#281

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 18:30
von damals wars | 12.125 Beiträge

Da kommt er:
http://www.wettergefahren.de/
Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Montag, 29.08.2016, 16:00 Uhr:

Auf der Vorderseite eines Tiefs über Westeuropa fließt feucht-heiße Luft in die größten Teile Deutschlands. Mit einem Tiefausläufer, der zur Zeit von Westen bzw. Nordwesten auf unser Land übergreift, wird die Hitzewelle beendet.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#282

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:06
von Hanum83 | 4.693 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #275
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #274
Wenn Du clever bist,dann besorgste Dir auch noch Mehl und Zucker!


Die tausche ich dann bei den Sachsen ein.

Ich würde günstige Hallorenkugeln nehmen wenn du da rankommst, auch in schlechten Zeiten braucht der Mensch was süßes.
Könnten uns ja bei Leipzig treffen zum Dealen, wieviel Kilo Mehl und Zucker willst du für 5 Schachteln Kugeln?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 19:11 | nach oben springen

#283

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:28
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #282
Zitat von damals wars im Beitrag #275
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #274
Wenn Du clever bist,dann besorgste Dir auch noch Mehl und Zucker!


Die tausche ich dann bei den Sachsen ein.

Ich würde günstige Hallorenkugeln nehmen wenn du da rankommst, auch in schlechten Zeiten braucht der Mensch was süßes.
Könnten uns ja bei Leipzig treffen zum Dealen, wieviel Kilo Mehl und Zucker willst du für 5 Schachteln Kugeln?


Wenn du clever bist, dann hast du Honig, der hat kein MHD.


nach oben springen

#284

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:31
von Hanum83 | 4.693 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #283
Zitat von Hanum83 im Beitrag #282
Zitat von damals wars im Beitrag #275
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #274
Wenn Du clever bist,dann besorgste Dir auch noch Mehl und Zucker!


Die tausche ich dann bei den Sachsen ein.

Ich würde günstige Hallorenkugeln nehmen wenn du da rankommst, auch in schlechten Zeiten braucht der Mensch was süßes.
Könnten uns ja bei Leipzig treffen zum Dealen, wieviel Kilo Mehl und Zucker willst du für 5 Schachteln Kugeln?


Wenn du clever bist, dann hast du Honig, der hat kein MHD.

Stimmt auch wieder, dann esse ich eben die Kugeln gleich in der süßen Hoffnung auf das Gute in der Welt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#285

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:44
von Hanum83 | 4.693 Beiträge

So, heute die ersten Spätkartoffeln aus eigener Erde zu Gemüte geführt, lecker.
Mit denen komm ich ne Weile hin wenn es ganz hart kommen sollte.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 19:55 | nach oben springen

#286

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:49
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Das sieht echt nach Not aus


nach oben springen

#287

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:52
von Hanum83 | 4.693 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #286
Das sieht echt nach Not aus

Meinste?
Richtige Biokartoffeln, Leberwurscht, Butter, Salz, Bier, alles da was der Mensch so braucht


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
furry und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 19:54 | nach oben springen

#288

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 19:53
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Die haben vorgesorgt

Angefügte Bilder:
14102227_629484320555047_1450173017344077819_n.jpg

nach oben springen

#289

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 20:07
von furry | 3.566 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #287
Zitat von Pit 59 im Beitrag #286
Das sieht echt nach Not aus

Meinste?
Richtige Biokartoffeln, Leberwurscht, Butter, Salz, Bier, alles da was der Mensch so braucht


...und schmeckt besser als mancher aufgebesserter TK-Fraß im Nobelrestaurant.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#290

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 20:10
von Hanum83 | 4.693 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #289
Zitat von Hanum83 im Beitrag #287
Zitat von Pit 59 im Beitrag #286
Das sieht echt nach Not aus

Meinste?
Richtige Biokartoffeln, Leberwurscht, Butter, Salz, Bier, alles da was der Mensch so braucht


...und schmeckt besser als mancher aufgebesserter TK-Fraß im Nobelrestaurant.

Ich hab jedenfalls achte weggeputzt, schmecken so wie die alten DDR-Dreckkartoffeln, also nach Kartoffel.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#291

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 20:39
von Ebro | 563 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #287
Zitat von Pit 59 im Beitrag #286
Das sieht echt nach Not aus

Meinste?
Richtige Biokartoffeln, Leberwurscht, Butter, Salz, Bier, alles da was der Mensch so braucht


Aber die Portion ist etwas mager, oder? Ist das Bier auch nur ein 0,33 l Ding?



nach oben springen

#292

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 20:50
von Hanum83 | 4.693 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #291
Zitat von Hanum83 im Beitrag #287
Zitat von Pit 59 im Beitrag #286
Das sieht echt nach Not aus

Meinste?
Richtige Biokartoffeln, Leberwurscht, Butter, Salz, Bier, alles da was der Mensch so braucht


Aber die Portion ist etwas mager, oder? Ist das Bier auch nur ein 0,33 l Ding?

Nee alles Maxi, wegen Auskühlen Restkartoffeln im Topp und das Bierchen ist 0,5 Liter-Abfüllung vom Getränkekombinat Karl-Marx-Stadt


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 20:51 | nach oben springen

#293

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.08.2016 21:00
von damals wars | 12.125 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #282
Zitat von damals wars im Beitrag #275
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #274
Wenn Du clever bist,dann besorgste Dir auch noch Mehl und Zucker!


Die tausche ich dann bei den Sachsen ein.

Ich würde günstige Hallorenkugeln nehmen wenn du da rankommst, auch in schlechten Zeiten braucht der Mensch was süßes.
Könnten uns ja bei Leipzig treffen zum Dealen, wieviel Kilo Mehl und Zucker willst du für 5 Schachteln Kugeln?

Mir wurde erzählt, bei der Weltkugel gibt es die für 66 cent.
Zucker habe ich selber,
auch Brotmehl.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#294

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 00:43
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Ich hab hier immer 1400 Liter Diesel dabei, immer was zum tauschen.

Da ich auch einen grossen Spannungswandler an Bord habe, der einen ganzen Arsch voll Handys und Laptops aufladen kann, weiss ich schon womit ich meine Million machen werde, mit dem Taschengeld Jugendlicher oder gegen Naturalien.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#295

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 06:39
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

So gehts aber auch

Angefügte Bilder:
14188302_1130739947019491_357948238519712554_o.jpg

bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#296

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 07:16
von BautznerSenf | 57 Beiträge

Hallo!

Ich teile die Bedenken ("V-Fall") nicht - im Falle eines bewaffneten Konfliktes, der "beim naechten Mal" durchaus ABC-Waffen beinhalten koennte, haben wir mit Vorraeten fuer 10 Tagen ohnehin keine Chance.
Dennoch halte ich das Programm fuer noetig und richtig - unsere Familie hat seit jeher Vorraete im Hause.
Der Katastrophen-Winter 1978/79, die Oder-Flut 1997, das Elbe-Hochwasser 2002 oder der grosse Stromausfall nach Eisregen (Muensterland 2005) haben gezeigt, wie verwundbar der Mensch ist - ohne Strom keine Umwaelzpumpe fuer die Heizung, aber eben auch keine Pumpe an der Tankstelle, keine Kuehlung, keine Kasse, keine Supermaerkte,... Und ich bin noch keine 50 und habe die wirklich schweren Zeiten nicht erlebt.

Meine Eltern haben vor vielen Jahren ihr Haus verkauft und noch einmal neu gebaut ("Beim ersten Mal macht man zuviele Fehler!"). Das zweite Haus wurde kleiner und feiner - und bekam einen Kachelofen, um ggf. mindestens zwei Raeume im Hause warm zu bekommen. Eine direkte Lehre aus dem Schnee-Winter, als nichts mehr ging.

Es geht gar nicht so sehr um Krieg oder Terror - schon Wetter-Risiken oder "normales" technisches Versagen koennen uns heute in einer stark vernetzten Welt, in der sogar das Wasser- und Abwasser-Netz fuer elektronische Stoerungen anfaellig sind, boese treffen - man liest mehrmals im Jahr, dass irgendwo in Deutschland kein Trinkwasser verzehrt werden soll, weil z. B. bei Bauarbeiten Leitungen kontaminiert wurden.

Und was "den Ello" angeht: Du weisst schon, dass im Ernstfall Dein Fahrzeug durchaus auch beschlagnahmt sein kann? Ich wuerde mich nicht allzusehr auf den Diesel-Vorrat verlassen... :-)

So ein Vorrat schadet nicht - und man verbraucht ihn eben im normalen Alltagsgeschaeft und erneuert ihn eben mit jedem Einkauf - ein Platz-"Problem", mehr nicht. Frueher nannte man so etwas "Speisekammer". :-)

Nebenbei: Waehrend sich hier in D die Leute heiss diskutieren, ist so etwas in anderen Laendern (nicht nur Skandinavien) total normal - etwa der Schweiz.

Wie sagt der Volksmund doch so treffend: "Besser man hat als man haette..."

Es gruesst

B. S.


damals wars, andyman, Rostocker, suentaler, Wahlhausener und Jawa 350 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 09:09 | nach oben springen

#297

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 07:31
von damals wars | 12.125 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #264
" Hamstern " durch Hartz IV - Bezieher wird lt. verschiedener Meldungen nicht finanziell unterstützt.
Was bedeutet dies für einen überraschenden " Ernstfall " ?


Weil Du arm bist, musst Du früher sterben!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#298

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 10:55
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #297
Zitat von Georg im Beitrag #264
" Hamstern " durch Hartz IV - Bezieher wird lt. verschiedener Meldungen nicht finanziell unterstützt.
Was bedeutet dies für einen überraschenden " Ernstfall " ?


Weil Du arm bist, musst Du früher sterben!

Und das aus den Fingern eines Linken...


.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#299

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 11:25
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Die Autarkie zuhause ist schon weit fortgeschritten und Vorratskäufe eigentlich kaum nötig:
-13 m ³ Wasserzisterne+ 35 m³ Brauchwasser in den Gartenteichen incl. ein paar Speisefische (Karpfen, Barsch, Hecht, Aal).
-2 kW Peak Solarstromanlage auf dem Hausdach
- ab August/ September 400 kg Einkellerungskartoffeln dazu im Garten Gemüsevorräte auf
-1200 m² bewirtschafteter Kulturfläche,
-1500 l Heizöl+ 2 t Braunkohlebriketts nochmal die gleiche Heizmenge Brennholz
neben dem öffentlichen Gas- und Stromanschluß, der ja dann ausfällt und trotzdem alles Käse , weil man selbst sowieso
- nur 3-4 freie Tage im Monat zu Hause ist
- gegen öffentliche Unruhen und Beschlagnahme/ Diebstahl dieser Werte kaum sinnvolle Gegenwehr leisten kann
- dann mit gebrochenen Dämmen zu tun bekommt, die jegliche Vorratshaltungen überflüssig machen, auch weil Bekannte, Verwandte u.a. m. um Hilfe ersuchen werden und last but not least das timing des Katastropheneintritts.
In den Zisternen ist nur noch 1/3 drin, die Kartoffeln sind im März alle und die Sonne scheint auch nicht jeden Tag.
Nachdem sich alles gegenseitig weg gekürzt hat bleibt nur noch das Urvertrauen darauf, daß Netzwerke und Krisenmanagement funktionieren und die Bevölkerung nicht die Nerven verliert und genau darauf würde ich nicht bauen, wenn man erlebt wie die einkaufen, wenn mal zwei aufeinander folgende Feiertage bevor stehen.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#300

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.08.2016 11:44
von Ährenkranz | 840 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #298
Zitat von damals wars im Beitrag #297
Zitat von Georg im Beitrag #264
" Hamstern " durch Hartz IV - Bezieher wird lt. verschiedener Meldungen nicht finanziell unterstützt.
Was bedeutet dies für einen überraschenden " Ernstfall " ?


Weil Du arm bist, musst Du früher sterben!

Und das aus den Fingern eines Linken...


.


Die Linken, die keine "Wendehälse" sind, sehen das schon richtig.
Übrigens, solche Menschen, die nicht andauernd zu einer Partei überlaufen, wo sie glauben, dass diese die Macht erlangen könnte, um einfach nur dazu zugehören, sind mir tausendmal lieber.
Es gibt auch in der Linkspartei fähige Leute, die die SED - Vergangenheit richtig einordnen können und durchaus aus den Fehlern gelernt haben und in der Lage sind, jetzt sozial gerechte Politik zu machen, ohne einen eigenen Vorteil zu haben - leider ist das aber die Minderheit.
Genauso sind in allen anderen Parteien auch welche, die sich wirklich für alle Bürger einsetzen würden, aber diese werden niedergetrampelt und zum Schweigen gebracht - ist jetzt etwas neben dem Thema, aber da ich Wendehälse erwähnt hatte......und "Linken" gefallen ist......


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Hackel39 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 11:50 | nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 87 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2802 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557332 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen