#21

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 10.09.2016 07:47
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Im NVA Forum "schwärmst" Du ja fast von der FU Berlin. Allerdings auch einmal mit dezentem Hinweis auf "etwas krumme Recherchen"...

Ich weiß nicht....die FU Berlin, mir scheint der Leiter Dr S**** ein wenig merkwürdig in seinen Ansichten. Hier speziell zum Fall W. Weinh***. Da werden westliche Quellen komplett aussen vor gelassen, eigene Einlassungen des Weinh*** komplett nicht einbezogen. Für mich unseriös....hackt auf dem verstorbenen User Köpenick rum....

Das geplante Buch der FU Berlin würde ich als nicht empfehlenswert sehen.

MfG Berlin

Edit: Rechtschreibung


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 09:28 | nach oben springen

#22

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 10.09.2016 10:44
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #21
Im NVA Forum "schwärmst" Du ja fast von der FU Berlin. Allerdings auch einmal mit dezentem Hinweis auf "etwas krumme Recherchen"...

Ich weiß nicht....die FU Berlin, mir scheint der Leiter Dr S**** ein wenig merkwürdig in seinen Ansichten. Hier speziell zum Fall W. Weinh***. Da werden westliche Quellen komplett aussen vor gelassen, eigene Einlassungen des Weinh*** komplett nicht einbezogen. Für mich unseriös....hakt auf dem verstorbenen User Köpenick rum....

Das geplante Buch der FU Berlin würde ich als nicht empfehlenswert sehen.

MfG Berlin



Schwärmen! Heftigst gelacht.

Einige Links gesetzt.
Bei den Beiträgen (Stand setzten der Links), wo mir bekannt ist dass diese soweit passen, gabs keine Anmerkungen.

Zu W., der Beitrag wurde doch etwas korrigiert und wo hackt man dort auf dem User Köpenick (Köpenick stand mit mir in Kontakt) ein?

Bezüglich den Recherchen zu den Vorfällen, da gibt es einige Fehler, Hacken und Kanten in den Darstellungen.
Schau mer mal.
Über ein Buch sollte man sich erst äüßern, wenn es erschienen ist.

Mein Hinweis bezieht sich auf die bisher und zum Teil hier eingestellten Bücher.
Den "Fachleuten" hier im Forum müßten doch die "Details" beim Lesen (Ihrer geposteten Bücher) aufgefallen sein.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#23

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 11.09.2016 09:25
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Ich hatte mit der FU Berlin Mailkontakt. Mit dem Herrn Dr. S. Der hat sich entsprechend über den User Köpenick ausgelassen.

Der Bericht über W. Wein**** wurde aufgrund meiner Intervention berichtigt. Nämlich wohl (nicht nachgeprüft) keine Zahlen mehr zur Munition im Bericht.

Aus den Aussagen des Dr. S in den Mails an mich ist herauszulesen das wohl die Inhalte der Website´s als Buch herauskommt.

Übrigens, interessant im Fall W: Der Gutste Dr. S der FU Berlin scheint aus dem Täter W ein Opfer machen zu wollen. Ich solle mal die Urteile gegen die Grenzer (die den Leuten in den Rücken geschossen haben) mit dem Urteil des W vergleichen. Um wie viel härter dessen Strafe war...

Du müsstest Dir mal überlegen wo und was nun richtig ist....macht nicht den besten Eindruck...

Zitat
[...] Fehler, Hacken und Kanten [...]

[...] wo hackt man dort auf dem User [...]



MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 13.09.2016 18:48
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #23
Ich hatte mit der FU Berlin Mailkontakt. Mit dem Herrn Dr. S. Der hat sich entsprechend über den User Köpenick ausgelassen.

Der Bericht über W. Wein**** wurde aufgrund meiner Intervention berichtigt. Nämlich wohl (nicht nachgeprüft) keine Zahlen mehr zur Munition im Bericht.

Aus den Aussagen des Dr. S in den Mails an mich ist herauszulesen das wohl die Inhalte der Website´s als Buch herauskommt.

Übrigens, interessant im Fall W: Der Gutste Dr. S der FU Berlin scheint aus dem Täter W ein Opfer machen zu wollen. Ich solle mal die Urteile gegen die Grenzer (die den Leuten in den Rücken geschossen haben) mit dem Urteil des W vergleichen. Um wie viel härter dessen Strafe war...

Du müsstest Dir mal überlegen wo und was nun richtig ist....macht nicht den besten Eindruck...

Zitat
[...] Fehler, Hacken und Kanten [...]

[...] wo hackt man dort auf dem User [...]


MfG Berlin



Was macht nicht den besten Eindruck?


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#25

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 13.09.2016 21:43
von andy | 1.199 Beiträge

Ich habe eben mal in dem Buch den Bereich gelesen, bei dem ich eigene Erfahrungen sammeln konnte - der Bereich Aufklärung des GKM. Nach einem Morzilla-Absturz kann ich jetzt leider die Seiten 7-454 nicht mehr einsehen.
Was ich über die Aufklärung der HA I lesen konnte, hat mich nicht überzeugt. Die Aufgabenstellung der HAI/Aufklärung wurde nur sehr oberflächlich dargestellt und zum Teil auf Schleusungstätigkeit zur Aufklärung des grenznahen Raumes reduziert. Da kann ich locker im Netz besser recherchieren und für ein Buch in dieser Preiskategorie ist das zu mager. Leider konnte ich wegen dem Absturz nicht lange lesen, bin aber in der kurzen Zeit auf viele Ungereimtheiten gestossen.
Ich werde es wieder versuchen - vielleicht habe ich auch nur nicht alles lesen können. Aber z.B. eine HA I/3 ist mir gänzlich unbekannt...


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#26

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 14.09.2016 07:39
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #25
. Aber z.B. eine HA I/3 ist mir gänzlich unbekannt...


andy


Bis 1958 gab es die Bezeichnung HA I/3, dann umgeändert in HA I/ MB III.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#27

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 14.09.2016 12:19
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #26
Zitat von andy im Beitrag #25
. Aber z.B. eine HA I/3 ist mir gänzlich unbekannt...


andy


Bis 1958 gab es die Bezeichnung HA I/3, dann umgeändert in HA I/ MB III.




Das mag ja gerne sein, dann sollte aber auf diese Jahreszahl und die strukturellen Änderungen in der Organisatuion der HA I hingewiesen werden. Das tut der Autor aber nicht sondern stellt in seinem Buch einen Zusammenhang zwischen der HA I/3 und den Grenztruppen her. Als es die einen gab, gab es die anderen, zumindest von der Bezeichnung her, so noch nicht und umgekehrt.

Leider kann ich die Seiten 7 - 454 immer noch nicht einsehen.
Ist das bei Euch auch so?


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#28

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 14.09.2016 21:04
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #26
Zitat von andy im Beitrag #25
. Aber z.B. eine HA I/3 ist mir gänzlich unbekannt...


andy


Bis 1958 gab es die Bezeichnung HA I/3, dann umgeändert in HA I/ MB III.



Kleiner Exkurs zur HA I.

Die HA I entstand im Dezember 1951 aus den Abteilungen VII a,(HV Ausbildung/HV A, VP Dienstellen, Bereitschaften und Schulen - neue Bezeichnung Abt. I/I HV A, VPD, VBP und VPS), VII b (HV A Ref. z.b.V. Luft - Abt. I/3) und VII c (HV Seepolizei/HVS - nun Abt. I/2) In 1952 kamen hinzu die Abt. I/4 (Ermittlung und Beobachtung), Abt. I/5 (Untersuchung) und Abt. I/6 (KVP-Stab und Nachgeordnete).
1953 kam hinzu die Abt. VII G (Grenzpolizei/HV DGP).
In den folgenden Jahren kam es wiederholt zu Umbenneungen/Umgliederungen. Erspar ich mir mal.
Mitte 1956 fielen teilweise die nummerischen Kennzeichnungen weg, dafür kamen die jeweiligen Truppengattungen hinzu.
Abt. I/1 Stab der KVP wurde zu Abt. I/NVA, Abt. I/3 wurde zur Abt. I/MB Süd.
Abt. I/4, neue Bezeichnung Kommando/Abt. SSK, die I/5 zu Kommando/Abt. LSK/LV.
Die Abt. I/6 Grenze wurde umbenannt in Abt. I/DGP (Hier erstmals mit Unterstrukturen - UA...).
Ab 1961 wurde anstelle der Bezeichung MB Süd und Nord die Bezeichung MB III bzw. V verwendet. Diese wurden bis zur Auflösung der HA I beibehalten.
Die Unterstellung der DGP als Kommando Grenze - NVA brachte in der HA I die Umbenennung der Abt. I/DGP in Abt. I/Kdo. Grenze.
Dazu kam die Neubildung der Abt. I/Aufklärung neben der bereits existierenden Abt. I/Abwehr.

Und dann kamen noch die UA und Operativgruppen innerhalb der Abt. I/Aufklärung. Etc.!!!!
Weitere Entwicklung dürfte ja bekannt sein.

P.S::
Das mit den Fehlern liegt möglicherweise an den Quellen, die verwendet wurden.


"Mobility, Vigilance, Justice"
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.09.2016 07:17 | nach oben springen

#29

RE: Interessantes Buch

in Grenztruppen der DDR 17.09.2016 09:32
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #24
Zitat von berlin3321 im Beitrag #23
Ich hatte mit der FU Berlin Mailkontakt. Mit dem Herrn Dr. S. Der hat sich entsprechend über den User Köpenick ausgelassen.

Der Bericht über W. Wein**** wurde aufgrund meiner Intervention berichtigt. Nämlich wohl (nicht nachgeprüft) keine Zahlen mehr zur Munition im Bericht.

Aus den Aussagen des Dr. S in den Mails an mich ist herauszulesen das wohl die Inhalte der Website´s als Buch herauskommt.

Übrigens, interessant im Fall W: Der Gutste Dr. S der FU Berlin scheint aus dem Täter W ein Opfer machen zu wollen. Ich solle mal die Urteile gegen die Grenzer (die den Leuten in den Rücken geschossen haben) mit dem Urteil des W vergleichen. Um wie viel härter dessen Strafe war...

Du müsstest Dir mal überlegen wo und was nun richtig ist....macht nicht den besten Eindruck...

Zitat
[...] Fehler, Hacken und Kanten [...]

[...] wo hackt man dort auf dem User [...]


MfG Berlin


Was macht nicht den besten Eindruck?



Nochmal der Hinweis auf meine Frage! Vielleicht gibts da ja eine Antwort.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3715 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557901 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen