#101

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 18:00
von gitarre52 | 127 Beiträge

hallo in die runde,
vielleicht ein paar tips zum "Überleben"!?


gibts auch als e-books.
mfg klaus


der Anderdenkende, Freienhagener, küche69, Ährenkranz und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 18:22
von SET800 | 3.104 Beiträge

Halllo,
politisch bitter ernst mal die Sache grundsätzlich betrachtet:

Deutschland ist zu dicht besiedelt um "von eigener Scholle" sich ernähren zu können, das bezieht sich auch auf andere Rohstoffe.
Die Regierung möchte aber statt die Lebenseinstellung der Mehrheitsbürger mit den ca. 1,4 Kindern je Frau und den Bevölkerungsrückgang mehr Kinder und mit Einwanderung das Land noch dichter besiedelt haben.

Und das bei einer baldigen Zukunft mit Kampf um Wasser, Öl und Agrafflächen, siehe auch Landgrabbing in Afrika...., damit wird diese hochtechnisierte Land extrem krisengefährdet.

Akzeptanz des freiwilligen Bevölkerungsrückgang, auf 55 bis 60 Mio im Jahre 2070, damit sichere inländische Lebensmittelversorgung, 1/3 bis 1/2 an Rohstoff- und Energie(import)bedarf, das wäre eine funktionierende Katastrophenvorsorge.

Ja halbierter Energiebedarf, ohne Wachstum, nur mit Erhalt und langsamen Abriss überflüssiger Infrastruktur wird weniger gebaut, transportiert usw.



zuletzt bearbeitet 22.08.2016 20:08 | nach oben springen

#103

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 18:25
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Und täglich kommen neue "Neubürger"....



nach oben springen

#104

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 18:34
von Heckenhaus | 5.135 Beiträge

Ach @Moskwitschka, das mit den Pokemon war allgemein erwähnt, habe dir das nirgends unterstellt.
Wie könnte ich das auch tun, da ich doch deine Freizeitinteressen nicht kenne.

Aber so ist das, zieht man sich eine fremde Jacke an, dann kneift sie....


.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#105

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 18:56
von buschgespenst | 625 Beiträge

Etwas praktisches!


Welche gültigen Sirenensignale gibt es in Deutschland?
http://www.bevoelkerungsschutz-portal.de...DE/Kriko_7.html

Zum Teil werden durch die Länder in Gebieten, bzw. in der Umgebung von Einrichtungen mit besonderem Gefahrenpotential (Hochwassergebiete, Kernkraftwerke, Chemiewerke) für die Alarmierung der Bevölkerung auch Sirenen eingesetzt.

Bundeseinheitliche Sirenensignale und bundeseigene Sirenen gibt es aber seit dem Abbau des alten Zivilschutz-Sirenennetzes nicht mehr.

Die Sirenenanlagen abzubauen, ohne irgendeine flächendeckende Alternative zu haben, war bestimmt auch nicht so der große Renner aus heutiger Sicht, ebenso das Abschalten der LW und MW Sender...

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#106

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:01
von Signalobermaat | 357 Beiträge

Als gelernter,militärisch vorgebildeter DDR Bürger haben wir schon in Friedenszeiten solche Szenarien trainiert und haben in Abständen Komplekte
gegessen,und uns auf solche Szenarien vorbereitet.Also wir werden es auch diesmal überleben,hoffendlich,getreu Frau Merkel, wir schaffen das.-
Also Spaß beiseite, ich hätte nicht gedacht, daß ich mich noch einmal mit solchen Problemen befassen muß.Wir hatten bisher die längste Friedensperiode. aber das scheint einigen westlichen Politikern und Militärs nicht zu gefallen.
Ich hätte zumnindestens erwartet, wenn man schon solche Maßnahmen ankündigt, daß auch eine Begründung dazu gegeben wird.
Und wenn Informationen über eine Gefahrenlage vorliegen,dann sollte man mal alle Kräfte darauf bündeln die Gefahr zu beseitigen und nicht durch ständige aggressive Handlungen und fehlerhafte pol. Entscheidungen neue Gefahren herauf zu beschwören.NATO Osterweiterung, ständiges Einmischen in innere Angelegenheiten anderer Staaten usw.
Dort liegt die Gefahr.



Rainer-Maria Rohloff, damals wars, Ährenkranz, 1941ziger und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#107

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:02
von GKUS64 | 1.609 Beiträge

Biete Grenzerlatein, suche: Kanonenofen, Kartoffelhorde, Einweckgläser und -Töpfe!


andyman und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#108

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:11
von buschgespenst | 625 Beiträge

Erst jetzt begreift man die Tragweite dieser Entscheidung:

22.03.16

Heute wurde in Dönschten die neue Sirene aufgestellt und installiert. Nun können die Einwohner endlich wieder direkt vor Gefahren gewarnt werden.
http://www.schmiedeberg.net/_aktuelles/aktuelles/sirene

Dank an die Stadtverwaltung Dippoldiswalde, die Feuerwehr und den Bauhof.

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#109

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:49
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Fressalien für 10 Tage bunkern und so? Na ja, der/die/das Deutsche ist ja ohnehin darin talentiert Humanfuttermittel en gros zu horden als ob's ab morgen nix mehr zu picken gäbe.

Hmmmmm, aber vielleicht ist ja nur einigen Auftragspolitikern seitens Fresstempelkettenvorstehern etwas ins Ohr geflüstert worden, um den Gewinn, als Nebeneffekt den Steuersäckelinhalt und eventuell auch andere etwas politikerprivatere Befindlichkeiten zu vergrößern.

Sollte sich hinter der Sache allerdings doch etwas Profunderes verbergen, dann gute Nacht Marie ...


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#110

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:53
von Rainer-Maria Rohloff | 1.364 Beiträge

Noch wichtig Männer, ein Taschenmesser am Mann.Einfache Ausführung langt vollkommen, sagen wir Messer klein/groß, Schraubenzieher...auch Kreuz, Korkenzieher, Dosenöffner langt. Bis vor Jahren hatte ich keines. Jetzt, so ungefähr sieben Jahre in der Hosentasche möchte ich das Ding nicht mehr missen. Selbst zum Fingernägel reinigen sind die Dinger gut.

Bei Gelegenheit lege ich mir für meine Arbeits-Nachtschicht das Messer vom Rambo zu(aus dem Film Rambo I), dann Pfefferspray, muss nur noch den richtigen Tragegurt für das Zeugs finden, richtig eng am Mann, immer griffbereit. Erinnert ihr euch des schönen Filmes, wie der Kerl die Rottweiler außer Gefecht setzte. Ich wünschte, ich hätte die Kaltblütigkeit dazu.

Rainer-Maria ein Filmfan. Nur eben ist Akion-Film nur Film und sächsische Nacht Realität.



nach oben springen

#111

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:53
von PF75 | 3.293 Beiträge

wieso soll man für 10 Tage vorsorgen,eas hieß doch immer dann ist der Russe schon in Paris und wir könnten dann im Magazin einkaufen.


nach oben springen

#112

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:54
von damals wars | 12.164 Beiträge

Der Feldhamster gehört zu den nach Anhang IV Buchstabe a) geschützten Tierarten des Artikels 12 der Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), bekannter als „FFH-Richtlinie“ oder „Habitatrichtlinie“. Als streng geschützte Art wird er auch in der Berner Konvention (Anhang II) genannt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#113

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:57
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #112
Der Feldhamster gehört zu den nach Anhang IV Buchstabe a) geschützten Tierarten des Artikels 12 der Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), bekannter als „FFH-Richtlinie“ oder „Habitatrichtlinie“. Als streng geschützte Art wird er auch in der Berner Konvention (Anhang II) genannt.

Also , bei aller Liebe was hast du ein genommen .


bürger der ddr und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#114

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 19:58
von damals wars | 12.164 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #113
Zitat von damals wars im Beitrag #112
Der Feldhamster gehört zu den nach Anhang IV Buchstabe a) geschützten Tierarten des Artikels 12 der Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), bekannter als „FFH-Richtlinie“ oder „Habitatrichtlinie“. Als streng geschützte Art wird er auch in der Berner Konvention (Anhang II) genannt.

Also , bei aller Liebe was hast du ein genommen .


Beeil Dich lieberscht, Hamsterkäufe sind begrenzt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#115

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:00
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #114
Zitat von linamax im Beitrag #113
Zitat von damals wars im Beitrag #112
Der Feldhamster gehört zu den nach Anhang IV Buchstabe a) geschützten Tierarten des Artikels 12 der Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), bekannter als „FFH-Richtlinie“ oder „Habitatrichtlinie“. Als streng geschützte Art wird er auch in der Berner Konvention (Anhang II) genannt.

Also , bei aller Liebe was hast du ein genommen .


Beeil Dich lieberscht, Hamsterkäufe sind begrenzt!

Da gebe ich dir recht, vor allen wenn du vor mir ein kaufst .


Hapedi und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#116

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:05
von Blitz_Blank_Kalle | 320 Beiträge

Mein Hund hat genügend Dosen auf Vorrat. Zur Not wird ehrlich geteilt. Verstehe nicht, warum die gerade jetzt mit sowas kommen?
Da werden labile Personen ja völlig irre.
So ein Katastrophenfall hätte auch schon vor etlichen Jahrzehnten passieren können, ohne das jemand ne eiserne Ration im Keller hat.

Na gut, kann zumindest keiner sagen, sie hätten uns nicht gewarnt.


Hapedi, bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.08.2016 20:06 | nach oben springen

#117

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:10
von der Anderdenkende | 1.217 Beiträge

Der Hubert wieder!Hat er doch glatt vergessen bzw. unterschlagen,das man aus Hamstern ne gute Suppe kochen kann!Ob er mal in die Ecke zum Schämen sollte?


zuletzt bearbeitet 22.08.2016 20:10 | nach oben springen

#118

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:11
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #116
... Verstehe nicht, warum die gerade jetzt mit sowas kommen?
Da werden labile Personen ja völlig irre. ...
Vielleicht ist ja genau das der Zweck der Aktion - immer schön von den brennenden Problemen ablenken, denn wisse: Es ist bald Bundestagswahl und da will man doch mittels Wähler -und Volksdoping erster Sieger sein.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#119

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:13
von der Anderdenkende | 1.217 Beiträge

Vielleicht probieren sie aber auch nur aus,wie weit und wie lange sie mittels Medien das Volk verarschen können!


bürger der ddr, Blitz_Blank_Kalle und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:15
von Blitz_Blank_Kalle | 320 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #118
Vielleicht ist ja genau das der Zweck der Aktion - immer schön von den brennenden Problemen ablenken, denn wisse: Es ist bald Bundestagswahl und da will man doch mittels Wähler -und Volksdoping erster Sieger sein.



Na ja, das mag vielleicht bei einigen funktionieren. Bei mir erreichen sie mit solchen Aktionen genau das Gegenteil.


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1534 Gäste und 131 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 557995 Beiträge.

Heute waren 131 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen