlimme Sachen hinterlassen. Leidest du darunter sehr?
Bei deinem PS stimme ich dir zu. Man kann es nicht mehr hören, egal, wie man dazu steht.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#298

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 18:29
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #277
Zitat von Hackel39 im Beitrag #183


Die Versenkung der Grünen in den tausend Seen könnte der Immobilienwirtschaft und Tourismusbranche neue Impulse verleihen, Mecklenburg war seit jeher mein Lieblingsurlaubsland und die Behinderung der Inbesitznahme dieser Naturschätze war deren Hauptaufgabe.
Die AfD im Nordosten hat sich konkret für den Verbleib von Ankerbehörden (Gericht, Polizeireviere, Ämter usw.) an diversen Standorten trotz Bevölkerungsrückgang stark gemacht was ihr auch Sympathien eingebracht hat, die ich denen gönne.
Spannend wird, woher sie dann ihre Abgeordneten für den Großauftrag holt, es soll wohl nur eine Frau dabei sein, womöglich ist das der Merkelmalus.




Viel Spaß mit einem Tourismus in zubetonierter Landschaft. Der Ballermann läßt grüßen. Auf Mallorca versucht man, die schlimmsten Bausünden zu beseitigen.


Das ist keine realistische Gefahr, trotzdem behindert der Ökoterrorismus Bahnprojekte, Agrar- Windpark und Tierzuchtaktivitäten genauso wie sinnvolle Uferbesiedlungen in unzähligen landschaftlich reizvollen Binnenseen Mecklenburgs.
Natürlich kann man nicht alles erlauben, fakt ist aber daß es destruktive Kräfte im Land gibt, die jegliches Unternehmertum mit Bereicherungssucht und Ausbeutung gleichsetzen und anderen nicht die Luft zum Atmen gönnen, sobald sie Größeres wagen und genau das waren die Grünen, neben den Wutbürgern, die gleichrangige Plagen sind.
Die Kommunisten verfolgen den gleichen Ansatz, sie meinen aber damit Lehren aus der Geschichte zu ziehen und rechnen das auf die Folgeerscheinungen hoch- anderes Thema, bitte nicht hier.
Warum also kann eine Kommune oder ein Landkreis mit " Seeanschluß" keine wirtschaftlichen Aktivitäten zur Immobilienvermarktung ankurbeln, in Buslinien und Fondsverwaltungen (Zukunftsfonds MSH) mischen sie doch auch mit.
Gerade wird im Südharzkreis der Verkauf zweier hochprofitabler Solarparks mit anhaltend um die 10% jährlicher Rendite an Privatinvestoren diskutiert, die man einst aus dem Verkaufserlös des Kreiskrankenhauses angelegt hat, weil man die 200 Mio. Euro nicht komplett in Bankproduke investieren sollte, da Risikostreuung zu den Grundanliegen seriöser Kapitalanlagen gehört.
Das Land Sachsen- Anhalt verbietet solche Aktivitäten, das wissen die selber nicht warum, überall Neider, Bremser, Ignoranten (http://www.mz-web.de/sangerhausen/solarp...rieben-23606082)
Das CDU- dominierte Landesverwaltungsamt Sachsen- Anhalt versaut einer Landrätin der Linkspartei den Trip in die Marktwirtschaft, das ist genau der Stoff aus dem die politischen Konkurrenten ihre Energie ziehen und wovon die Bürger die Schnauze voll haben.
Ob das neue Mecklenburg ohne Grüne besser wird als das alte wird sich zeigen.
Jene Grüne, die nur wegen Fukoshima noch mal dort landen durften haben sich zusammen mit der radioaktiven Nachrichtenwolke verzogen und nur wegen Mauer und Mallorca braucht niemand Angst vor Beton zu haben.
Wir Mansfäller haben unseren Milliardenschatz an Kupfer aus dem Boden gekratzt, die Mecklenburger scheinen sich ihrer Schätze gar nicht bewußt zu sein und das ist bedenklich.



der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2016 18:30 | nach oben springen

#299

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 19:00
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #283
Hubert zeigt mal wieder alles!

Animiere ihn nicht noch, sonst macht er das wirklich.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#300

RE: Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern

in Themen vom Tage 07.09.2016 19:24
von der Anderdenkende | 1.222 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #299
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #283
Hubert zeigt mal wieder alles!

Animiere ihn nicht noch, sonst macht er das wirklich.

Soviel Anstand gestehe ich ihm schon zu,das er keine schrecklichen Bilder einstellt!


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
436 18.11.2016 18:59goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 11876
Ein gesundes neues Jahr 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Cambrino
0 31.12.2015 20:22goto
von Cambrino • Zugriffe: 156
Mecklenburg-Vorpommern und die NPD
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
51 17.09.2011 07:37goto
von damals wars • Zugriffe: 2160
Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von VNRut
23 22.03.2011 21:10goto
von VNRut • Zugriffe: 1240

Besucher
26 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1656 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen