#21

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 20:06
von hadischa | 99 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #19
warum werden dies sachen erst jetzt publik gemacht,man hatte doch schon Jahre zeit dafür ?
sind den bei internationalen veranstaltungen nur leute aus dem veranstalterland im bereich dopingkontrolle tätig oder sind da nicht auch offizielle leute aus anderen staaten oder der WADA (für was ist die denn sonst gut ) mit einbezogen ?
für mich ist das mal eine gezielte provokation gegen russland,warum fängt man immer dort an und nicht bei den USA,Jamaika oder den europäischen ländern an ?

Berechtigt, deine Fragen sind absolut berechtigt.

Im Moment zeichnen sich, wenn man so sagen darf, vier Spitzen gegen Russland ab..
Erstens - die NATO mit ihrer Osterweiterung gegen Russland, angeblich zum Schutz der Baltischen Staaten, Forcierung des Kalten Krieges 2.0,
Zweitens - die Politik der EU und generell Deutschland, angeblich will man mit Russland sprechen, macht aber das Gegenteil, Verdammnis zum Bösen, sie fordern offen die Unterwerfung Russland, Russland soll Verzicht üben, dann wird alles gut. Sie (die EU und D) sind in ihren Ansichten sehr einseitig - hier: Minsker Verträge. Gut, die Vereinnahmuing der Krim war schon ein Husarenstück, zeigte aber den Westen seine Hilflosigkeit.
Drittens - die Spitze Sport, zieht immer. Fing schon bei Sotschi an, schlechte Vorbereitung der Journalisten, voll gegen Russland alles. Neid oder Unfähigkeit? Von Doping war da noch nicht groß die Rede. Dann traten ARD und ZDF auf den Plan und brachten "angebliche" Beweise. Was sie dafür bezahlt haben, da schweigen sie. WADA und NADA, auf wessen Gehaltslisten stehen die?, stiegen da voll mit ein. Die Ergebnisse sind bekannt. Russland wird vermutlich nicht in Rio auf- oder einlaufen. Der polit. und finanzielle Druck gegenüber IOC und Bach ist zu stark, er kann garnicht anders.
Viertens - die Medien tun ein übriges, sind in allen von mir genannten Punkten voll integriert und voll gegen Russland. Wenn man täglich mit solchen Meldungen bombardiert wird? Man glaubt es halt! Sie können melden: Auftrag erfüllt. Ich denke da nur an die Fussball-EM und die einseitige Berichterstattung gegen Russland. Das Ziel ist ja wohl sichtbar, Russland hat die WM 2018, geht ja garnicht!

Zum Verständnis, wer im Sport betrügt, egal wie, gehört disqualifiziert, war schon immer so. Nur hier stellt man alle Sportler eines Landes generell unter Generalverdacht und alle Institutionen machen mit. Führend hier Deutschland, dafür bekommen sie ein paar Medaillen mehr und sind glücklich.
Sollte das der neue Trend im Sport werden, na Danke.


Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Ebro, rasselbock und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 20:21
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge
nach oben springen

#23

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 20:34
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von hadischa im Beitrag #21

Viertens - die Medien tun ein übriges, sind in allen von mir genannten Punkten voll integriert und voll gegen Russland. Wenn man täglich mit solchen Meldungen bombardiert wird? Man glaubt es halt! Sie können melden: Auftrag erfüllt. Ich denke da nur an die Fussball-EM und die einseitige Berichterstattung gegen Russland. Das Ziel ist ja wohl sichtbar, Russland hat die WM 2018, geht ja garnicht!

Zum Verständnis, wer im Sport betrügt, egal wie, gehört disqualifiziert, war schon immer so. Nur hier stellt man alle Sportler eines Landes generell unter Generalverdacht und alle Institutionen machen mit. Führend hier Deutschland, dafür bekommen sie ein paar Medaillen mehr und sind glücklich.
Sollte das der neue Trend im Sport werden, na Danke.


selten solche blödsinnigen Verschwörungstheorien gelesen. Ja die WM in Russland ist von dem korrupten Sch-- haufen, genannt Fifa, verkauft worden, das gleiche gilt aber auch für 2022 Katar. Ist das auch einer Verschwörung gegen die Scheichs ? alles unwahr ? War Josef Blatter ein Freund der Russen und Katarer ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#24

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 20:46
von hadischa | 99 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #23
Zitat von hadischa im Beitrag #21

Viertens - die Medien tun ein übriges, sind in allen von mir genannten Punkten voll integriert und voll gegen Russland. Wenn man täglich mit solchen Meldungen bombardiert wird? Man glaubt es halt! Sie können melden: Auftrag erfüllt. Ich denke da nur an die Fussball-EM und die einseitige Berichterstattung gegen Russland. Das Ziel ist ja wohl sichtbar, Russland hat die WM 2018, geht ja garnicht!

Zum Verständnis, wer im Sport betrügt, egal wie, gehört disqualifiziert, war schon immer so. Nur hier stellt man alle Sportler eines Landes generell unter Generalverdacht und alle Institutionen machen mit. Führend hier Deutschland, dafür bekommen sie ein paar Medaillen mehr und sind glücklich.
Sollte das der neue Trend im Sport werden, na Danke.


selten solche blödsinnigen Verschwörungstheorien gelesen. Ja die WM in Russland ist von dem korrupten Sch-- haufen, genannt Fifa, verkauft worden, das gleiche gilt aber auch für 2022 Katar. Ist das auch einer Verschwörung gegen die Scheichs ? alles unwahr ? War Josef Blatter ein Freund der Russen und Katarer ?

Wen du schon solche "Behauptungen" aufstellst, dann bringe bitte auch Beweise. Wenn du das nicht kannst und nur das nachplapperst was die dt. Medien dir einflüstern. Dann schweig lieber!
Nachtrag:
Ich verbitte mir, dass meine Beiträge editiert werden. Russland hat die WM 2018 habe ich nicht rot gesetzt. Sowas macht man nicht oder man schreibt es dazu. Habe ich und so.......


Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.07.2016 20:51 | nach oben springen

#25

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 20:48
von Udo | 1.265 Beiträge

Doch @Gert, das passt schon zusammen. Deine Aversionen gegenüber Putin sind in diesem Forum doch schon legendär. Ich finde es immer wieder belustigend.


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 20:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von hadischa im Beitrag #24
Zitat von Gert im Beitrag #23
Zitat von hadischa im Beitrag #21

Viertens - die Medien tun ein übriges, sind in allen von mir genannten Punkten voll integriert und voll gegen Russland. Wenn man täglich mit solchen Meldungen bombardiert wird? Man glaubt es halt! Sie können melden: Auftrag erfüllt. Ich denke da nur an die Fussball-EM und die einseitige Berichterstattung gegen Russland. Das Ziel ist ja wohl sichtbar, Russland hat die WM 2018, geht ja garnicht!

Zum Verständnis, wer im Sport betrügt, egal wie, gehört disqualifiziert, war schon immer so. Nur hier stellt man alle Sportler eines Landes generell unter Generalverdacht und alle Institutionen machen mit. Führend hier Deutschland, dafür bekommen sie ein paar Medaillen mehr und sind glücklich.
Sollte das der neue Trend im Sport werden, na Danke.


selten solche blödsinnigen Verschwörungstheorien gelesen. Ja die WM in Russland ist von dem korrupten Sch-- haufen, genannt Fifa, verkauft worden, das gleiche gilt aber auch für 2022 Katar. Ist das auch einer Verschwörung gegen die Scheichs ? alles unwahr ? War Josef Blatter ein Freund der Russen und Katarer ?

Wen du schon solche "Behauptungen" aufstellst, dann bringe bitte auch Beweise. Wenn du das nicht kannst und nur das nachplapperst was die dt. Medien dir einflüstern. Dann schweig lieber!
Nachtrag:
Ich verbitte mir, dass meine Beiträge editiert werden. Russland hat die WM 2018 habe ich nicht rot gesetzt. Sowas macht man nicht oder man schreibt es dazu. Habe ich und so.......


du kannst dir verbitten was du willst, such dir die Beweise selbst heraus,ich habe keine Lust für dich zu arbeiten.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 21.07.2016 20:58 | nach oben springen

#27

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 21:03
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #25
Doch @Gert, das passt schon zusammen. Deine Aversionen gegenüber Putin sind in diesem Forum doch schon legendär. Ich finde es immer wieder belustigend.


wenn das so ist, hat es nichts mit dem flächendeckenden Betrugsverfahren der russischen Sportler zu tun. Meine Vorbehalte haben nichts mit dem Sport zu tun, sondern sind politischer Natur. Ich habe nun mal etwas gegen solche Naturen, da schließe ich noch seinen Doppelgänger Erdogan mit ein. Sollte Trump wider Erwarten Präsident der USA werden, dann haben wir mit den Dreien das Trio Infernale, dann wirds lustig auf der Welt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 21.07.2016 21:04 | nach oben springen

#28

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 21:13
von Udo | 1.265 Beiträge

Bei trump und Erdogan bin ich bei dir.


nach oben springen

#29

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 21:21
von hadischa | 99 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #26
Zitat von hadischa im Beitrag #24
Zitat von Gert im Beitrag #23
Zitat von hadischa im Beitrag #21

Viertens - die Medien tun ein übriges, sind in allen von mir genannten Punkten voll integriert und voll gegen Russland. Wenn man täglich mit solchen Meldungen bombardiert wird? Man glaubt es halt! Sie können melden: Auftrag erfüllt. Ich denke da nur an die Fussball-EM und die einseitige Berichterstattung gegen Russland. Das Ziel ist ja wohl sichtbar, Russland hat die WM 2018, geht ja garnicht!

Zum Verständnis, wer im Sport betrügt, egal wie, gehört disqualifiziert, war schon immer so. Nur hier stellt man alle Sportler eines Landes generell unter Generalverdacht und alle Institutionen machen mit. Führend hier Deutschland, dafür bekommen sie ein paar Medaillen mehr und sind glücklich.
Sollte das der neue Trend im Sport werden, na Danke.


selten solche blödsinnigen Verschwörungstheorien gelesen. Ja die WM in Russland ist von dem korrupten Sch-- haufen, genannt Fifa, verkauft worden, das gleiche gilt aber auch für 2022 Katar. Ist das auch einer Verschwörung gegen die Scheichs ? alles unwahr ? War Josef Blatter ein Freund der Russen und Katarer ?

Wen du schon solche "Behauptungen" aufstellst, dann bringe bitte auch Beweise. Wenn du das nicht kannst und nur das nachplapperst was die dt. Medien dir einflüstern. Dann schweig lieber!
Nachtrag:
Ich verbitte mir, dass meine Beiträge editiert werden. Russland hat die WM 2018 habe ich nicht rot gesetzt. Sowas macht man nicht oder man schreibt es dazu. Habe ich und so.......


du kannst dir verbitten was du willst, such dir die Beweise selbst heraus,ich habe keine Lust für dich zu arbeiten.

Warum hab ich mit solch einer Reaktion gerechnet?


Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
nach oben springen

#30

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 21:25
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
Doping wire es weiterhin geben. Für die Presse und des schönen Anschein hat man jetzt die rsussischen Leichtatheleten gesperrt um Putin im Auftrag der USA zu ohrfeigen.

Aber mehr nicht, das NOK und IOC sind auf die gedopten Sportler und deren Staatsapotheker angewiesen. Ohne Staaten mit viel Geld, prestigegeil und fraglichen Demokratiestrukturen gibt es keine olympischen Spiele als Abzockevent mehr. Siehe Ablehung in Garmisch und Bewerbung Hamburgs....



nach oben springen

#31

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 21:36
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #30
Hallo,
Doping wire es weiterhin geben. Für die Presse und des schönen Anschein hat man jetzt die russischen Leichtatheleten gesperrt um Putin im Auftrag der USA zu ohrfeigen.

(...)


Wenn wirklich nichts wäre, hätte Russland keine Sportfunktionäre abgesetzt
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/3954...sland-sportler/
Theo


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 21:52
von Wahlhausener | 273 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #23




Ja die WM in Russland ist von dem korrupten Sch-- haufen, genannt Fifa, verkauft worden, das gleiche gilt aber auch für 2022 Katar. Ist das auch einer Verschwörung gegen die Scheichs ? alles unwahr ? War Josef Blatter ein Freund der Russen und Katarer ?


Gert, vielleicht ist genau das , was Hadischa mit einseitiger Berichterstattung meint. Dir ist aber wohl auch das gekaufte Sommermärchen 2006 nur entfallen. Da gibts wenigstens Beweise für dubiose Geldflüsse. Wenn man da genauso ermitteln würde, müßte wohl so mancher Funktionär und Politiker zittern.
Thema systematisches Doping in Deutschland wird ja gern unter den Tisch gekehrt. Die Uni Freiburg tat genau dieses und das sogar mit unseren Steuergeldern. Konsequenzen habe ich da aber rein garkeine mitbekommen.
Ich bin auch gegen Doping, aber bitte alle gleich verfolgen oder freigeben.


Signatur gelöscht...


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 22:22
von Freienhagener | 3.861 Beiträge

Zuerst haben sich die russischen Verantwortlichen die Misere selbst zuzuschreiben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.07.2016 22:23 | nach oben springen

#34

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 22:37
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #31

Wenn wirklich nichts wäre, hätte Russland keine Sportfunktionäre abgesetzt
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/3954...sland-sportler/
Theo



Hallo,
es gilt auch dann das 11.Gebot: "Du sollst dich nicht erwischen lassen", offiziell wegen Dopingbeteiligung oder -duldung gefeuert, ich denke real nur weil dumm organisert und aufgeflogen...



zuletzt bearbeitet 21.07.2016 23:41 | nach oben springen

#35

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 22:54
von bürger der ddr | 3.622 Beiträge

An "Olympischen Spielen" die sich als politische "Waffe" mißbrauchen lassen, da sollte man sich schon überlegen ob man teilnehmen will.



Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 23:25
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #35
An "Olympischen Spielen" die sich als politische "Waffe" mißbrauchen lassen, da sollte man sich schon überlegen ob man teilnehmen will.


da hast du recht, das traf für die Spiele in Berlin 1936 ganz sicher zu. ( Rassismus usw.)
In Brasilien ist das "politische Problem" die Zekamücke. Da würde ich mir auch gut überlegen, ob ich mich in ein solches Gebiet begebe


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 21.07.2016 23:29
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #32
Zitat von Gert im Beitrag #23




Ja die WM in Russland ist von dem korrupten Sch-- haufen, genannt Fifa, verkauft worden, das gleiche gilt aber auch für 2022 Katar. Ist das auch einer Verschwörung gegen die Scheichs ? alles unwahr ? War Josef Blatter ein Freund der Russen und Katarer ?


Gert, vielleicht ist genau das , was Hadischa mit einseitiger Berichterstattung meint. Dir ist aber wohl auch das gekaufte Sommermärchen 2006 nur entfallen. Da gibts wenigstens Beweise für dubiose Geldflüsse. Wenn man da genauso ermitteln würde, müßte wohl so mancher Funktionär und Politiker zittern.
Thema systematisches Doping in Deutschland wird ja gern unter den Tisch gekehrt. Die Uni Freiburg tat genau dieses und das sogar mit unseren Steuergeldern. Konsequenzen habe ich da aber rein garkeine mitbekommen.
Ich bin auch gegen Doping, aber bitte alle gleich verfolgen oder freigeben.



du wirfst Doping und Korruption durcheinander, hat vordergründig nichts miteinander zu tun. Für eine Aufklärung von Korruption in D setze ich mich natürlich genauso ein, ich messe doch nicht mit zweierlei Mass. Aber die UEFA ist nicht viel besser als die FIFA und ob das je aufgeklärt wird, wer weiß ....


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 22.07.2016 00:00
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #36
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #35
An "Olympischen Spielen" die sich als politische "Waffe" mißbrauchen lassen, da sollte man sich schon überlegen ob man teilnehmen will.


da hast du recht, das traf für die Spiele in Berlin 1936 ganz sicher zu. ( Rassismus usw.)
In Brasilien ist das "politische Problem" die Zekamücke. Da würde ich mir auch gut überlegen, ob ich mich in ein solches Gebiet begebe

Dir passiert nicht viel, du kannst als Mann ja nicht schwanger werden
Nur 1 von 5 Personen, welche mit dem Zika Virus infiziert werden, entwickeln Symptome. Zika Fieber ist sehr ähnlich zum Dengue Fieber. Nach einer Inkubationszeit von wenigen Tagen bis 2-3 Wochen treten Hautausschlag, Fieber, Gelenkschmerzen, Bindehautentzündung der Augen sowie seltener Muskel- und Kopfschmerzen und Erbrechen auf. Der Hautausschlag hält im Mittel sechs Tage an, andere Symptome nehmen früher ab (meist 4-7 Tage). (...)
http://www.tropen-arzt.ch/tropenkrankheiten/zika-virus/
http://www.nzz.ch/wissenschaft/medizin/b...tote-1.18693872
Todesfälle sind äusserst selten. Die besondere Gefahr ist: Wenn eine Schwangere krank wird, ist die Gefahr sehr gross, dass ihr Neugeborenes missgebildet ist.
http://www.nzz.ch/wissenschaft/medizin/b...tote-1.18693872
Hinzu kommt, dass in Brasilien jetzt Winter ist, das haben die Mücken nicht so gerne, die Zika übertragen.
Theo


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 22.07.2016 13:29
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
unter bestimmten staatlichen Bedingungen können die von mir aus soviel wie sie wollen dopen, Spielergebnisse kaufen usw.

1. keine Gelder aus öffentlich-rechtlichen Medien für Übertragungsrechte.
2. Gesundheitlich so organiseren daß krankgedopte Sportgladiatoren keine Last für staatliche Sozialsysteme werden.
3. Steuerlich gneauer prüfen ob und wann Sponsering sich betriebswirtschaftlich lohnt und nicht eine Marotte
oder Hobby der Firmenleitungen ist.

Berufssport ( Gladiatorenshow ) so wie "harlem-globetrotters" oder catcher und Jahrmarkt-Boxbuden organisieren.

Es mögen sich die großen Sportverbände ihre Colloseums selbst unterhalten und finanzieren, zu 100%, so wie auch Kinos.

Nichts gegen eine Gemeindepflichtaufgabe von wohnungs- und siedlungsnahen Übungssportstätten, egal ob einem Verein ermöglicht
oder von der Gemeinde errichtet.

Was braucht ein Fußballplatz, 6 Parkplätze für die Auswärtsmannschaft, eine für den Schiedsrichter, einen für die Sanitäter.
Besucher ( braucht es die ? ) und Heimmannschaft können mit dem Fahrad oder ÖPNV kommen. Dazu 2 Kabinen und Duschen, Lautsprecher NEIN, Plärrmusik ist unnötig, der Schiedsrichter hat seine Pfeife, schon gibt es kaum Probleme mit der Nachbarschaft wegen Sport gleich "um die Ecke".

Zuschauer für Breitensport, wozu?


Rennradfahren, Schwimmen, Segeln oder Wandern mache ich als Amateur auch ohne Zuschauer.



eisenringtheo, Damals87 und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Doping im Sport

in Themen vom Tage 22.07.2016 14:50
von Lutze | 8.034 Beiträge

Früher zu DDR-Zeiten hatte ich mir immer gerne die Olympischen Spiele angeschaut,
egal ob Ost- oder Westfernsehen,dabei wurde oft der Medaillien-Spiegel angezeigt,
meistens lagen die Sowjets vorne,warum auch immer gerade von westdeutschen
Sportreportern wurden gerne die Medallien von beiden deutschen Staaten
zusammengerechnet,um noch besser dazustehen,
auch eine Art Doping
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
„Jedermann an jedem Ort - einmal in der Woche Sport“
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Moskwitschka
84 22.05.2015 18:36goto
von RudiEK89 • Zugriffe: 4340
Staats-Doping im BRD-Sport, Daten- = Täterschutzt!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SET800
70 09.08.2013 21:40goto
von josy95 • Zugriffe: 2368
Sport aktuell
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von utkieker
23 24.12.2011 16:17goto
von Zermatt • Zugriffe: 1848
Staatssicherheit und Sport
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von StabsfeldKoenig
2 28.08.2011 17:28goto
von Uleu • Zugriffe: 264
Sport bei den Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
49 22.01.2014 15:53goto
von RiFu • Zugriffe: 3215
Sport in der DDR - Was habt ihr getrieben ?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
31 28.05.2010 20:12goto
von 7,62x39 • Zugriffe: 3696
Mythos DDR Sportsystem und Doping
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
41 26.02.2010 00:44goto
von CaptnDelta • Zugriffe: 2876
Staatliches Doping in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
24 02.09.2013 17:41goto
von Feliks D. • Zugriffe: 1842

Besucher
20 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3715 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557899 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen