#81

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 10:43
von Winch | 171 Beiträge

Und da bin ich genau bei Dir. Fotos , Videos und sonstige Berichte dürften nach meiner Meinung , von den Behörden und der Presse erst nach der Klärung des Sachverhaltes frei gegeben und gesendet werden. Was private Leute ins Netz stellen , sperren.
Ein beherzter Legalwaffenbesitzer auf einem Balkon(sogar die Sicherheit wäre gegeben gewesen, super Kugelfang ,das Dach) und die sache hätte sich im Nu erledigt. Das Problem hätte natürlich bei unserem Täterschutz er hinterher, wäre mir aber so was von egal, ein Unschuldiger kommt dann nicht mehr zu Schaden.


Ernst49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 10:49
von der Anderdenkende | 1.229 Beiträge

@ Freienhagener:
Ich ergänze mal noch.Auch das Elternhaus ist mitverantwortlich durch Vermittlung von falschen Werten bzw. durch überhaupt keine Vermittlung von Werten wie Respekt vor dem Leben und dem Eigentum anderer Menschen etc.!
Wenn dann noch als Belohnung irgendwelche Pc-Egoballerspiele geschenkt werden anstatt ne ordentliche Besxhäftigung "überzuhelfen",dann kommt unter anderem sowas raus.


lhsecurity und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:02
von rasselbock | 454 Beiträge

Nun war es wohl doch ein Amoklauf. Die Medien haben sich ja gestern total überschlagen und Gerüchte in die Welt gesetzt, ohne deren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Es ist schon schlimm genug für die unschuldigen Opfer und dann noch diese Sensationshascherei der Medien. Ich denke, die Sicherheitskräfte haben gute Arbeit geleistet. Leider sind solche Vorkommnisse nicht zu verhindern. Ich kann mich des Gedanken nicht erwehren, dass einige Medien endtäuscht sind, dass es eventuell ,,nur ein Amoklauf'' und kein Terroranschlag war. Dies ist mein persönlicher Eindruck.



Alfred, lhsecurity, RalphT, damals wars, Ebro und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:14
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Die Grenzen zwischen Amoklauf und Terror sind fließend, das jetzt schon eine Trennung "gebastelt" wird ist doch ein zeichen wie dieses Verbrechen "aufgearbeitet" werden soll.

Für mich sind da andere Fragen wichtig:
- Gibt es eine religiöse, politische oder sonstigen Hintergrund für die Tat?
Dies kann sowohl bei einem Amokläufer bzw. Terroristen eine Rolle spielen....
- Wie war die Tat vorbereitet?
Fahrt zum Tatort, Beschaffung der Waffe
Auch hier kann in beiden Fällen eine ähnliche Vorgehensweise aan liegen
- Einzeltäter oder Angehöriger einer Terrororganisation
ich finde es gibt einzeln handelnde terroristen und auch Mitglieder der entsprechenden Organisationen....

Eine Trennung und das Einordnen in die Schublade "Amoklauf" ist zu einfach, aber bestimmt gewollt um nicht noch mehr Ablehnung dieser Politik zu erzeugen.



Rainer-Maria Rohloff, IM Kressin und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:23
von PF75 | 3.294 Beiträge

nach 2 Stunden meldeten sich die USA und Frankreich zu der Tat und bis mitternacht hab ich kein Wort von Regierung in berlin gehört/gelesen ,man hatte sicherlich was besseres zutuen als sich ums eigene volk zu kümmern.


Sperrbrecher, bürger der ddr, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#86

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:26
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Immerhin ist Herr Gauck "entsetzt", das ist doch schon mal was .....


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:45
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #83
[...] Die Medien haben sich ja gestern total überschlagen und Gerüchte in die Welt gesetzt, ohne deren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Es ist schon schlimm genug für die unschuldigen Opfer und dann noch diese Sensationshascherei der Medien. Ich denke, die Sicherheitskräfte haben gute Arbeit geleistet. [...]

Nun ja, die Aussage von bis zu 3 Tätern bewaffnet mit Langwaffen stammt von der Polizei.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#88

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:49
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #85
nach 2 Stunden meldeten sich die USA und Frankreich zu der Tat und bis mitternacht hab ich kein Wort von Regierung in berlin gehört/gelesen ,man hatte sicherlich was besseres zutuen als sich ums eigene volk zu kümmern.

Was sollen die Politiker machen?
Für den Kampf gegen die Täter ist nur die Polizei zuständig und keine Kanzlerin.


nach oben springen

#89

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:54
von thomas 48 | 3.574 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #38
Es fehlt nur noch das unser Schwadronierer aus Halle uns weiß machen will.....die AfD ist Schuld

Wer ist hier gemeint?
Warum bedankt sich der Hallenser?


nach oben springen

#90

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 11:55
von Blitz_Blank_Kalle | 322 Beiträge

Frau Merkel braucht ja gewöhnlich immer etwas länger, bevor sie sich zu irgendwelchen Vorkommnissen in der Öffentlichkeit äußert.
Ob sie sich erst optimal informieren will oder, ob es eine Art phlegmatische Hilflosigkeit ist, kann ich nicht beurteilen.


nach oben springen

#91

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 12:09
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Merkel wird sich schon äußern, wenn es ihr passt und nicht wenn wieder mal ein Spinner durchdreht. Wäre ja noch schöner, wenn solche Typen unsere Kanzlerin "fernsteuern". Die agiert hinter den Kulissen und den Rest macht die Polizei. Dieses Mediendrama muss man nicht mitmachen.


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 12:14
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Irgendwie ist ein sonderbares Aufatmen zu spüren, zum "Glück" nur ein durchgeknallter Junge mit vermutlich schwerer Kindheit.
Jedenfalls hat der arme Junge zum Durchknallen schon mal ne Pistole gehabt und musste sich nicht mit Küchenmesser und Beil begnügen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, lhsecurity, Sperrbrecher, IM Kressin und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.07.2016 12:22 | nach oben springen

#93

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 12:21
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #91
Merkel wird sich schon äußern, wenn es ihr passt und nicht wenn wieder mal ein Spinner durchdreht. Wäre ja noch schöner, wenn solche Typen unsere Kanzlerin "fernsteuern". Die agiert hinter den Kulissen und den Rest macht die Polizei. Dieses Mediendrama muss man nicht mitmachen.

Die ist doch jetzt im Urlaub. Vielleicht hat sie das Handy und das Wifi abgeschaltet, um nicht gestört zu werden.
Theo


nach oben springen

#94

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 12:51
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Der Innenminister hat seinen Urlaub ja immerhin abgebrochen. (Zum 2. Mal)


nach oben springen

#95

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 13:05
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #91
Merkel wird sich schon äußern, wenn es ihr passt und nicht wenn wieder mal ein Spinner durchdreht. Wäre ja noch schöner, wenn solche Typen unsere Kanzlerin "fernsteuern". Die agiert hinter den Kulissen und den Rest macht die Polizei. Dieses Mediendrama muss man nicht mitmachen.


Deine Kanzlerin wird wohl über andere Kanäle "ferngesteuert".....



suentaler, IM Kressin und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.07.2016 13:06 | nach oben springen

#96

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 13:09
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

So wie es ausschaut, war es ein Amoklauf, kein Terror.
Von der Bundeskanzlerin erwarte ich in einem solchen Fall
keinen öffentlichen Auftritt.
Im selbst miterlebten Fall (Karel Charva) kann ich mich auch
an keine öffentliche Reaktion von Helmut Kohl erinnern.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#97

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 13:20
von lhsecurity | 161 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #92
Irgendwie ist ein sonderbares Aufatmen zu spüren, zum "Glück" nur ein durchgeknallter Junge mit vermutlich schwerer Kindheit.
Jedenfalls hat der arme Junge zum Durchknallen schon mal ne Pistole gehabt und musste sich nicht mit Küchenmesser und Beil begnügen.


Vielleicht hat er sich die Waffe in Übersee besorgt


Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason why so few engage in it.
Henry Ford


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 13:21
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Also, von den Vertretern der "Amokläufer" These, woran macht ihr das fest?
Wer will denn wirklich sagen können ob diese Aktion aus "blindwütiger Aggression" getätigt wurde oder ob da auch ein Haß (spezieller Art) mit im Spiel war?

I



Hapedi, lhsecurity, IM Kressin, 1941ziger und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 13:38
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Die Durchsuchung der Wohnung und des Rechners weisen momentan
auf einen Amok-Lauf hin. Das er sich kurz nach der Tat selbst gerichtet
hat, ist ein weiteres Indiz.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#100

RE: schüsse in münchen

in Themen vom Tage 23.07.2016 13:43
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Laut "süddeutscher Zeitung. de" soll der Täter die Tat vorbereitet haben, er hat über seinen facebook Profil versucht junge Menschen in das Schnellrestaurant zu locken..... (nach zu lesen untere den Stichworten -süddeutsche.de- münchen- was über den schützen bekannt ist-)

Hört sich das auch nach "Amoklauf" an?



nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558382 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen